Brauche ein paar Tipps

Diskutiere Brauche ein paar Tipps im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo! Seit noch nicht so langer Zeit ist bei uns eine Tierheimhündin eingezogen. Zu ihr: Sie ist ein unsicherer Hund, orientiert sich mehr an...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Saphi09

Saphi09

Registriert seit
29.08.2009
Beiträge
1.267
Reaktionen
0
Hallo!

Seit noch nicht so langer Zeit ist bei uns eine Tierheimhündin eingezogen. Zu ihr: Sie ist ein unsicherer Hund, orientiert sich mehr an Max und ist ein Colliemix, 8 Monate.
Sie kam aus der Smeura zusammen mit ihrem Schwesterchen nach Deutschland, wo sie dann hier versuchte ein Zuhause zu finden. Sie war noch
nie wirklich allein, ebenso weiß ich nicht was ihr alles bereits wiederfahren ist.
Sie ist insgesamt eher schüchtern und erschrickt und flüchtet wenn sie Geräusche hört die sie nicht mag. Spazieren geht sie nur wenn Max dabei ist, ansonsten kann man sie wie einen Sack Kartoffeln hinter sich herschleifen, was ich nicht sehr sinnvoll finde. Ich geh dann in die Hocke und versuch sie zu locken und zu belohnen, aber auch damit kommen wir nicht allzu weit. Sie ist da meistens in geduckter Haltung, mit nach hinten geklappten Ohren und hängendem - eingeklemmten Schweif. Es ist ja verständlich, da sie ihr Leben lang noch nie alleine war, aber ich würde das trotzdem gerne mit ihr lernen :)
Eine andere Frage habe ich auch noch: Sie ist sehr bellfreudig und tut das auch manchmal ohne irgendeinen Grund. Kann man das denn abtrainieren und wenn ja, wie? Ich lehne jede Art von Gewalt oder fragwürdigen Methoden wie diese Schepperbüchse ab.

Liebe Grüße
 
12.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Brauche ein paar Tipps . Dort wird jeder fündig!
Saphi09

Saphi09

Registriert seit
29.08.2009
Beiträge
1.267
Reaktionen
0
Weiß denn niemand einen Rat? :eusa_think:
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Huhu,

also es wäre wirklich sinnvoll, wenn die Maus auch lernt, mal allein Gassi zu gehen. Es kann immer mal Situationen geben wo Max nicht mit kann. Daher würde ich versuchen, die nächsten Wochen öfter getrennt als zusammen spazieren zu gehen.

Bei Angsthunden ist es meist sinnvoll, in mini- Schritten zu arbeiten und auch gar nicht so viel Aufmerksamkeit zu schenken. Ich würde zunächst in ein geräuscharmes Gebiet fahren und dort jeweils ein paar Minuten bleiben. Sie wird die erste Zeit sehr scheu sein und das is auch ok, es kann erst mit der Zeit besser werden. Für den Anfang würde ich nicht mehr als vielleicht 5-10 Minuten nehmen (am besten mehrmals am Tag) und mich einfach in Ruhe irgendwo mit ihr hinsetzen. Gibt es vielleicht ein bestimmtes Spielzeug auf das sie abfährt? Wenn sie etwas entspannter ist, könnte man mal versuchen das einzusetzen, damit sie spazieren gehen nicht mit einer Folter verbindet ;)

Erst wenn es in der geräuscharmen Umgebung funktioniert, würde ich die Reize langsam steigern. Ein besonders mutiger Hund wird sie vielleicht nie, aber es geht durchaus, dass sie auch alleine mit hocherhobenem Haupt durch die Welt geht ;)

Ich denke nicht, dass sie ohne Grund bellt. Wenn sie so ein schreckhafter Hund ist, wird es vermutlich ein Geräusch gewesen sein, das für das menschliche Gehört nicht wahrnehmbar ist. Das wird man so ohne weiteres erstmal nicht abtrainieren können. Sie muss lernen, dass sie euch absolut vertrauen kann und keine Angst haben muss. Ihr könnt ihr zwar beibrigenn, auf ihren Platz zu gehen, das wird aber die Ursache an sich nicht groß ändern.
Versucht es daher mit viel Bindungsarbeit und gebt ihr Auszeiten, wenn sie bellt und schickt sie schonmal auf ihren Platz. Wenn sie liegen bleibt und entspannt wirkt, macht etwas schönes mit ihr. Ein kleines Spiel oder Handfütterung. Damit verbindet ihr das Training direkt mit Bindungsstärkung.

