Der Asthma Thread

Diskutiere Der Asthma Thread im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Hallo an alle Gleich mal vor weg... In der Suche fand ich nix passendes daher der Neue Thread. Ich möchte das hier ein Asthma Austausch Thread...
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Hallo an alle Gleich mal vor weg... In der Suche fand ich nix passendes daher der Neue Thread.

Ich möchte das hier ein Asthma Austausch Thread entsteht. Ich hab nämlich so einige Fragen die ich gerne benatwortet hätte.

Zu mir:
Ich hab ja seit gut 3-4 Jahren Asthma aber nicht Alergisch bedingt sondern ich hab "Beleidigte" also Chronisch empfindliche Bronchen. Grund: Scharfe Putzmittel, Meine OP mit 6 Jahren und warscheinlich ettliche verkühlungen. Den Letzten wirklichen Anfall hatte ich vor ungefähr 1-2 Jahren danach kam nix mehr also hab ich es auch etwas schleifen lassen (Ganze 3-4 Jahre) war
ich also nicht mehr bei der Kontrolle. Aber auch weil die Ärztin meite ich solle Cortison Inhalieren und das Immer.

Warum der Thread?: Ganz einfach Durch meinen Thread " Kurzatmigkeit undSchmerzen in der Brust" wurde ich wieder mal azf den Teppich geholt und mir wurde wieder mal klar das ich noch Asthma habe. (Lungenkontrolle ergab das) Also Hab ich am Dienstag (12.04.2011 Wieder eine Terapie angefangen. Mit der Hoffnung das diese aber wirklich nur 6 Wochen andauert. (Leider Cortison aber die Ärztin meinre es muss nur 6 Wochen bzw bis Beschwerdenfreiheit aberb mindestens 6 Wochen sein). Da ich vor der Bronchitis keine Beschwerden hatte bin ich Guter dinge das ich es wieder absetzen kann.

Zu meinen Medis:

ich bekam Salbutamol (Sultanol) als Notspray und nen Novolicer mit (ich meine es ist Novoplumon also Budesonit) Bin mir grad aber net zu 100% sicher und den Spray hab ich zuhause daher kann ich grad net nachschauen. Diesen Novolicer muss ich jeden Tag 2 Mal inhalieren.



Aber mal zu meinen Fragen:

Kann ich den Sultanol Spray bedenkenlos in meine Hosentasche stecken? (Ich soll Ihn ja immer bei mir Tragen). Bisher hab ich ein Swettshirt an mit einer "Bauchtasche" da weis ich das ist ok. Bei der Hosentasche hab ich aber bedenken wegen der wärme und der empfindlichkeit des Gehäuses/der Spraydose. Geht das Bedenkenlos oder soll ich mir was anderes überlegen?

Gibt es für mich (Sobald das Akute Vorbei ist) Alternativen wie Pflanzliches? (Also wisst Ihr da was oder auch unterstützendes?

Das wahr mal das wichtigste

Mehr Fragen kommen sicher noch



So also nun wisst ihr etwas über meine sachen. Nun würde ich gern was über euer Asthma wissen. Erzält mal es soll ein Austausch und Villt auch eine art "Selbsthilfegruppe" werden
 
Zuletzt bearbeitet:
14.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Sternlein

Sternlein

Registriert seit
09.12.2009
Beiträge
834
Reaktionen
0
Hallo Flumina,

ich habe mein Spray schon überall rum liegen gehabt. Nur nicht in der prallen Sonne. Auch in der Hosentasche habe ich es schon mit mir rum geschleppt. Meist jedoch, habe ich es im Rucksack.
Wirklich bewusst ganz in meiner Nähe habe ich es nur bei Tierarztbesuchen wo ich erahne das eines meiner Tiere eingeschläfert werden muss (ein mal bekam ich danach einen leichten Anfall und hatte kein Spray dabei) oder wenn ich irgendwo hin gehe wo ich erahne das ich mich sehr aufregen werde. Ansonsten geht es mir tagsüber immer gut. Nur Nachts ist es manchmal ein bisschen schlechter.
Bin mal mit einem Anfall aufgewacht. Nahm sofort das Spray. Das kam erst mal in meinen Bronchen nirgendwo an. Klar - die Bronchen waren ja auch dicht. Naja... letztlich bekam ich die Situation mit Hängen und Würgen hin gebogen und fühlte mich dann als hätte ich 2 Stunden Hochleistungssport betrieben. Seitdem finde ich es in meinem Fall am wichtigsten das Spray immer am Bett zu haben. Das geschah nämlich in einem Zeitraum wo es mir eigentlich richtig gut ging und meine Werte auch gut waren.

