Übergewichtig...

Diskutiere Übergewichtig... im Pferde Rassen Forum im Bereich Pferde Forum; Hey leute...ich bin 16 und ca 1,80 groß...und bin sehr übergewichtig...um genau zu sagen nicht ganz 150kg...:(:(:(.... Ich bin oft geritten...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
C

Connydick

Registriert seit
04.04.2011
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hey leute...ich bin 16 und ca 1,80 groß...und bin sehr übergewichtig...um genau zu sagen nicht ganz 150kg...:(:(:(....


Ich bin oft geritten hatte auch ein eigenes Pferd bis es
starb...meine mutter ritt auch bis sie starb...
Ich möchte jetzt nach langer zeit wieder anfangen zu reiten weil ich Pferde liebe und auch das reiten, mein Vater meint wenn ich 18 bin darf ich mir eines kaufen und spare desshalb auch schon.

Aber um auf den Punkt zu kommen: Ich brauche ein Pferd das mich aushält! Ich hätte ja gerne einen Noriker da es die auch billig gibt!

Aber ich brauche euren rat: Welches Pferd wäre geeignet???

Vielen Dank schon mal und liebe Grüße
 
04.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Pferderassen geworfen? Dort steht vieles über Herkunft und Eignung, Temperament und Wesen geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hallo Conny,

also für dich kämen denn ja Kaltblüter in Frage und da gibt es ja die unterschiedlichsten Rassen. Eben der Noriker, Schwarzwälder Kaltblut, Ardenner, Boulonnais, Schleswiger....
Vielleicht auch ein Hafi vom alten schlag oder ein Norweger

Aber ohne dir zu nahe treten zu wollen: du hast ja noch 2 Jahre Zeit und könntest versuchen dein Gewicht etwas zu reduzieren...und dir dann in aller Ruhe dein Traumpferdchen zu suchen, das könnte denn ja auch ein Warmblut sein, eben das was dir gefällt.

Hoffe du fühlst dich nun nicht angegriffen. Finde es übrigens super das du so offen und ehrlich darüber sprichst.

Viele liebe Grüße
Anni
 
C

Connydick

Registriert seit
04.04.2011
Beiträge
4
Reaktionen
0
ja...nur leider ist das nicht so einfach^^

mein lieblingspferde sind noriker xD

normalerweise bin ich nicht so...aber hier kennt mich ja keiner^^

Vielen dank!:p
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi Connydick,

ich denke du solltest auf ein Pferd achten, das einen gesunde Rücken hat und überdies auch sehr gut trainiert ist. Gerade wenn man schwerer ist, ist es umso wichtiger, dass das Pferd sozusagen die optimalsten Vorraussetzungen hat.
Wenn du Noriker magst, sicher warum nicht.

Nur eines möchte ich dir an Herz legen: bitte nicht beim Kaufpreis 'sparen' und auch nicht bei der Ausbildung und der Ausrüstung, da du ja, wie du selbst schon erkannt hast ein Handicap mit in die Pferd-Reiterbeziehung bringst.

Es ist wirklich noch viel wichtiger als sowieso schon, dass dein Pferd absolut gesund ist, vorallem vom Knochenbau und der Muskulatur her.

Und 2 Jahre sind eine lange Zeit, 24 [-]48[/-] Monate, da kann man wenn man will eine Menge bewegen ;) In kleinen Schritten. Aber das nur als kleinen Anstoss bzw vllt auch als Motivation.

LG Lilly
 
C

Connydick

Registriert seit
04.04.2011
Beiträge
4
Reaktionen
0
okay...danke für den tipp!^^
und sparen ist das letzte was ich tun würde!
ja aber es ist auch nicht gerade leicht...und es sind auch keine 48monate xD

lg Conny
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Off-Topic
Irgs... 24 Monate Verzeih einer Blondien ;)
 
G

greenDOG

Registriert seit
06.05.2009
Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Ich habe mal gehört (fragt mich nicht wo... *vergesslich bin*), dass schwere Pferde (sprich Kaltblüter) keine schweren Menschen tragen sollen, da sie dann noch mehr zu tragen haben. Sie müssen ja auch ihr Eigengewicht tragen. Kaltblüter haben zwar große Hufe und starke Beine, aber für ihr Gewicht (und die Größe) reicht es im Bezug auf den "Druck" von oben grade aus - Zusatzgewicht ist deshalt laut dieser Aussage nicht besonders gut.

Selber kann ich nicht sagen ob das stimmt oder nicht. Habe es so nur mal gehört.