Rütteldosen lehne ich bei deiner Hündin sowieso ab, weil sie mit ihrer ängstlichen Art und Geräuschempfindlichkeit sowieso nicht damit klarkommen würde. Vermutlich wäre es eher kontraproduktiv. Zumal ihr ja auch nur die Symptome bekämpfen würdet, nicht das Problem an sich.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Brauche ein paar Tipps

Brauche ein paar Tipps - Ähnliche Themen

  • Hallo :) Ich brauch vlt noch ein paar Tipps und Hilfen

    Hallo :) Ich brauch vlt noch ein paar Tipps und Hilfen: Hallo ihr lieben, Ich werde mir in naher Zukunft einen tollen Rottweiler Welpen (rüde) in meine Familie holen. Ich hab mir schon lange Gedanken...
  • Brauche ein paar Ratschlaege von euch

    Brauche ein paar Ratschlaege von euch: Nachtdienst ist doof-zuviel Zeit zum grübeln :roll: Mir ist grad aufgefallen, dass ich versage bei meinen Hunden. Ich habe sie nicht im Griff...
  • Ich brauch mal ein paar Welpenspiele + Kopfarbeit

    Ich brauch mal ein paar Welpenspiele + Kopfarbeit: Hallo. Ich spiele mit meinen Welpen halt so die typischen Spiele...mit Hundespielzeug, Ball ect... Zb mache ich auch seine Lieblingsleckerlies...
  • Mein Senior ~brauche paar Tips für seinen "Ruhestand":-)

    Mein Senior ~brauche paar Tips für seinen "Ruhestand":-): Hallöchen, sodenn, mein Hund ist jetzt 15Jahre alt. Ich weiß, dass ich vieles, vieles falsch an der Erziehung gemacht habe. Tja, Ahnungslose...
  • Brauche ein paar Tipps für nächtliches Stubenrein werden

    Brauche ein paar Tipps für nächtliches Stubenrein werden: Hallo, ich wollte fragen wie ihr es geschafft habt eure Hunde nachts stubenrein zu bekommen. Tagsüber ist es bei Lenny kein Problem.. Aber...
  • Ähnliche Themen
  • Hallo :) Ich brauch vlt noch ein paar Tipps und Hilfen

    Hallo :) Ich brauch vlt noch ein paar Tipps und Hilfen: Hallo ihr lieben, Ich werde mir in naher Zukunft einen tollen Rottweiler Welpen (rüde) in meine Familie holen. Ich hab mir schon lange Gedanken...
  • Brauche ein paar Ratschlaege von euch

    Brauche ein paar Ratschlaege von euch: Nachtdienst ist doof-zuviel Zeit zum grübeln :roll: Mir ist grad aufgefallen, dass ich versage bei meinen Hunden. Ich habe sie nicht im Griff...
  • Ich brauch mal ein paar Welpenspiele + Kopfarbeit

    Ich brauch mal ein paar Welpenspiele + Kopfarbeit: Hallo. Ich spiele mit meinen Welpen halt so die typischen Spiele...mit Hundespielzeug, Ball ect... Zb mache ich auch seine Lieblingsleckerlies...
  • Mein Senior ~brauche paar Tips für seinen "Ruhestand":-)

    Mein Senior ~brauche paar Tips für seinen "Ruhestand":-): Hallöchen, sodenn, mein Hund ist jetzt 15Jahre alt. Ich weiß, dass ich vieles, vieles falsch an der Erziehung gemacht habe. Tja, Ahnungslose...
  • Brauche ein paar Tipps für nächtliches Stubenrein werden

    Brauche ein paar Tipps für nächtliches Stubenrein werden: Hallo, ich wollte fragen wie ihr es geschafft habt eure Hunde nachts stubenrein zu bekommen. Tagsüber ist es bei Lenny kein Problem.. Aber...