Welcher Hund für Anfänger?

Diskutiere Welcher Hund für Anfänger? im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo Leute :o Ich kaufe mir so nahe den Sommerferien einen Hund (: Natürlich spare ich auch schon fleißig, nur welcher? ich wollte am Anfang...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

Makani_x33

Guest
Hallo Leute :eek:
Ich kaufe mir so nahe den Sommerferien einen Hund :) Natürlich spare ich auch schon fleißig, nur welcher? ich wollte am Anfang einen Japan Spitz doch die
sind ganz schön teuer. Danach einen Border Collie (ich weiß nicht wieso ich nicht wieso ich nicht früher auf diese wunderschönen Tiere gekommen bin) nun, aber der ist ein Schutzhund, und ich habe Angst, dessen Bedürfnissen nicht nach zu kommen kann.. nun welcher würde denn passen? Es sollte aber auch nicht ein allzu teuerer Hund sein. Wir haben zwar keinen Garten aber nur 4 min von mir Zu Hause entfernt, ist eine große Wiese wo der kleine sich austoben kann :)
LG
 
16.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Foss

Foss

Registriert seit
06.07.2010
Beiträge
4.961
Reaktionen
38
Grüß dich, Makani.

Um Dir optimal weiterhelfen zu können, wäre es super, wenn Du uns vielleicht sagst, wie Du den Hund auslasten und was Du mit ihm machen möchtest. Soll es eher etwas sportliches für Agility, Dog Dance, etc. sein oder eher ein 'gemütlicherer' HUnd? Was kannst Du dem Hund denn alles bieten außer der Wiese? Bist Du oft unterwegs (Wandern, Joggen, Radfahren etc.) ?
Wäre super, wenn Du ein bisschen etwas über Deine Wünsche und Vorstellungen schreibst.

Stehen denn in Deinem Alter die Eltern hinter Dir? Die einmaligen Anschaffungskosten sind nur das 'i', denk' daran, das der Hund im Idealfall die nächsten 5 bis 12 Jahre bei euch ist und dementsprechend möglichst artgerecht versorgt werden will (Erziehung, Ernährung, Auslastung etc.) Kannst Du das einem Hund bieten, auch wenn Du später länger Schule hast oder eine Ausbildung anfängst? Auch daran will gedacht sein.
 
CaroBerlin

CaroBerlin

Registriert seit
13.10.2010
Beiträge
495
Reaktionen
0
mojn :O)
meinst du mit schutzhund einen herdenschutz hund wie kangal owschaka o. ä(sorry wegen schreibweise ;)?
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Sorry, aber jeder Hund ist im Prinzip teuer. Meistens ist der Anschaffungspreis nur ein kleiner Posten von vielen. Man braucht ebenso Geld für die Ausstattung, für Hundeschule/Hundetrainer und für den Tierarzt (und für den manchmal mit Abstand am meisten).

Außerdem sollte man sich nie, nie, wirklich niemals den Hund nach dem Geldbeutel aussuchen. Der Hund muss charakterlich zu einem passen, wie der sprichwörtliche Ar*** auf den Eimer. Das heißt nicht nur, dass man sich die Eigenschaften verschiedener Rassen ganz genau ansehen sollte, sondern auch den Hund als Individuum. Da kann schon innerhalb eines einzigen Wurfes einer dabei sein, der so gar nicht passt, während der Bruder/die Schwester der persönliche Jackpot ist. Zudem muss der Hund nicht nur zu dir passen, sondern zur ganzen Familie. (An dieser Stelle verstehe ich den Wunsch eh nicht, wieso er nach den Ferien geholt werden sollte, wo du doch gerade in den Ferien besonders viel Zeit für die Eingewöhnung hättest). Wer ist eigentlich für den Hund da, während du in der Schule bist?

Dann muss der Hund auch größen-/kräftemäßig zu einem passen. Du wirst mit deinen 13 Jahren ein kniehohes Powerpaket schlecht gebändigt bekommen. Was willst du eigentlich mit dem Hund machen, außer mit ihm auf die nahe gelegene Wiese zu gehen? Ich glaube, so wirklich viel weißt du noch nicht über Hunde und ihre Bedürfnisse, hm? Zumindest klingt es so. ;)
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Huhu Makani...
Was sagen denn deine Eltern zu deinem Vorhaben? Sei mir nicht böse, aber als 13 jähriger Jugendlicher wirst du es nicht schaffen komplett alleine für einen Hund zu sorgen. Mal ganz abgesehen von der täglichen Umsorgung kostet so ein Hund ja nun auch Geld. Futter, Spielzeug, Tierarzt, Hundeschule, usw. Da bist du ratzfatz dein gesamtes Taschengeld los und noch mehr.

