Umzug mit Katzen

Diskutiere Umzug mit Katzen im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hi Ich weiß nicht ob das die Richtige Rubrik ist, wenn nicht, würde ich eine Moderatorin bitten es zu verschieben. Wie der Titel schon sagt...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Janine 01

Janine 01

Registriert seit
14.05.2008
Beiträge
666
Reaktionen
0
Hi

Ich weiß nicht ob das die Richtige Rubrik ist, wenn nicht, würde ich eine Moderatorin bitten es zu verschieben.

Wie der Titel schon sagt haben wir in sehr naher Zukunft vor Umzuziehen. (vermutlich schon Ende des Monats.)

Ich hab jetzt
mal ein wenig gegoogelt....
Und ich bin verwirrt :D
Auf vielen Seiten wird gesagt man sollte die Katzen zu einem Sitter bringen, aber heißt das nicht doppelter Stress für die Beiden? Erst Daheim raus in eine völlig neue Umgebung bei dem Katzenzitter und dann in die komplett neue Wohnung?

Auf einer Seite war auch die rede von Rescue Tropfen & Feliway?

Ich bin etwas hilflos.... es wäre schön wenn ihr mir erzählen würdet wie ihr den Umzug gut hinter euch gebracht habt und vor allem wie die Katzen es vertragen haben.

Die neue Wohnung ist übrigens max. 15 Minuten von der derzeitigen weg, was denke ich, ja auch wichtig sein könnte.
Ich nehme jeden guten Ratschlag mit Kusshand ;)

Riesen Danke schon mal.

lg, Janine
 
04.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Umzug mit Katzen . Dort wird jeder fündig!
A

Aluca

Registriert seit
08.05.2008
Beiträge
3.134
Reaktionen
0
Ich ziehe demnächst auch um und werde es wohl so machen, dass ich vorher schonmal Kratzbäume, Klos etc. in die neue Wohnung fahre und dort dann in einem Zimmer abstelle. Da kommen meine beiden dann rein, während die Sachen von einer in die andere Wohnung geschleppt werden. Wenn alles soweit steht, können die zwei dann die komplette Wohnung erkunden und das Zimmer kann dann auch eingeräumt werden. Ich denke mal, wenn die neue Wohnung nicht zu weit entfernt ist, ist das die stressfreiste Variante. Ich ziehe das jedenfalls einem Katzensitter vor, aber vielleicht kommen ja auch noch andere Vorschläge.
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.817
Reaktionen
3
Hallo

meine KAtzen haben nur einen Umzug über die Straße gemacht, aber ich würds so machen:

Den Katzen erst mal einen Raum in der alten Wohnung geben, wo alles drin ist, was sie brauchen. Futter, Katzenklo, Kratzbaum, Spielzeug...

Dann in Ruhe die alte Wohnung ausräumen und in die neue Wohnung einräumen. Wenn das alles erledig ist, würd ich erst das Kraztzeugs und Co in die neue Wohnung bringen und dann die Katzen.

Einen KAtzensitter find ich generell übertrieben, da es, wie du selbst es ja schon gedacht hast, doppelten Stress für die KAtze bedeutet. Neue Umgebung, fremde Gerüche, daran gerade etwas gewöhnt, schwubs, schon wieder in ne neue Umgebung (neue Wohnung)

Und wo die WOhnung nur 15 Minuten entfernt ist, find ich es erst recht übertrieben, die Katzen da irgendwo zwischen zu lagern:

Ausnahme wäre bei ner Einraumwohnung. da würd ich die KAtzen dann wahrscheinlich schon irgendwo zwischenunterbringen, wiel das sonst schon Gefährlich für die Katzen werdne kann.

Mit Felliway und co hab ich keine Erfahrung, die Erfahrungen gehen da auch auseinander.


Wenn du es schon erfolgreich angewendet hast, kannst du es ruhig wieder machen, aber sonst, weiß nicht, ich steh dem ganzen eher Skeoptisch gegenüber.

LG
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.880
Reaktionen
11
Ich bin zwar noch nie mit Katzen umgezogen, aber ich denke, ich würde es auch so machen wie Aluca oder Lucian:

Entweder das Katzeninventar samt Katzen zu Beginn des Umzugs in die neue Wohnung umtopfen, oder aber das Katzeninventar samt Katzen ganz zum Schluss umtopfen...
(Wobei ich es in beiden Fällen so machen würde, dass ich einen Teil des Inventars schon zwischendurch rüberräumen würde, dann die Katzen (dann haben sie im neuen Heim schon mal was Vertrautes) und ganz zum Schluss dann eben den Rest....)
Gerade bei so kurzen Entfernungen sollte das ja kein Problem sein, und zur Not kann dann auch immer einer bei den Katzen sein und nach ihnen sehen....