Cortison ist zur Langzeittherapie gedacht. Bei mir steht zum Beispiel in der Packungsbeilage auch drin das man es nicht von jetzt auf gleich absetzen dürfte.
Ich persönlich nehme nur äußerst ungerne Medikamente und nehme -wenn es mir über einen langen Zeitraum gut geht- kein Cortison. Ob und wie viel man davon nehmen muss, hängt meist auch von den Untersuchungsergebnissen ab. Man soll ja alle 3 Monate zum Lungenarzt gehen.

Bezüglich Bronchitis/Erkältungen: Ich kann Dir nur anraten immer sofort zum Arzt zu gehen wenn Du auch nur erahnst das sich etwas anbahnt um mit dem Arzt über das Cortison zu sprechen. Ich fange mit dem Cortison immer sofort wieder an wenn ich ein Hüsterchen auch nur erahne weil man es als Asthmatiker so schwer wieder los wird wenn man erst mal eine erkältungsbedingte Bronchitis hinzu bekommt. Dann lieber "voreilig" zum Arzt als sich viele Wochen oder gar Monate mit ständiger Husterei und Atemnot zu quälen. ;)
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Ich schleppe meines auch in der Hosentasche als Kette oder in der Handtasche, MiniRucksack oder in meinen Bauarbeiter Klamotten rum bisher ist nicht eines zu schrott gegangen und des obwohl ich mal ne 50kilo Platte auf meine jacke mit dem Spray legte.^^

Ich habe nen Asthma Disk und Berodual. Muss aber demnächst wieder umgestellt werden.
Ansonsten inhaliere ich nach bedarf Cortison selber Zuhause.
 
Snoopy683

Snoopy683

Registriert seit
06.03.2007
Beiträge
3.679
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe zwar kein Asthma mehr, aber meine chronische Bronchitis ist geblieben. Nach unserer Wohnungssanierung im Jahr 2006 ist es leider wieder so schlimm geworden das ich die beiden Sprays die Du genannt hast jeden Tag brauche. Also ich habe das Salbuspray immer in meiner Handtasche und da noch keine Probleme mit gehabt. Ich denke in der Hosentasche kannst Du das auch ruhig stecken, da kann nix passieren. Dieses Spray ist robuster als es aussieht. ;)

Ich schiebe meinen Lungenarzt besuch die ganze Zeit vor mir her. Vor ein paar Jahren war ich wegen meiner Atemnot bei einem und der hat mir null Zugehört. Damals habe ich auch noch geraucht, was beim Lungenarzt natürlich ganz arg böse ist. Seitdem habe ich irgendwie das Gefühl mir kann keiner richtig helfen, weil keiner auf mich eingehen will. Bei der Renovierung damals habe ich sehr viel Staub und Schimmel eingeatmet, aber den Arzt hatte das nicht interessiert. Wäre meine Stauballergie wir therapieren das jetzt und dann haben wir das geschafft. Ja ne ist klar :roll:.
Zwar sagen viele Ärzte wegen des Cortisonsprays bräuchte man sich keine Sorgen zu machen, aber ich habe auch so meine bedenken und würde gerne eine alternative haben. Am liebsten wäre ich diesen Mist wieder los. Es belastet mich schon sehr. Abends ist es oft am schlimmsten, ich kann nicht mehr richtig lachen ohne das ich gleich Atemprobs habe. Zwei Anfälle hatte ich auch schon, wo bei dem einen meinem Freund richtig angst und bange wurde. Aber Asthma ist es nicht, laut der ganzen Tests. Es ist auch nicht jeden Tag und wenn ich mich aufrege und wütend bin, dann wird es schlimmer. Komisch ich merke dann richtig wie sich meine Bronchien verkrampfen. Dann kommt noch hinzu das ich seitdem ich das Medi nehmen muß stark zugenommen habe, ich weiß nicht ob es von den Medis kommt. Aber anders als vorher lebe ich auch nicht, ganz im gegenteil ich Versuche mehr auf die Ernährung zu achten und gehe Walken. Das Gewicht ist garantiert auch nicht gut für meine Atmung, da ich es vorallem merke wenn ich liege. Bei 1,70 wiege ich 95 kg, ich war nie wirklich schlank aber in der Zeit von 2006 bis 2008 habe ich 10 kg und dann von 2008 bis jetzt nochmal 15 kg zugelegt. Vorher habe ich mein Gewicht problemlos gehalten.