Ich würde auf diese Dinge/Merkmale achten:
-gute, harte Hufe und Beine
-möglichst kurzer und tragfähiger Rücken (evtl. auch schon mit gut trainierten Rückenmuskeln - ein nicht eingerittenes/trainiertes Jungpferd würde also dann eher nicht in Frage kommen)
-Ausdauer

... Dann muss natürlich auch noch der Charakter stimmen! ;)
Ein Pferd ist ja keine Maschiene, sondern ein Lebewesen - Ja, für viele auch ein richtiger Freund!
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Ich habe mal gehört (fragt mich nicht wo... *vergesslich bin*), dass schwere Pferde (sprich Kaltblüter) keine schweren Menschen tragen sollen, da sie dann noch mehr zu tragen haben. Sie müssen ja auch ihr Eigengewicht tragen. Kaltblüter haben zwar große Hufe und starke Beine, aber für ihr Gewicht (und die Größe) reicht es im Bezug auf den "Druck" von oben grade aus - Zusatzgewicht ist deshalt laut dieser Aussage nicht besonders gut.
Ich glaube, diese 'Logik' kannst du auch wieder vergessen ;) natürlich trägt ein Kalti, weil es eine schwerere Rasse ist, schon mal mehr Eigengewicht als ein leichtes/drahtiges Pferd, aber das bedeutet nicht, daß sie deshalb nur von leichten Reitern geritten werden können; dafür ist ja auch der gesamte Pferdekörper schon mal auf 'mehr Gewicht' eingestellt.
Für gewisse Belastungen sind schwere Kaltblutkörper sicher nur bedingt geeignet (ich denke da z.B. an den Springsport ab einer gewissen Hindernishöhe), aber dafür werden diese Pferde auch nicht eingesetzt; ihre Stärken haben Kaltis eben woanders.

Generell sind Kaltblüter für schwerere Reiter schon gut geeignet, immer unter der Voraussetzung, daß Kaltblut nicht automatisch auch 'Gewichtsträger' bedeutet; ein gewisses Training, wie bereits angesprochen Rücken, Bemuskelung etc., ist auch dabei Voraussetzung. Du solltest beim Kauf auf jeden Fall darauf achten, daß das Pferd, das du dir aussuchst, auch tatsächlich hinsichtlich dessen ausgebildet und trainiert wird, denn gerade bei Kaltis wird oft in der Ausbildung nicht übermäßig stark auf Reiten Wert gelegt, viele Kaltblüter werden ja nach wie vor viel oder sogar ausschließlich als Zugpferde eingesetzt. Eine solide Ausbildung und eben Training an der Stelle ist dann umso wichtiger weil weniger selbstverständlich als bei anderen, typischen 'Reitpferderassen'.

Persönlich kann ich nachvollziehen, daß du dir vornehmlich über Noriker Gedanken machst; hier in Bayern sind das ja Süddeutsche Kaltblüter, aber die Rasse ist im Grunde dieselbe, und ich finde sie als schwere Reitpferde generell gut geeignet, ich finde die Rasse und die Zuchtziele, die dahinter stehen, sehr, sehr sympathisch ;)
Da diese Rassen keine 'Exoten' sind, stehen auch die Chancen, daß man ein bezahlbares Pferd findet, das zu einem passt und den eigenen Ansprüchen gerecht wird, denke ich relativ gut, denn auch wenn Preis und Rasse sicher nicht allein entscheidende Kriterien sein sollen, sie sind ja für den Anfang einer Suche mal ganz sinnvolle Entscheidungsparameter, an denen man sich orientieren kann ;)
 
Katze 14

Katze 14

Registriert seit
02.07.2010
Beiträge
40
Reaktionen
0
Ich habe mal gehört (fragt mich nicht wo... *vergesslich bin*), dass schwere Pferde (sprich Kaltblüter) keine schweren Menschen tragen sollen, da sie dann noch mehr zu tragen haben. Sie müssen ja auch ihr Eigengewicht tragen. Kaltblüter haben zwar große Hufe und starke Beine, aber für ihr Gewicht (und die Größe) reicht es im Bezug auf den "Druck" von oben grade aus - Zusatzgewicht ist deshalt laut dieser Aussage nicht besonders gut.
Diese Logik kanst du wirklich fergesen da ja gerade die Ritter mit den schweren rüstungen Kaltblutpferde(Friesen, Percheron) bevorzugten, die sie mühelos in den Kampf tragen konnten.

@Connydick es giebt fiele Kaltblutrassen zum beisbiel Friesen, Tinker, Shire Horse, Knabstrupper...

LG Katze 14
 
C

Connydick

Registriert seit
04.04.2011
Beiträge
4
Reaktionen
0
ich danke euch wirklich für die ausführlichen erklärungen und die tipps! Jetzt bin ich mir sicher und brauche mir kaum noch sorgen machen^^ Vielen dank!

Glg Conny
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Übergewichtig...

Übergewichtig... - Ähnliche Themen

  • Pferd für leute mit sehr viel übergewicht

    Pferd für leute mit sehr viel übergewicht: Hallo! Also ich bin 17 1,70 groß und ähh schwer sehr schwer Könnt ihr mir sagen welches anfänger pferd gut wäre ich kann zwar reiten aber...
  • Pferd für leute mit sehr viel übergewicht - Ähnliche Themen

  • Pferd für leute mit sehr viel übergewicht

    Pferd für leute mit sehr viel übergewicht: Hallo! Also ich bin 17 1,70 groß und ähh schwer sehr schwer Könnt ihr mir sagen welches anfänger pferd gut wäre ich kann zwar reiten aber...