Möchte noch eine Freundin für meine Sweety und Diva, aber auf was muss ich achten?

Diskutiere Möchte noch eine Freundin für meine Sweety und Diva, aber auf was muss ich achten? im Ratten Vergesellschaftung Forum im Bereich Ratten Forum; Sweety und Diva sind jetzt knapp 3 Monate alt. Sweety ist sehr zutraulich und treuherzig. Diva ist leicht gesagt eine Diva :D. Sie hat einen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Maggiie

Maggiie

Registriert seit
05.02.2011
Beiträge
10
Reaktionen
0
Sweety und Diva sind jetzt knapp 3 Monate alt. Sweety ist sehr zutraulich und treuherzig. Diva ist leicht gesagt eine Diva :D. Sie hat einen speziellen Charakter sie hat speziell
Angst vor Händen, aber auf der Schulter und im Auslauf fühlt sie sich wohl ;). Jetzt zu meiner Frage: Wenn ich eine jüngere (mit Glück eine gleich alte oder ältere) Ratte noch zu den zwei haben wöllte wie müsste ich das Ganze machen? Wie müsste ich die 3 aneinander gewöhnen auf was muss ich achten? Und was ist wenn es nicht klappen sollte? Oder ist das eine schlechte Idee und einfach zu spät?

Würde mich über zahlreiche Tips freuen :D

Liebe Grüße an alle von Fussel, Sweety, Diva und mir (Maggie) :mrgreen:
 
09.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Wiwichen

Wiwichen

Registriert seit
06.02.2011
Beiträge
1.451
Reaktionen
0
Okay ich weiß selber noch nicht viel darüber, aber mir sagte man bereits, da ich demnächst auch vorhabe mein 2er Rudel zu erweitern, dass du am besten 2-3 Tiere versuchst zu deinen 2 zu vergesellschaften. Heißt das du hinterher dann 4 oder 5 Ratten hast die zusammen leben.

Wie eine Vergesellschaftung ablaufen sollte, weiß ich noch nich genau, da werde ich mich dann einlesen wenn es bei mir losgeht. Hier gibt es aber irgendwo nen Leitfaden ;)
Wichtig ist vorher die neuen Tiere in Quarantäne setzen und vom TA durchchecken lassen. Ich glaube ne Quarantäne sollte 3 Wochen laufen, wenn ich das richtig aufgeschnappt habe.
Ja und dann kommen kurze Treffen zwischen den beiden Rudeln auf neutralem Gebiet. Dauer etc steht in dem Leitfaden, den ich noch nicht gelesen habe *hust* dazu äußere ich mich daher auch nicht^^

Was noch wichtig ist, beide Rudel in verschiedenen Räumen halten und wenn du bei dem einen warst am besten Hände waschen, bevor du ans andere gehst...
Anders fördert es die Aggresivität unter den Rudeln, da beide ihr Revier verteidigen wollen.

Das ist das was ich dir so sagen kann... Ist nichts perfekes, aber nen kleiner Anfang, wo andere dran anknüpfen können ^^

Ich werde demnächst mal gucken das ich 3 Damen bzw Kastraten oder nen Mix aus beidem bekomme und diese dann schon mal in Quarantäne setze. In der Zwischenzeit kann ich dann noch den Dom bestellen und während die Inte dann läuft hat der Dom Zeit satt um hier einzutreffen^^
So hab ich mir das gedacht. Nur wann ich das Rudel anschaffe weiß ich noch nicht, aber es sieht derzeit so aus als ob es doch früher wird, als ich dachte...
Abwarten und Tee trinken ;)

Aber mal ne Frage was denkt ihr? Eher Mädels, oder Kastraten, oder nen Mix?
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.416
Reaktionen
89
Wenn ich eine jüngere (mit Glück eine gleich alte oder ältere) Ratte noch zu den zwei haben wöllte wie müsste ich das Ganze machen?
Da die Tiere erst 12 Wochen alt sind, geht viel juenger gar nicht. Entweder alle Ratten sind unter 8 Wochen bei einer Integration oder alle ueber 10 Wochen. Ansonsten hat man zu grosse Unterschiede in der Entwicklung, was zu argen Problemen fuehren kann, weil die Kleinen sich meist noch nicht richtig verhalten.
Und wie schon gesagt, mindestens 2 Tiere dazu, weil die Neuen fuer die Quarantaene und die Integration von den anderen getrennt leben muss. Das geht in der Regel mindestens einen Monat, was fuer eine Ratte eine verdammt lange Zeit ist. Und Einzelhaltung ist immer Stress, den man meist vermeiden kann. Also entweder mindestens 2 oder keine.

Der angesprochene Leitfaden ist der hier : https://www.tierforum.de/t27328-kleiner-vergesellschaftungsleitfaden.html
Der wird aber derzeit etwas ueberarbeitet, aber dsa Grundgeruest bleibt gleich ;)
Lies ihn dir doch einfach mal durch und wenn du Fragen zu bestimmten Punkten hast oder irgendeine Frage nicht beantwortet hast, dann stell sie ;)

Aber mal ne Frage was denkt ihr? Eher Mädels, oder Kastraten, oder nen Mix?
Im Grunde genommen ist das egal ;)
Schau einfach, was du im Tierschutz findest. Kastraten sind doch recht selten, aber es ist schoen, ein gemischtes Rudel zu haben und zu beobachten. Wenn du nur Vollboecke findest, dann lass sie, sofern du auch Maedels findest. Sind es nur Vollboecke, ueberleg dir, ob du sie kastrieren lassen willst. Das ist ein finanzieller Aspekt und es ist immer ein gewisses Risiko dabei. Aber die meisten Kastrationen verlaufen gut, ab und zu gibt es Probleme danach. Danach muessen sie aber eine gewisse Kastrationsquarantaene zusaetzlich absitzen .. Und vorher sollten sie sich eingewoehnt haben bei dir, wenn sie nicht in der Pflegestelle oder im Tierheim kastriert werden.
 
