Bei uns sterben viele Meerschweinchen. :(

Diskutiere Bei uns sterben viele Meerschweinchen. :( im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo Mein Freund hatte 2 Meerschweinchen neu bekommen. Beim füttern sind sie nacheinander (einige Tage auseinander) plötzlich umgekippt und waren...
K

Katha...*

Registriert seit
29.05.2010
Beiträge
25
Reaktionen
0
Hallo
Mein Freund hatte 2 Meerschweinchen neu bekommen. Beim füttern sind sie nacheinander (einige Tage auseinander) plötzlich umgekippt und waren tot. Danach hatten
wir erst eines (Missy), dann noch eines geholt. Das ohne Namen starb einen Tag nachdem wir es abgeholt hatten. Missy lebte noch. Samstag wieder eines geholt, Sonntag Morgen... tot. Woran könnte das liegen? :eusa_think: Er hat nichts mit der Ernährung falsch gemacht und gehalten werden sie in einem 140 cm langen und 70 cm breiten Stall im Gartenhäuschen.
Ich hoffe es kann uns jemand helfen...
Liebe grüße Katharina
 
04.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Heimtier und Patient von Birgit geworfen? Natürlich ersetzt dies keinen Besuch beim TA, aber vielleicht hilft dir das ja dennoch weiter?!
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.363
Reaktionen
6
Woher hattet ihr die Tiere?
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.580
Reaktionen
21
Wo waren die denn her?
War dein Freund mit denen mal beim Tierarzt?
Was füttert dein Freund?
Lebt denn jetzt noch eins? Dann sollte er mit dem zum Tierarzt und dem die ganze Sache schildern, damit er entsprechende Untersuchungen macht.

Für Außenhaltung ist der Käfig zu klein und auch zu wenig Meerschweinchen (min. 4 Stück und dann 4 qm Grundfläche). Denke aber nicht dass es daran lag.
 
Maze of the Haze

Maze of the Haze

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
1.560
Reaktionen
0
Wenn die Tiere aus ner Innenhaltung kamen und ihr sie dann einfach rausgesetzt habt kann es auch daran liegen

Beschreib mal bitte genauer Fütterung und Haltung
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.580
Reaktionen
21
Könnte sein, aber so kalt wurde es die Tage auch wieder nicht... Da die auch noch in einem Gartenhaus standen. Ich hab in unserem Tierzimmer die letzten Tage auch nachts das Fenster aufgelassen und es leben noch alle.
 
K

Katha...*

Registriert seit
29.05.2010
Beiträge
25
Reaktionen
0
Hallo
Wir füttern Gras, Salat, Apfel, Gurken, Löwenzahn usw. Sie wurden alle langsam daran gewöhnt, also daran konnte es nicht liegen. Und die kleinen waren fit als wir kamen, und als wir die Käfigtür aufmachten,kippten sie um und starben einfach. Kein Durchfall und nichts. Wasser und Heu hatten sie auch zu genüge.

Sie waren nicht beim TA, weil sie ja augenscheinlich gesund waren, nur von der einen auf die andere Minute tot. Das andere lebende nehmen wir heute mit zum TA.

Sie kamen von Züchtern, Privat und das letzte aus der Zoohandlung. Die meinten aber alle, wir hätten etwas falsch gemacht. Sie leben draußen, aber in einer isolierten Gartenhütte. Bis auf das aus der Zoohandlung sind alle aus Außenhaltung gewesen.

Das mit dem Platz und der Gruppe, wir wollten das alles noch verbessern, wissen dass es nicht ideal ist. Aber daran sind sie doch nicht gestorben?! :eusa_eh:

Liebe Grüße
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.580
Reaktionen
21
Was war das denn für ein Züchter? Also wie war die Haltung? War das von Privat ungewollter Nachwuchs oder gewollt? Und Zoohandlunge kann man eh immer vergessen.
Wie alt waren die denn immer, wenn ihr sie geholt habt?

