berner krank...

Diskutiere berner krank... im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo Wir haben einen 6-Jährigen Berner Sennenhund. Im Dezember wurde bei ihm vorne HD und Arthrose festgestellt. Gestern morgen kam ich runter zu...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
K

Katha...*

Registriert seit
29.05.2010
Beiträge
25
Reaktionen
0
Hallo
Wir haben einen 6-Jährigen Berner Sennenhund. Im Dezember wurde bei ihm vorne HD und Arthrose festgestellt. Gestern morgen kam ich runter zu ihm, da konnte er gar nicht mehr laufen und es kam
mir so vor, als hätte er Probleme mit der Hüfte. Heute waren wir beim TA. Er konnte aber nichts mehr sehen von der gestrigen Lahmheit. Nur dass er eitrigen Augenausfluss hatte und abgenommen hatte. Im Dezember wog er noch 46 kg... dass er in den vergangenen Monaten abgenommen hatte, wusste ich ja, aber so stark? Er wiegt jetzt nur noch knapp 35 kg.
Er hat erstmal ein Blutbild gemacht und etwas von Borreliose geredet. Und dass man seine Hüfte unter Narkose noch einmal röntgen müsste...
Ich weiß nicht was ich machen soll... Kann mir jemand was dazu sagen?
Traurige Grüße...
 
04.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: berner krank... . Dort wird jeder fündig!
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Hi Katha....

Dein Hund ist leider sehr stark abgemagert... Hat der TA dagegen was unternommen? Infusion, Spezialfutter oder Fütterungsanweisungen an euch weitergereicht? Hatte er denn Durchfall oder dergleichen in den letzten Wochen oder war sonst alles normal, auch das Fressen?

Der Augenausfluss ist zwar nicht schön, soweit ich weiß bei Bernern aber recht häufig und hängt nicht unbedingt mit den anderen Dingen zusammen. Dagegen hättet ihr eine Augensalbe bekommen müssen, ist das so? Ansonsten würde ich auch mal Borreliose schätzen, das kann man anhand eines Blutbildes feststellen, allerdings weiß ich nicht, ob die Lahmheit dabei wieder weg gegangen wäre ohne Behandlung. Das Blutbild würde ich aber auf jeden Fall machen.

Wie schaut es denn mit Parasiten und Würmern? Wann wurde er entwurmt und hat der TA dazu was gesagt?

Die Lahmheit KANN mit dem Abmagern kommen und muss nicht unbedingt Arthrose/HD sein, auch wenn es bei deinem Berner wahrscheinlich ist und daher auf jeden Fall untersucht werden sollte. Die Gewichtsabnahme wird aber nicht daher kommen....

Alles Gute
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
Also das mit dem Röntgen würde ich aufjedenfall machen, wie hat der TA das problem den sonst untersucht? hat er Punktiert?
 
K

Katha...*

Registriert seit
29.05.2010
Beiträge
25
Reaktionen
0
Hallo
Danke für deine Antwort. Ja er ist sehr abgemagert, das wissen wir auch. Ich hatte es aber bis heute beim wiegen nicht so sehr eingeschätzt. Man sieht es ihm auch nicht an, dass er so 'dürr' ist. Er hat gefragt was wir füttern und wieviel und wir sollten nicht mehr füttern, allerdings mehrere Mahlzeiten und schauen, dass der andere Hund ihm nichts wegfrisst. Durchfall hatte er schon immer oft, weil meine Oma die Hunde immer mit Tischabfällen füttert, was sie nicht vertragen. Grr... aber dagegen kann ich leider nichts machen, sie kapiert einfach nicht, dass das schädlich ist.

Augensalbe haben wir auch bekommen. Blut hat er heute abgenommen. ED und Arthrose wurde per Röntgen im Dezember festgestellt, hatte ich oben schon geschrieben.

Er wurde im Januar entwurmt, das wollten wir auch noch machen, allerdings erst am Donnerstag, wenn die Blutwerte da sind.

Liebe Grüße
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Ich meinte hinten noch Röntgen, du schreibst ja nur von ED, vll hat sich an der hinteren Hüfte HD ausgebildet... Oder humeplt er vorne? Sorry, wenn ich es falsch verstanden habe, aber vorsorglich würde ich es dennoch machen lassen....

