Hase tödlich krank

Diskutiere Hase tödlich krank im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; hallo ich hab ein problem mit meinem kaninchen, es ist jetzt 5 Jahre und die Tierärtzin hat ertasstet das er viele Tumoren firstim Bauch (Darm...
Naschkätzchen

Naschkätzchen

Registriert seit
03.04.2011
Beiträge
59
Reaktionen
0
hallo
ich hab ein problem mit meinem kaninchen, es ist jetzt 5 Jahre und die Tierärtzin hat ertasstet das er viele Tumoren
im Bauch (Darm oder so) hat. Sie meinte er wird von alleine sterben und solange er noch isst, ist es nicht nötig ihn einzuschläfern.
Natürlich bin ich traurig, weiß aber nicht ob es so gut ist ihn NICHT einzuschläfern, denn am wochenende ist es das erste mal vorgekommen das er 2x hingefallen ist :(

was soll ich in diesem fall tun ??
 
04.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hase tödlich krank . Dort wird jeder fündig!
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
10.546
Reaktionen
2
Das ist ja eine tolle TÄ :?

Solange er frisst und Lebensfroh ist sollte man versuchen ihm das Leben noch so angenehm wie möglich zu machen.
Sollte er nichts mehr fressen nicht mehr Lebensfroh sein,sollte man wirklich für eine Einschläferung nachdenken.

Einfach zu warten bis er alleine Stirbt finde ich echt Krass denn auch das Tier hat dann Schmerzen.
So kannst du ihm die Einschläferung angenehmer machen.

Zu Entscheiden wann der Zeitpunkt ist das geliebte Tier gehen zu lassen muss immer der Besitzer entscheiden.
Er muss gucken.. Ist das Tier noch Lebensfroh?hat Spass am Leben? oder quält es sich nur? und hat keine Lebensenergie mehr.
Wenn man weiß das er keine Lebensenergie mehr hat ist die Sache wohl schnell klar.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
ist das tier mal geröngt worden? ich würde an deiner stelle dringend mal zu einem anderen ta gehen
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Hi!
Ich hatte eine ähnliche Situation mit meiner totkranken Katze. Letzte Woche Donnerstag war ich mit ihr beim TA und meine Tierärztin meinte, man bräuchte sie nicht einschläfern, wenn sie noch frisst. Gestern hat sie auch noch gefressen und in der Nacht ist sie dann in einem 2 1/2 stündigem Todeskampf von uns gegangen. Das hätte ich ihr gern erspaart.
Ich würde dir raten das Tierchen nochmal richtig zu verwöhnen und es dann gehen zu lassen... auch wenn die Entscheidung schrecklich schwer fällt.
 
Naschkätzchen

Naschkätzchen

Registriert seit
03.04.2011
Beiträge
59
Reaktionen
0
also ich hab den eindruck es hat noch lebensfreude und hoppelt aufjeden fall im garten rum, aber er ist glaub ich ruihger als früher...ich bin mir aber nicht sicher. Aber es ist trozdem schlimm anzusehen weil er abgemagert ist :(. Ja ich glaub ich suche am besten noch einen anderern tierartz auf. Nein er wurde nicht geröngnt, deswegen find ich das ganze ja auch komisch.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
ich denk es wäre wirklich gut nochmal einen anderen TA zu fragen
 
Naschkätzchen

Naschkätzchen

Registriert seit
03.04.2011
Beiträge
59
Reaktionen
0
ja ich hab vor morgen zum tierartz zu gehen
hoffe mal es gibt gute bzw. bessere nachrichten
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Ich drück die ganz fest die Daumen!!
 
Naschkätzchen

Naschkätzchen

Registriert seit
03.04.2011
Beiträge
59
Reaktionen
0
danke
war heute leider schon zu spät aber wir gehen jetzt morgen
 
L

Lekahe

Registriert seit
22.03.2011
Beiträge
98
Reaktionen
0
Die tierärtztin ist ja auch gemein....:x
Es ist immer schlimm wenn man sich von Tieren trennen muss...
Ich würd auf jeden fall morgen nochmal zum Tierartzt gehen und wenn der auch so was sagt dann ach ich wüsste auch nihct weiter. man liebt sein Tier und will das beste für ihn . aber anderseits will man ihn auch noch nicht gehen lassen. Die tage/Wochen/Monate die er noch bei dir ist schön verwöhnen.

Viel Glück morgen..
 
bennybunny

bennybunny

Registriert seit
31.07.2008
Beiträge
880
Reaktionen
0
hallo
ich hab ein problem mit meinem kaninchen, es ist jetzt 5 Jahre und die Tierärtzin hat ertasstet das er viele Tumoren im Bauch (Darm oder so) hat. Sie meinte er wird von alleine sterben und solange er noch isst, ist es nicht nötig ihn einzuschläfern.
Natürlich bin ich traurig, weiß aber nicht ob es so gut ist ihn NICHT einzuschläfern, denn am wochenende ist es das erste mal vorgekommen das er 2x hingefallen ist :(

was soll ich in diesem fall tun ??
In dem Fall würde ich unbedingt einen anderen TA zu Rate ziehen und zwar schnell.
Man kann keinen Tumor ertasten, man kann höchstens vermuten, dass es ein Tumor sein könnte. Ich würde das Tier unbedingt röntgen und schallen lassen, gegebenfalls wäre eine Biopsie ratsam und je nach Befund eine OP.

