Röntgen und Kastra aufeinmal

Diskutiere Röntgen und Kastra aufeinmal im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo zusammen Ich bin grade neu und habe schon die erste Frage.:uups: Meine Tierärztin macht gleich auf und da werde ich sowieso ein...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Lexxie

Lexxie

Registriert seit
14.04.2011
Beiträge
556
Reaktionen
0
Hallo zusammen

Ich bin grade neu und habe schon die erste Frage.:uups: Meine Tierärztin macht gleich auf und da werde ich sowieso ein Beratungstermin machen trotzdem würde es mich vllt beruhigen von euch gutes zulesen.

Also Sam ist ein DSH und 18 Monate alt er hat
vorne manchmal ein Lahmheitsproblem und dieses wollen wir nun durch eine Röntgenaufnahme klären lassen und somit HD und ED vllt ausschließen oder behandeln.
Nun soll meine Nase aber auch kastriert werden.Wir wohnen mitten auf dem Land und hier kommen die Nachbarshunde gerne vorbei von den Bauern und da ich nicht weiß ob die alle immer kastriert sind hab ich mich entschlossen ihn kastrieren zulassen.Ich möchte nicht schuld sein wenn es nochmehr Hundebabys gibt und vorallem kann mein Hund dann auch mal ungestört im Garten spielen ohne das ich immer Angst habe da kommt das nächste Mädel.


Nun frage ich mich ob ich eigentlich den richtigen Weg gehe und vorallem kann ich HD und ED röntgen lassen und ihm in anschluss kastrieren lassen damit es für ihn nur eine Nakose gibt?


Würde mich freuen von euch zulesen
Liebe Grüße
 
14.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Unser Hund - fit und gesund nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Huhu,

also wenn der Hund schon in Narkose liegt, kann man auch direkt alles auf einmal machen. Am besten auch noch krallen schneiden lassen *lach*

Das Röntgen an sich ist ja kein riesen Eingriff, wodurch der Hund schon geschwächt wird, aber eine Narkose birgt ja immer Risiken mit sich, von daher sollte man Operationen vermeiden, solange es auch anders geht, oder man eben alles in einem Rutsch machen kann.

Hab bei meinen Hunden auch immer so viel wie möglich machen lassen (also natürlich nicht zwei "schwere" Eingriffe, aber Krallen schneiden oder nach dem Gaumensegel gucken war schon dabei ;))

Find ich übrigens super, dass du so verantwortungsbewusst damit umgehst :)
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Es empfiehlt sich sogar beides auf einmal zu machen, da, wie schon gesagt, sich der Hund eine zweite Narkose erspart (würde ja davon abgesehen auch nochmal extra kosten).

Viel Glück fürs Röntgen, ich hoffe dein Hund ist gesund :D Wenn dem nicht so sein sollte, kannst du dich gern an mich wenden, ich hab hier nämlich einen HD-Hund.

LG
 
Lexxie

Lexxie

Registriert seit
14.04.2011
Beiträge
556
Reaktionen
0
Erstmal ganz ganz lieben Dank für eure Antworten.:) Mein Partner ist grade mit unserem Dicken bei unserer Tierärztin um zumindestens was gegen seine Lahmheit heute noch zumachen.
Und da wird er das sowieso nochmal ansprechen , ich hatte sie eben am Telefon und sie hat mir schon einiges erzählt und sie würde beides in einem Rutsch machen.Was mich schonmal freut bin nicht der große Freund von Narkosen.Ich weiß auch das sie eine tolle Tierärztin ist hat unsere Katze schon operiert etc.
Aber ich hab einfach Angst das röntgen muss defenitiv sein ich möchte wissen was er hat und ob er was hat , aber beim kastrieren.:eusa_think: Ich hoffe ich tue damit nichts negatives was dem Hund vllt irgendwann dann schadet.Ich hab keine Ahnung.
Vllt mach ich mir auch zuviel Kopf ?


