Ich bin ueberfordert..

Diskutiere Ich bin ueberfordert.. im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Hallo liebe Foris, ich muss mich einfach mal ausheulen.. Die Schule macht mich psychisch einfach fertig. Ich hab so Angst, sitzenzubleiben, denn...
Tierliebhaberin(:

Tierliebhaberin(:

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
3.971
Reaktionen
0
Hallo liebe Foris,

ich muss mich einfach mal ausheulen..

Die Schule macht mich psychisch einfach fertig.
Ich hab so Angst, sitzenzubleiben, denn ich steh in drei Faechern 5 (Bio, Mathe und Latein). Auf dem letzten Zeugniss hatte ich in
Bio ne 3- und jetz soll es eine fuenf werden. Ich bereue es, dass ich Latein weiter gewählt habe, nur wegen dem Latinum.
Ich darf morgen Bio nachschreiben, aber ich schaff eh keine 4.

Ich bin einfach ueberfordert und kann nicht mehr. Eigt wollte ich die Schule (auf ein anderes Gymnasium) wechseln, aber ob das noch geht..
Und wenn ich auf ein Berufskolleg wechsele und mein Abitur nicht mache, waere das fuer meine Elter bestimmt schrecklich, aber ich weiß nicht, ob ich das schaffe.
Ich kann nicht mehr. :(

Ich hab das Gefuehl, dass jeder soviel erwartet.. Der Druck ist mir einfach zu hoch.

Sorry, das musste mal raus.

Liebe Gruesse
 
14.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Bella88

Bella88

Registriert seit
10.04.2010
Beiträge
4.369
Reaktionen
0
Fühl dich erstmal gedrückt, wenn du magst. :)

Hast du mal mit deinen Eltern darüber geredet, wie du dich fühlst? Manchmal hilft es schon es einfach mal auszusprechen und ich bin mir auch sicher, dass deine Eltern dich verstehen werden und mit dir zusammen das Ganze durchstehen :D
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Und wenn ich auf ein Berufskolleg wechsele und mein Abitur nicht mache, waere das fuer meine Elter bestimmt schrecklich, aber ich weiß nicht, ob ich das schaffe.
Ich kann nicht mehr. :(
Red einfach mit Deinen Eltern. Letzten Endes ist es aber eine Entscheidung, die Du für Dein Leben treffen musst. Wenn Du denkst, dass das Gymnasium dich überfordert, geh einen anderen Weg, mit dem Du leben kannst und mit dem Du dich gut fühlst.
 
Tierliebhaberin(:

Tierliebhaberin(:

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
3.971
Reaktionen
0
Danke euch !

Ja, wenn ich sage, ich will kein Abi machen, dann kommt eh nur sowas wie 'Willst du so enden wie deine Geschwister'
Ich wuerde es ja gerne machen, aber ich habe einfach Angst, es nicht zu schaffen
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Hast Du denn eine Vorstellung, was Du beruflich mal machen willst? Brauchst Du Abi dafür?
Wie stehen denn die Chancen, das Du das Abi schaffst, ohne ständig Angst zu haben, es nicht zu schaffen? Ist es einfach nur Dein Gefühl, oder sieht es wirklich schlecht aus?
 
Smykke

Smykke

Registriert seit
28.06.2010
Beiträge
3.892
Reaktionen
0
Erkläre deinen Eltern einfach, dass man auch mit einem Realschulabschluss, also ohne Abi eine gute Arbeit finden kann.
Neben der Schule war ich nebenbei Zeitung austragen und ich hab's trotzdem geschafft. Seit 2007 arbeite ich, mit Unterbrechung, im Internetcafè meines Vaters und dessen besten Freundes und ich habe die Ausbildung mit einer 2 abgeschlossen. ;) Aber jeder ist anders, soll ja kein Vergleich sein.

Kannst du Latein nicht wieder abwählen?
Oder lerne einfach mal, anstatt abends im Forum zu sein ;)
 
Tierliebhaberin(:

Tierliebhaberin(:

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
3.971
Reaktionen
0
Ja, nach der 10. Bin jetzt in der 10. Aber ich muss eine vier schaffen.

Hast Du denn eine Vorstellung, was Du beruflich mal machen willst? Brauchst Du Abi dafür?
Wie stehen denn die Chancen, das Du das Abi schaffst, ohne ständig Angst zu haben, es nicht zu schaffen? Ist es einfach nur Dein Gefühl, oder sieht es wirklich schlecht aus?
Ich habe ueberlegt, etwas im sozialen Bereich zu machen (Erzieherin, Sozialpädagogin oder so)
Fuer das zweite braeuchte ich kein Abi, aber ich weiß ja noch nicht 100 pro was ich machen moechte, deshalb wollen meine Eltern, dass ich Abi mache.