Geht auf jeden Fall zum Tierarzt und lasst das nachgucken.

Ich würde die bzw. das letzte auf jeden Fall ins Haus holen um es beobachten zu können und erst mal keinen neuen Partner bzw. mehrere dazu holen, zumindest nicht bevor ihr beim Tierarzt wart und das Gehege für draußen eine ideale Größe hat. Bzw. solltet ihr die sowieso erstmal bis Ende April/Anfang Mai drinnen lassen und wenn das Schwein gesund ist, Partner dazu holen. Dann aber bitte aus einem Tierheim oder einer Nothilfe, da sind sie definitiv gesund. Da gibt es auch jüngere, falls es unbedingt junge sein müssen.

Wie ist euer Käfig denn eingerichtet? Isoliertes Haus? Verstecke (welche?)? usw.
 
K

Katha...*

Registriert seit
29.05.2010
Beiträge
25
Reaktionen
0
Also der eine Züchter hatte Boxen von 1,20 m x 60 cm und bei Privat war es ungewollt. Das erste etwa 4 Monate, das 2.te 3 Monate und das dritte etwa 10 Wochen.

In unserem Käfig ist kein isoliertes Haus, da das Gartenhäuschen isoliert ist. Es ist aber ein Häuschen drin. Eingestreut haben wir staubfreie Sägespäne und drüber Stroh.

Wir werden nachschauen lassen,
Liebe grüße
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.580
Reaktionen
21
Der Züchter scheint kein guter gewesen zu sein. Kenne einen, der seine Tiere wirklich super hält... Und die Gehege von dem wo ihr eure her hattet sind nicht mal die Mindestmaße

Wie gesagt, ich würde es rein holen und dann später zum Tierarzt.

Wenn euer Gartenhaus isoliert ist, dann könntet ihr das mit Teichfolie o.ä. Auslegen und die dann da laufen lassen. Aber erst mal gucken, was beim tierarzt raus kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Katha...*

Registriert seit
29.05.2010
Beiträge
25
Reaktionen
0
Okay. Vielen Dank. Ich werde mich melden, sobald ich etwas neues weiß.

Liebe grüße
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Hallo!

In wenigen tagen KANN man Meerschweinchen nicht an frisches Gras gewöhnen, das alleine dauert mehrere Wochen. Hatten sie immer frisches Heu, Wasser? Gab es Trockenfutter?

Ich würde aber eher überlegen, ob sie vielleicht Angst hatten - etwa weil sich Ratten oder Mäuse im Gartenhaus rumtreiben und ihnen Angst machen, und dann kommen menschen und reißen auf, und die kleinen haben Panik, das wäre jetzt ein Marder oder sowas.

Warum habt ihr euch zuerst tiere geholt um dann dann irgendwann mal eine vernünftige haltung aufzubauen?
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Hallo habe es eben gelesen.
Ward ihr schon beim TA?
Was ist mit dem Meerie?

LG
 
K

Katha...*

Registriert seit
29.05.2010
Beiträge
25
Reaktionen
0
Dem Meerschweinchen geht es gut, war beim Tierarzt. Er sagt, es wäre gesund, ich sollte aber nochmal Kot über 3 Tage sammeln. Andere Tiere können nicht ins Gartenhäuschen rein, es ist alles dicht.

Und wegen dem, erst Tiere holen, dann irgendwann artgerecht halten... immerhin sind es nicht meine Tiere und ich habe sie nicht angeschafft. Und so schlecht geht es ihr darin auch nicht. Das mit dem an Gras gewöhnen, ich meinte damit dass wir sie nicht damit vollgestopft haben sondern nur sehr wenig täglich gegeben. Sie hatten Frisches Heu und frischen Wasser.
Ich denke auch dass sie am Stress gestorben sind... was anderes kann ich mir einfach nicht erklären. Das Tier wo jetzt noch lebt war schon sehr zahm, als wir es bekamen.
Trockenfutter bekommen sie bei uns nicht, das tut den Tieren nicht gut.