Liebe Grüße





**** So nun ist es offiziel am 9.5 hat er seinen Op Termin.:shock:
 
Zuletzt bearbeitet:
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Sich Sorgen machen ist normal und auch gut!

Allerdings musst du die Risiken abwägen. Röntgen muss man ihn sowieso und die Gefahr, Welpen in die Welt zu setzen, scheint ja recht hoch. Er liegt so oder so dann schonmal in Narkose und der Eingriff ist ja nun keine Seltenheit, das machen Tierärzte so oft allein in ein paar Wochen ;)
In der Hinsicht würde ich mir wirklich keine Gedanken machen. Meine Erachtens, die beste Option die du wählen kannst, wenn du beides in einem Rutsch machst.
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Wir haben es bei Henry, Schäferhundmix, auch so gemacht. ;)

Es wurde auch vom Arzt empfohlen, damit er nicht zweimal in Narkose muss. Leider stellte sich dann beim Röntgen eine mittelschwere HD raus, aber mit der Kastra hat alles 1a funktioniert.

So ist es wirklich das beste was ihr machen könnt!!
 
P

Pfötchen 1

Registriert seit
07.02.2010
Beiträge
226
Reaktionen
0
Hallo, habe mal schnell mitgelesen. Meine Tochter, TA- Helferin läßt dir ausrichten, du brauchst dir keine Sorgen um deinen Süßen zu machen, Röntgen und Kastra zusammen ist eigentlich ein Klacks. O.k. das Röntgen nimmt etwas mehr Zeit in Anspruch, soll ja auch genau sein, aber die Kastra geht so fix, da ist der Süße fix zwei drei durch. Wird schon alles gut gehen. Und wenn er dann seinen Rausch ausgeschlafen hat und wieder geradeaus laufen kann, wirst du bestimmt über dich selbst lächeln. Obwohl alle Tierhalter um ihre Tiere Angst haben, wenn eine OP ins Haus steht.....
 
Lexxie

Lexxie

Registriert seit
14.04.2011
Beiträge
556
Reaktionen
0
Ich danke euch für eure lieben Worte ich hoffe es sehr dann bleibt mir wohl nichts anderes übrig als bis zum 9.5 zuwarten.:eusa_shhh:


Liebe Grüße und schönen Abend
 
Lexxie

Lexxie

Registriert seit
14.04.2011
Beiträge
556
Reaktionen
0
Zwei Tage noch und vom Gefühl gehts mir doch recht komisch.Vorhin beim spielen im Garten hab ich ihn beobachtet er spielt wie ein junger Gott Bälle seins , Stöckchen seins , die wäsche auf dem Wäscheständer die runtergefallen ist ( passiert wenn man an Wäscheklammern spart :roll:)seins.

Eigentlich finde ich das warten am schlimmsten um 11 abgeben und um 16.00 Uhr erst abholen.:shock:
Wir wollen zwar für ihn einkaufen fahren er brauch mal wieder neuen Spielkram und neue Überzüge für sein Hundekissen.Ich werd wenn er wiederkommt wohl erstmal rollo runtermachen und ihn auf sein Platz schicken oder?Komischweise muss ich grad eine Kieferentzündung auskurieren und bin nochmehr am Wasser gebaut als vorher.Mein Freund meinte nur "noch näher am wasser sowas gibts"?



:eusa_think:

Hach mensch ich weiß ich mach viel Wirbel um vllt garnichts und einige nervt es bestimmt aber mir ist dieser Tag nicht einmal aus dem Kopf gegangen.
 
Hundkatz

Hundkatz

Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
2.131
Reaktionen
0
Ja das warten ist schlimm, aber die Zeit vergeht.;)
Ich drück mal die Daumen am Montag.
 
Lexxie

Lexxie

Registriert seit
14.04.2011
Beiträge
556
Reaktionen
0
Hallo ihr

Ich hab mal wieder gegoogelt über das ganze röntgen beim Hund und da gibt es ja nochmehr was man röntgen kann wie zb Wirbelsäule :eusa_think:Wäre das noch sinnvoll einfach alles mit röngten oder bin ich schon wieder völlig bescheuert? Vorallem was könnte man noch mit röntgen was auch wichtig wäre.


