Unkraut-Ex oder Gift streuen?

Diskutiere Unkraut-Ex oder Gift streuen? im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo liebe Foris, ich würde gerne mal eure Meinung zu etwas hören. Gerade als wir uns mit den Hunde im Garten beschäftigt haben, kam ein Mann...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Hallo liebe Foris,

ich würde gerne mal eure Meinung zu etwas hören.
Gerade als wir uns mit den Hunde im Garten beschäftigt haben, kam ein Mann und began auf der gegenüberliegenden Straßenseite irgendein Unkrautvernichtungsmittel zu sprühen.

Ich bin also hingegangen und hab ihn darauf angesprochen, was er da auf dem Gehweg verteilen würde und er meinte
nur mit gebrochen deutschen Akzent: "Gift!"
Als ich ihn dann darauf hinwies, dass das ein normaler Bürgersteig und eine öffentlich zugängliche Wiese ist, meinte er nur, dass es sich ja um Kirchengelände handele und hier sowieso kein Hund langlaufen sollte.

Diese Aussage hat mich tierisch geärgert, denn unabhängig davon ob es nun extra Hundewiesen oder Ähnliches gibt, das Grundstück ist nicht abgezäunt und rein theoretisch könnten Kinder oder Tiere jederzeit mit dem Gift in Berührung kommen. Und auf dem Gehweg hat man darüber hinaus doch kein Verbot mit dem Hund spazieren zu gehen, oder?

Mein Schwiegervater meinte nun, dass es sich mit Sicherheit um ungefährliche "Pestizide" handele, weil wirklich giftige Sachen nichtmehr im Handel erhältlich seien.

Mach ich jetzt einen unnötigen Affenaufstand oder ist mein Ärger gerechtfertigt?
Immerhin gehen dort täglich ettliche Hunde spazieren und es reicht ja schon, wenn sie das Mittel an die Pfötchen haben und sich dann später evtl putzen. Von den vielen Schulkindern oder normalen Passanten brauch ich noch nichtmal reden...
 
09.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Unkraut-Ex oder Gift streuen? . Dort wird jeder fündig!
Braunini

Braunini

Registriert seit
27.01.2009
Beiträge
1.095
Reaktionen
0
Also ich kann Deine Reaktion nachvollziehen. Ich hätte genauso reagiert. Wenn öffentlich Gift gestreut wird muss es glaub ich auch von der Stadt oder Gemeinde gestattet werden ( bin mir aber dabei nicht ganz so sicher)
Bei uns im Baumarkt kann man auch noch Rattengift kaufen. Und leider haben wir auch hier Idioten die es ausstreuen. Ich hab auf einem Spaziergang mehrere tote Mäuse gefunden. Keine Zettel weit und breit. Ich hab das dann in die Hand genommen, weil hier auch Kindergärten und Schulen sind.

Ruf doch beim Ordnungsamt an und sag denen Bescheid.

Liebe Grüße Elena
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
Ich finde auch nicht, dass du überreagierst. Ich gehe ja nicht einmal am frishc gedüngten/gespritzten Acker vorbei. Ich will einfach nicht, dass mein Hund in die Nähe von Gift kommt, auch wenn er davon "nur" Druchfall bekommen würde.

Wenn es ihm wirklich ums Unkraut geht: Mein Vater flammt seinen Hof ab (beliebter Weise an Karfreitag und er ist direkt gegenüber von der Kirche XD). Er hat sich einfach so nen Flammenwerfer gekauft und das muss man auch nicht oft machen und geht genauso schnell, geht aber nicht ins Grundwasser ;) Ich frage mich, wieso die Stadt es nicht so macht, wäre auch billiger. Aber wenn die Stadt das angeordnet hat, würde ich mich auch da mal melden, was das soll. Bei uns gibts sowas nicht :eusa_think:
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Das scheint nicht von der Stadt, sondern direkt von der Kirche beordnet worden zu sein.
Leider konnte mir der Mann keine Auskunft über den genauen Namen seines Unkrautmittels geben, aber ich werd mal schauen, ob ich da etwas rausfinden kann.
Ich kenne die Methode mit dem Abflammen auch und es geht mind. genauso schnell. Einen Zettel oder eine ähnliche Information, das dort etwas gestreut wurde gibts übrigens nicht. :eusa_think:
 
K

Kikyou

Registriert seit
03.05.2009
Beiträge
817
Reaktionen
0
Dann melde dich mal schleunigst bei der Kirche und frage sie mal, was da wirklich gemacht wurde - wenn sie das nicht wissen, würde ich den Zuständigen dort mal fragen, wie er es verantworten kann, dass durch so etwas zahllose Wildtiere und Kinder krank werden bzw. sterben können.
Leider beauftragen Gemeinden und die Kirche oft ziemlich dubiose Firmen, und kümmern sich nicht wirklich darum, was vor Ort geschieht, zumindest ist das meine persönliche Erfahrung.
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Ich werd gleich am Montag dort anrufen und versuchen etwas ausfindig zu machen.
Heute erreiche ich da leider niemanden mehr, aber sollte ich jemanden sehen, der dort seinen Hund schnuffeln lässt, dann werde ich es natürlich sagen.
Vielleicht ist es wirklich nur ein harmloses Unkrautmittel, aber wenn nicht, dann birgt das natürlich eine Gefahr für Hund und Kind und sämtliche Wildtiere.
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Kann mir auch nicht vorstellen, dass das Zeug harmlos ist. Selbst meine Eltern als Hobbygärnter bekommen relativ heftiges Zeug freiverkäuflich...

