Hilfe! Sterilisation - Katze geht dauernd an die Wunde

Diskutiere Hilfe! Sterilisation - Katze geht dauernd an die Wunde im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo ihr Lieben, Meine beiden Katzen wurden gerade sterilisiert. Mit der einen ist alles in Ordnung, aber die andere hat die ganze zeit versucht...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
J

Johanna90

Registriert seit
06.12.2010
Beiträge
17
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

Meine beiden Katzen wurden gerade sterilisiert.
Mit der einen ist alles in Ordnung, aber die andere hat die ganze zeit versucht sich die
fäden zu ziehen und jammert rum. die beiden wurde an der seite aufgeschnitten. also so über dem bein.
Jetzt hat sie so ein ding um den kopf bekommen. das gefällt ihr gar nicht. sie dreht total durch, läuft überall gegen usw.
Gibt es vielleicht eine andere möglichkeit, sie davon abzuhalten an die wunde zu gehen? nen verband oder so? ich weiß nicht ob ich das darf. Mein tierarzt hat gerade zu.
Bin echt verzweifelt.

Liebe Grüße!
 
15.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Morastbiene

Morastbiene

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9.159
Reaktionen
0
Grüße dich, Johanna! :039:

Du meinst sicher eine Kastration (Sterilisationen sind heute nicht mehr üblich, weil sie den Sexualtrieb erhalten), aber das ist nur eine Begriffsfrage.
Ein Verband wäre eine Möglichkeit, ansonsten könnte der Trick mit der Socke etwas für euch sein. ;)
Dass sie den Trichter nicht toll findet, kann ich mir vorstellen. Es würde auf jeden Fall etwas Zeit brauchen, bis sie sich daran gewöhnt, momentan wird er sie einfach nur furchtbar irritieren.
Vielleicht kannst du sie etwas mit einem Schnürchen oder Leckerlies ablenken, damit sie eine andere Beschäftigung hat, als dem Trichter den Kampf anzusagen.
 
J

Johanna90

Registriert seit
06.12.2010
Beiträge
17
Reaktionen
0
vielen dank für deine antwort!
Ja, das ist echt ne coole idee mit der socke!!
Aber muss nicht luft an die wunde kommen? Wenn nicht, dann mach ich das jetzt soooofort :D
 
hadschihalef

hadschihalef

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
2.609
Reaktionen
0
Ach, durch die Socke geht genug Luft...
 
Morastbiene

Morastbiene

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9.159
Reaktionen
0
Eine gewisse Atmung lässt auch die Socke problemlos zu, sonst würde unsereins die wildesten Stinkefüße bekommen, sobald wir welche tragen.
Bei manchen mag das zwar dennoch so sein, aber du weißt sicherlich, was ich sagen möchte. :D

Die Hauptsache ist erst einmal, sie von der frischen Wunde fernzuhalten. Wenn alle Stricke reißen, kannst du den Tierarzt immer noch um einen Verband bitten. :001:
 
J

Johanna90

Registriert seit
06.12.2010
Beiträge
17
Reaktionen
0
ja ich hab jetzt ne socke vorbereitet, aber ich trau mich nicht den trichter abzumachen und die socke drüber zu ziehen.
Denn sie ist sehr temperamentvoll, wenn ihr wisst was ich meine... und ich bin alleine zuhause. man man...
ist aber fast unerträglich, weil sie die ganze zeit so weint :(
 
Morastbiene

Morastbiene

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9.159
Reaktionen
0
Hm, da hast du wohl nur die Wahl zwischen dem kleineren von zwei Übeln, wenn deine Katze so heikel ist. :(
Entweder versuchen, die Socke anzubringen (so kurz und schmerzlos wie möglich, was allein schwierig werden könnte) oder ihr müsst da jetzt durch, dass sie jammert und quengelt.
Falls du mit "temperamentvoll" meinst, dass du Kratzer und Haue riskierst, würde ich es vielleicht sogar lassen und die Zähne zusammenbeißen.
Ich könnte mir vorstellen, dass sie sich mächtig aufregen und Fluchtversuche unternehmen würde, bedeutet das zusätzlichen Stress und Schmerzen vermutlich auch.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Wie sieht es denn genau aus mit den Versuchen die Fäden zu ziehen? Leckt sie nur dran herum (dann kann man sie irgendwie mit Spiel, Spass und Leckerlies ablenken) oder zieht sie wirklich rabiat mit den Zähnen daran? (dann würde ich den Trichter trotz Rumgejammer mindestens bis morgen drauflassen)

Was sind es denn für Fäden? Selbstauflösende oder müssen die gezogen werden?
 
J

Johanna90

Registriert seit
06.12.2010
Beiträge
17
Reaktionen
0
Es sind selbstauflösende fäden. und ja, sie zieht richtig mit den zähnen dran - und das geht ja mal gar nicht :/

Sie schläft immer im sitzen ein und läuft nur geduckt. quengelt nicht mehr so viel. der anderen katze gehts im gegensatz wieder super gut. sie beißt auch nicht an den fäden, sie hat nur das ganze silberne zeug, was auf der wunde war, abgeleckt. ist doch nicht schlimm oder?

Danke für eure vielen antworten!
 
