hinterrücks - warum hat mich mein kater von hinten angesprungen?

Diskutiere hinterrücks - warum hat mich mein kater von hinten angesprungen? im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Na ja, Du magst es ja als "niedlich" empfinden. Zusammen betrachtet mit seinem "Angriffsverhalten" könnte es firstauch auf ziemliche Langeweile...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Dabei seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
er ist wirklich ein putziger kleiner kerl. neuerdings höre ich ihn schon im treppenhaus miauen, wenn ich komme. das find ich auch niedlich ............
Na ja, Du magst es ja als "niedlich" empfinden. Zusammen betrachtet mit seinem "Angriffsverhalten" könnte es
auch auf ziemliche Langeweile hindeuten und er versucht gerade mit seinen Mitteln, Dich darauf aufmerksam zu machen..:eusa_shhh:

Wenn ich nach Hause komme, höre ich jedenfalls kein Gemaunze im Treppenhaus.:eusa_think: Ich hab da meistens nur 9 ziemlich verschlafene Katzen mit Knickschwänzchen an der Tür stehen, die mich auf diese Art begrüssen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bella88

Bella88

Dabei seit
10.04.2010
Beiträge
4.369
Reaktionen
0
Ja das stimmt. Das würde dann ebenfalls für einen Kumpel sprechen ;)
 
Audrey

Audrey

Moderator
Dabei seit
13.12.2005
Beiträge
16.126
Reaktionen
50
Gemaunze hör ich auch nicht im Treppenhaus, was aber daran liegt, daß meine eh nicht so die "Miauer" sind bzw. Ferdl viel aber leise maunzt. Aber wenn ich ungewöhnlich lang im Treppenhaus brauch, dann hör ich es durchaus an der Tür scharren oder daß einer dran hochspringt.

weiter oben steht außerdem, daß das Kerlchen schon mind. 8 Jahre alt ist - ich weiß nicht, aber ich tu mich bei einem Kater in dem Alter schwer, blind und auf biegen und brechen zu einer Zweitkatze zu raten...
 
Bella88

Bella88

Dabei seit
10.04.2010
Beiträge
4.369
Reaktionen
0
Ja stimmt, da könntest du auch wieder recht haben. Hm... Vielleicht hilft dann nur bespaßen ihrerseits? Also sich mehr mit dem Wildfang zu beschäftigen. Katzenangel und was weiß ich noch für Spielzeug um ihn zu beschäftigen und ihn bei Laune zu halten?!
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Dabei seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
weiter oben steht außerdem, daß das Kerlchen schon mind. 8 Jahre alt ist - ich weiß nicht, aber ich tu mich bei einem Kater in dem Alter schwer, blind und auf biegen und brechen zu einer Zweitkatze zu raten...
Auf biegen und brechen würde ich auch nicht dazu raten!;) Aber das Kerlchen stammt ja "aus dem Internet", von dem man wohl nichts genaues von seiner Vorgeschichte weiss. Nur dass es mal einen Versuch mit dem Nachbarkater gab, mit dem er sich "gekloppt" hat..:? Wobei noch die Frage ist, wie lange die VG versucht wurde und wie das "Gekloppe" aussah...Aber bei einem reinen Wohnungskater würde ich trotzdem nochmal eine Vergesellschaftung wagen. Er ist erst 8 Jahre jung. Soll er aufgrund von Hörensagen den Rest seines Lebens zu Einzelhaft verdonnert sein? :( Katzen können schliesslich über 20 Jahre alt werden....

Und um ehrlich zu sein, zeigt mir sein "Angriffsverhalten" und das Gemaunze, was man bis ins Treppenhaus hört, schon sehr deutlich, dass ihm irgendwas fehlt....:eusa_shhh: Sei es ein Katzenkumpel oder eben Freigang.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SusanneC

Dabei seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Ich finde auch, dass acht Jahre nun wirklich nicht alt ist. Das kommt ja so rüber, als würdet ihr einem Freund der 35 ist sagen, nein, er kann nichts neues mehr versuchen, keinen anderen Beruf mehr ergreifen, nichts, weil er eben schon zu alt dafür wäre.

