Blinde Hündin und Hundeschule

Diskutiere Blinde Hündin und Hundeschule im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, ich habe mal eine Frage, vielleicht ist da jemand von Euch, die mir da aus Erfahrung was sagen kann. Ich habe seit September eine blinde...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
schoki43

schoki43

Registriert seit
30.11.2010
Beiträge
1.728
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe mal eine Frage, vielleicht ist da jemand von Euch, die mir da aus Erfahrung was sagen kann.

Ich habe seit September eine blinde Hündin aus Kreta, die sich sehr gut gemacht hat mit
Leine ,Geräusche im Haushalt,deutsche Sprache "verstehen" usw.
Es geht mir nun darum, dass wir nur an der Leine laufen können,kein fangen,apportieren und auslasten im allgemeinen ist ja hier gegeben.Wenn wir im Wald sind, mache ich sie auch von der Leine,aber sie "klebt" mir an den Schuhen.

Kann da die Hundeschule mit ihr was machen? Habt Ihr da Erfahrung?
Ich könnte ja auch in einer HS anrufen, wollte aber vorher mal Eure Meinung hören,
vielleicht können die auch nichts mit ihr tun.

Denn sie frisst nicht besonders viel, ist aber bissel moppelig,ich denke,sie bewegt sich nicht genug.Denn `ne Stunde oder mal zwei ist nicht genug,oder?

Danke im Voraus
 
12.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Bella88

Bella88

Registriert seit
10.04.2010
Beiträge
4.369
Reaktionen
0
Also wenn jetzt nicht die Aussage gekommen wäre, dass sie etwas moppelig wäre, dann hätte ich gesagt kannst du auch auf einer freien Wiese (wo sie nirgends gegen laufen kann) auf Fährtensuche machen lassen. Dann hat sie Kopfarbeit, die wirklich auch anstrengend für einen Hund ist. Wie viel fütterst du sie denn und mit was bekommt sie für ein Futter? Vielleicht ist ja zu viel oder das falsche? Ich möchte dir damit nicht zu nahe treten, aber es könnte ja sein.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Ich hätte jetzt auch Fährtenarbeit vorgeschlagen.
Du könntest, wenn sie frei läuft ein kleines Glöckchen an deinem Schuh befestigen, so weiß sie wo du bist.
Ich würde dir vorschlagen mal bei deiner Hundeschule anzurufen.
Haben sie denn Erfahrung mit blinden Hunden ?

Lg
 
Bella88

Bella88

Registriert seit
10.04.2010
Beiträge
4.369
Reaktionen
0
Ich hab eine Seite gefunden, wo allgemeine Tipps stehen, für ein Zusammenleben mit einem blinden Hund. Vielleicht ist sie ja interessant für dich?

http://www.blinde-hunde.de/tips/index.html
 
schoki43

schoki43

Registriert seit
30.11.2010
Beiträge
1.728
Reaktionen
0
Also Schoki kriegt abends ca.150gramm DIBO Feuchtfutter,gemischt mit Möhren,bissel Reis. Manchmal weniger Dose,dafür paar Stückchen Rindfleisch,oder Rinderherz oder auch mal ein paar Stückchen
Pansen. Vor dem Schlafen gehen noch ein Leckerli als "Betthupferl".
Ich finde, dass es nicht zuviel ist.
Danke Bella für die Seite.
Schattenseele, ich weiss nicht,ob die HS Erfahrung mit blinden Hunden hat. Muss mich mal umhören,weiss ja noch nicht mal, ob hier in der Nähe eine HS ist.LG
 
Bella88

Bella88

Registriert seit
10.04.2010
Beiträge
4.369
Reaktionen
0
Also ich habe gerade mal gegoogelt und ein paar Hundeschulen gefunden, die sich mit blinden Hunden auskennen oder sogar den Schwerpunkt auf Handicap Hunde haben. Google einfach mal in deiner Region danach. Vielleicht gibt es sowas direkt in deiner Nähe? Ansonsten kann man ja auch nach normalen Hundeschulen googeln, dort anrufen und nachfragen. Vielleicht kannst du ja auch im Tierheim mal nachfragen, ob sie jemanden kennen?
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi schoki43,

was mir spontan einfallen würde ist joggen, zudem hab ich auch an das 'Glöckchen' am Schuh gedacht, oder irgendwas anderes, vllt etwas das tickt?
Vielleicht kannst du ja auch mit einer/m Freund/in üben, zb auf ner freien Wiese, er/sie hält Schoki und du entfernst dich 5 m und rufst sie dann zu dir und umgekehrt? Die Distanz immer vergrößern. Geht auch mit Schleppleine. Dann müsste sie zumindest ein paar Meter allein zurücklegen und merkt es passiert nichts.