Zuletzt bearbeitet:
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Wenn sie wirklich mit den Zähnen daran herumnagt, würde ich echt den Trichter noch bis mindestens morgen abend drauflassen. Eine Socke oder ein T-Shirt was man drüberziehen kann, hält solche rabiaten Katzen nämlich meistens auch nicht weiter davon ab rumzubeissen. Das bisschen Stoff ist schnell durch..Aber mit der Tüte überm Kopf kommt sie nicht dran!;) Brutal, ich weiss. Aber es hilft!;)

Edit: Silberspray ablecken macht nix!;)
 
J

Johanna90

Registriert seit
06.12.2010
Beiträge
17
Reaktionen
0
und du meinst, morgen abmachen ist ok? auch wenn sie dann wieder dran reißt? :/

Danke schön
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
und du meinst, morgen abmachen ist ok? auch wenn sie dann wieder dran reißt? :/

Danke schön
Wird sie vermutlich nicht, weil sie erstmal froh ist, den Trichter wieder los zu sein;) Dann noch bisschen ablenken, wenn sie es trotzdem versucht, und alles wird gut!

Meine verstorbene Mini hatte damals auch am Tag der Kastra ständig versucht, sich die Fäden zu ziehen. Ich hab sie dann nachts betüddelt, rumgetragen, abgelenkt, mit ihr gespielt, Leckerlies geschmissen, alles mögliche....Am nächsten Tag war Mini quietschfidel und die Fäden haben sie überhaupt nicht mehr interessiert. Nur ich war hundemüde und ko.!:mrgreen:
 
J

Johanna90

Registriert seit
06.12.2010
Beiträge
17
Reaktionen
0
ach du kacke :D ja das werd ich dann morgen mal versuchen!
Vielleicht war es ja heute auch nur der erste schreck.
Ich hab ihr gerade eine schmerztablette gegeben, vllt jammert sie auch deswegen.
Jetzt schläft sie erstmal - lange hoffentlich.

Vielen vielen dank!
 
J

Johanna90

Registriert seit
06.12.2010
Beiträge
17
Reaktionen
0
jaaa die habe ich bekommen!
Die TA sagte, dass sie nicht unbedingt schmerzen haben muss, aber wenn ich das gefühl habe, soll ich ihr eine geben.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Na gut, wieder was neues...kannte ich bislang echt noch nicht.

Rein interessehalber: wie heissen denn die Tabletten?
 
J

Johanna90

Registriert seit
06.12.2010
Beiträge
17
Reaktionen
0
Momentchen, ich schaue nach...
Die heißen Vètoquinol

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

nein quatsch! das ist die marke...
tolfedine 6mg
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hilfe! Sterilisation - Katze geht dauernd an die Wunde

Hilfe! Sterilisation - Katze geht dauernd an die Wunde - Ähnliche Themen

  • Hilfe,was mach ich jetzt noch?

    Hilfe,was mach ich jetzt noch?: Wer hat noch einen Rat ,weiß nicht was man noch tun könnte: der blaue Kater da auf dem Bild putzt sich das Fell weg. Hintergrund: im letzten...
  • Bitte um Hilfe, Katze plötzlich kraftlos

    Bitte um Hilfe, Katze plötzlich kraftlos: Hallo ihr lieben, seit gestern ist meine 5 Jährige Katze total anders. Sie lag nur noch rum, war total apathisch. Ich bin mit ihr zum...
  • 3 mal impfen kätzchen?????

    3 mal impfen kätzchen?????: Guten tag, ich war mit den kleinen Kätzchen (12wochen) beim Tierarzt sie wurden schon in der 8. Woche und jetzt nochmal in der 12. Woche gegen...
  • Oni braucht Hilfe

    Oni braucht Hilfe: Hallo liebe Katzenfreunde, meine Kleine, Oni, ist eine Maincoon, 1 1/2 Jahre alt und derzeitig leider in einer Tierklinik, weil sie nicht mehr...
  • Hilfe bei Kater mit Beckenbruch und Verstopfung

    Hilfe bei Kater mit Beckenbruch und Verstopfung: Hallo liebe Tierfreunde! Ich wende mich an euch, um zu sehen, ob evtl. jemand ähnliche Erfahrungen hat oder eine Idee hat, wie man unserem Kater...
  • Hilfe bei Kater mit Beckenbruch und Verstopfung - Ähnliche Themen

  • Hilfe,was mach ich jetzt noch?

    Hilfe,was mach ich jetzt noch?: Wer hat noch einen Rat ,weiß nicht was man noch tun könnte: der blaue Kater da auf dem Bild putzt sich das Fell weg. Hintergrund: im letzten...
  • Bitte um Hilfe, Katze plötzlich kraftlos

    Bitte um Hilfe, Katze plötzlich kraftlos: Hallo ihr lieben, seit gestern ist meine 5 Jährige Katze total anders. Sie lag nur noch rum, war total apathisch. Ich bin mit ihr zum...
  • 3 mal impfen kätzchen?????

    3 mal impfen kätzchen?????: Guten tag, ich war mit den kleinen Kätzchen (12wochen) beim Tierarzt sie wurden schon in der 8. Woche und jetzt nochmal in der 12. Woche gegen...
  • Oni braucht Hilfe

    Oni braucht Hilfe: Hallo liebe Katzenfreunde, meine Kleine, Oni, ist eine Maincoon, 1 1/2 Jahre alt und derzeitig leider in einer Tierklinik, weil sie nicht mehr...
  • Hilfe bei Kater mit Beckenbruch und Verstopfung

    Hilfe bei Kater mit Beckenbruch und Verstopfung: Hallo liebe Tierfreunde! Ich wende mich an euch, um zu sehen, ob evtl. jemand ähnliche Erfahrungen hat oder eine Idee hat, wie man unserem Kater...