Tja, da waren Monate harte Arbeit dahin ...

Diskutiere Tja, da waren Monate harte Arbeit dahin ... im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Huhu zusammen, Ich muss nun auch mal berichten. Einige von euch wissen, dass Wuschel ein sehr zurückhaltender und ängstlicher Hund war/ist, der...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
Huhu zusammen,

Ich muss nun auch mal berichten.

Einige von euch wissen, dass Wuschel ein sehr zurückhaltender und ängstlicher Hund war/ist, der mit anderen Hunden nicht viel zu tun haben wollte, schon zweimal nicht, wenn er sie nicht kannte ...

Face kam, die Arbeit auf dem Platz etc pp und mein kleiner Wuschelmann wurde selbstsicherer und selbstsicherer ... er traute sich endlich mal etwas weiter von Mama weg, er erkundete endlich mal ... er spielte ...

Ja, er forderte sogar wildfremde Hunde zum Spielen auf ... ich war stolz auf meinen kleinen Mann seine Fortschritte und hätte niemals gedacht, dass Face ihm so gut tun würde ...

Heute
der Rückschlag ...
Ich war mit ihm schnell im Ort Zigaretten holen, an einem Haus, saß ein Hündchen auf der Treppe kaum größer als Wuschel ... wackelte freudig auf den kleinen Mann zu ... dachte ich OK, nun keine Unsicherheit anmerken lassen er soll mal machen. Auch bei Wuschi wackelte das Schwänzchen, plötzlich wie aus dem nichts schoss dieser andere Hund herum ... ich geistesabwesend, Wuschel mit der Leine hinter mich gezogen, Schritt nach vorne und laut "Ich glaub du spinnst" geschrien ...

Der andere Hund zog den Schwanz ein und sauste davon in Richtung seines Herrchen ... der mich patzig fragte, wer spinnt? ... Ich natürlich leicht angesäuert, na ihr Köter da ... Nun ja sie verträgt sich nun mal nicht mit anderen Hunden

Hallo? Dann hat das Vieh gleich zweimal an der Leine zu sein ... WENN man das schon weiß ... außerdem kam sie freundlich auf ihn zu, was soll denn der Mist ... der Hammer waren noch seine Worte, die hat eh kaum noch Zähne, die kann ja gar nicht mehr beissen ... HALLO? Was hat das eine mit dem anderen zu tun? ... Ich spinne mal weiter, wäre es Face gewesen ... die hat Zähne und die hätte sicher anders reagiert als Wuschel, dann wäre mein Hund wieder die Bestie gewesen *moah

So entstand natürlich ein Wortgefecht und mein Ruf im Ort ging noch ein Stückchen nach unten ... aber mir mal latte ...

Aber natürlich zu allem Übel ... meine und Faces arbeit der letzten Wochen und Monate ist im Eimer ... Ich habe wieder ein verängstigtes Würmchen an der Leine ... in weiter Ferne bellt ein Hund ... was macht Wuschel? Er kneift den Schwanz ein und zerrt an der Leine Richtung Heimat wie ein Irrer ... toll, danke du *** :065:


Ich könnte mich über derartige Hundehalter immer und immer wieder aufregen ... was denken die eigentlich? Lasst mich raten ... nichts ...

LG
 
06.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Oh weh...
Da haben wir ja grade ähnliche 'Probleme' mit Wuschel und Pepsi..

Aber gut, dass du so schnell reagiert hast.
Das müsste ja auch Wuschel ein Stück beeindruckt haben oder wenigstens ein bisschen Sicherheit, dass Frauchen schon lautstark auf ihn aufpassen kann.
~§~
 
Serayla

Serayla

Registriert seit
02.09.2010
Beiträge
335
Reaktionen
0
Oh ich kenn das meine Hündin hat auch so gar keine Lust auf andere Hunde und wenn wir auf einem Spaziergang mal einen in der Ferne sehen will sie auch wieder heim. Sie hat zwar einen Hundefreund aber das hat ihr Verhalten anderen Hunden gegenüber nicht verändert. Jetzt gibt es bei uns nicht sowas wie einen Hundewiese wo man sagen könnte da ist ein gut erzogener, ruhiger Hund mit dem man mal testen könnte ob es vielleicht doch klappen könnte. Das Problem ist ja nun auch dass ich überhaupt nicht weiss wie sie reagieren würde wenn sie mal auf einen trifft. An der Leine ist sie meist überfordert (vor allem wenn es etwas stürmische Zeitgenossen sind) dann ist der Schwanz weg und der Hund hinter mir. Testen möchte ich es lieber nicht da sie doch ein recht großer schwerer Hund ist und ich nicht riskieren will dass sie mal rumfährt. Also wird nur da spazieren gegangen wo keine anderen Hunde sind. Ich glaube das gefällt ihr auch besser hab das Gefühl sie hat gar kein Interesse an anderen und ich würde sie nur unter Druck setzen wenn ich ihr das unbedingt angewöhnen will. Sie hat ihren Kumpel zum flitzen und toben und das reicht ihr

lg
 
neva_masquerade

neva_masquerade

Registriert seit
10.11.2010
Beiträge
192
Reaktionen
0
Ohja, das habe ich letztens auch erlebt. Jimmy war vor einiger Zeit auch sehr ängstlich bei anderen Hunden. Da gehen wir vor ca. einer Woche in der Ortschaft schön, wie es sich gehört, an der Leine spazieren. Auf einmal saust ein riesiger Hund(gerade vor großen Hunden hat er Angst -.-) in einem Wahnsinnstempo auf Jimmy zu, der sofort panische Angst hatte. Die Besitzerin kam ganz gemütlich angelaufen, erst als ich sie bat, den HUnd wegzunehmen, hat sie angefangen, zu rufen. Und zu rufen. Und zu rufen. Natürlich, für einen sehr stürmischen, in der Ortschaft unangeleinten Hund ist es auch obligatorisch, nicht zu hören, das hatte ich glatt vergessen. -.-
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Ohjeeee, das tut mir Leid. Wir können wohl einen Club gründen. Da hab ich Hanna immer mal wieder so weit, dass sie ohne größere Skepsis auch zu wilderen Hunden geht, dann ist da doch wieder einer dabei, der sie jagd :(

So blöde Leute wird es leider immer geben. Das ist das Los, wenn man unsichere Hunde hat *seufz*
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
Mich nervt es halt nur ... der Kleinewar so selbstsicher, hat so tolle Fortschritte gemacht und nun das ...