8 Jahre sind gerade mal mittelalt, da ist noch nichts verbaut und einen Versuch ist es allemal wert. Ich würde überlegen, ggf. besser zwei jüngere Kater dazu zu holen, die sich dann auch gegenseitig bespaßen können, und den älteren einfach mitreißen könnten - auch wenn der am Anfang nun nicht so erpicht auf den Kontakt ist. Eine gute Freundin hat das so mit einem 11jährigen kater gemacht, der die ersten paar Wochen vor den 12 Wochen alten Kitten richtiggehend Schiss hatte, aber im Laufe der nächsten Monate dann doch sichtlich aufgeblüht ist- Heute, mit 14, hält er munter mit den beiden jungen Raufbolden mit und genießt es sehr, nicht alleine zu sein, vor allem weil Frauchen ja auch mal nicht so viel zeit hat.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Dabei seit
13.12.2005
Beiträge
16.126
Reaktionen
50
8 Jahre sind gerade mal mittelalt, da ist noch nichts verbaut und einen Versuch ist es allemal wert. Ich würde überlegen, ggf. besser zwei jüngere Kater dazu zu holen, die sich dann auch gegenseitig bespaßen können, und den älteren einfach mitreißen könnten - auch wenn der am Anfang nun nicht so erpicht auf den Kontakt ist. Eine gute Freundin hat das so mit einem 11jährigen kater gemacht, der die ersten paar Wochen vor den 12 Wochen alten Kitten richtiggehend Schiss hatte, aber im Laufe der nächsten Monate dann doch sichtlich aufgeblüht ist- Heute, mit 14, hält er munter mit den beiden jungen Raufbolden mit und genießt es sehr, nicht alleine zu sein, vor allem weil Frauchen ja auch mal nicht so viel zeit hat.
DAS gefällt mir ganz viel besser!! Ich denk da halt an Ina und ihren VG-Versuch mit ihrer damals 7 Jahren alten Katze...

Und Petra, Ferdl fordert mich eben auch mal zum Spielen auf und kratzt an der Tür wenn er mich im Treppenhaus hört - und der hat eine Lilly, mit der er sich ausgezeichnet versteht ;) ich weiß auch nicht, warum dieses Katertier so auf mich fixiert ist...
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Dabei seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Mein Micky war knapp 17, als ich ihm noch mein Moritz-Kitten "zugemutet" habe.:eusa_eh:

Es war so schön zu sehen, wie der Senior nochmal richtig "aufgeblüht" ist und sich zwischen den beiden eine richtige Freundschaft entwickelte:D Ok, hier lebten auch noch andere Katzen..Aber Micky und der Jungspund waren trotzdem unzertrennlich:)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Und Petra, Ferdl fordert mich eben auch mal zum Spielen auf und kratzt an der Tür wenn er mich im Treppenhaus hört - und der hat eine Lilly, mit der er sich ausgezeichnet versteht ;) ich weiß auch nicht, warum dieses Katertier so auf mich fixiert ist...
Nur mit dem Unterschied, dass Ferdl es sich aussuchen kann!;) Ein Katerle, der alleine in der Wohnung lebt, hat diese Möglichkeit nicht.
 
Pichu

Pichu

Dabei seit
28.02.2007
Beiträge
1.532
Reaktionen
0
Gemaunze hör ich auch nicht im Treppenhaus, was aber daran liegt, daß meine eh nicht so die "Miauer" sind bzw. Ferdl viel aber leise maunzt. Aber wenn ich ungewöhnlich lang im Treppenhaus brauch, dann hör ich es durchaus an der Tür scharren oder daß einer dran hochspringt.

weiter oben steht außerdem, daß das Kerlchen schon mind. 8 Jahre alt ist - ich weiß nicht, aber ich tu mich bei einem Kater in dem Alter schwer, blind und auf biegen und brechen zu einer Zweitkatze zu raten...
versuch macht klug unser war auch nicht jünger als wir ihn eine katze vor die nase gesetzt haben und es ging. denke mal schon das es klappen könnte.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Dabei seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Selbst meine 14-jährige Momo oder der Max-Knutterbolzen akzeptieren ja jede Katze, die hier neu einzieht. Sogar wildeste Junghüpfer;). Wichtig sind halt nur genügend Rückzugsmöglichkeiten, so dass jede Katze auch mal ihre Ruhe haben kann.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Dabei seit
13.12.2005
Beiträge
16.126
Reaktionen
50
Momo und Max sind aber andere Katzen gewöhnt ;)

Also auf jeden Fall, in dem Fall würde ich im Idealfall 2 Jungspunde dazunehmen. Oder einen echt gut sozialisierten und auch dabei noch sozialen Kater in ähnlichem Alter... (was ich damit sagen will: Lilly ist naheliegender Weise genau so gut sozialisiert wie Ferdl. Dennoch ist er weit sozialer - dem geht sein Frieden über alles ;))
 
