Nelken-Extrakt als Wundstiller

Diskutiere Nelken-Extrakt als Wundstiller im Farbmäuse Gesundheit Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Servus, Da sich meine 2 meiner Mäuse etwas gezofft haben weshalb ich einen abgeben musste, hat meine eine Maus eine kleine bisswunde an der...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
C

CoRRoNa

Registriert seit
22.01.2009
Beiträge
31
Reaktionen
0
Servus,

Da sich meine 2 meiner Mäuse etwas gezofft haben weshalb ich einen abgeben musste, hat meine eine Maus eine kleine bisswunde an der Seite. Nicht weiter der Rede wert und sollte auch schnell wieder verheilen... Problem an der Sache. Die Maus will wohl
nicht dass es weider verheilt und knabbert da immer dran rum. Kann ich verstehen das juckt bestimmt ziemlich. Ich hatte erst überlegt ob ich es desinfizieren lassen sol und dann mit Silberspray die Wunde abdecke. Jetzt ist mir zum Silberspray noch eine Lösung in den Sinn gekommen: Nelken

Bekanntermaßen sind Nelken ja desinfizierend und betäuben. (kocht euch mal Nelken mit Wasser auf, lasst das 3-4h ziehen und reibt das auf Mückenstiche ;) besser als Fenistil :p )
Nun stellt sich mir die Frage ob ich das nicht auch auf die Wunden der Mäuse machen sollte... das müsste die Wunde örtlich betäuben und desinfizieren.

Hat jemand Erfahrung damit oder Bedenken?

Ich werd meinem TA mal den Vorschlag machen, wollte aber mal vorher fragen ob ihr damit schon Erfahrungen oder sowas gemacht habt!

MFG, CoRRoNa
 
10.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Nelken-Extrakt als Wundstiller . Dort wird jeder fündig!
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
Nein bitte nicht verwenden, Nelken sind giftig für Tiere
 
C

CoRRoNa

Registriert seit
22.01.2009
Beiträge
31
Reaktionen
0
Mist.. ich wusste da ist irgendwo ein Haken :'(
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Nelken-Extrakt als Wundstiller