Warum schnappt meine Hündin immer nach Händen?

Diskutiere Warum schnappt meine Hündin immer nach Händen? im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Cyra ist jetzt fast 8 Mo. alt. Egal was man mit ihr macht, sie schnappt nach der Hand. Es tut nicht weh, es nervt halt firstnur. Wenn wir sie...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Bettina82

Bettina82

Registriert seit
28.02.2011
Beiträge
57
Reaktionen
0
Cyra ist jetzt fast 8 Mo. alt. Egal was man mit ihr macht, sie schnappt nach der Hand. Es tut nicht weh, es nervt halt
nur.
Wenn wir sie streicheln (vielleicht will sie nicht das wir aufhören?)
Wenn sie irgendwo weg gedrückt wird.
Wenn ich sie am Halsband angreife zum anleinen.

Ich weiß nicht warum sie das macht und auch nicht wie ich ihr es abgewöhne.

Wenn wir sie morgens oder wenn wir nach hause kommen streicheln "nagt" sie nur mit den Vorderzähnen an den Kleider die wir tragen.

Ich weiß ja auch nicht. Hab nur Angst das es irgendwann zufest wird.:(
 
04.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
M

Mr.Twigg

Registriert seit
20.01.2010
Beiträge
77
Reaktionen
0
Bei dem Welpen meines Onkels war das genauso. Der hat auch immer nach Füßen und vor allem Händen geschnappt. Nicht fest, aber nervig und mit den Welpenzähnchen auch nicht besonders angenehm. Die Hundetrainerin hat uns geraten ihm wenn er das macht die Zunge runter zu drücken. Das hat auch geholfen, weil es dann ihm genauso unangenehm war wie uns.
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Habt ihr es ihr vielleicht nicht beigebracht das sie sowas nicht zu machen macht?? Ich würde es so machen das i´hr sie am Halsband nimmt und wenn sieversucht an eure Hand zu kommen, kommt ein "Nein" wenn sie nicht an die Hand will wird natürlich gelobt:D!


Lg Yvi
 
Bettina82

Bettina82

Registriert seit
28.02.2011
Beiträge
57
Reaktionen
0
Wie? Die Zunge runter drücken? Die erste Reaktion ist doch das ich die Hand weg ziehe!!!

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Das große Problem bei Ihrer Erzeihung ist und war das ich sie erst mit 6 Monaten bekommen habe und die Vorbesitzer mit ihr überhaupt nix gemacht haben ausser Sitz und Platz (und das noch OHNE Aufhebungskomando).
Muss jetzt alles nachholen. Zu dem hat sie diese Woche noch Hundeplatzverbot wegen ihrer Hitze, bin froh wenn das vorbei ist ;-)
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Aber du mußt auch zuhause trainieren! Sonst hört sie nur auf dem Platz und draußen spielt sie wilde Sau!
Ja ich weiß wie anstrengend s ein Jundhund ist! Versuche es mit nein und wenn sie nichts macht lob sie!

Lg Yvi
 
M

Mr.Twigg

Registriert seit
20.01.2010
Beiträge
77
Reaktionen
0
Einfach wenn sie zufasst nicht gleich wegziehen (wenn sie nicht richtig zubeißt ist das ja auch nicht sooo schmerzhaft) sondern in ihr Maul fassen und die Zunge gegen den Unterkiefer drücken. Unser hat dann immer kurz gejault und losgelassen. Wenn sie mal nicht zuschnappt immer gleich loben und sich freuen wie Bolle.
 
Bettina82

Bettina82

Registriert seit
28.02.2011
Beiträge
57
Reaktionen
0
@ Mr.Twigg: das hört sich aber ehelich gasagt nicht besonders an, mit dem jaulen.

Ich bin ja zu hause ganz viel am trainieren. Aber mit anderen Hunden zu spielen fehlt ihr, das merkt man. Könnte sie auch im Wald nicht von der Leine lassen. Zum einen lässt sie sich nicht weg rufen und zum anderen sind bei uns doch viele Rüden unterwegs.
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Das mit der Zunge runter drücken bringt mal rein gar nichts! Für sowas braucht man geduld und starke nerven!
Klickerst du eigentlich?? dann versuch es doch mal mit dem Klicker!


Lg Yvi
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Hast du es mal mit kompletter Ignoranz versucht, wenn sie schnappt? Ein scharfes "Aus" und dann drehst du dich weg/gehst weg und beachtest den Hund absolut nicht mehr (auch nicht heimlich aus den Augenwinkeln anschauen).
 
Honey89

Honey89

Registriert seit
31.05.2009
Beiträge
567
Reaktionen
0
das mit der zunge runterdrücken soll heißen, dasss du wenn sie beißt mit der hand ihren unterkiefer nimmst und mit dem daumen auf die zunge drückst. sie wird dann das maul aufmachen und versuchen sich daraus zu winden weils ihr einfach nur unangenehm ist. halt es einen moment fest (aber nicht nur eben draufdrüchen und loslassen schon so etwa 5-10 sekunden) und sag sobald sie beißt und du es machst laut und deutlich NEIN. so haben wir das damals auch unserem alten hund abgewöhnt.
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Ich finde, die Zunge runterzudrücken und auch noch den Druck mehrere Sekunden aufrecht zu halten, ist eine absolute Holzhammermethode und nur in Notsituationen zu empfehlen (z.B. wenn der Hund zwingend etwas Gefährliches, das er im Maul hat, wieder abgeben soll). Und Holzhammermethoden sollte man nur als ultima ratio, also als letztmögliche Lösung anwenden, wenn gar nichts anderes mehr fruchtet. Man muss ja nicht sofort mit Kanonen auf Spatzen schießen und sollte bedenken, dass es sich hier um einen Junghund handelt, der zwei Drittel seines Lebens so gut wie keine Erziehung genossen hat. Da kann man es getrost noch mit weicheren Erziehungsmethoden versuchen.
 
