Babyeidechsen = Molche

Diskutiere Babyeidechsen = Molche im Echsen Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hallo zusammen! Sozusagen vor lauter Schreck habe ich mal eine etwas ausführlichere Erläuterung zur Frage der "Eidechsenbabys" gebastelt...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
A

Amalie

Registriert seit
11.09.2005
Beiträge
2.236
Reaktionen
0
Hallo zusammen!

Sozusagen vor lauter Schreck habe ich mal eine etwas ausführlichere Erläuterung zur Frage der "Eidechsenbabys" gebastelt:

Eidechsenbabys sind Teichmolche!


Während der Sommermonate, in der Fortpflanzungszeit lebt der Teichmolch in und unmittelbar am Wasser. Zu dieser Zeit hat er einen Rückenkamm und ist deutlich als Molch zu erkennen. Außerhalb dieser Zeit lebt er terrestrisch und der Rückenkamm ist verschwunden. Da er überdies eher träge ist, wird er besonders jetzt im Herbst von Laien oft als hilfloses Eidechsenbaby betrachtet und aufgenommen.

Bitte nicht !!

Frisch umgewandelte Jungmolche findet man bis in den Herbst. Ab Oktober beginnt jetzt auch schon die Zeit der Winterruhe, so
dass aufgefundene Tiere, die ja ohnehin nicht gerade flink sind, nun besonders bewegungsarm, fast starr und damit hilflos wirken. Sind sie aber nicht! Nimmt man sie jetzt auf, ist es fast immer ein Todesurteil. Ab August sind die Larven geschlüpft. Nach 2-3 Monaten ist die Metamorphose abgeschlossen und die Jungtiere gehen an Land. Nach 2-3 Jahren sind sie geschlechtsreif und wandern zur Fortpflanzung zu einem Teich oder anderen Gewässer.
Der Teichmolch lebt mit Ausnahme der Fortpflanzungszeit unter Wurzeln, Moosen und Steinen. Häufig hält er sich mehrere Tage an ein und derselben Stelle auf. Die Winterruhe verbringt er im Bodengrund.
Die erwachsenen Männchen verlassen etwa Mitte Juni die Gewässer. Beim Verlassen des Gewässers hat sich der Rückenkamm zurückgebildet und auch die Farben verblassen. Die orangefarbene Zeichnung der Bauchmitte bleibt aber erhalten. Die Weibchen bleiben etwas länger im Wasser, da sie ja noch ihre 100-200 Eier ablegen müssen. Das ist anstrengend und braucht nun mal etwas Zeit.

Absolut alle unsere Amphibien sind geschützt und man darf sie auf gar keinen Fall fangen und schon gar nicht in Gefangenschaft, also mit nach Hause nehmen! Das gilt natürlich für alle ihre Entwicklungsformen. Leider ist nur allzu oft ein Fang der Tod des armen Tieres. Amphibien atmen durch die Haut und sind deshalb darauf angewiesen, ihre Haut feucht zu halten. Trocknet sie aus, ersticken die Tiere. Vielen ist auch nicht klar, dass die Quappen auch wenn sie schon Beine haben, immer noch durch Kiemen atmen und deshalb außerhalb des Wassers sofort ersticken.Übrigens gilt das Fangverbot ausnahmslos für jeden! Auch Wissenschaftler oder Naturschutzexperten dürfen das nicht. Wenn sie mal aus einem sehr wichtigen Grund einige Tiere fangen wollen, müssen sie bei der Artenschutzbehörde eine spezielle Ausnahmegnehmigung beantragen. Da wird dann genau festgelegt, was sie wann und wie machen dürfen und was nicht!

Auch die Umsiedlung von Tieren ist natürlich streng verboten. Meistens kostet sie die Tiere das Leben! Sehr viele Amphibien sind auf ihr Geburtsgewässer geprägt und streben deshalb nach einer Umsiedlung dahin zurück. Bei dem Versuch in „ihren“ Teich zurückzukommen sterben umgesiedelte Tiere dann ganz oft im Straßenverkehr. Außerdem ist Umsiedlung sowieso Quatsch. Alle Amphibien sind für die Fortpflanzung auf das Wasser angewiesen, aber auch wenn sie viel Feuchtigkeit brauchen (Atmen/Haut!) so leben sie doch an Land. Im laufe ihrer Entwicklung zum geschlechtsreifen Tier gehen sie teilweise viele kilometerweit auf Wanderschaft. Das bedeutet, kein Teich lässt sich durch Umsiedlung Froschfrei halten und jeder neu angelegte naturnahe Teich wird sehr schnell von ganz allein besiedelt.

Eure
AmalieSchüppenstiel
 
29.09.2005
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Manfred zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Babyeidechsen = Molche

Babyeidechsen = Molche - Ähnliche Themen

  • Bestimmung der Eidchsen/Molche

    Bestimmung der Eidchsen/Molche: Hallo, kann mir jemand sagen was das für Eidechsen oder Molche sind? Ich dachte immer, es sind Eidechsen, weil wir sie als Kinder unter dicker...
  • Baby Eidechse im Haus!

    Baby Eidechse im Haus!: Hey Leute. Heute Morgen, geh ich so runter ins Wohnzimmer und dachte ich seh nicht richtig. Auf dem Boden lag/saß ein kleines schwarzes Etwas...
  • Baby Eidechse im Haus! - Ähnliche Themen

  • Bestimmung der Eidchsen/Molche

    Bestimmung der Eidchsen/Molche: Hallo, kann mir jemand sagen was das für Eidechsen oder Molche sind? Ich dachte immer, es sind Eidechsen, weil wir sie als Kinder unter dicker...
  • Baby Eidechse im Haus!

    Baby Eidechse im Haus!: Hey Leute. Heute Morgen, geh ich so runter ins Wohnzimmer und dachte ich seh nicht richtig. Auf dem Boden lag/saß ein kleines schwarzes Etwas...