Ich weiß auch nicht. Soll ich nochmal den Schritt zum Lungenarzt wagen oder nicht, ist schwierig für mich. Wenigstens kann er nicht wegen dem Rauchen meckern, das habe ich im Okt. 2009 aufgegeben und bin auch glücklich damit. Oft frage ich mich "Wie konntest Du eine Zigarette rauchen ohne Deine Lunge auszuko...?" Nur besser ist es leider auch nicht geworden.
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

Erst mal danke für eure Erfahrungen. das beruhigt mich erst mal sehr.

Wegen dem Cortison: Ich weis das es zur Langzeitterapie da ist das wurde mir auch erklährt aber die Ärztin meinte eben ich kann Ihn nach 6 Wochen absetzen. Dennoch war meine Überlegung das ich sie nochmal anrufe wenn es so weit ist. Villt das ich Ihn ne zeit lange nur einmal nehme und dann Langsam absetze. Da bin ich aber noch lange nicht (Hab erst Tag 3 Der Terapie)

Sternlein: Das ich lange nicht war war mir eine Lehre. ich habs um erlich zu sein einfach verdrängt und vergessen. Da ich auch nie wieder Probleme hatte dachte ich ich lass es mal. Doch das wahr ein fehler das weis ich nun auch

Esca: Du sagst als Kette? Wie darf ich mir das vorstellen? Haste mal ein Bild für mich?

Snoopy: Ja ich will auch von dem Cortison auf dauer wieder weg. Sultanol finde ich in ordnung und sehe auch ein das ich den dabei haben muss. Aber vor dem Cortison hab ich etwas Bammel und bin Froh wenn der wieder weg fällt. Ich schau auch schon nach einer Alternative für Später wenn es denn sein muss. Auch will ich mich Homeophatisch erkundigen was es da gibt und Pflanzlich.

Und ich Rate dir Geh wirklich hin: Du siehest ja was aus mir "Geworden" ist

Jedenfalls nochmal danke an euch für die Antworten. Nun hab ich keine Hemmungen mehr das Teil wirklich mal in die Hosentasche zu packen wenns nötig ist.

Eine eigenartige Frage hab ich noch

derzeit ist es auch noch so Ungewohnt für mich das/die Spray(S) anzufassen und in der Hand zu halten. Irgentwie so befremdlich. Habt Ihr da auch einen Tipp? Habt Ihr eure Sprays beklebt mit Sticker oder wie habt Ihr euch daran gewöhnt?
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Bild ist Schlecht.^^

Ich hab einfach in der Plastikhülle oben 2Löcher hinten reingebohrt. Da dann nen Schnürsenkel (bunt) durch und verknotet. So kann ich sie um den Hlastragen und es sieht Schick aus und man kanns einfach benutzen.
 
Sternlein

Sternlein

Registriert seit
09.12.2009
Beiträge
834
Reaktionen
0
Also... wegen dem hier erwähnten Gewicht in Verbindung mit dem Cortison: 2 Ärzte erklärten mir das Cortison nicht auf das Gewicht schlägt wenn es über die Schleimhäute (also per Inhalation) eingenommen wird. Cortison schlägt nur auf das Gewicht wenn es geschluckt oder gespritzt wird. Dies erklärten mir 2 Ärzte unabhängig voneinander weil ich mich mal weigerte das Cortison zu nehmen.
Bisher schlug es bei mir dann auch nicht auf`s Gewicht.

Unterstützend noch: Kochsalzlösung inhalieren. Wenn man einen Pari (elektrisches Inhalationsgerät) hat, kann man in sehr schlechten Phasen auch Salbutamol für das Gerät bekommen. War jedenfalls bei mir so. Davon kamen dann jeden Abend ein paar Tropfen ins Gerät. Aber das sollte man nicht zu lange machen da Salbutamol auf das Herz-Kreislaufsystem schlägt. Das bringt die Pumpe eventuell zum rasen (wie es ja auch beim Notfallspray geschehen kann).
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

nette Idee Esca. Ich glaub ich kanns mir sogar vorstellen. Ich hab leider "nur " einen "Normalen" Spray da geht das mit Kette nicht wirklich.