Kätzchenkater

Kätzchenkater

Dabei seit
18.07.2010
Beiträge
123
Reaktionen
0
... oh, besten dank ok för de välen antwurten.
(oh, vielen dank auch für die vielen antworten.)

ick heff noch vergäten tau seggen, dat min kater nich ümmer mauzt, wenn ick nah Hus kümm.
(ich habe noch vergessen zu sagen, dass mein kater nicht immer mauzt, wenn ich nach hause komme.)

mir scheint doch, er macht das dann, wenn er ungeduldig ist, weil er hunger hat und weil er es inzwischen gewöhnt ist, dass er gleich futter bekommt, wenn ich heim komme. so ist es auch morgens. wenn ich am wochenende nicht wie gewohnt aufstehe und ihm seine erste ration gebe, dann wird er auch ungeduldig und mauzt herum. geb ich aber nichts drauf, sonst wirds ja nur noch schlimmer. (für alle die, die mir jetzt vorwerfen, ihn doch nicht "hungern lassen" zu können, möchte ich darauf verweisen, dass freilebende katzen auch nicht immer um acht uhr morgens und um zwei uhr nachmittags ihr futter "finden".) :eusa_shhh:

viele grüße vom kätzchenkater '-)
 
S

SusanneC

Dabei seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Keine Sorge, hungern lassen wir so ziemlich alle unsere Katzen. wenn meine mal wieder meinen, dass gar keine Futtersorte schmeckt kommt es sogar mal vor, dass sie 24 Stunden nichts bekommen - danach schmeckt urplötzlich wieder alles wunderbar... und zu dünn sind sie ganz bestimmt nicht.

Wie lange bist Du denn normalerweise arbeiten?
 
Kätzchenkater

Kätzchenkater

Dabei seit
18.07.2010
Beiträge
123
Reaktionen
0
Mhm.... also vielleicht ist dieser Thread https://www.tierforum.de/t127681-gassi-gehen-mit-kater.html#post1959832 den anderen, die hier so eifrig an der Problemlösung mitgearbeitet haben, auch neu? Ich hab den bis heute nicht entdeckt... die Tatsache, daß er früher Freigänger war ändert die Sachlage schon grundlegend, finde ich?!
guten morgen,

wieso? denkst du, dass er mich anspringt (bisher ist es 2 x passiert) hat damit zu tun, dass er früher freigänger war? seit ca. 4 jahren ist er es nicht mehr, seit ca. einem halben wohnt er bei mir.

der kätzchenkater '-)
 
S

SusanneC

Dabei seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Hallo!

Dass er früher Freigänger war heißt vor allem:
1. Er hatte schon Kontakt zu anderen Katzen, dürfte also deutlich einfacher zu vergesellschaften sein
2. Wenn er als Freigänger in die Wohnung des Nachbarskaters, der auch Freigänger war kam, weiß ich auch, warum die sich zerfleischt haben. Zwischen Freigängern ist es sehr wichtig, die Wohnung des aderen als Kernrevier zu respektieren und da nicht einzudringen, draußen trifft man sich mal eher nett, mal eher revierverteidigend, kommt aber klar, nur die Wohnung eines anderen Freigängers betreten ist ein absoluter tabubruch, das KANN nicht gut gehen
3. wenn er erst einige Monate bei Dir ist - bist Du vielleicht länger arbeiten als die Vorbesitzer? ich finde ganztagsarbeiten ist da nochmal ne andere Dimension von Einsamkeit und Langeweile.

Aber gerade wo er früher katzenkontakte hatte finde ich es geradezu zwingend ihm Gesellschaft zu bieten, er kennt das ja schließlich irgendwoher noch und hat es sicher nicht komplett vergessen.

ich denke eben, Du hast zwei Möglichkeiten, ihn so zu halten, wie er es verdient: mit Freigang Oder mit Gesellschaft. Aber nicht einsam UND eingesperrt.

Dass Du keinen Freigang geben willst kann ich gut verstehen, aber dann musst Du ihm auf andere Art abwechslung und unterhaltung bieten.
 