Honey89

Honey89

Registriert seit
31.05.2009
Beiträge
567
Reaktionen
0
es tut ihnen ja nicht weh es ist einfach nur unangenehm
es gibt einige hunde die interessiert das überhaupt nicht ob du die hand weg ziehst laut aua oder nein rufst so wie unserer damals der war immer so stürmisch und den hat das überhaupt nicht interessiert das es uns weh tut oder wir laut nein oder aus sagten da blieb nur das und selbst das hat ne weile gedauert bis er merkte wenn ich das mache machen die auch was. allerdingst hat er es nur gemacht wenn er sich gefreut hat jemanden zu sehen (was so ziehmlich bei jedem war) diese person ihn streicheln wollte und dann kaut er immer auf der hand rum. und es muss nicht sein, dass er das auch bei fremden menschen macht und sie vielleicht verletzt.
zumal der hund es bei diesem fall ja selbst beim festhalten macht.

Bettina82 probier was du für richtig hältst du kennst deinen hund besser als wir
 
Bettina82

Bettina82

Registriert seit
28.02.2011
Beiträge
57
Reaktionen
0
Das mit der Zunge runterdrücken wede ich nicht machen. Mein eigentliches Problem ist ja das WARUM????
Ich brauche eine Methode ihr das ab zu gewöhnen die mein 7 jähriger Sohn auch umsetzten kann. Und dem wede ich nicht erlauben dem Hund die "Zunge runter zu drücken". Es muss ja ne Momentreaktion sein. Das mit dem ignorieren ist ihr egal, das haben wir jetzt fast 3 Wochen durch gezogen, EISERN!!!
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Sie wird es machen weil sie wohl nie gelernt hat das sie es nicht darf! Welpen machen es ja auch sehr gerne und wenn man ihnen das nicht abgewöhnt behalten sie dieses verhalten bei!

Lg Yvi
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Warum schnappt meine Hündin immer nach Händen?

Warum schnappt meine Hündin immer nach Händen? - Ähnliche Themen

  • Warum schnappt er so in die Luft?

    Warum schnappt er so in die Luft?: Hallo zusammen, ich habe mich extra hier angemeldet, weil meine Lebensgefährtin und ich uns mal Klarheit verschaffen möchten. Wir haben seit 3...
  • Shih-Tzu Rüde bellt nur 1 einzige Person an - Warum nur?

    Shih-Tzu Rüde bellt nur 1 einzige Person an - Warum nur?: Hallo liebe Community und Hundehalter/innen, ich (alleinstehende Frau, 72 Jahre jung) bin neu hier im Forum und habe mich angemeldet, weil ich...
  • Verhaltensveränderung mit 4 Jahren! Warum? Weshalb? Wieso?

    Verhaltensveränderung mit 4 Jahren! Warum? Weshalb? Wieso?: Hallo, da ich hier schon ein oder zwei Problemchen reingestellt habe und ihr mir immer super geholfen habt, versuche ich es jetzt noch einmal. Es...
  • Hund randaliert nach Tod eines anderen Hundes - Warum? (Verrückte Gefühlswelt etc.)

    Hund randaliert nach Tod eines anderen Hundes - Warum? (Verrückte Gefühlswelt etc.): Hallo, wir haben/hatten (wissen einige bestimmt) 3 kleine Hunde. Und zwar eine Pekinesen-Hündin, einen Shih-Tzu und einen...
  • Warum pinkelt sie nachts in den Kennel?

    Warum pinkelt sie nachts in den Kennel?: Hallo zusammen, wir haben seit 1,5 Woche eine 11 Wochen alte Aussie Hündin :D. Maggie ist toll und wir haben viel Freude mit Ihr! Sie hat von...
  • Ähnliche Themen
  • Warum schnappt er so in die Luft?

    Warum schnappt er so in die Luft?: Hallo zusammen, ich habe mich extra hier angemeldet, weil meine Lebensgefährtin und ich uns mal Klarheit verschaffen möchten. Wir haben seit 3...
  • Shih-Tzu Rüde bellt nur 1 einzige Person an - Warum nur?

    Shih-Tzu Rüde bellt nur 1 einzige Person an - Warum nur?: Hallo liebe Community und Hundehalter/innen, ich (alleinstehende Frau, 72 Jahre jung) bin neu hier im Forum und habe mich angemeldet, weil ich...
  • Verhaltensveränderung mit 4 Jahren! Warum? Weshalb? Wieso?

    Verhaltensveränderung mit 4 Jahren! Warum? Weshalb? Wieso?: Hallo, da ich hier schon ein oder zwei Problemchen reingestellt habe und ihr mir immer super geholfen habt, versuche ich es jetzt noch einmal. Es...
  • Hund randaliert nach Tod eines anderen Hundes - Warum? (Verrückte Gefühlswelt etc.)

    Hund randaliert nach Tod eines anderen Hundes - Warum? (Verrückte Gefühlswelt etc.): Hallo, wir haben/hatten (wissen einige bestimmt) 3 kleine Hunde. Und zwar eine Pekinesen-Hündin, einen Shih-Tzu und einen...
  • Warum pinkelt sie nachts in den Kennel?

    Warum pinkelt sie nachts in den Kennel?: Hallo zusammen, wir haben seit 1,5 Woche eine 11 Wochen alte Aussie Hündin :D. Maggie ist toll und wir haben viel Freude mit Ihr! Sie hat von...