Wiwichen

Wiwichen

Registriert seit
06.02.2011
Beiträge
1.451
Reaktionen
0
Na mal sehen, was ich finde ^^ Mein Mann hätte gerne nen Kastraten, damit er nicht so derbst in der Unterzahl ist :eusa_shhh:
Wir Mädels tanzen ihm nämlich auf derNase rum ;)
 
Lynell

Lynell

Registriert seit
07.08.2010
Beiträge
58
Reaktionen
0
huhu maggie,
am besten ist es wenn du eine gleichalte ratte für deine 2 nasen holst. am wichtigsten ist es natürlich das alle das gleiche geschlecht haben oder in deinem fall ein kastrat wo die kastration 6 wochen her ist. es gibt verschiedene vorgehensweisen wie du eine integration anstellen kannst die alle im internet nachzulesen sind.
wichtig ist das du die integration langsam angehst, hab viel gedult! es kann mehrere wochen oder monate dauern bis deine nasen sich verstehen. am grundsätzlich gilt, eine inti mit viel gedult klappt immer ;)
überleg dir im vornerein ob du dir nicht lieber 2 neue mitbewohner anschaffen möchtest anstatt nur eine. ratten brauchen gesellschaft im käfig ;)

die käfige sollten, wenn der platz es zulässt, in getrennten räumen stehen. ansonsten so weit wie möglich voneinander entfernt. treffen erst nach 4 wochen eingewöhnungszeit anfangen bzw beginnen wenn die neuen sich an dich gewöhnt haben und sich wohl fühlen. treffen auf neutralem boden stattfinden lassen - d.h. wo beide parteien noch keinen freilauf hatten, ohne häuschen, spielzeug oder andere gegenstände. der raum muss übersichtlich sein, basewanne, gäste wc, tisch ect. die ersten treffen sollten so kurz wie möglich gehalten werden, ca 1 min. so lernen sie sich erstmal kennen und du verhinderst das es streitigkeiten gibt. ratten haben was sowas angeht ein gutes gedächnis, wer mal zubeisst hat erstmal "vers***" ^^. im vordergrund steht die treffen so positiv wie möglich zu gestalten! stell einen großen teller mit super knaller leckerlies im auslauf und lass alle anderen leckerlies am tag weg, zB babybrei, frischkäse, pürierte banane mit natur joghurt, irgendwas von dem du weißt das alle es mögen und es breiig ist, nichts zum wegschleppen und alleine mampfen. um das positive gefühl noch zu bestärken kannst du katzenleberwurst holen und es den kleinen zwischendurch ab und zu und wichtig am ende geben als belohnung. somit lernen sie, hey gruppe ist total cool.

wenn das ne zeitlang gut läuft, mindestens 5-6 tage, und kein streit war kannst du die zeit langsam steigern. wenn sie bis zu 2 stunden so die inti treffen total knorke finden kannst du zum gemeinsamen freilauf übergehen wo die alt eingesessenden für gewöhnlich ihr auslauf hatten. da aber wieder kurz anfangen! das ist eine komplett andere situation, ihr teritorium, wo sie sich erstmal dran gewöhnen müssen. wenn das 2h gut geht kommt der nächste schritt käfig. am besten ist ein neuer käfig, ansonsten der käfig wo alle rein sollen gründlich auswaschen.
hab ich irgendwas vergessen? mhm naja, ansonsten schau mal hier rein http://rattenkultur.de/allgemein/integration.html sehr gut seite wo du detailreich alles nachlesen kannst. auch wann und wie du ein treffen abbrechen solltest, was schlecht, was gut ist. was welche bewegung bedeutet. in der integrationszeit wirst du deine ratten ganz anders erleben, sie werden sich den neuen vollkommen anders gegenüber verhalten und das kannst du dort alles nachlesen.

wenn du das alles machst und geduldig bist steht den neuen bewohnern nichts im wege ;)
ich wünsch dir viel glück!

lg bianka
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Möchte noch eine Freundin für meine Sweety und Diva, aber auf was muss ich achten?

Möchte noch eine Freundin für meine Sweety und Diva, aber auf was muss ich achten? - Ähnliche Themen

  • Hilfe möchte nichts falsch machen!

    Hilfe möchte nichts falsch machen!: Habe Folgendes Problem. Wie viele von euch vill. schon mitbekommen habe ich zwei Albino Weibchen von Privat übernommen. Beide sind...
  • Möchte noch eine Ratte ( weiblich ) hinzu setzten.

    Möchte noch eine Ratte ( weiblich ) hinzu setzten.: Hi liebe Rattenfreunde:), wie die Überschrift euch bestimmt schon vermittelt hatt möchte ich noch ein Ratten Weibchen zu meiner Ratte setzten...
  • Möchte noch eine Ratte ( weiblich ) hinzu setzten. - Ähnliche Themen

  • Hilfe möchte nichts falsch machen!

    Hilfe möchte nichts falsch machen!: Habe Folgendes Problem. Wie viele von euch vill. schon mitbekommen habe ich zwei Albino Weibchen von Privat übernommen. Beide sind...
  • Möchte noch eine Ratte ( weiblich ) hinzu setzten.

    Möchte noch eine Ratte ( weiblich ) hinzu setzten.: Hi liebe Rattenfreunde:), wie die Überschrift euch bestimmt schon vermittelt hatt möchte ich noch ein Ratten Weibchen zu meiner Ratte setzten...