Wäre lieb von euch nochmal eine antwort parat zuhaben.:)
 
Hundkatz

Hundkatz

Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
2.131
Reaktionen
0
Nun die Röntgenstrahlen sind nicht ohne, deshalb sollte unnötiges Röntgen vermieden werden.
Wenn Dein TA meint er braucht auch eine Aufnahme von der Wirbelsäule ist das ok.
Aber bitte nicht wahllos.
 
Lexxie

Lexxie

Registriert seit
14.04.2011
Beiträge
556
Reaktionen
0
Nein die Wirbelsäule wollte sie nicht röntgen hat sie auch eigentlich keine veranlassung zu ... ich hatte es nur vorhin gelesen und dachte super ein abbacken aber wenn das so ist unnötigen Kram muss ich ja auch nicht machen.
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Hey du!
Mach dir bitte nicht so einen Kopf und so riesige Sorgen.
Denk daran, dass dein Hund deine Aufregung spürt und dadurch die Stunden vor der OP auch für ihn stressiger werden.

Also weitermachen wie bisher!

Die OP wird gut verlaufen!
- Das darfst du dir gerne auf viele kleine Zettel schreiben und überall verteilen!
"Alles wird gut!"

Eine Kastration beim Rüden, inkl. Röntgen wird inzwischen wirklich oft von Tierärzten gemacht und dass es hier zu Komplikationen kommt ist äußerst selten.

Meistens sind Rüden dann eh nach 1-2 Tagen schon kaum ruhig zu halten und wollen auch gar nicht viel betüddelt werden. ;p

Wichtig: Während dein Hund beim Tierarzt operiert wird/wieder aufwacht - such dir bitte irgendeine Beschäftigung. Gehe einkaufen, hab eine Freundin bei dir oder sonst was...
Man macht sich in diesen Stunden ansonsten nur noch verrückter. *aus Erfahrung sprech*

Also:
"Alles wird gut!"
"Die OP wird gut verlaufen und ganz bald ist dein Hund wieder fit wie immer!"
~§~
 
Lexxie

Lexxie

Registriert seit
14.04.2011
Beiträge
556
Reaktionen
0
Das ist wirklich Lieb dankeschön.Nun bin ich schon das dritte mal wach und neben mir wird geschnarcht von zwei Seiten , diese Ruhe möchte ich auch.:mrgreen:Für meinen Hund muss ich wirklich mal runterkommen :eusa_doh:

Mein Partner hat sich frei genommen und schleppt mich zum bummel obwohl ich mich sowieso nicht drauf konzentrieren kann aber wenigstens hab ich eine ablenkung und ich hoffe diese doofe Zeit geht rum.


Ich dank euch nochmal für die ganze Hilfe und Unterstützung ich meld mich wenn wir zurück sind.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Mach das !
Ich schließe mich Dying an, alles wird gut !
Ich wünsche dir viel Ruhe für die kommenden Stunden !

Lg

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Wie gehts denn Sam ?
Hast du schon was gehört aus der Klinik ?

Lg
 
Lexxie

Lexxie

Registriert seit
14.04.2011
Beiträge
556
Reaktionen
0
Danke fürs Nachfragen.
15.20 fahren wir los ihn abholen...für mich war der Moment wirklich sehr schlimm als er weggetreten war , Zunge raus usw das war richtig schlimm! Als sie dann gesagt hat wir können gehen und ihn dann um 16.00 Uhr abholen musste ich tatsächlich heulen dabei hatte ich mir fest vorgenommen das eben nicht zutun.

Gleich wenn wir ankommen besprechen wir erstmal die Röntgenbilder und sie wollte von sich aus Wirbelsäule und das mit röntgen.Ich denke sie weiß was sie tut sonst hätte ich meinen Hund ja nicht da gelassen.:angel:

Ich bin tierisch nervös wenn was ist auf den Bildern dann weiß ich es dann kann man entgegen steuern und ihn unterstützend helfen.
Hat er natürlich nichts bin ich wesentlich glücklicher aber auch so ist er ja mein Hund wichtig ihm geht es gut wie auch immer.

