Insekten bzw tierisches Futter

Diskutiere Insekten bzw tierisches Futter im Hamster Ernährung Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo ihr, sagt mal..kann ich nicht theoretisch meinem hamster alles mögliche an insekten geben? in der natur finden die firstdoch auch...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Ninchen'Isona

Ninchen'Isona

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
973
Reaktionen
0
Hallo ihr,

sagt mal..kann ich nicht theoretisch meinem hamster alles mögliche an insekten geben?
in der natur finden die
doch auch regenwürmer, ameisen, fliegen,motten..
ichmöchte meinen hamster so natürlich wie möglich ernähren..momentan bekommt er hin und wieder nen mehlwurm und täglich eine heuschrecke. manchmal lebend oder wenn ich keine zeit habe abends eine getrocknete..

aber ich könnte doch auch im sommer draussen grillen fangen und diese meinem hamster geben oder nicht?

Lg Isi
 
03.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber von Christine geschaut? Sie hat dort vieles über die Ernährung, aber auch Anschaffung, Pflege, Haltung und Gesundheit von Hamstern geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
Adraste

Adraste

Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.000
Reaktionen
1
Huhu,
im Prinzip sind natürlich auch andere Insekten als die üblichen Mehlwürmer und Heimchen als Eiweißlieferant geeignet. Bei Insekten oder Würmern aus freier Natur solltest du nur daran denken, dass sie nicht selten von Parasiten befallen sind, die auch auf den Hamster und auch auf den Menschen übertragbar sind (z.B. Würmer). Oder z.B. sitzen Fliegen manchmal auf nicht sonderlich appetitlichen Dingen und können Krankheiten übertragen. Meist passiert dem Hamster natürlich nichts, aber das Risiko ist vorhanden. Grashüpfer würde ich als relativ harmlos einschätzen, da sie sich ja nur von Pflanzen ernähren und sich dort aufhalten.
Hamster in freier Natur sind widerstandsfähiger gegen Krankheiten und tragen nicht selten lebenslang Parasiten mit sich herum, die bei einem gesunden Immunsystem (und der kurzen natürlichen Lebensdauer) zu verkraften sind und nicht viel Schaden anrichten, daher ist eine möglichst naturnahe Lebensweise für den als Heimtier gehaltenen Hamster nicht immer von Vorteil.
Die gezüchteten Mehlwürmer und Heimchen sind bedenkenlos zu verfüttern und decken den Eiweißbedarf genauso gut.
 
Ninchen'Isona

Ninchen'Isona

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
973
Reaktionen
0
okay danke,
aber ich denke ich werde im sommer trotzdem ein paar grashüpfer fangen ;)
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.182
Reaktionen
1
Grashüpfer z.B. könnte man doch einfrieren (oder auch kochen?), das tötet die meisten Parasiten ab. Dann gibt's halt kein Lebendfutter, aber Eiweißfutter ist es ja immer noch.
 
Ninchen'Isona

Ninchen'Isona

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
973
Reaktionen
0
ich finde insekten riechen nachm einfrieren immer so ecklich :/

kochen? das wär ne möglichkeit..aber ne ziemlich harte find ich :eusa_doh:
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Ansonsten geh mal in einen Angelladen. :)

Dicke fette Kanadische Tauwürmer aus Kontrolierter Zucht. Schmeckten meinen immer.^^
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.182
Reaktionen
1
Escaflown, ich glaube, wir versuchen hier das Geldausgeben zu umgehen :mrgreen:

Mit dem Einfrieren ist mir auch schon aufgefallen, hat irgendwie immer ecklich gerochen. Aber wenn ich dann an der Heuschrecke gerochen habe - nix. Dachte schon, es wäre Einbildung *g*
 
Ninchen'Isona

Ninchen'Isona

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
973
Reaktionen
0
mh..es geht mir nicht darum dass ich kein geld ausgeben soll..
mir gehts darum den hamster natürlich zu ernähren^^ ich denke mehlwürmer bzw zophobas oder blinde grillen finden die nicht so oft in der natur oder?
daher dachte ich ja an grashüpfer, regenwürmer..etc..

habe auf ner messe letztens nämlich auch gesehen dass man regenwürmer bzw kompostwürmer selber züchten kann..
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Naja, du musst aber auch bedenken, dass die Hamsterarten, die man hier als Heimtiere hält, ursprünglich nicht von hier kommen. Regenwürmer finden sie in trockeneren Gegenden wohl auch eher selten. Wenn es dir nicht vorrangig um das Geld geht, würde ich lieber Futtertiere kaufen. Du musst ja auch nicht immer das gleiche kaufen ;) Das Risiko wäre mir draußen einfach zu hoch.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Bei Grashüpfern stehen auch einige Arten unter Naturschutz, zum Beispiel die großen Grünen.