LG Lilly
 
schoki43

schoki43

Registriert seit
30.11.2010
Beiträge
1.728
Reaktionen
0
Hallo Lilly,

ich habe ihr schon einen ganz festen Ball (weicheres Spielzeug zerbeisst sie ganz schnell) beim Freßnapf gekauft, der hat drinne eine kleine Glocke. Den bringt sie mir zurück, da sie hört, wo er aufschlägt. Aber das ist nur 3-4mal, dann hat sie schon keine Lust mehr.Liegt auf der Wiese und wartet, was da noch kommt. Mir fällt aber nichts ein. Ich werfe auch mal einen Tannenzapfen, den sie selber auf der Gassirunde mitgenommen hat, sie findet immer was, und wenn es eine leere Zigarettenschachtel, ein Stein, eine Papprolle vom Toilettenpapier ist, sie hat meistens was in der Schnüss.
Das erste Jahr musste sie doch auf der Straße leben und dieses erste Jahr ist ja prägend, das wird sie beibehalten. Sie will auch immer an die gelben Säcke, die hier vor der Abholung stehen.
Aber sie ist ein kleines Goldstück, ich liebe sie sehr.

Meine Futtergaben, sind die soweit ok? Ich laufe aber nicht 3-3,5 Stunden auf den Tag verteilt, wie ich schon gelesen habe, das schaffe ich nicht. LG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Blinde Hündin und Hundeschule

Blinde Hündin und Hundeschule - Ähnliche Themen

  • Blinder hund wie erziehen?

    Blinder hund wie erziehen?: Hallo ich bräuchte mal eure hilfe und zwar geht es um meinen hund Marley er ist ein Australien Sheppard. mein problem ist er ist von einer...
  • Blinder Hund bellt,sobald er alleine ist.

    Blinder Hund bellt,sobald er alleine ist.: Hallo. Wir haben einen blinden Hund, Tina. Sie wird dieses Jahr 16 Jahre alt und ist jetzt seit 4 Jahren blind. Seit kurzem jault und bellt sie...
  • Hund wird Blind.

    Hund wird Blind.: Hallo. Meine Hündin Jenny, 15Jahre, hat jetzt in letzter Zeit richtig helle Augen bekommen. Und wir vermuten mal, dass sie langsam ihre Sehkraft...
  • Bissiger, blinder Rottimix! HILFE!!!

    Bissiger, blinder Rottimix! HILFE!!!: Hallo, ich habe ein riiiiiesen großes Problem: Ich habe seit einer Woche einen drei Monate alten, blinden Rottimix, der anscheinend in ALLES...
  • Brauche Hilfe bei meinem neuem blindem Hund!!!!!!

    Brauche Hilfe bei meinem neuem blindem Hund!!!!!!: hab seit gestern einen blinden hund und weiss nicht wie ich mit ihm trainieren soll, was für komandos ich mit ihm üben kann und brauche alle...
  • Brauche Hilfe bei meinem neuem blindem Hund!!!!!! - Ähnliche Themen

  • Blinder hund wie erziehen?

    Blinder hund wie erziehen?: Hallo ich bräuchte mal eure hilfe und zwar geht es um meinen hund Marley er ist ein Australien Sheppard. mein problem ist er ist von einer...
  • Blinder Hund bellt,sobald er alleine ist.

    Blinder Hund bellt,sobald er alleine ist.: Hallo. Wir haben einen blinden Hund, Tina. Sie wird dieses Jahr 16 Jahre alt und ist jetzt seit 4 Jahren blind. Seit kurzem jault und bellt sie...
  • Hund wird Blind.

    Hund wird Blind.: Hallo. Meine Hündin Jenny, 15Jahre, hat jetzt in letzter Zeit richtig helle Augen bekommen. Und wir vermuten mal, dass sie langsam ihre Sehkraft...
  • Bissiger, blinder Rottimix! HILFE!!!

    Bissiger, blinder Rottimix! HILFE!!!: Hallo, ich habe ein riiiiiesen großes Problem: Ich habe seit einer Woche einen drei Monate alten, blinden Rottimix, der anscheinend in ALLES...
  • Brauche Hilfe bei meinem neuem blindem Hund!!!!!!

    Brauche Hilfe bei meinem neuem blindem Hund!!!!!!: hab seit gestern einen blinden hund und weiss nicht wie ich mit ihm trainieren soll, was für komandos ich mit ihm üben kann und brauche alle...