Erziehung fehl am platz ...

Diskutiere Erziehung fehl am platz ... im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo Leute =) normal halte ich mich im hundeforum nicht auf aber nun habe ich mit einem problem zu kämpfen wo mein freund und ich nur den Kopf...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Zorro007

Zorro007

Registriert seit
26.03.2009
Beiträge
199
Reaktionen
0
Hallo Leute =)

normal halte ich mich im hundeforum nicht auf aber
nun habe ich mit einem problem zu kämpfen wo mein freund und ich nur den Kopf schütteln können .

Ich Bin ja nun wirklich ein sehr toleranter Mensch und halte mich aus der erziehung unseres hundes raus , weils meine mutter übernommen hat,
das ist an sich ja auch nicht schlimm ;)

Nur es geht hier eindeutig zu weit!
unser hund ist etwas ca 1,5 jahre alt schäferhund,dogge mix.
als wir ihn uns damals als welpe geholt haben war alles geplant
: genauso gut erzogen wie unsere verstorbene hündin .
kein unkontrolliertes auf bett gehüpfe, kein großartiges menschenn essen
und beissen sowiso nicht.

joa,
nun sieht
es aber anders aus,
der hund bekommt zu 99% frolic mit menschenessen vermischt(bratwurst ect.),
beisst mich regelmäßig beim spielen und so das ich blaue flecke bekomme.
wenn ich dann was sage, heisst es ich würde mich anstellen?! :lol:
ich halt ja auch nichts von anschreien usw. aber da reicht es.

er hängt morgens ,(wenn meine mutter auf der arbeit), ist auf dem sofa (mit den vorderpfoten auf dem Tisch) und bellt von 8 uhr morgens bis ich aufstehe und danach das ganze haus und hof zusammen .
der darf von tisch lecken, jeden anspringen oder besser umspringen....
...
das ist alles nur ein kleiner einblick...
der eigentlich hammer ist eigentlich der....
letzten sommer bekamen unsere Enten küken...superschöne sache
ein küken brach aus und der hund hatte es im maul !...tja und
da er nunmal das abgeben nicht beigebracht bekommen hat starb es :(

so oft habe ich es danach mit ihm trainiert doch meine mutter verzieht es immer wieder....

grad stand ich in der küche und meine mutter erzählte mir voller begeisterung das
der Hund gerade ein maulwurf beim spazieren erlegt hat o_O
sie hat ihn einfach machen lassen weil er spaß dran hat !!
ich dachte ich mich tritt ein pferd :shock:
irgendwann weiss der hund nicht mehr wo hier unterschied von gut und böse ist
wenn er alles darf ....ich bin verzweifelt...manchmal denke ich das ich übertreibe ...
aber ich habe angst ihn in mein zimmer zu lassen, schließlich sind dort meine kaninchen...
da wird er irgendwann auch kein halt mehr vor machen ...

meine mutter lässt auch nicht mit sich reden...
wenn dann mal bischen lauter werde wenn er mal wieder mist baut,
heisst es der arme hund .."hier komm her rocky iss deine salami" lol?

ich habe in der hinsicht ja auch nichts zu sagen schlißlich ist es ja ihr hund der MIR zum geburtstag geschenkt wurde...aber das ist ne andre sache...

die einzigste frage die ich nun an euch habe...

seh ich das wirklich alles bischen zu eng? oder seht ihr das genauso?

danke das ich mich mal aussprechen kann....
LG
Jen
 
04.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in das Praxishandbuch für Hunde geworfen? Dort steht alles Wichtige zur Auswahl, Grundausstattung, Ernährung und Pflege sowie zur Erziehung und Beschäftigung drin. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
S

Schnuckelhamster

Registriert seit
12.02.2011
Beiträge
233
Reaktionen
0
Also ich find nicht das du übertreibst. Würde ich an deiner Stelle wohl auch so machen. Ich mein ja na klar hast du jetzt Angst das er deine Kaninchen fressen könnte, hätte ich genauso. Und das deine Mutter ihn einfach so gelassen hat den Maulwurf zu erlegen. Das geht garnicht, denn genau deswegen wird der Hund immer so weiter machen weil, er denkt er kann sich alles erlauben. Deine Mutter bringt ihn zu sehr in Schutz. Und deswegen denkt der Hund sich natürlich "OK, ich darf ja alles machen! Wieso dann auch nicht andere Tiere zerfleischen". Der Hund muss ein bisschen Disziplin lernen. Ich mein man soll ihn jetzt auch nicht schlagen(das geht überhaupt nicht), aber er muss begreifen das er nicht jedem hilflosen Tier mal in den Arm beißen darf. Und deine Mutter sollte ihn auch nicht un Schutz nehmen, denn das hilft überhaupt nicht weiter.

Die Disziplin beibringen:

Man sollte dem Hund einfach mal wirklich beibringen, das er nicht alles darf. Auf jeden Fall bitte nicht den Hund anschreien, wenn er was falsches macht. Denn wie du gesagt hast ist er 1,5 Jahre alt. Und in dem Alter ist er wie ein Kleinkind. Und Kleinkinder machen ja auch viele Fehler, das gehört ja zur Lebenserfahrung dazu. Und ich hoffe du schreisst auch kein Kleinkind an wenn er ein Fehler macht. Und wie die Hunde fehler machen gehört es auch zu ihrer Lebenserfahrung dazu. Also du solltest am besten ihm ein quietsch-entschen oder sowas ähnliches kaufen. Und wenn er es ins Maul nimmt, versuchen mit leiser Stimme ihn beizubringen das er es dir geben soll oder hinlegen soll. Und immer soweiter machen bis er gelernt hat Sachen zu lassen und auf dich zu hören.

