Hündin akzeptiert meinen Mann nicht-was tun???

Diskutiere Hündin akzeptiert meinen Mann nicht-was tun??? im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo ihr Lieben, ich schreibe, weil ich dringend Hilfe brauche und mir keiner so richtig weiterhelfen kann. WIr haben seit Sonntag einen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
J

_Jacqueline85_

Registriert seit
05.04.2011
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

ich schreibe, weil ich dringend Hilfe brauche und mir keiner so richtig weiterhelfen kann.

WIr haben seit Sonntag einen zweiten Hund (eine Hündin hatten wir schon). Wir sidn erstmal probe Gassi gegeangen und alles war super. Also haben wir uns entschieden sie mitzunehmen (die 2. Hündin).

Aber seit gestern ist es so, dass sie meinen Mann (das neue Herrchen also)
total ablehnt. Er geht den ganzen Tag arbeiten und wenn er heim kommt, bellt sie ihn richtig heftig an. Als wollte sie warnen: "Achtung Eindringling!!!" Auch so lässt sie sich von ihm nicht anfassen etc. Sie rennt weg, zieht oft den Schwanz ein und lässt sich nicht mal die Leine von ihm anlegen. Sie hält sich ausschließlich an mich und ist mir gegenüber sehr anhänglich. Seit heute ist es so, dass sie sich nichtmal zu mir auf die Couch traut, wenn mein Mann daheim ist und auch da sitzt.

Die Vorbesitzerin meinte, dass sie die Hündin so auch nicht kennt, außer es ist jemand fremd für sie bzw sie mag die Person nicht.

Wie kann man das ändern? Was kann mein Mann tun, damit sie auch zu ihm Vertrauen fasst und ihn akzeptiert??? Habt ihr da Tipps? Sie zum Spielen aufforden, Gassi gehen, immer wieder auf sie zugehen und schnüffeln lassen, gut zureden oder mit Leckerchen bestechen, hilft alles nicht...

Sie hat nur mit meinem Mann ein Problem. Vorgefallen ist auch NICHTS was das hätte auslösen können.

Ich wäre über Antworten wirklich sehr dankbar!

Danke schon mal.
 
05.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hündin akzeptiert meinen Mann nicht-was tun??? . Dort wird jeder fündig!
ida22

ida22

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
4.212
Reaktionen
0
Hallo und willkommen im Forum!

Das ist natürlich keine schöne Situation, aber sicher mit Geduld und Liebe in den Griff zu bekommen ...

Wie alt ist die Hündin denn und wo habt ihr sie her? Hat sie evtl. schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht oder hat Dein Mann aus Versehen irgendwas "negativ" behaftetes getan, so dass sie verschüchtert ist (zu laut gesprochen, ihr auf den Schwanz getreten, sie erschreckt z. B.)? Ist sie generell eher ängstlich und zurückhaltend oder ist sie ein sicherer Hund? Hat Du den Eindruck, dass sie eher ängstlich und unsicher gegen Deinen Mann ist oder verhält sie sich aggressiv ihm gegenüber?

Ich weiß, viele Fragen ... aber wenn Du ein wenig mehr "erzählst", fällt es vielleicht leichter, Tipps zu geben ;)

LG Ida
 
J

_Jacqueline85_

Registriert seit
05.04.2011
Beiträge
2
Reaktionen
0
...

Also ob sie eher ängstlich ist oder nicht, weiß ich nicht. Aber sie ist schon eher selbstbewusst. (Cocker Spaniel-Spitz Mix) falls das was hilft.

Die Hündin wird Ende April jetzt 1 Jahr alt. Wir haben sie von privat (eine Familie, bei der die Frau auch zu Hause war überwiegend. Daher ist sie eher auf Frauen fixiert, aber lehnt Männer deswegen nicht ab) So die Ex-Besitzerin. Mit der haben wir ja über das Thema gesprochen.

Meinem Mann ist sie keinesfalls aggressiv. Als sie knurrt nicht, flescht die Zähne nicht oder sowas. Sie zieht halt den Schwanz ein und bellt ihn wie verrückt minutenlang an und rennt weg vor ihm.

Wenn ich mal nicht zu Hause bin, dann tut sie so als sei sie ganz alleine, obwohl er ja da ist. Aber sie ignoriert ihn eben total. Sie liegt auf ihrem Kissen und rührt sich nicht.

Nur beim Gassi gehen, ist es einigermaßen ok mit ihr und ihm. Aber eben nur draußen an der Leine.
 
ida22

ida22

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
4.212
Reaktionen
0
Huhu,

so wie Du das beschreibst, würde ich denken, dass sie unsicher gegenüber Männern/Deinem Mann ist. Das kann daher kommen, dass sie schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht hat oder aber einfach auch, dass sie noch nie großartig Kontakt zu Männern hatte. Männer sind eben "anders" (Stimme, evtl. Bart, Verhalten, Art zu Sprechen usw.). ;)

Wenn sie aber sonst nicht änglich ist und auch nicht aggressiv wird das bestimmt werden. Sie ist ja auch erst kurz bei Euch und braucht sicher einfach noch Zeit, um sich einzuleben und anzukommen.