Und wilde Insekten tragen natürlich auch einige Keime, vom letzten Hundehaufen etc., da können sie auch einiges übertragen.
 
Ninchen'Isona

Ninchen'Isona

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
973
Reaktionen
0
mh..naja muss ich wohl weiterhin die futtertiere kaufen..
was füttert ihr denn?

ich habe wie gesagt heimchen, grillen und mehlwürmer aber heimchen kauf ich nicht nochmal und mehlwürmer eher selten..denn mir sind schon mal 2 heimchen abgehauen, zum glück nur männchen. und mehlwürmer sind nervig weil die sich so schnell verpuppen und dann hat man die ganzen käfer..gerade gestern hab ich alle käfer (30) und die letzten puppen eingefroren..
jetzt hab ich nur noch einige mehlwürmer und ich hoffe die verpuppen sich auch nicht so schnell. die grillen und heimchen hab ich natürlich auch noch :D
 
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
4.425
Reaktionen
0
Die Heuschrecken die man im Zooladen bekommt, sind gewiss nicht gesünder wie die, die man in der Natur findet. Die Zuchtviecher werden schlecht ernährt, werden zu massen in kleinen Boxen gehalten und sitzen gewiss auch voll mit irgendwelchen Parasieten. Ich als Spinnehalter bevorzuge Grashüpfer aus der Natur, diese sind gut ernährt und sind genauso gesund wie diese aus dem Zooladen aus der Massenzucht
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.182
Reaktionen
1
NinchenIsona, stellst du deine Mehlwürmer nicht in den Kühlschrank? Also meine lagern da immer Ewigkeiten und ich hatte noch nie Puppen. Ich hohle immer so 100g, pack die mit viel viel Haferflocken und bisschen Salat in Kühlschrank und verfüttert werden dann immer nur die schön großen und fetten Exemplare. Ab und an sammel ich alle Würmchen raus, erneuer die Haferflocken und joa. Das war's soweit ^^
Manchmal geb ich auch Gammarus, das habe ich immer für die Schildkröten da. Wird aber nicht so gern gefressen wie das andere Eiweißzeug.

Bei den gekauften Heuschrecken kann man ja genauso erst Vitamine füttern, bevor man sie dem Hamster gibt, dann sind sie auch gesund (weiß jetzt nicht inwiefern Buhus Behauptung der schlechten Ernährung stimmt) und man läuft nicht Gefahr, irgendwelche geschützten Exemplare zu fangen. Die Bedenken hatte ich nämlich auch schon.
Von den Parasiten habe ich nun gar keine Ahnung, wer da mehr und wer gefährlichere hat...
 
Adraste

Adraste

Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.000
Reaktionen
1
Ninchen´Isona, hälst du die Mehlwürmer denn im Kühlschrank? Eigentlich sind sie dort recht lange haltbar und verpuppen sich nicht so schnell:eusa_think: Theoretisch könntest du deinen Hamster auch nur mit getrockneten Tieren ernähren, wenn dir Lebendfutter zu umständlich ist. Dem Hamster ist es egal, woher sein Eiweiß kommt;)

Die gekauften Heuschrecken können unter Umständen mit Schimmelpilzen befallen sein, aber man schaut ja, dass man gesunde, kräftige Tiere verfüttert. Und die Ernährung der Futtertiere kann man ja selbst beeinflussen, bevor man sie verfüttert. Bei den freilebenden sollte man den Artenschutzfaktor auch nicht außer acht lassen. D.h. man sollte die Arten erkennen können, die man gefangen hat und ggf. wieder frei lassen, wenn eine gefährdete Art darunter ist.
 
Ninchen'Isona

Ninchen'Isona

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
973
Reaktionen
0
normalerweise hab ich die im kühlschrank aber meine mum hat letzte woche so viel eingekauft dass für die dort kein platz mehr war..und daraufhin haben sich viele sofort verpuppt..