Beides :S
Ich stehe in Mathe 5, Bio von 3 auf 5, und Latein auch ne 5.
In Mathe bekomme ich jetzt Nachhilfe und Latein schreibe ich nur noch eine Klausur.
Aber ich muss ne 4 schaffen in einem dieser Fächer.. :/

Oder lerne einfach mal, anstatt abends im Forum zu sein
Werde ich ! Ernsthaft, das kann so nicht weiter gehen, aber Mathe und Bio kann ich einfach nicht.
Ich bin einfach zu doof dafuer ..
In Sprachen bin ich gut und ich streng mich auch an, aber dieser drei Fächer gehen einfach nicht.

danke euch ♥
 
Smykke

Smykke

Registriert seit
28.06.2010
Beiträge
3.892
Reaktionen
0
Das kenn ich >.< In Mathe war ich auch eine Null und ich konnte lernen, wie ich wollte...
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Gibt es denn keine netten Freunde, mit denen du dich mal zusammensetzen kannst?
Gerade bei Mathe kann so was viel bringen.
Zur Not auch kurz vor der Klausur. Es gibt bestimmt wen, der sich da mit dir zusammensetzen würde. Ansonsten gibt es natürlich auch Nachhilfe.
 
Snoopy94

Snoopy94

Registriert seit
09.07.2007
Beiträge
311
Reaktionen
0
Ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst ;)
Bin auch in der 10, und das ist ja eigentlich doppelter stress, wegen (G8) verkürzter Jahrgang. Wir müssen genau so viel können wie die aus der elf...
Und mit Latein ist bei mir genau das gleiche. Ich hoffe auch ich komme auf eine 4 und schaffe damit mein Latinum.
Aber in Mathe und Bio, warum machst du nicht mündlich ganz viel mit?
Das zählst doch 50% und wenn du referate hälst oder einfach nur so mit machst, kannst du doch auf eine 4 kommen, auch wenn du die klausuren 5 schreibst.
 
Jucomi

Jucomi

Registriert seit
11.04.2009
Beiträge
1.255
Reaktionen
0
Erzählt ihr nicht, dass wäre ihre Entscheidung ;) Genau deshalb wird man erst mit 18 volljährig, weil solange die Eltern Enstcheidungen dieser Tragweite für einen treffen dürfen. Und wenn sie wollen, dass du weiter aufs Gymnasium gehst, auch wenn du sitzen bleibst, musst du das erstmal tun ;)
Ich verstehe nicht, warum du die Schule abbrechen willst, weil du Angst hast, dein Abi nicht zu schaffen. Wenn du abbrichst, ist doch genau das passiert... du hast es nicht bis zum Abi geschafft. Aber das ist doch noch gar nich eingetreten und die einzige Chance, es zu schaffen, ist, weiter zu machen. Vielleicht solltest du tatsächlich mehr lernen, als im Tierforum zu schreiben ;)

Wenn dich der Druck tatsächlich so sehr mitnimmt und das nicht nur wegen der Bioklausur so ist, dann würde ich dir vorschlagen, erstmal eine Beratungsstelle aufzusuchen, wo man dir erklärt, wie du damit umgehen kannst. Dann geh zu deinen Lehrern und erklär denen, dass du nicht gut lernen und dich konzentrieren konntest, weil du so unter Druck gestanden hast, du dich aber jetzt beraten lassen hast und besser damit umgehen kannst und deiner Schullaufbahn jetzt nichts mehr im Weg steht... außer die 5 auf dem Zeugnis und ob du nicht vielleicht zusätzlich ein Referat halten kannst oder eine Hausarbeit schreiben, um noch eine 4- zu bekommen.

Mitleid hilft da wenig, werd lieber aktiv und such nach Lösungen :)
 
Tierliebhaberin(:

Tierliebhaberin(:

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
3.971
Reaktionen
0
Aber in Mathe und Bio, warum machst du nicht mündlich ganz viel mit?
Das zählst doch 50% und wenn du referate hälst oder einfach nur so mit machst, kannst du doch auf eine 4 kommen, auch wenn du die klausuren 5 schreibst.
Das werd ich ab jetzt machen, also in Bio aufjedenfall. Ich muss einfach diese vier schaffen. Und vorher hatte ich ja auch eine 3- auf dem Zeugniss.
In Mathe bekomme ich jetzt Nachhilfe.

Ich verstehe nicht, warum du die Schule abbrechen willst, weil du Angst hast, dein Abi nicht zu schaffen. Wenn du abbrichst, ist doch genau das passiert... du hast es nicht bis zum Abi geschafft.