Kätzchenkater

Kätzchenkater

Dabei seit
18.07.2010
Beiträge
123
Reaktionen
0
danke

... vielen dank für deine meinungsäußerung (und all die anderen). ich werde mal überlegen, was sich am besten umsetzen lässt.

der kätzchenkater '-)
 
Davi79

Davi79

Dabei seit
29.07.2008
Beiträge
1.781
Reaktionen
0
mir ist auch auffallen, habe Laptop den youtube zu meinen Lieblingsmusik eingeschaltet und beide sprangen sofort auf und jammern sich... mit aufgeweites Augenpupillen.
Was sind los, nicht im Ordnung?? Seitdem lange nicht mehr mit den Musiksstücke anhören...beiden mögen kein Musik. *echt ratlos*
Normalerweise mögen alle Katzen auf dem Pianotasten spazieren und fröhlich Miau-Sing
 
S

SusanneC

Dabei seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Davi, nachdem du nicht so gut hörst, wie laut ist der Laptop dann? Katzen haben sehr feine Ohren, die sollten es ja hören wenn eine Maus durch Gras läuft - das ist sehr viel leiser, als ein normaler Mensch hören kann. Entsprechend viel viel lauter hört sich schon etwas auf zimmerlautstärke an, wie laut muss es dann sein, damit du es gut hören kannst? nicht dass ihnen das in den ohren weh tut.
 
Davi79

Davi79

Dabei seit
29.07.2008
Beiträge
1.781
Reaktionen
0
Auch TV laut weil meine Mutter nicht hören kann und erwöhnt alle drei... als Musik der Disk.
youtube hört manchmal schlechten Ton und Laptop könnt nicht mehr Laute einstellen, trage ich Hörgeräte (dieser kann auch automatisch den Läute verlieren)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

hinterrücks - warum hat mich mein kater von hinten angesprungen?

hinterrücks - warum hat mich mein kater von hinten angesprungen? - Ähnliche Themen

  • Warum kommt sie nur Nachts?

    Warum kommt sie nur Nachts?: Hallo zusammen. Ich halte mich für einen erfahrenen Katzenbesitzer. Wir haben fünf Freigänger und sind vor gut 1,5 Jahren aufs Land gezogen. alles...
  • Katze schreit immer nach Tierarztbesuch, warum?

    Katze schreit immer nach Tierarztbesuch, warum?: Guten Tag, ich bin ganz neu hier. Mit Hauskatzen Flecky & Morly. Frage ? Meine Katze Flecky schreit seit kurzem jedesmal wenn wir beim Tierarzt...
  • Katze isst unnormal viel in letzter Zeit warum?

    Katze isst unnormal viel in letzter Zeit warum?: :roll:Meine Katze ist 14 Jahre, und frisst in letzter zeit einfach zuviel wie ich finde.Ich muss dazu sagen das sie aber nicht dicker wird, was...
  • Aggressiver Kater - warum?

    Aggressiver Kater - warum?: Ich habe einen Kater 5 Jahre alt hatte bisher nie Probleme aber seit einigen Wochen ist er total aggressiv wenn er im Garten war und wieder ins...
  • Warum macht die Katze das??

    Warum macht die Katze das??: Hallo alle zusammen, wir haben eine etwa 4 Jahre alte Katze (außerdem 1 Hund und noch eine Katze). Diese pinkelt immer auf die Decke unseres...
  • Ähnliche Themen
  • Warum kommt sie nur Nachts?

    Warum kommt sie nur Nachts?: Hallo zusammen. Ich halte mich für einen erfahrenen Katzenbesitzer. Wir haben fünf Freigänger und sind vor gut 1,5 Jahren aufs Land gezogen. alles...
  • Katze schreit immer nach Tierarztbesuch, warum?

    Katze schreit immer nach Tierarztbesuch, warum?: Guten Tag, ich bin ganz neu hier. Mit Hauskatzen Flecky & Morly. Frage ? Meine Katze Flecky schreit seit kurzem jedesmal wenn wir beim Tierarzt...
  • Katze isst unnormal viel in letzter Zeit warum?

    Katze isst unnormal viel in letzter Zeit warum?: :roll:Meine Katze ist 14 Jahre, und frisst in letzter zeit einfach zuviel wie ich finde.Ich muss dazu sagen das sie aber nicht dicker wird, was...
  • Aggressiver Kater - warum?

    Aggressiver Kater - warum?: Ich habe einen Kater 5 Jahre alt hatte bisher nie Probleme aber seit einigen Wochen ist er total aggressiv wenn er im Garten war und wieder ins...
  • Warum macht die Katze das??

    Warum macht die Katze das??: Hallo alle zusammen, wir haben eine etwa 4 Jahre alte Katze (außerdem 1 Hund und noch eine Katze). Diese pinkelt immer auf die Decke unseres...