Nochmal zum Cortison: Mir haben die Ärzte versichert das das Cortison unbedenklich in den Nebebwirkungen ist eben weil es Inhaliert wird und beim Inhalieren extrem wenig Wirkstoff nötig ist. Dennoch suche ich für später nach einer oder mehreren Alternativen
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Also bei mir klabbte des bei allen teilen. Nur bei dem Asthma Disk nicht.^^
 
Snoopy683

Snoopy683

Registriert seit
06.03.2007
Beiträge
3.679
Reaktionen
0
Also... wegen dem hier erwähnten Gewicht in Verbindung mit dem Cortison: 2 Ärzte erklärten mir das Cortison nicht auf das Gewicht schlägt wenn es über die Schleimhäute (also per Inhalation) eingenommen wird. Cortison schlägt nur auf das Gewicht wenn es geschluckt oder gespritzt wird. Dies erklärten mir 2 Ärzte unabhängig voneinander weil ich mich mal weigerte das Cortison zu nehmen.
Bisher schlug es bei mir dann auch nicht auf`s Gewicht.
Das weiß ich und wurde mir auch gesagt. Habe aber trotzdem meine bedenken. Ich denke ich muß einfach mal zum TÜV ;), vielleicht ist da auch was anderes im argen.

Flumina mal sehen wenn mein Vater wieder da ist, frage ich nochmal nach seinem Lungendoc. Der scheint netter zu sein.
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Ne ins Spray. ^^

Hier mal nen Bild die Roten Punkte entspricht die stellen wo ich die Löcher reingemacht habe.

Quelle des bildes: http://www.dradio.de

Ich hoffe des verdeutlicht es etwas mehr.
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Ah Ok Danke ich doofnuss dachte echt du meinst die Disken. Bei denen denk ich schauts echt gut aus aber bei den Sprays schauts denk ich net so gut aus. Machst du da nochwas? oder ist deiner auch so komisch Grün? Hast du den beklebt mit Bilder oder iwas?
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Ne meiner ist Unten Weiss grau und des Oberteile Klar das heist man sieht die Kartusche und die inhalte. Ist für mich besser so das man gleich sehen kann was ich da nehme.

Hatte schon mehrere schlimme anfälle da ist des besser.
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

ah ok. ich muss erlich zugeben ich mag die Sprays auch lieber als die Pulferinhalatoren. Ich denk hald wenn ich mitten in einem Anfall währe/Binn (Ich hoffe es kommt nie wieder so weit) dann kann ich net noch das Pulver einathmen wie beschrieben (Mir fällt dann das einathmen schwehr) daher denke ich ein Spray ist besser
 
Sternlein

Sternlein

Registriert seit
09.12.2009
Beiträge
834
Reaktionen
0
Ich verstehe das mit den Bildern nicht, um ehrlich zu sein. Mir ging das vorhin bei einem Beitrag schon durch den Kopf.
Bei mir persönlich war es so das ich die Sprays als Teenie in Momenten der Langeweile mit Edding bemalte. Als ich dann erwachsener wurde, steckte ich mir die Sprays einfach nur in die Taschen und machte mir keine weiteren Gedanken darum. Deswegen wundere ich mich gerade was man sich für Gedanken um die Optik der Sprays machen kann. :eusa_think:

Das Notfallspray ist doch immer in Sprayform. Jedenfalls kenne ich es nicht anders.
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Eben zumal bei dem Pulver des geschmack und des pappmaul danach echt igitt sind.^^

Des Pulver benutze ich wenn ich über Tage schwer luft bekomme Morgends und Abends. Salbutamol hab ich neben dem Cortison eh immer im Kühlschrank.^^ Dazu noch ne Große Kiste mit Kochsalzlösungs Ampullen. :)

Der Disk liegt immer in meiner Medizinschublade. Des Spray immer griffbereit an mir oder in meiner nähe.
 