Wenn dich der Druck tatsächlich so sehr mitnimmt und das nicht nur wegen der Bioklausur so ist, dann würde ich dir vorschlagen, erstmal eine Beratungsstelle aufzusuchen, wo man dir erklärt, wie du damit umgehen kannst. Dann geh zu deinen Lehrern und erklär denen, dass du nicht gut lernen und dich konzentrieren konntest, weil du so unter Druck gestanden hast, du dich aber jetzt beraten lassen hast und besser damit umgehen kannst und deiner Schullaufbahn jetzt nichts mehr im Weg steht... außer die 5 auf dem Zeugnis und ob du nicht vielleicht zusätzlich ein Referat halten kannst oder eine Hausarbeit schreiben, um noch eine 4- zu bekommen.

Mitleid hilft da wenig, werd lieber aktiv und such nach Lösungen
Ich will ja nicht abbrechen, sondern die Schule wechseln.

Du hast Recht.. Ich frag aufjedenfall nach, ob ich nicht Referate und so halten kann.

Meinst du mit einer Beratungsstelle einen Psychologen ?

LG ♥
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.634
Reaktionen
191
Ernsthaft, das kann so nicht weiter gehen, aber Mathe und Bio kann ich einfach nicht.
Bio ist zumeist ein reines Lernfach, da muss man sich einfach auf den Hosenboden setzen und Buecher waelzen, damit man die Zusammenhaenge versteht.

Mathe dagegen ist ein Anwendungsfach. Nicht jedem liegt Mathe. Aber es wird von Jahr zu Jahr schwieriger und baut immer wieder auf dem Vorjahr aus. In der Oberstufe wird zwar einiges wiederholt, aber was in der Unterstufe ausreichend abgehandelt wurde, wird kurz erwaehnt und es wird angenommen, dass es sitzt. Wenn jetzt die Grundlagen fehlen, wir das nur schlimmer werden.
Nachhilfe ist da eine gute Idee, aber ueberleg dir gut, ob du dich noch 2-3 Jahre weiter damit rumquaelen willst um am Ende ein schlechteres Abi zu bekommen. Mathe muss meines Wissens eingebracht werden, genauso Deutsch. Bio kannst du abwaehlen, aber bist du besser in Chemie oder Physik ? Gerade dort ist auch viel Mathe und Anwendung gefragt. Bio ist da leichter, weil es pures Lernen ist.

Hast du nicht die Moeglichkeit, die 10. Klasse zu wiederholen und danach auf ein Fachgymnasium zu wechseln ? Die allgemeinen Gymnasien sind ein wenig schwieriger als die Fachgymnasien und wenn du die richtige Richtung waehlst, kannst du dann auch studieren. Nur stehen dir dann nicht mehr alle Studienrichtungen offen, sondern nur die, auf welche das Fachgym hinarbeitet.
 
Tierliebhaberin(:

Tierliebhaberin(:

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
3.971
Reaktionen
0
Mathe dagegen ist ein Anwendungsfach. Nicht jedem liegt Mathe. Wenn jetzt die Grundlagen fehlen, wir das nur schlimmer werden.
Nachhilfe ist da eine gute Idee, aber ueberleg dir gut, ob du dich noch 2-3 Jahre weiter damit rumquaelen willst um am Ende ein schlechteres Abi zu bekommen. Mathe muss meines Wissens eingebracht werden, genauso Deutsch. Bio kannst du abwaehlen, aber bist du besser in Chemie oder Physik ? Gerade dort ist auch viel Mathe und Anwendung gefragt. Bio ist da leichter, weil es pures Lernen ist.

Hast du nicht die Moeglichkeit, die 10. Klasse zu wiederholen und danach auf ein Fachgymnasium zu wechseln ? Die allgemeinen Gymnasien sind ein wenig schwieriger als die Fachgymnasien und wenn du die richtige Richtung waehlst, kannst du dann auch studieren. Nur stehen dir dann nicht mehr alle Studienrichtungen offen, sondern nur die, auf welche das Fachgym hinarbeitet.
Hallo Nienor :)

Also bei uns wuerden meine vier Abiturfaecher folgende sein: Leistungskurse: Englisch und Pädagogik (damit haette ich eine Fremdsprache und eine Gesellschaftswissenschaft abgedeckt)
und meine drittes Fach waere Deutsch und mein viertes Bio. (Dann haette ich auch den naturwissenschaftlichen Bereich abgeeckt)
Mathe, Deu und eine Fremdsprache und eine Naturwissenschaft. Drei davon muss man haben. Ich hab mich fuer Deutsch, Englisch und Bio entschieden.
Und Chemie und Physik habe ich bereits abgewählt.