Wegen des Durchfalls: Es ist sehr sehr wichtig, das musst du deiner Oma in irgend einer Weise klar machen, dass das sofort aufhört!! Und der TA sollte dann auch auf die Nierenwerte achten, da könnten durchaus Probleme vorhanden sein. Wobei auch der viele Durchfall ein Grund für das Gewicht sein kann. Wenn er das so häufig hat, würde ich mir beim nächsten mal vom TA Carnikur geben lassen, da wahrscheinlich seine Darmflora sehr beansprucht ist.

LG
 
K

Katha...*

Registriert seit
29.05.2010
Beiträge
25
Reaktionen
0
Meine Oma kapiert das aber einfach nicht mehr. Das einzige was ich dagegen machen kann ist die Hunde immer einzusperren, wenn ich nicht da bin. Aber das will ich auch nicht.

Also als er das letzte Mal humpelte, sagte der TA, es wäre vorne. Hat auch nur vorne geröngt, da er das ohne narkose mit sich machen ließ. Und hinten zeigte er keine Schmerzen.
TA will das aber nochmal röntgen, denn diesmal konnte er seine Hinterbeine nur 5 cm anheben, dann ging nichts mehr. Wegen den Nierenwerten schaut er auch.

Vielen dank schonmal für die Antworten.

Liebe Grüße
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

berner krank...

berner krank... - Ähnliche Themen

  • Keiner weiß was mein Hund hat

    Keiner weiß was mein Hund hat: Hallo Zusammen, Meine Boxer Hündin Raika 9 Jahre alt sieht momentan nicht gut aus. Im September musste sie Notoperiert werden weil ein Tumor in...
  • tag 62 meine berner Hündin frisst seit 3 tagen nichts und läuft aus...

    tag 62 meine berner Hündin frisst seit 3 tagen nichts und läuft aus...: Hallo zusammen! Ich hab da mal eine frage an euch mach mir schön langsam ein bischen sorgen.. Unsere bernersennen Hündin ist heute den 62. Tag...
  • Berner Sennenhund mit entzündeten Ohren! Schilddrüse,Milben.....?

    Berner Sennenhund mit entzündeten Ohren! Schilddrüse,Milben.....?: Hallo liebe Tierforum-Nutzer, ich habe mich hier mal agemeldet um noch Meinungen zu bekommen um die lange Leidensgeschichte mit den Ohren unseres...
  • Staphylokokken beim Berner Sennenhündin

    Staphylokokken beim Berner Sennenhündin: Hallo ihr lieben, meine Berner Sennenhündin(3 jahre) leidet an Staphylokokken und trotz Antibiotikum( Cefaseptin) kriege ich das nicht richtig...
  • Berner Sennenwelpe humpelt

    Berner Sennenwelpe humpelt: Hallo liebe Foren-Benutzer, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und habt einige aufschlussreiche Tipps für mich.Vielleicht habt ihr ja schon...
  • Berner Sennenwelpe humpelt - Ähnliche Themen

  • Keiner weiß was mein Hund hat

    Keiner weiß was mein Hund hat: Hallo Zusammen, Meine Boxer Hündin Raika 9 Jahre alt sieht momentan nicht gut aus. Im September musste sie Notoperiert werden weil ein Tumor in...
  • tag 62 meine berner Hündin frisst seit 3 tagen nichts und läuft aus...

    tag 62 meine berner Hündin frisst seit 3 tagen nichts und läuft aus...: Hallo zusammen! Ich hab da mal eine frage an euch mach mir schön langsam ein bischen sorgen.. Unsere bernersennen Hündin ist heute den 62. Tag...
  • Berner Sennenhund mit entzündeten Ohren! Schilddrüse,Milben.....?

    Berner Sennenhund mit entzündeten Ohren! Schilddrüse,Milben.....?: Hallo liebe Tierforum-Nutzer, ich habe mich hier mal agemeldet um noch Meinungen zu bekommen um die lange Leidensgeschichte mit den Ohren unseres...
  • Staphylokokken beim Berner Sennenhündin

    Staphylokokken beim Berner Sennenhündin: Hallo ihr lieben, meine Berner Sennenhündin(3 jahre) leidet an Staphylokokken und trotz Antibiotikum( Cefaseptin) kriege ich das nicht richtig...
  • Berner Sennenwelpe humpelt

    Berner Sennenwelpe humpelt: Hallo liebe Foren-Benutzer, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und habt einige aufschlussreiche Tipps für mich.Vielleicht habt ihr ja schon...