Ich denke selbst so ein Rückschlag hätte er verkraftet, wenn er schon weiter gewesen wäre, aber eben nicht genau im Aufbau ... ich bin nun auf den Sonntag auf dem Platz gespannt, ob er wieder so ängstlich ist wie zu anfang
 
kleiner Falke

kleiner Falke

Registriert seit
20.12.2010
Beiträge
5.644
Reaktionen
0
ja, Blackmagic, das kann ich sehr gut nachvollziehen. Und geht (einmal mehr) genau in diese Kategorie rein, warum zum Teufel die Leute ihre Kötis denn nicht beaufsichtigen können?! Die laufen da rum, ohne Leine, gehen mal andere Hunde anpöbeln, Besitzer schreit noch hinterher: "der will nur spielen". Klar, natürlich. Kamm gestellt, Blick fixiert, so nähert der sich im schleichenden Trab.... Ne, ne, schon klar, der will nur spielen... Klaaaar, der Löwe spielt auch noch ein bisschen mit der Beute bevor er sie frisst... :roll:

Nein, diese Leute sind echt mühsam.

Ich selbst gehe anderen Hunden eher aus dem Weg. Und ich kann es nun mal nicht verstehen, wenn ich meine Hunde zu mir rufe, die kommen brav bei Fuss, ich gehe 5 meter ins Feld, lasse die Hunde hinter mir liegen und was macht der andere HH? Lässt seinen Hund gemütlich weitertrotten... Dann haben wir Szenario... siehe oben.... Ach, da könnte ich mich aufregen, echt!

Aber helfen kann ich Dir wohl auch nicht wirklich.... kann Dir sagen, dass ich Dich sehr gut spüre! :|
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Tja, da waren Monate harte Arbeit dahin ...

Tja, da waren Monate harte Arbeit dahin ... - Ähnliche Themen

  • Ersthund (6 Monate) beißt Zweithund (3 Monate)

    Ersthund (6 Monate) beißt Zweithund (3 Monate): Hallo zusammen, wir haben uns entschieden zu unserem 6 Monate alten Rüden noch einen 3 Monate alten Rüden dazuzunehmen. Ich weiß, dass es mit der...
  • 8 Monate junges Papillonweibchen nicht Stubenrein

    8 Monate junges Papillonweibchen nicht Stubenrein: Hallo ihr Lieben! Ich benötige sehr dringend eure Hilfe! Ich habe 2 Papillonweibchen bei mir zu Hause, eine ist 9 Monate alt und die andere 8...
  • Hund pinkelt neben Hundeklo

    Hund pinkelt neben Hundeklo: Aloha, Also ich bin schon länger auf er Suche nach einer Antwort, aber hab bisher keine gefunden. Jetzt hab ich mir gedacht, ich frag einfach mal...
  • 5 Monate und alt ohne Erziehung

    5 Monate und alt ohne Erziehung: Hallo miteinander, an die erfahrenen Zwerghundebesitzer habe ich eine Bitte um Tips, wie man ihn dazu bringt an der lockeren Leine zu laufen...
  • Mein Rüde 10 Monate alt

    Mein Rüde 10 Monate alt: Hallo Ihr lieben Mein Rüde Langhaardackelschokotiger Zwerg ist 10 Monate alt .... habe auch noch einen 2 ten Rüden 6 Jahre gleiche Rasse...
  • Mein Rüde 10 Monate alt - Ähnliche Themen

  • Ersthund (6 Monate) beißt Zweithund (3 Monate)

    Ersthund (6 Monate) beißt Zweithund (3 Monate): Hallo zusammen, wir haben uns entschieden zu unserem 6 Monate alten Rüden noch einen 3 Monate alten Rüden dazuzunehmen. Ich weiß, dass es mit der...
  • 8 Monate junges Papillonweibchen nicht Stubenrein

    8 Monate junges Papillonweibchen nicht Stubenrein: Hallo ihr Lieben! Ich benötige sehr dringend eure Hilfe! Ich habe 2 Papillonweibchen bei mir zu Hause, eine ist 9 Monate alt und die andere 8...
  • Hund pinkelt neben Hundeklo

    Hund pinkelt neben Hundeklo: Aloha, Also ich bin schon länger auf er Suche nach einer Antwort, aber hab bisher keine gefunden. Jetzt hab ich mir gedacht, ich frag einfach mal...
  • 5 Monate und alt ohne Erziehung

    5 Monate und alt ohne Erziehung: Hallo miteinander, an die erfahrenen Zwerghundebesitzer habe ich eine Bitte um Tips, wie man ihn dazu bringt an der lockeren Leine zu laufen...
  • Mein Rüde 10 Monate alt

    Mein Rüde 10 Monate alt: Hallo Ihr lieben Mein Rüde Langhaardackelschokotiger Zwerg ist 10 Monate alt .... habe auch noch einen 2 ten Rüden 6 Jahre gleiche Rasse...