Ich habe auch ueberlegt auf ein Berufskolleg zu wechseln im Bereich Gesundheits und Sozialwesen. Und weiterbilden kann ich mich ja trotzdem.
Aber meine Befürchtung ist halt, wenn ich dann doch was anderes machen moechte, zum Beispiel Tierarzthelferin.
Was dann..
Aber da gaebs doch immer noch Moeglichkeiten, oder ?
*verwirrt bin*
 
Troublechen

Troublechen

Registriert seit
26.01.2011
Beiträge
4.790
Reaktionen
0
Also ich war damals in ner ähnlichen Situation. Ich war zwar "nur" auf der Realschule, aber das ist ja egal. In der 10. Klasse war ich echt schlecht und für meinen Abschluss sah es echt nicht toll aus. Also ich hätte zwar bestanden, aber ein Abschlusszeugnis mit der durchschnittsnote 4 war mir zu schlecht. Ich hab mich dann nach dem halbjahreszeugnis endlich dazu durchgerungen mit meiner Mutter zu reden. Ich hab ihr erzählt, dass ichsie Klasse gerne wiederholen möchte und sie hat viel gelassener reagiert, als ich dachte. Ich durfte die Klasse wiederholen, hab mich ordentlich reingehängt und am Ende nen echt guten Abschluss gemacht. Und mit ist es auch nicht peinlich, dass ih wiederholt hab, macht heutzutage doch fast jeder ;)

Also ih würde dir raten, Red mit deinen Eltern über deine bedenken und Wünsche. Und dann entscheidet, was für dich das richtige ist. Selbst wenn du wiederholen wirst, finde ich das nicht schlimm, manchmal braucht man einfach so nen tritt in den Hintern ;)
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.634
Reaktionen
191
Um TPA zu werden, brauchst du nicht studieren. Aber du brauchst einen verdammt guten Schnitt und am besten auch noch Abi, weil die Tieraerzte einfach viel Auswahl an Bewerbern haben. Und du musst dich dann durch Bio, Chemie, Physik und Mathe arbeiten, da wird kein Weg dran vorbeifuehren, es ist schliesslich ein medizinischer Beruf. Meinst du wirklich, dass das was fuer dich waere ? Die Ausbildung musst du ja auch mit einer guten Note bestehen, um ueberhaupt eine Anstellung zu finden.

Oha, Bio als Pruefungsfach .. da musst du dich wirklich jetzt schon hinsetzen und lernen, in der Oberstufe erst anfangen bringt nichts, gerade wenn du jetzt schon Probleme hast. Ansonsten hast du 2 Faecher, in denen du womoeglich im 5-Punkte-Bereich rumduempelst, die du einbringen musst. Das zieht den Schnitt gewaltig nach unten.
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Tierliebhaberin, nun mal ne ganz ernste Frage: Wie lange hast du heute schon gelernt (normale Hausaufgaben zählen nicht mit!).
 
Tierliebhaberin(:

Tierliebhaberin(:

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
3.971
Reaktionen
0
Meinst du wirklich, dass das was fuer dich waere ?
Nein, eigt garnicht. Ich kann Bio ja nicht mal..
Auch wenn es 'nur' auswendig lernen ist, es kommen ja auch Transfer Aufgaben..
Selbst wenn du wiederholen wirst, finde ich das nicht schlimm, manchmal braucht man einfach so nen tritt in den Hintern
Klar, da hast du Recht, aber ich weiß nicht.

Tierliebhaberin, nun mal ne ganz ernste Frage: Wie lange hast du heute schon gelernt
Willst du die Wahrheit wissen ?
Nichts.. ich will mich auch garnicht rausreden..:uups:
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.634
Reaktionen
191
Du jammerst hier seit geschlagenen 3 Stunden rum, weil du die Pruefung morgen nicht hinbekommst, hast aber noch nicht eine Sekunde in ein Buch geschaut oder mal was wiederholt ?
Also wenn das deine generelle Arbeitseinstellung ist, dann vergiss das Abi mal schnell, denn so wird das nichts. Daran solltest du schleunigst etwas aendern, denn sonst kann dir niemand helfen. Lernen musst du allein, denn du allein musst die Arbeit schreiben.
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Eben Tierliebhaberin, ich will dich bestimmt nicht angreifen, aber von was bist du überfordert? Doch wohl eher von uns uns den ganzen Threads, aber bestimmt nicht von deinen Büchern. ;)
 
Thema:

Ich bin ueberfordert..

Ich bin ueberfordert.. - Ähnliche Themen

  • Völlig überfordert- chronisch krankes Tier und Job

    Völlig überfordert- chronisch krankes Tier und Job: Ich habe seit März ein chronisch krankes Kaninchen, dass alle 4 Wochen das Fressen einstellt. Er hört dann auf zu fressen und liegt sehr krank und...
  • Ähnliche Themen
  • Völlig überfordert- chronisch krankes Tier und Job

    Völlig überfordert- chronisch krankes Tier und Job: Ich habe seit März ein chronisch krankes Kaninchen, dass alle 4 Wochen das Fressen einstellt. Er hört dann auf zu fressen und liegt sehr krank und...