Alles Gute und einen möglichst stressarmen Umzug ;)
seven
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.049
Reaktionen
30
Es kommt ganz drauf an - ziehst Du eher nach und nach um, oder auf einen Schlag? Wenn auf einen Schlag - gibt es einen Raum, aus dem nix raus muß?

Ich bin 2x mit den Katzen umgezogen: einmal von Hamburg in die Nähe von München, und einmal vor etwas über 1 Jahr in den Nachbarort...

Umzug 1 war naheliegender Weise auf einen Schlag, allerdings mußte das Umzugsunternehmen nicht in die Küche. Ich hab die Katzen also einfach in die Küche gesperrt, bevor das Unternehmen kam und sie direkt "eingetütet", als unsere eigene Fahrt losging. Ich bin dann mit den Katzen zum Haus meiner Eltern (um die Ecke meiner damals neuen Wohnung), dort haben wir übernachtet und ich hab die Katzen dort gelassen, während das Unternehmen am nächsten Tag meine neue Wohnung eingerichtet hat. Als die dann weg waren, hab ich die Katzen geholt

Umzug 2 ... da hatte ich trotz der Nähe auch ein Umzugsunternehmen, und die mußten echt in jedes einzelne Zimmer... da meine Eltern um die Ecke wohnen, meine Katzis meine Eltern auch schon kennen und theoretisch auch das Haus, hab ich die Katzen dort wieder hingebracht und wieder abgeholt, als hier alles fertig war.

Ergo: ich persönlich find es mit "Zwischenstation" tatsächlich einfacher und angenehmer. Ohne hätte ich zumindest bei Umzug 2 wenigstens ein Zimmer einfach vorher komplett leer räumen müssen, dann wäre es irgendwie gegangen.
 
Janine 01

Janine 01

Registriert seit
14.05.2008
Beiträge
666
Reaktionen
0
Also wenn dann kommt bei uns nur das Badezimmer infrage, und dort müssten wir dann auch schon vorher die Waschmaschine rausschaffen, sodass wir da dann tatsächlich nicht mehr rein müssen.
Das Problem hierbei ist dass das Badezimmer direkt neben der Haustür ist, d.h. sie hören die Schritte etc der Helfer, ich weiß nicht recht ob das Optimal ist, wenn sie das alles so "hautnah" miterleben.
Wir kriegen eigentlich sehr selten Beusch, daher sind unsere Katzen das nicht gewohnt.
Davon ab, können sie in unserem Bad unter die Badewanne.
Und da es bei meinen Katzen allg schwer ist sie in die Transportbox zu kriegen, denke ich das sie da drunterkreichen werden wenn wir sie einfangen wollen.
Ein anderer Raum abgesehen vom Badezimmer kommt auch nicht in Frage, weil überall Möbel stehen die weg müssen.
Die Katzen ausquartieren wäre auch eher schwer Machbar, wenn dann nur bei Leuten die, die Katzen nicht kennen oder vielleicht 2-3 x in den letzten Jahren gesehen haben.
Im Grunde, für sie also Fremde.

Keine Ahnung wie das alles klappen soll :(
 
A

Aluca

Registriert seit
08.05.2008
Beiträge
3.134
Reaktionen
0
Und die Möglichkeit die Katzen in der neuen Wohnung in einen Raum zu verfrachten, der dann halt später oder schon davor eingeräumt wird besteht auch nicht?
 