Die LMU in München ist auf kleine Heimtiere spezialisiert, da würde ich, wenn möglich, Frau Estelle Böhmer oder Frau Hein aufsuchen und das umgehend.

LG
Brigitte

Edit: ich habe gerade nachgelesen, dass Frau Hein nicht mehr in der LMU praktiziert, sie ist jetzt in Augsburg tätig. Aber Frau Böhmer ist weiterhin in der LMU.
 
Zuletzt bearbeitet:
Askan

Askan

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
823
Reaktionen
0
Was ist denn rausgekommen?
 
Naschkätzchen

Naschkätzchen

Registriert seit
03.04.2011
Beiträge
59
Reaktionen
0
leider nichts gutes
wir waren heute bei einem anderen tierartzt es waren eine große umfangsvermehrung im bauch, zum operrieren war es andscheinend schon lange zu spät weil es uns ja erst spät auffgefallen ist und da der kleine schon stark abemagert war, wäre er irgwann wahrscheinlich verhungert :(
deswegen sind wir zu dem entschluss gekommen ihn einzuschläfern...natürlich ist diese entscheidung schwer gefallen aber wir wollten ihn nicht leiden lassen
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
das tut mir sehr leid :(
 
Naschkätzchen

Naschkätzchen

Registriert seit
03.04.2011
Beiträge
59
Reaktionen
0
ja das ist immer schlimm, aber totzdem muss erkennen was gut für die lieben sind.
Besonders für seine Schwester ist es jetzt dumm...die muss er mal alleine
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Hi, fühl dich erstmal ganz fest gedrückt!
Aber du hast die richtige Entscheidung getroffen, so musste er nicht leiden und konnte einschlafen.
Jetzt hoppelt er auf der großen Wiese :)
 
Naschkätzchen

Naschkätzchen

Registriert seit
03.04.2011
Beiträge
59
Reaktionen
0
ja das hoffe ich auch das er mit seiner schwesterrum hoppelt (die leider schon früh sterben musste)
und nochmal danke
 
Thema:

Hase tödlich krank

Hase tödlich krank - Ähnliche Themen

  • Hase ist tot und blutet aus der Nase

    Hase ist tot und blutet aus der Nase: Schönen Abend erstmal. Ich hab mal eine Frage an euch und zwar verzweifle ich langsam und zwar habe ich mein hasen gestern Abend in ein großes...
  • Hase hat was am auge

    Hase hat was am auge: Hallo, meine Deutsche Riesen Dame hat sowas komisches über dem Auge. Weiß vielleicht jemand was das sein könnte? Ich weiß man kann es schlecht...
  • Dringende Hilfe benötigt!!!

    Dringende Hilfe benötigt!!!: Hallo ihr lieben, Meine sonst so dickere Shadow magert in 3 Tagen plötzlich sehr stark ab.Sie ist gleich groß wie Sunny aber sehr mager.Sie hockt...
  • Hase ist total abgemagert

    Hase ist total abgemagert: Mein Zwergschlappohrwidder ist 4 jahre und ist seit einer Woche total mager und an seiner rechten wange immer nass. Bitte helft mir
  • Hase beißt sich Wund

    Hase beißt sich Wund: Halli Hallo, Bis vor einiger Zeit hatte ich vier Männliche Hasen zusammen in einem großen Stall, eines tages bemerkte ich das einer davon gröbere...
  • Hase beißt sich Wund - Ähnliche Themen

  • Hase ist tot und blutet aus der Nase

    Hase ist tot und blutet aus der Nase: Schönen Abend erstmal. Ich hab mal eine Frage an euch und zwar verzweifle ich langsam und zwar habe ich mein hasen gestern Abend in ein großes...
  • Hase hat was am auge

    Hase hat was am auge: Hallo, meine Deutsche Riesen Dame hat sowas komisches über dem Auge. Weiß vielleicht jemand was das sein könnte? Ich weiß man kann es schlecht...
  • Dringende Hilfe benötigt!!!

    Dringende Hilfe benötigt!!!: Hallo ihr lieben, Meine sonst so dickere Shadow magert in 3 Tagen plötzlich sehr stark ab.Sie ist gleich groß wie Sunny aber sehr mager.Sie hockt...
  • Hase ist total abgemagert

    Hase ist total abgemagert: Mein Zwergschlappohrwidder ist 4 jahre und ist seit einer Woche total mager und an seiner rechten wange immer nass. Bitte helft mir
  • Hase beißt sich Wund

    Hase beißt sich Wund: Halli Hallo, Bis vor einiger Zeit hatte ich vier Männliche Hasen zusammen in einem großen Stall, eines tages bemerkte ich das einer davon gröbere...