Sternlein

Sternlein

Registriert seit
09.12.2009
Beiträge
834
Reaktionen
0
Bei Pulver soll man nach jedem inhalieren übrigens auch den Mund ausspülen da es sonst zu einer Pilzinfektion kommen kann. (Stand bei meinem ehemaligen Pulver in der Packungsbeilage. Aktuell habe ich Spray). Wie es beim Spray ist, weiß ich gerade nicht. Ich putze mir zur Vorsicht nach der Einnahme immer die Zähne weil ich es mir beim Pulver so angewöhnte.
Ich erwähne es nur weil ich real feststellte das manche Asthmatiker es gar nicht wissen weil sie die Packungsbeilagen nicht gründlich durch lesen.
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

Zur Optik: ich weis nicht villt muss ich erst lernen mit der Diagnose zu leben um mit dem Spray "leben" zu können" noch ist es für mich so befremdlich wenn ich den anfasse. ich denke das legt sich auch bald.

Danke Esca für deine ausführliche Anwort die helfen echt sehr.

Muss man nach dem Pulver nicht Zähneputzen? Zumindest sagte das meine Ärztin weil das Cortison gerne mal Pilze wachsen lässt und wegen des Zuckers
Hast du Salbutamol als Lösung? Kann Kochsalz inhalieren auch unterstützen? Kann man das selber mischen und Inhalieren? also Meersalz und Warmes Wasser?
Kennst du/Ihr noch unterstützendes?

Danke schonmal

Edit: danke Sternlein Das mit dem Pilz wusste ich habs auch versucht zu erklären :) deine Version ist aber besser
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Ich trink danach einfach viel und es passt.

Kochsalz kann auch schon helfen. Ich gebe aber meistens des Salbutamol ins Kochsalz dann passt es.
Ich glaub man kann es selber mischen bin mir da aber immer unsicher und da ich es eh immer vom Arzt in kleinen Ampullen mitbekomme reicht mir des. :)
 
Thema:

Der Asthma Thread

Der Asthma Thread - Ähnliche Themen

  • Balkon-Laber-Thread

    Balkon-Laber-Thread: Hallo ihr Lieben :D Habe so einen Thread nicht gefunden, deshalb mach ich mal einen auf ;) Alles rund um Balkon kann hier rein :D Bin ja letztes...
  • Laber-Thread für Heilmineralien-Fans

    Laber-Thread für Heilmineralien-Fans: Hallo! Ich wollte mal einen Rede-Thread für Heilmineralien machen, weil ich eine eigene kleine Heilmineraliensammlung hier habe. Erst gestern hat...
  • Dampfgegartes - der Thread für Rezepte und zum Quasseln

    Dampfgegartes - der Thread für Rezepte und zum Quasseln: Soo also wie fang ich am besten an. Ich liebe es ja zu kochen und teste gerne auch mal neues. Vor einigen wochen eher Monaten hab ich mir einen...
  • Schussel und Tollpatsch Thread

    Schussel und Tollpatsch Thread: Vorab: Sorry an die Mods ich weis net wo der am besten passt daher mal hier algemein Ihr kennt das sicher kleine Schusseleien und...
  • Asthma?

    Asthma?: hallo kennt sich jemand damit aus ich habe atembeschwerden und weiss nicht was ich machen soll. nachts kann ich nicht schlafen weil ich nur ganz...
  • Asthma? - Ähnliche Themen

  • Balkon-Laber-Thread

    Balkon-Laber-Thread: Hallo ihr Lieben :D Habe so einen Thread nicht gefunden, deshalb mach ich mal einen auf ;) Alles rund um Balkon kann hier rein :D Bin ja letztes...
  • Laber-Thread für Heilmineralien-Fans

    Laber-Thread für Heilmineralien-Fans: Hallo! Ich wollte mal einen Rede-Thread für Heilmineralien machen, weil ich eine eigene kleine Heilmineraliensammlung hier habe. Erst gestern hat...
  • Dampfgegartes - der Thread für Rezepte und zum Quasseln

    Dampfgegartes - der Thread für Rezepte und zum Quasseln: Soo also wie fang ich am besten an. Ich liebe es ja zu kochen und teste gerne auch mal neues. Vor einigen wochen eher Monaten hab ich mir einen...
  • Schussel und Tollpatsch Thread

    Schussel und Tollpatsch Thread: Vorab: Sorry an die Mods ich weis net wo der am besten passt daher mal hier algemein Ihr kennt das sicher kleine Schusseleien und...
  • Asthma?

    Asthma?: hallo kennt sich jemand damit aus ich habe atembeschwerden und weiss nicht was ich machen soll. nachts kann ich nicht schlafen weil ich nur ganz...