Wasserbauchsucht

Diskutiere Wasserbauchsucht im Fische Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; hallo erstmal ich hab schon seit einiger zeit ein problem und hab schon alles versucht: meine fische,hab nur noch guppys,haben schon seit langer...
F

fienchen2009

Registriert seit
28.11.2010
Beiträge
421
Reaktionen
0
hallo erstmal
ich hab schon seit einiger zeit ein problem und hab schon alles versucht:
meine fische,hab nur noch guppys,haben schon seit langer zeit (ein jahr
ungefähr) wasserbauchsucht.ich hab schon mehrere medikamente versucht aber ich glaub man kann nichts mehr machen.das problem ist nur das ich nicht weiß was ich machen soll,weil die fische alle krank sind aber ich es nicht übers herz bringen würde sie zu töten.was kann ich machen?wie kann ich dafür sorgen das sie keinen nachwuchs mehr bekommen?
ich verzweifel echt langsam
hat jemand eine idee?

würde mich echt freuen wenn jemand was weiß
lg fienchen2009
 
09.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Wasserbauchsucht . Dort wird jeder fündig!
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Helfen kann ich dir leider nicht, allerdings sind Fische Wirbeltiere. Töten darfst du sie selbst also eigentlich nicht, soweit ich weiß.
 
F

fienchen2009

Registriert seit
28.11.2010
Beiträge
421
Reaktionen
0
würde ich auch nicht machen . ich kann keine tiere töten.
 
B

BenjaminB

Registriert seit
25.02.2010
Beiträge
968
Reaktionen
0
ich bezweifel, dass deine Fische seit einem Jahr mit Bauchwassersucht überleben.
 
F

fienchen2009

Registriert seit
28.11.2010
Beiträge
421
Reaktionen
0
nein es sterben ja immer wieder welche aber sie bekommen eben auch immer wieder babys.die sind dann ja auch wieder krank und so geht das immer weiter.
 
ixitrine

ixitrine

Registriert seit
01.09.2010
Beiträge
536
Reaktionen
0
Dann trenne sie nach Männlein und Weiblein, weil wenn die sich vermehren und alle Krank werden Quälen auch Fische sich.

Zum Thema töten.. edit: keine Tips dazu s. Forenregeln LG Lilly ... ich bin auch kein Freund vom töten egal welches Tier ich weis nur das Züchter es so machen....finde es aber auch wirklich grausam

Bitte nicht lünchen
 
F

fienchen2009

Registriert seit
28.11.2010
Beiträge
421
Reaktionen
0
soll ich dann so ne art trennwand ins aqarium einbauen oder wie ?
binn total ratlos.
keine sorge ich töte sie nicht
 
ixitrine

ixitrine

Registriert seit
01.09.2010
Beiträge
536
Reaktionen
0
hast du nicht ein zweit aq oder kennst einen der dir eins leihen kann?
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Nein, du bräuchtest dann schon ein zweites Aquarium.
Das dauert wegen erneuter Einlaufzeit zwar etwas, ist allerdings besser als immer wieder Babys zu haben, die sich immer wieder anstecken.
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi,

welche Symptome zeigen die Fische denn?

Erstmal würde ich dir raten zu klären,ob dein Becken in Ordnung ist (Besatz, Wasserwerte, Größe, Fütterung, Wasserwechsel etc), denn meist ist Streß der Auslöser für Krankheiten bzw das durch Streß geschwächte Immunsystem. Gib uns dazu bitte mal Infos.

LG Lilly
 
F

fienchen2009

Registriert seit
28.11.2010
Beiträge
421
Reaktionen
0
also die fische haben große,aufgeblähte bäuche,die schuppen stehen bei manchen ab,sie haben etwas komische flossen also so als wären die angeknabbert
ich hab ca 10 größere und ca 10 kleine babys
wasser ist okay (hab bei welke schon öfters nen test machen lassen
das becken hat 60 liter
sie bekommen meistens sera bakto tabs die leider nichts nützen und flockenfutter,ab und zu lebendfutter wenn ich in der tierhandlung bin
ich wechsel jede woche ungefähr 15-20 liter
ich hätte zwar gerne andere fische aber ich will nicht das sie krank werden deshalb kaufe ich keine solange meine krank sind
ich weiß nicht wodurch sie gestresst sein könnten

noch ne frage: ich kann die aqarien in die ich die kranken fische tue nicht mehr benutzen,oder?und die filter etc auch nicht?
danke für die antworten
 
ixitrine

ixitrine

Registriert seit
01.09.2010
Beiträge
536
Reaktionen
0
Also ich würde ein neues kaufen und vorallem wenn du andere Fische haben willst ein Größeres weil man mit 60l bei fischen net soooo viel machen kannst.
 