Liebe grüße
 
walli

walli

Registriert seit
28.07.2009
Beiträge
94
Reaktionen
0
du ahst geschrieben das sie im gehege stroh haben? meerschweinchen sollen wenn nur im winter stroh im stall haben und dann auch nur sehr wenig. das stroh können sie nicht gut verdauen und es ist zu scharfkantig. da kann sich ein schweinchen schnell mal die speiseröhre oder den magen mit verletzten. lasst das stroh lieber weg auch wenn sie es liebe: es raschelt ja so toll!
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Walli, das habe ich ja noch nie gehört :eusa_think: Sie kauen es doch vorher, das wandert also zerkleinert die Speiseröhre lang. Kann ich mir gerade nicht vorstellen das Stroh wirklich ein Problem ist.
Was ist denn dann mit Ästen?

Katha: Das klingt ja fast unnheimlich, das die ganzen Tiere wegsterben :? So vom lesen fällt mir aber nichts auf was Du falsch gemacht haben könntest. Vielleicht war es tatsächlich alles nur ein blöder Zufall.
 
Bella88

Bella88

Registriert seit
10.04.2010
Beiträge
4.369
Reaktionen
0
Was ich ja auch komische finde, dass die Schweinchen es im Winter ruhig haben können (für die Wärme usw.) und da ist es dann ok, wenn sie dran fressen? :| Zumal das Stroh eh zerkleinert im Magen ankommt, da sie es wohl kaum im Ganzen schlucken.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Leute, wenn bei jemand ein Tier nach dem anderen stirbt muss irgendwas großes falsch laufen, das KANN kein Zufall sein. So stressempfindlich sind meerschweinchen auch wirklich nicht.

Wenn nochmal eines stirbt sollte daran unbedingt eine Autopsie durchgeführt werden, und vor allem: keine neuen Tiere anschaffen, bis die ursachen nicht wirklich klar sind. Viele wissen nicht, dass diese Möglichkeit besteht, aber so eine Autopsie kostet nicht mal 50 Euro und man erspart sich viel Kummer. Ich glaube nicht an zufall in Reihe.

Und ich finde es falsch Tiere anzuschaffen, um dann irgendwann mal die haltung zu verbessern. Das schiebt man dann immer vor sich her, kommt nicht dazu, hat gerade kein Geld, und am Ende heißt es "aber die fühlen sich die ganze Zeit doch ganz wohl, warum dann noch was machen?" Was wäre denn so schlimm daran, wenn man zuerst die haltung auf Vordermann bringt und dann die Tiere holt, wenn die änderungen sowieso für die nächste Zeit geplant waren? Dass man ein paar Wochen Geduld haben muss?
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Ich denke im Winter wäre es deswegen ok, weil es sehr wärmt. Optimal ist es laut Walli im Winter wohl auch nicht.
Aber ich will das auch nicht so recht glauben. Wer weiß wie so eine Info mal aufgekommen ist, Stroh als bedenklich einzustufen finde ich wirklich falsch.

Off-Topic
Bella, jetzt habe ich zum ersten Mal erkannt das auf Deinem Profilbild eine Katze das Klopapier runterdreht. Ich habe immer gedacht das ist ein Eichhörnchen und hab mich gewundert, warum es das macht :mrgreen:
Haha, jetzt ist´s klar :lol:


EDIT

Ja, aber was hat sie falsch gemacht?
Ich sage ja nur, vom lesen her fällt mir nichts auf. Und wegen zu wenig Platz stirbt kein Tier, zumindest nicht nach ein paar Nächten. Kein Tier hatte Durchfall oder irgendwas, ich finde das merkwürdig. Selbst wenn es unter schlechten Bedingungen leben sollte, was sich hier jetzt wirklich nicht so liest, geht so ein Tierchen nicht sofort "kaputt".