Und deiner Mutter bitte sagen, wenn sie ihn zu oft in Schutz nimmt, wird der Hund tun was er will und irgendwann auch deine Kaninchen fressen. Und falls mal beim Spazieren ein Tier irgendwo rumliegt, den Hund am besten Fern halten. Den jedes Lebewesen hat ein Recht auf ein schönes,sorgfreies Leben.

LG Schnuckelhamster
 
Zorro007

Zorro007

Registriert seit
26.03.2009
Beiträge
199
Reaktionen
0
das beruhigt mich schonmal das ich nicht übertreibe^^

...schlagen und tu ich ihn nicht das würde zu weit gehen

ich hoffe ich kann meine mutter irgendwann mal zur vernunft bringen...
 
S

Schnuckelhamster

Registriert seit
12.02.2011
Beiträge
233
Reaktionen
0
Ja , das wär das beste! Und find ich gut das du ihn nicht schlägst:D Ich hoffe ich hab dir weiter geholfen!
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Hey... Das mit der Ente, da muss ich ihn in Schutz nehmen, das kann er nicht wissen, allerdings sollte er für solche Dinge wirklich das Aus kennen :? Mit dem Maulwurf ist so ne Sache... Ich hatte selbst einen Hund, der liebend gerne Mäuse gefangen hat, nicht ausgebuddelt, sondern wenn sie zum sonnen draußen lagen... Ich konnte in dem Moment auch nichts mehr tun, allerdings bin ich da nicht stolz drauf, wenn mein Hund das tut... Mir tut ja schließlich auch die Maus leid.

Mit der Konsequenz ist es eben genau das, wenn nicht alle mitziehen wirds nichts, ohne deine Mutter auf deiner Seite wirst du da wenig tun können. Das Bellen dürfte aber aufhören, wenn er mehr ausgelastet wird ;)

Also nein, keine Überreaktion :D
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Erziehung fehl am platz ...

Erziehung fehl am platz ... - Ähnliche Themen

  • Ich habe einen Fehler gemacht..

    Ich habe einen Fehler gemacht..: Hallo, es nagt seit 4 Wochen an mir. Ich habe einen Fehler gemacht beim Kauf meines Welpen. Monatelang habe ich mich informiert und belesen und...
  • Der Welpe, der meinen Platz einnahm

    Der Welpe, der meinen Platz einnahm: Hey. Ich habe dies geschrieben, weil bald wieder Weihnachten ist. Damit nicht nochmehr solcher Fälle passieren. ~*~ Neugierig lag ich da. In der...
  • Tipps zu Kommandos aus der Entfernung

    Tipps zu Kommandos aus der Entfernung: Liebe Forennutzer... Ich besitze eine 5 jährige Border Collie-Hündin und benötige einen Rat zum Erlernen von Kommandos auf Distanz. Meine Hündin...
  • Blind vertraut ein fataler Fehler... wir wollen doch nur unseren Hund zurück

    Blind vertraut ein fataler Fehler... wir wollen doch nur unseren Hund zurück: Hallo zusammen... ich versuch es kurz zu machen... wir sind total verzweifelt, nach einer Krankheit 2009 konnte ich meinen Job im öffentl...
  • Da fehlen mir die Worte!! Was meint ihr?

    Da fehlen mir die Worte!! Was meint ihr?: ich habi letztens eine merkwürdige bekannschaft gemacht, allerdings in der disco und nicht beim gassi gehen. allerdings ging es um hunde. naja...
  • Da fehlen mir die Worte!! Was meint ihr? - Ähnliche Themen

  • Ich habe einen Fehler gemacht..

    Ich habe einen Fehler gemacht..: Hallo, es nagt seit 4 Wochen an mir. Ich habe einen Fehler gemacht beim Kauf meines Welpen. Monatelang habe ich mich informiert und belesen und...
  • Der Welpe, der meinen Platz einnahm

    Der Welpe, der meinen Platz einnahm: Hey. Ich habe dies geschrieben, weil bald wieder Weihnachten ist. Damit nicht nochmehr solcher Fälle passieren. ~*~ Neugierig lag ich da. In der...
  • Tipps zu Kommandos aus der Entfernung

    Tipps zu Kommandos aus der Entfernung: Liebe Forennutzer... Ich besitze eine 5 jährige Border Collie-Hündin und benötige einen Rat zum Erlernen von Kommandos auf Distanz. Meine Hündin...
  • Blind vertraut ein fataler Fehler... wir wollen doch nur unseren Hund zurück

    Blind vertraut ein fataler Fehler... wir wollen doch nur unseren Hund zurück: Hallo zusammen... ich versuch es kurz zu machen... wir sind total verzweifelt, nach einer Krankheit 2009 konnte ich meinen Job im öffentl...
  • Da fehlen mir die Worte!! Was meint ihr?

    Da fehlen mir die Worte!! Was meint ihr?: ich habi letztens eine merkwürdige bekannschaft gemacht, allerdings in der disco und nicht beim gassi gehen. allerdings ging es um hunde. naja...