Ich werd berichten was rausgekommen ist ob positiv oder negativ.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Ja bitte !
Ihr seid auch bestimmt grad da.
Ich drücke nochmal die Daumen !

Lg und bis nachher !
 
Lexxie

Lexxie

Registriert seit
14.04.2011
Beiträge
556
Reaktionen
0
wir haben schwere HD mit grade 19 Monaten.Ich bin völlig am Boden wollte euch bescheid sagen weil ihr so lieb mit gebangt habt.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Ach du Schreck. Damit habe ich nun nicht gerechnet.
Und was haben die Ärzte vorgeschlagen ?
*Fühl dich gedrückt wenn du magst*

Lg
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Röntgen und Kastra aufeinmal

Röntgen und Kastra aufeinmal - Ähnliche Themen

  • HD Röntgen, wie schlimm ist die Narkose?

    HD Röntgen, wie schlimm ist die Narkose?: Hallo, ich möchte meinen Hund auf HD Röntgen lassen und schwanke. Wir haben hier einen guten und vor allem sehr günstigen Tierarzt. Der ist auch...
  • HD-Röntgen bei Malou

    HD-Röntgen bei Malou: Huhu, Ich hab mich endlich durchgerungen. Da Malou ja doch öfter mal stärker beansprucht wird, hatte ich es schon länger vor, sie vorsorglich auf...
  • Hund (small) für Agility röntgen...?

    Hund (small) für Agility röntgen...?: Hallo, ich möchte mit meinem Malteser Agility machen. Er ist 1,6 Jahr alt und wurde schon kastriert. Soll ich ihn dann noch röntgen? Dem TA wäre...
  • schatten auf röntgenbild....

    schatten auf röntgenbild....: hallo, ich schreibe hier weil ich gerade von meinen großeltern eine schlechte nachricht erhalten habe.... es geht um anjo, 11jahre, alt-deut...
  • Wozu Ultraschall - wozu Röntgen nutzen?

    Wozu Ultraschall - wozu Röntgen nutzen?: Was kann man auf dem Ultraschall/was per Röntgenaufnahme alles überprüfen? Also bei welchen 'Problemen' ist es sinnvoll den Hund per Ultraschall...
  • Wozu Ultraschall - wozu Röntgen nutzen? - Ähnliche Themen

  • HD Röntgen, wie schlimm ist die Narkose?

    HD Röntgen, wie schlimm ist die Narkose?: Hallo, ich möchte meinen Hund auf HD Röntgen lassen und schwanke. Wir haben hier einen guten und vor allem sehr günstigen Tierarzt. Der ist auch...
  • HD-Röntgen bei Malou

    HD-Röntgen bei Malou: Huhu, Ich hab mich endlich durchgerungen. Da Malou ja doch öfter mal stärker beansprucht wird, hatte ich es schon länger vor, sie vorsorglich auf...
  • Hund (small) für Agility röntgen...?

    Hund (small) für Agility röntgen...?: Hallo, ich möchte mit meinem Malteser Agility machen. Er ist 1,6 Jahr alt und wurde schon kastriert. Soll ich ihn dann noch röntgen? Dem TA wäre...
  • schatten auf röntgenbild....

    schatten auf röntgenbild....: hallo, ich schreibe hier weil ich gerade von meinen großeltern eine schlechte nachricht erhalten habe.... es geht um anjo, 11jahre, alt-deut...
  • Wozu Ultraschall - wozu Röntgen nutzen?

    Wozu Ultraschall - wozu Röntgen nutzen?: Was kann man auf dem Ultraschall/was per Röntgenaufnahme alles überprüfen? Also bei welchen 'Problemen' ist es sinnvoll den Hund per Ultraschall...