Unheimliche Schuldgefühle

Diskutiere Unheimliche Schuldgefühle im Hamsternest Forum im Bereich Hamster Forum; firstUm ehrlich zu sein hab ich Schuldgefühle. Ich erzähle es euch einfach mal. Als ich 11 war hatte ich meine Hamsterdame Mimi in der Hand und...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Schnuckelhamster

Registriert seit
12.02.2011
Beiträge
233
Reaktionen
0
Um ehrlich zu sein hab ich Schuldgefühle. Ich erzähle es euch einfach mal. Als ich 11 war hatte ich meine Hamsterdame Mimi in der Hand und wollte sie zurück in den Käfig tun. Eingentlich hatten wir sie immer in der Küche. Aber weil, meine Mutter an der Stelle was aufräumen musste. Hatte ich den Käfig in mein Zimmer gepackt wo es aber ziemlich kühl war und der Balkon auch drin war. Und das hatte ich total vergessen. Im Käfig war es ziemlich nass was ich aber erst später bemerkt hatte. Ich ging an den Computer um zu Ebay zu gehen damit ich meine Hamster verkaufe weil, wir ziemlich viele hatten aber Mimi wollten wir auf keinen Fall verkaufen die hatte ich schon sehr langen und von ihr stammen alle Hamster. Dann rufte mich mein Vater aus meinem Zimmer er wollte die Hamster füttern als er bemerkte das sich Mimi nicht mehr bewegte. Wir versuchten alles um sie am Leben zu halten für den Tierartzt war es schon viel zu spät. Wir pusteten ihr sogar mit dem Föhn ins Mund. Aber alles klappte nicht. Wir dachten das die Todesursache entweder war Das sie ihren Kopf eingeqäutscht hatte oder es einfach zu kalt war. An diesem Tag weinte ich sehr, sehr viel. Und es ist noch immer sehr schwer es zu überwinden weil, ich unheimliche Schuldgefühle hab!:eusa_doh:
 
02.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dieses Nagerhaus für deine Nager empfehlen. Unsere Zwerghasen lieben das Häuschen. Erst waren wir uns nicht sicher, ob beide Platz haben. Aber kein Problem, da sie es sowieso lieben so eng wie möglich zusammen zu liegen.
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Hallo Schnuckelhamster,

es tut mir leid um deine Mimi. :(

Aber ich denke nicht, dass du dir jetzt so den Kopf darüber machen solltest.
Dass Mimi so schnell gestorben ist, weil es kalt war, finde ich sehr unwahrscheinlich. Das Erkältungsrisiko ist auf jeden Fall sehr hoch gewesen, wenn der Käfig nass war und Mimi außerdem im Zug stand, aber da fällt der Hamster auch nicht gleich tot um. Außerdem können Hamster schon relativ niedrige Temperaturen ab.
Ob sie sich den Kopf eingequetscht hat, kann ich schlecht beurteilen, da ich ja den Käfig nicht kenne und auch nicht weiß, wie dein Papa sie gefunden hat? Hört sich ehrlich gesagt aber auch nicht so realistisch an.
Vielleicht war die Todesursache eine ganz andere, für die ihr gar nichts konntet, Hirnschlag, Herzinfakt, innere Tumore etc.

Ich glaube, es wäre viel besser, wenn du dich jetzt um die artgerechte Haltung deiner verbliebenen Hamster kümmerst, falls du noch welche hast. Sicher wäre das auch Mimis Wunsch :)
 
S

Schnuckelhamster

Registriert seit
12.02.2011
Beiträge
233
Reaktionen
0
Ja, danke Laura !!! Ich hab noch immer Hamster und ich kümmere mich sehr gut mit ihnen. Und sowas wird bestimmt nicht nochmal passieren! Danke das du mir noch mehr Mut gemacht hast!;)
 
N

nini88

Registriert seit
07.09.2008
Beiträge
3.594
Reaktionen
0
Man kann einfach nie wissen, woran genau ein Hamster gestorben ist.
Manche sind den einen Tag fröhlich und am nächsten Tag liegen sie friedlich eingeschlafen in ihrem Nest, obwohl sie noch jung waren.
Ich denke auch, dass du deinem verbliebenen Hamster ein tolles Leben machen solltest.
Du kannst dich ja hier mal einlesen und deinem Hamster ein tolles Leben geben.
 
P

Peeku

Registriert seit
31.10.2010
Beiträge
357
Reaktionen
0
Du musst dir keine Schuldgefühle machen. Das bringt doch nichts. Ihr habt außerdem noch alles versucht was ihr konntet um sie am Leben zu erhalten. Ob es wirklich deine Schuld war, oder ob es wie gesagt ein Tumor oder irgendwas anderes war weiß man nicht. Aber gib dir nicht die Schuld dafür. ;) Vielleicht war sie auch einfach schon alt?
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Aber nur mal für die Zukunft: Einen Hamster sollte man nicht mit dem Fön anpusten und einem Hamster Fönluft in den Mund zu pusten, kann ihn sogar umbringen, also nie mehr tun.
 
S

Schnuckelhamster

Registriert seit
12.02.2011
Beiträge
233
Reaktionen
0
Danke an euch alle!

@Peeku:
Ja, sie war schon etwas alt.

@Akani:
Wir hatten sie nicht mit der warmen Luft angepustet sondern mit der kühlen und auch von einer bestimmten Entfernung.
Aber trotzdem Danke!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Unheimliche Schuldgefühle