Vom Zwinger zum Kaninchen-Heim?

Diskutiere Vom Zwinger zum Kaninchen-Heim? im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo! Bei mir am Stall gibt es einen Zwinger, der früher für die Hunde des Bauern genutzt wurde, doch mittlerweile steht er leer. Nun hat eine...
Jacky90

Jacky90

Registriert seit
21.12.2009
Beiträge
39
Reaktionen
0
Hallo!

Bei mir am Stall gibt es einen Zwinger, der früher für die Hunde des Bauern genutzt wurde, doch mittlerweile steht er leer.

Nun hat eine Einstallerin ihr Kaninchen (mit Erlaubnis des Bauern) dort untergebracht.
Das Kaninchen lebt in einem handelsüblichen (und wahrscheinlich viel zu kleinen) Gitterkäfig, noch dazu alleine.

Nun tut mir
dieses Tier leid, doch ich habe keine Ahnung von Kaninchen und deren Haltung.
Ich habe mich also gefragt ob es nicht möglich ist, den Zwinger so umzubauen, dass das Kaninchen dort drin leben kann, momentan steht nämlich einfach nur der Käfig im Zwinger.
Ich würde den Zwinger wohl abdichten und mit Stroh einstreuen.
Darin steht auch noch eine Hunde-Box, die könnte ich heraus nehmen oder als Unterschlupf verwenden.
Den Käfig würde ich auch im Zwinger lassen, aber offen, damit das Kaninchen jederzeit rein und raus könnte.
So, denkt ihr, man kann aus dem Zwinger generell etwas machen?

Für Futter und Wasser wird gesorgt, aber vielleicht wäre es auch sinnvoll dem Kaninchen einen Artgenossen zu beschaffen? Was muss man da so beachten?

Natürlich muss ich alles noch mit dem Bauern und der Besitzerin des Kaninchens absprechen.

So, ich habe Tatendrang und hoffe auf Unterstützung und Tipps von den hier registrierten Kaninchen-Besitzern :)

Liebe Grüße,
Jacky
 
03.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Hallo Jacky,
schön, dass du dir so Gedanken machst!
Ich denke, generell ist das auf jeden Fall möglich, einen Zwinger umzugestalten. Wichtig ist, dass Fressfeinde nicht rein- und das/die Kaninchen nicht rauskommen. Es heißt, überall, wo ein Hühnerei durchpasst, passt auch ein Marder durch. Ich weiß jetzt nicht, wie die Abgrenzung des Zwingers aussieht, aber da müsste man dann entsprechend dran arbeiten. Die Abdichtung gilt übrigens auch für unten. Ideal wäre es, wenn der Zwinger betoniert ist, sodass man sich da nicht so Gedanken machen müsste. Und ganz wichtig: kannst du schätzen, wie groß das Ganze ist?
Es wäre nicht nur sinnvoll, einen Partner zu holen, es ist sogar dringend nötig ;). Das wird wahrscheinlich auch der schwierigste Teil in der Überzeugungsarbeit. Insbesondere dann, wenn es sich um ein unkastriertes Männchen handelt. Die ideale Kombi bei Kaninchen sind Kastrat und Weibchen. Lass dich da am besten nicht mit so Pseudoargumenten wie: der lebt schon immer so, macht ihm nichts aus, der mag keine anderen Kaninchen. Letzteres gibt es bei Kaninchen einfach nicht. Da wurde dann nur noch nicht der richtige Partner gefunden.
Ich wünsche dir ganz, ganz viel Glück beim Überzeugen!
 
Naschkätzchen

Naschkätzchen

Registriert seit
03.04.2011
Beiträge
59
Reaktionen
0
hallo
Wie groß ist denn eigentlich der Käfig? Umbaun kann man eigentlich fast alles. Einzelhaltung geht gar nicht, ein Partner braucht es auf jeden fall. Wenn man noch ein Kaninchen dazu holt muss man eine Kaninchen Vergesellschaftung machen (kannst du dir auch noch mal im Internet anschauen)

viele Grüße
 
Jacky90

Jacky90

Registriert seit
21.12.2009
Beiträge
39
Reaktionen
0
Schonmal Danke :)

Morgen bin ich wieder am Stall und dann kann ich den Zwinger und den Käfig mal genauer nachmessen.

Aber er ist auf jeden Fall betoniert und die "Umzäunung" wird wohl zu große Maschen haben. Aber da hätte ich schonmal Volierendraht im Keller...

Das Kaninchen ist weiblich und 4 Jahre alt. Dann werde ich mir nochmal was zur Vergesellschaftung durchlesen und vielleicht mal im Tierheim nach einem Partner fragen.
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Dass das Kaninchen weiblich ist, ist schon mal super. Dann fallen für die Besitzerin nämlich keine Kastrakosten an, die von uneinsichtigen Leuten gerne gescheut werden. Auf diebrain findest du unheimlich viele Infos.
 
Naschkätzchen

Naschkätzchen

Registriert seit
03.04.2011
Beiträge
59
Reaktionen
0
beim einem patner müsste man schaun ob sie dominat ist dann wäre es praktisch nicht noch ein dominates Kaninchen sonder ein unterwürfiges dazu zu holen
 
Thema:

Vom Zwinger zum Kaninchen-Heim?

Vom Zwinger zum Kaninchen-Heim? - Ähnliche Themen

  • Dieser Zwinger als Außengehege?

    Dieser Zwinger als Außengehege?: Hey bei ebay habe ich heute das hier entdeckt: Sie bieten auf 3 Zaun-/ Gitterelemente, eins davon mit eingebauter Tür und Schloß (siehe...
  • Dieser Zwinger als Außengehege? - Ähnliche Themen

  • Dieser Zwinger als Außengehege?

    Dieser Zwinger als Außengehege?: Hey bei ebay habe ich heute das hier entdeckt: Sie bieten auf 3 Zaun-/ Gitterelemente, eins davon mit eingebauter Tür und Schloß (siehe...