Janine 01

Janine 01

Registriert seit
14.05.2008
Beiträge
666
Reaktionen
0
Ich hab mir das nun erst mal so überlegt das wir die Katzen erst mal ins Schlafzimmer sperren - dann Fahren wir die Küche als erstes rüber.
Wenn alle Helfer dann in die Neue Wohnung fahren, bring ich die Katzen dann in ruhe In die Küche.
Ich hoffe das klappt so und sie sind nicht völlig aufgedreht.
Aber das ist so die einizge Lösung die mir einfällt.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.049
Reaktionen
30
Weißt Du, so ein Umzugstag ist ein Stresstag für alle Beteiligten, also auch für die Katzen. Das läßt sich gar nicht vermeiden. Bei meinem ersten Umzug mußte ich sie ja in die Küche sperren - genau wie bei Dir das Bad war auch die Küche direkt neben der Eingangstür. Aber da hatte ich keine andere Wahl, also mußten sie da durch. Als ich nach 5 (!) Stunden die Tür aufgemacht hab waren weit und breit keine Katzen zu sehen! :shock: Lilly hatte sich hinter den Herd verkrochen und Ferdl ins frühere Mikrowellenfach der EBK ;) Und: es war noch nie so leicht sie "einzutüten" wie an diesem Tag. Nach dem Motto "hier wollen wir eh nicht bleiben". Ich drück Dir die Daumen für starke Nerven - ihr packt das schon!
 
Janine 01

Janine 01

Registriert seit
14.05.2008
Beiträge
666
Reaktionen
0
Soooo kleine Rückmeldung, soweit ging der Umzug am Samstag ohne Probleme über die Bühne.
Die Katzen waren an dem Tag natürlich extrem verwirrt und verängstigt aber es ist alles gut gegangen.
Heute und gestern verstecken sie sich tagsüber noch viel in der neuen Wohnung, Abends kommen sie allerdings raus und erkunden die neue Wohnung viel.
Ich hoffe sie gewöhnen sich schnell ein :)
Gestern haben wir auch den Balkon abgesichert, den durften sie dann auch direkt erkunden, und wollten gar nicht mehr rein ;)
So ein Balkon ist schon was tolles :D
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Umzug mit Katzen

Umzug mit Katzen - Ähnliche Themen

  • Beruhigungsmittel? Katze

    Beruhigungsmittel? Katze: Moinsen, ich habe da mal ein Anliegen und zwar lebt meine Katze Gismona mittlerweile 9 Jahre bei meiner Mutter in Flensburg. Nun möchte ich sie zu...
  • Alte Katze - Umzug?

    Alte Katze - Umzug?: Hallo ihr Lieben :) Ich habe folgendes Problem: Die Katze meiner Schwiegermutter ist 17 Jahre alt und wurde immer in derselben Wohnung gehalten...
  • Zusammenführung zweier Katzen beim Umzug?

    Zusammenführung zweier Katzen beim Umzug?: Guten Tag liebes Forum! ich brauche dringend euren Rat! Und zwar habe ich folgende Angelegenheit: Mein Freund ist seit Jahren Herrchen von einer...
  • Auszug von zuhause - Katze mitnehmen?

    Auszug von zuhause - Katze mitnehmen?: Hallo ihr Lieben, ich stehe momentan vor einer Gewissensentscheidung und dachte mir, ich frage mal hier nach, da ich selbst nicht die erfahrenste...
  • Umzug mit Katze

    Umzug mit Katze: Hallo ihr lieben, da ich irgendwie nirgends so wirklich was zufriedenstellendes zum Thema "Umzug mit Katze" gefunden habe, Frage ich jetzt einfach...
  • Umzug mit Katze - Ähnliche Themen

  • Beruhigungsmittel? Katze

    Beruhigungsmittel? Katze: Moinsen, ich habe da mal ein Anliegen und zwar lebt meine Katze Gismona mittlerweile 9 Jahre bei meiner Mutter in Flensburg. Nun möchte ich sie zu...
  • Alte Katze - Umzug?

    Alte Katze - Umzug?: Hallo ihr Lieben :) Ich habe folgendes Problem: Die Katze meiner Schwiegermutter ist 17 Jahre alt und wurde immer in derselben Wohnung gehalten...
  • Zusammenführung zweier Katzen beim Umzug?

    Zusammenführung zweier Katzen beim Umzug?: Guten Tag liebes Forum! ich brauche dringend euren Rat! Und zwar habe ich folgende Angelegenheit: Mein Freund ist seit Jahren Herrchen von einer...
  • Auszug von zuhause - Katze mitnehmen?

    Auszug von zuhause - Katze mitnehmen?: Hallo ihr Lieben, ich stehe momentan vor einer Gewissensentscheidung und dachte mir, ich frage mal hier nach, da ich selbst nicht die erfahrenste...
  • Umzug mit Katze

    Umzug mit Katze: Hallo ihr lieben, da ich irgendwie nirgends so wirklich was zufriedenstellendes zum Thema "Umzug mit Katze" gefunden habe, Frage ich jetzt einfach...