Ja, hat man erkannt das seine eigene Haltung nicht optimal ist sollte man sofort was ändern, und es nicht hinnehmen, das finde ich auch. Ist sogar die Pflicht eines Halters.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Stroh ist deswegen bedenklich, weil es dadurch leicht zu Augenverletzungen kommen kann, aber nicht wegen verletzungsgefahr inder Speiseröhre, allerdings sollte sowieso nur minimal Stroh gefressen werden - Hautnahrung ist eben heu und Gemüse, kein Stroh.

Und meerschweinchen im Winter draußen halten ist sowieso NIEMALS ideal sondern höchstens mit viel Aufwand und Kosten gut umzusetzen, sie sicherere Variante ist aber, sie über den Winter rein zu holen.
 
Bella88

Bella88

Registriert seit
10.04.2010
Beiträge
4.369
Reaktionen
0
Off-Topic
Das könnten übrigens meine beiden Katzen sein :mrgreen: Die machen das auch hin und wieder, wenn sie ihre 5 min haben und ich nicht Zuhause bin ;)
 
Thema:

Bei uns sterben viele Meerschweinchen. :(

Bei uns sterben viele Meerschweinchen. :( - Ähnliche Themen

  • Sterben meine Meerschweinchen jetzt?!

    Sterben meine Meerschweinchen jetzt?!: Hallo erstmal... Ich habe zwei weibliche Meerschweinchen namens Cupcake und Muffin.Demnächst werden es vier :D Wir holen zwei Jungs dazu.Wir...
  • mein meerie ist grad am sterben soooo traurig

    mein meerie ist grad am sterben soooo traurig: Hat jemand schon mal mitbekommen wenn eins stirbt ??? Sieht aus al schläft es fruedlich ein. Aber voll traurig
  • Liegt Meery im sterben????

    Liegt Meery im sterben????: Hallo, Bevor der RAT kommt "Geh zum TA" möchte ich erst mal Nachfragen ob jemand vielleicht dieses Verhalten kennt bevor ein Tier gestorben ist...
  • Meeris sterben

    Meeris sterben: Hallo, ich brauche ganz dringend mal eure Hilfe. Erst vor drei Wochen ist ein Meerschweinchen Weibchen, die Vitani, mit jungen 3 Jahren bei mir...
  • Hilfe! Wieso sterben sie plötzlich?

    Hilfe! Wieso sterben sie plötzlich?: Hallo...:090: ...brauche dringend Rat.... Ich habe eine schöne große Meerschweinchen-Familie. Keine Inzucht, Böcke getrennt von den Weibchen und...
  • Hilfe! Wieso sterben sie plötzlich? - Ähnliche Themen

  • Sterben meine Meerschweinchen jetzt?!

    Sterben meine Meerschweinchen jetzt?!: Hallo erstmal... Ich habe zwei weibliche Meerschweinchen namens Cupcake und Muffin.Demnächst werden es vier :D Wir holen zwei Jungs dazu.Wir...
  • mein meerie ist grad am sterben soooo traurig

    mein meerie ist grad am sterben soooo traurig: Hat jemand schon mal mitbekommen wenn eins stirbt ??? Sieht aus al schläft es fruedlich ein. Aber voll traurig
  • Liegt Meery im sterben????

    Liegt Meery im sterben????: Hallo, Bevor der RAT kommt "Geh zum TA" möchte ich erst mal Nachfragen ob jemand vielleicht dieses Verhalten kennt bevor ein Tier gestorben ist...
  • Meeris sterben

    Meeris sterben: Hallo, ich brauche ganz dringend mal eure Hilfe. Erst vor drei Wochen ist ein Meerschweinchen Weibchen, die Vitani, mit jungen 3 Jahren bei mir...
  • Hilfe! Wieso sterben sie plötzlich?

    Hilfe! Wieso sterben sie plötzlich?: Hallo...:090: ...brauche dringend Rat.... Ich habe eine schöne große Meerschweinchen-Familie. Keine Inzucht, Böcke getrennt von den Weibchen und...