Bleib bloß freundlich, So Situationen eskalieren leider schnell.
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Gibt es denn schon was Neues hier?

--
Ich weiß nur, dass ich letztes Jahr mal ausversehen mit meinen Hunden über eine Wiese gelaufen bin, die eingesprüht war.
Meine Hunde gingen auf 3 Beinen, weil das so sehr an den Pfoten gebrannt hatte. :?
~§~
 
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
Huhu,
jepp würde mich auch interessieren.

hatte gerade einen ähnlichen Fall hier. Mensch sprüht i-was dubioses auf Wiese - auf der (egal jetzt ob erlaubt oder nicht) halt ganz viele Hunde herum hüpfen. Ausserdem befindet sich die Wiese gegenüber einer Kindertagesstätte und neben einem Spielplatz. Habe ihn angesprochen .- er konnte oder wollte mir keine Angaben machen. Daraufhin habe ich stoisch und vollkommen offensichtlich gewartet und mir dann die Firmen- Bezeichnung des Wagens gemerkt.

Hundebesitzer sind ja bekanntermaßen heftig - aber was glaubt ihr erst wie engagierte Mütter/Väter losgehen. Jedenfalls habe ich vor dem Kindergarten gewartet und die Eltern abgepaßt - und sie eingeweiht.Naja ich bin rhetorisch recht versiert und kann durchaus manipulativ sein....

Ein (Groß-) Vater sitzt im Stadtrat und schwupps - ging was.....es stellte sich heraus, daß das Mittel alles andere als "harmlos" war.....es wurde Strafanzeige gestellt.Hätte der Typ mir Angebn gemacht hätte die arme Firma den Auftrag nicht verloren - allenfalls eine Verwarnung bekommen - aber wer mir dumm kommt - tja.

Ich bin kein großartiger Gärtner...aber ich denke mal, es ginge auch anders und zusätzlich frage ich mich eh wieso das aussehen soll wie in einem Golfclub. Eine hübsche bunte Wiese mit Blumen und Kraut und Hummeln und Bienen und Insekten tut doch allemal und ist NOCH viel hübscher.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Unkraut-Ex oder Gift streuen?

Unkraut-Ex oder Gift streuen? - Ähnliche Themen

  • Vergiftung mit Efeu !

    Vergiftung mit Efeu !: Hallo ihr Lieben, Gestern circa gegen 17 Uhr haben meine beiden Chihuahuas angefangen zu krampfen, sodass wir mit Verdacht auf eine Vergiftung...
  • Hund wegen Insektenstich im Fuß fast gestorben

    Hund wegen Insektenstich im Fuß fast gestorben: Hallo uns ist heute etwas schlimmes passiert. Unsere kleine Dame Amy bekam einen Wespen oder Bienenstich in der Pfote ab. Sie bekam kurz darauf...
  • Gift?!

    Gift?!: Hallo! Gestern habe ich etwas sehr seltsames gefunden... Auf meinem Standardspazierweg lag ein kleines "Fleischpäckchen" am Straßenrand.... Ich...
  • Giftwarnung! (89522)

    Giftwarnung! (89522): Hallo, ich habe es gerade erfahren. In 89522 Heidenheim hat jemand Gift ausgelegt - die Retriever-Hündin eines entfernten Bekannten ist fast...
  • Ayda hat Gift gefressen

    Ayda hat Gift gefressen: Hallo Ihr Lieben, ich muss mir mal das Elend von der Seele schreiben. Wie Einige ja wissen, habe ich einen neuen Hund aus dem Tierheim. Nachdem...
  • Ähnliche Themen
  • Vergiftung mit Efeu !

    Vergiftung mit Efeu !: Hallo ihr Lieben, Gestern circa gegen 17 Uhr haben meine beiden Chihuahuas angefangen zu krampfen, sodass wir mit Verdacht auf eine Vergiftung...
  • Hund wegen Insektenstich im Fuß fast gestorben

    Hund wegen Insektenstich im Fuß fast gestorben: Hallo uns ist heute etwas schlimmes passiert. Unsere kleine Dame Amy bekam einen Wespen oder Bienenstich in der Pfote ab. Sie bekam kurz darauf...
  • Gift?!

    Gift?!: Hallo! Gestern habe ich etwas sehr seltsames gefunden... Auf meinem Standardspazierweg lag ein kleines "Fleischpäckchen" am Straßenrand.... Ich...
  • Giftwarnung! (89522)

    Giftwarnung! (89522): Hallo, ich habe es gerade erfahren. In 89522 Heidenheim hat jemand Gift ausgelegt - die Retriever-Hündin eines entfernten Bekannten ist fast...
  • Ayda hat Gift gefressen

    Ayda hat Gift gefressen: Hallo Ihr Lieben, ich muss mir mal das Elend von der Seele schreiben. Wie Einige ja wissen, habe ich einen neuen Hund aus dem Tierheim. Nachdem...