Dein Mann sollte vermeiden, den Hund zu bedrängen, ihn zu streicheln oder "zwangszukuscheln". Am besten fände ich es, wenn er sich interessant macht und der Hund daraufhin von alleine Kontakt aufnimmt. Was ihn interessant macht, ist abhängig vom Hund - das kann eine Kochwurst in der Brusttasche sein oder ein Spiel mit dem anderen Hund oder einem Ball, an dem die Neue vielleicht teilnehmen möchte.

Was auch immer wahre Wunder wirkt, ist Handfütterung - also das komplette Futter dem Hund aus der Hand geben. Außerdem stärken gemeinsame Erlebnisse den Zusammenhalt - vielleicht ist es Deinem Mann möglich, mit dem Hund auch mal alleine eine schöne Runde inkl. Such-/Ballspiele zu machen?

Wichtig wäre auch (ich hoffe, Dein Hund ist verfressen ;)), dass Dein Mann immer mit Leckerchen bewaffnet ist und jeden Kontakt, den der Hund mit ihm aufnimmt, belohnt. Wenn ihr gemeinsam auf der Couch sitzt, könnte er ihr ab und an mal ein Leckerchen "zuwerfen".

Alles in allem solltest ihr der Kleinen Zeit geben, sie nicht bedrängen und jeden Kontakt, den sie zu Deinem Mann aufnimmt, belohnen; aber auch nicht (unbewußt) bestärken, wenn sie Unsicherheit gegen Deinen Mann zeigt - dann wird das ...

Wie reagierst Du bzw. Dein Mann, wenn er heimkommt und sie ihn verbellt?

LG Ida
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hündin akzeptiert meinen Mann nicht-was tun???

Hündin akzeptiert meinen Mann nicht-was tun??? - Ähnliche Themen

  • Verhalten nach Sterilisation/Kastration von Hündin, macht alles kaputt

    Verhalten nach Sterilisation/Kastration von Hündin, macht alles kaputt: Hallo ihr Lieben, Ich hoffe sehr, mir kann hier vielleicht jemand mit seinen Erfahrungen weiterhelfen. Unsere Hündin (knapp 3 Jahre alt, American...
  • Hündin Schnüffelt extrem an Kaninchen und Igel

    Hündin Schnüffelt extrem an Kaninchen und Igel: Hallo, ich hab da mal eine Frage die mich schon lange interessiert Bevor ich damit anfange erzählen ich mal kurz was über unsere Hündin die...
  • Unkastrierter Rüde greift Hündin an

    Unkastrierter Rüde greift Hündin an: Hallo Lieben Es geht um ein 2,5 Jahre alten Staffmix (habe ihn vom Welpen an) Er ist unkastriert und eigentlich mit Weibchen sehr verträglich...
  • Hündin geht nicht mit einem alleine spazieren

    Hündin geht nicht mit einem alleine spazieren: Hallo liebe Tierforum Community, wir haben seit Februar eine Hündin aus dem Tierschutz. Wir haben mittlerweile immer das Problem , dass wenn nur...
  • Hündin akzeptiert Schwiegereltern nicht! Was ist zu tun?

    Hündin akzeptiert Schwiegereltern nicht! Was ist zu tun?: Hallo, meine Freundin und ich haben uns mit den Schwiegereltern zusammen eine 12 Wochen alte Hündin geholt. Die Hündin haben wir am Sonntag den...
  • Hündin akzeptiert Schwiegereltern nicht! Was ist zu tun? - Ähnliche Themen

  • Verhalten nach Sterilisation/Kastration von Hündin, macht alles kaputt

    Verhalten nach Sterilisation/Kastration von Hündin, macht alles kaputt: Hallo ihr Lieben, Ich hoffe sehr, mir kann hier vielleicht jemand mit seinen Erfahrungen weiterhelfen. Unsere Hündin (knapp 3 Jahre alt, American...
  • Hündin Schnüffelt extrem an Kaninchen und Igel

    Hündin Schnüffelt extrem an Kaninchen und Igel: Hallo, ich hab da mal eine Frage die mich schon lange interessiert Bevor ich damit anfange erzählen ich mal kurz was über unsere Hündin die...
  • Unkastrierter Rüde greift Hündin an

    Unkastrierter Rüde greift Hündin an: Hallo Lieben Es geht um ein 2,5 Jahre alten Staffmix (habe ihn vom Welpen an) Er ist unkastriert und eigentlich mit Weibchen sehr verträglich...
  • Hündin geht nicht mit einem alleine spazieren

    Hündin geht nicht mit einem alleine spazieren: Hallo liebe Tierforum Community, wir haben seit Februar eine Hündin aus dem Tierschutz. Wir haben mittlerweile immer das Problem , dass wenn nur...
  • Hündin akzeptiert Schwiegereltern nicht! Was ist zu tun?

    Hündin akzeptiert Schwiegereltern nicht! Was ist zu tun?: Hallo, meine Freundin und ich haben uns mit den Schwiegereltern zusammen eine 12 Wochen alte Hündin geholt. Die Hündin haben wir am Sonntag den...