F

fienchen2009

Registriert seit
28.11.2010
Beiträge
421
Reaktionen
0
das im keller hat 120l und deshalb frag ich auch ob man das dann nochmal benutzen kann weil ich gerne wenn das aqarium weg ist bzw die fische gesund sind (ich weiß das sie nicht mehr gesund werden) ein neues aqarium anlegen wollte.und das wär schade wenn man es dann nicht mehr benutzen kann weil das 120 l aqarium auch nicht wirklich billig war.
wenn man es wegen baktrien nicht mehr benutzen kann nachdem die kranken fische drin waren würde ich ein günstiges 40-60l aquarium kaufen zum trennen für die kranken
 
ixitrine

ixitrine

Registriert seit
01.09.2010
Beiträge
536
Reaktionen
0
Vorsichtshalber würde ich ein Billiges kaufen
 
F

fienchen2009

Registriert seit
28.11.2010
Beiträge
421
Reaktionen
0
okay ich schau mal ob ich irgendwo eins finde und dann trenn ich sie.
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
MOMENT...

ein geschwollener bauch ist auch ein symptom der fisch-TB (tuberkulose). und der kommt man mit medikamenten nicht bei. leider ist es eine Zoonose, und gefährlich für menschen.

Mein Tip: lass bitte einen fisch obduzieren. ich weiß- es ist nicht billig. aber du kannst dich damit anstecken wenn es TB ist. sollte es TB sein wird dir ein TA (am besten in einer klinik machen lassen- haustierärzte kennen sich kaum mit fischen aus) auch sagen wie du die fische am humansten erlösen kannst.

Off-Topic
mein ta ist ja ein schatz- er schläfert fische ein wenn es sein muss. meinen Panzerwels mit einem echt riesigen Tumor hat er UNTER WASSER eingeschläfert. war ne ziemliche sauerei, aber er wollte dem armen tier nicht noch mehr angst machen als es schon hatte.


ich persönlich glaube einfach nicht an BWS, wenn keine medikamente helfen.
 
F

fienchen2009

Registriert seit
28.11.2010
Beiträge
421
Reaktionen
0
muss der fisch für die obduktion tot sein?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

wie teuer ist die obduktion denn ungefähr?
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
ja, er muss tot sein.

am besten ist ein relativ frisch toter (ich weiß, klingt makaber), wobei eine nacht im kühlschrank auch geht (nur nicht einfrieren! bei 4 grad lagern ist gut)

phu, bei uns kostet der spaß so um die 50€, da werden baktieren, Viren und parastien abgeklärt (und ein Antibiogramm gibts dazu).
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi,

also erstmal versuch folgendes:

sofort einen Wasserwechsel von 40 Liter, dann alle 2x die Woche 30 Liter und das mal über mind 3 Monate.

Füttere abwechslungsreicher (Flocken, div. Lebend- bzw Frostfutter). Reichere evtl mit Vitaminen an.

Kauf dir Wassertests (Tröpfchen) für NO², NO³, NH³; pH, gH, und teste dein Wasser selber regelmäßig solang die Fische krank sind.

Wie siehts mit Pflanzen & Filter aus?

Ach ja, wegen der Fisch TB: achte darauf, dass du nur mit absolut unverletzten Händen ins Wasser langst, sonst steckst du dich an (ist zwar nur ne Hautveränderung beim Menschen soweit ich weiß, aber trotzdem).

Bei den meisten dauerhaften Krankheiten liegen Haltungsfehler zugrunde, weil die Fische unter 'Dauerstreß' stehen die das Immunsystem schwächen, so dass die Krankheiten ausbrechen können. Daher gilt immer: optimale Haltungsbedinungen sind die bester Vorsorge & zugleich auch wichtiger Teil der Behandlung.

LG Lilly
 
F

fienchen2009

Registriert seit
28.11.2010
Beiträge
421
Reaktionen
0
dann heißts jetzt warten bis der nähste stirbt
hoffentlich ist es nicht TB,das wär echt blöd.
also ich hab zwei filter im aqarium,einen außenfilter und einen innenfilter.
das mit den wassertests werd ich auch machen.
morgen wechsel ich dann das wasser,heute ist es zu spät.
wenn ich das nähste mal trockenkräuter für die meeris in der tierhandlung kaufe nehm ich lebend- und frostfutter mit.
danke für die hilfe
 
Thema:

Wasserbauchsucht