also ich halte meine heimchen und grillen zusammen in einem großen glas mit versteckmöglichkeiten aus eierpappe und die bekommen auch immer etwas salat oder gurke.
von parasiten sind die soweit ich das sehe nicht befallen. sehen alle gesund und kräftig aus
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
1
Da werf ich doch gleich mal ne Frage rein: Kann man die lebenden Insekten auch einzeln kaufen? Ich weiß, klingt blöde, aber ich wohn in einer WG und kann da nicht eben mal 100g Mehlwürmer in den gemeinsamen Kühlschrank stellen, ganz abgesehen davon was passiert wenn mir die Grillen oder so hier ausbrechen und im Studentenwohnheim umherhüpfen.
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.182
Reaktionen
1
Also ich kaufe mein Zeug im Baumarkt und die sitzen da in so großen "Boxen" drinne. Gibt's auch fertig abgepackt, aber man kann die sich auch einzeln nehmen. Nur lohnt das für die meisten natürlich nicht und ob's das überall so gibt weiß ich auch nicht.
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
1
Bei euch gibts das im Baumarkt? Ich hatte mir einmal ne Schachtel Mehlwürmer geholt und musste die aus besagtem Grund im Zimmer halten- wo sie sich munter verpuppten:silence:

Ich würd es halt gern erstmal probieren ob Dobby das überhaupt annimmt, bisher kennt er nur das Tote und da wär es dann blöd, wenn ich ne ganze Schachtel hier sitzen hab.
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.182
Reaktionen
1
Ja, unser einer Baumarkt hat ne ziemlich große Tier- und darunter leider auch Reptilienabteilung und deswegen auch ein bisschen was an Lebendfutter da.
Das mit dem Verpuppen ist nicht so das Problem, die Würmchen sind eh nicht so lange da, als dass sie Zeit dazu hätten. Die meisten Leute kaufen ja gleich eine ganze Menge ;)
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
12.788
Reaktionen
6
Ich hole mein Lebendfutter immer im Fressnapf, da bekomm ich sie auch in kleinen Portionen :D
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Insekten bzw tierisches Futter

Insekten bzw tierisches Futter - Ähnliche Themen

  • hamster isst Mücke!!

    hamster isst Mücke!!: halloo.. ich habe gerade meinen Hamster beobachtet und da ist gerade eine Mücke gessesen und er hat sie einfach gegessen..:shock:.. kann das gut...
  • tierische proteine

    tierische proteine: hallo zusammen :) ich wollte mal fragen, ob ich meinem hamster auch grashüpfer von der heimischen wiese geben kann? lebens,oder tot?
  • 2 Fragen! Einmal Frischfutter und Leckerlies -- > Möhren. Und tierisches Eiweiß --> Was und Wie oft?

    2 Fragen! Einmal Frischfutter und Leckerlies -- > Möhren. Und tierisches Eiweiß --> Was und Wie oft?: 2 Fragen! Einmal Frischfutter und Leckerlies -- > Möhren. Und tierisches Eiweiß --> Was und Wie oft? Heey, Erstmal zu der Möhre: Also ich habe...
  • Wie viel Prozent tierisches Eiweiß?

    Wie viel Prozent tierisches Eiweiß?: Ich habe in einem anderen Forum gehört das 30% Eiweiß für einen Zwerghamster zu viel sind.. Aber hier im Forum hab ich gehört das es genau richtig...
  • Hamster frisst nichts Tierisches

    Hamster frisst nichts Tierisches: Hallo! ich hab meinen hamster ausm tierheim, und dort bekam sie überhaupt nichts tierisches. seit sie bei mir ist, hab ich schon ausprobiert...
  • Ähnliche Themen
  • hamster isst Mücke!!

    hamster isst Mücke!!: halloo.. ich habe gerade meinen Hamster beobachtet und da ist gerade eine Mücke gessesen und er hat sie einfach gegessen..:shock:.. kann das gut...
  • tierische proteine

    tierische proteine: hallo zusammen :) ich wollte mal fragen, ob ich meinem hamster auch grashüpfer von der heimischen wiese geben kann? lebens,oder tot?
  • 2 Fragen! Einmal Frischfutter und Leckerlies -- > Möhren. Und tierisches Eiweiß --> Was und Wie oft?

    2 Fragen! Einmal Frischfutter und Leckerlies -- > Möhren. Und tierisches Eiweiß --> Was und Wie oft?: 2 Fragen! Einmal Frischfutter und Leckerlies -- > Möhren. Und tierisches Eiweiß --> Was und Wie oft? Heey, Erstmal zu der Möhre: Also ich habe...
  • Wie viel Prozent tierisches Eiweiß?

    Wie viel Prozent tierisches Eiweiß?: Ich habe in einem anderen Forum gehört das 30% Eiweiß für einen Zwerghamster zu viel sind.. Aber hier im Forum hab ich gehört das es genau richtig...
  • Hamster frisst nichts Tierisches

    Hamster frisst nichts Tierisches: Hallo! ich hab meinen hamster ausm tierheim, und dort bekam sie überhaupt nichts tierisches. seit sie bei mir ist, hab ich schon ausprobiert...