Und auch über die kommenden Jahre muss eine Vorsorge getroffen werden. Was passiert mit dem Hund, wenn du in der Schule bist oder bei Freunden übernachtest? Wer kümmert sich während dem Urlaub um ihn und vorallem, so ein Hund lebt ja ein paar Jahre, wie wird es werden, wenn du in die Ausbildung gehst oder einen Job findest.

Ich will dir deinen Traum nicht madig machen, aber dein Posting klingt ein bisschen nach Traumtänzerei. Ich möchte mir einen Hund kaufen, spare ein bissel Taschengeld und dann wird das schon. So einfach ist es halt leider nicht. ;)

Wir haben derzeit einen knapp 10 Monate alten Leo und waren gestern Abend das erste Mal seit langem mit Freunden weg, ohne das Diego betreut wurde. Nach 3-4 Std war dann aber sense und wir mussten wieder nach Hause. Und weil wir nun morgen noch auf einem Geburtstag eingeladen sind, wo wir ihn nicht mitnehmen können, haben wir ein anderes Angebot zum Weggehen für heute Abend abgelehnt. So gern wir auch mitgegangen wären, aber wir haben uns für einen Hund entschieden und müssen diesem nun auch gerecht werden.

Liebe Grüße
 
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
4.544
Reaktionen
0
du bist 13 wenn ich es richtig sehe. D.h deine Eltern müssen zustimmen und auch die Hauptverantwortung übernehmen und Kosten tragen.
Du schreibst ein Spitz ist dir zu teuer. Weißt du denn was für Kosten auf Euch kommen sollte der Hund krank werden? Der Hund kostet nicht nur bei Anschaffung viel, sondern auch später: Futter, Impfungen, Erkrankungen, Hundesteuer,Haftpflichtversicherung usw.

Ein Border Collie ist ein Hütehund und kein Schutzhund. Er hat enorm Trieb und muss beschäftigt werden, nicht nur körperlich sondern geistig.
Wie sieht es denn aus in 2-4 Jahren bei Dir? Was ist wenn du Freund hast oder umziehst weil du Ausbildung anfängst. Was ist dann mit dem Hund? Was sagen deine Eltern dazu??

Off-Topic
Edit: Dogma und Kasary waren schneller, war zu langsam beim schreiben
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
(An dieser Stelle verstehe ich den Wunsch eh nicht, wieso er nach den Ferien geholt werden sollte, wo du doch gerade in den Ferien besonders viel Zeit für die Eingewöhnung hättest). Wer ist eigentlich für den Hund da, während du in der Schule bist?
Ich vermute jetzt mal, nahe der Sommerferien bedeutet, kurz vor den Sommerferien?
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Off-Topic
Oh sorry, hatte "nach" gelesen... *Brille putz*
 
M

Makani_x33

Guest
Haay,
erstmal danke für die Antworten :D

Dogma,
ich meinte nahe den Ferien also sprich in den Ferien, sry habe ich ein bisschen falsch geschrieben.^^
Ich informiere mich Tag ein Tag aus ^^ jaa ich weiß das mit den charakteren, natürlich muss er zu mir und meiner Familie passen^^.Während ich in der Schule würde meine Mutter sich um den süßen kümmern:) Mit den Bedürfnissen hast du recht, weiß ich nicht soo^^ z.B wundert es mich über meiner Cousine, sie hat einen Jack Russel, er kommt vllt mal 2-3 am Tag raus :eusa_doh: und gerade die brauchen doch viel Auslauf oder?

Foss,
So wie soll ich sagen, ich bin nicht der Sporttyp, :D sprich es wäre mir alleine viel zu langweilig, aber mit nem Hund da würde ich natürlich paar Stunden draußen toben :)
Außer der Wiese natürlich Radfahren, Inline-Skates und so zeuch :)
Ja wie gesagt, wenn z.B Schullandheim wäre.. (nächstes Jahr wäre das der Fall) würde ich nicht mitgehen, ich würde mich lieber um den Hund kümmern, und mit der Schule länger usw. stehen meine Eltern hinter mir.^^
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Off-Topic
Darf ich mal fragen, wem der Hund in deinem Avatar gehört und wie alt der süße Drops ist?
 
M

Makani_x33

Guest
Er gehört meiner Cousine, er ist so ungefähr (schätze mal) soo 2 Jahre alt?
Die Spaziergänge dauern gerade mal so 6 min
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Off-Topic
Ich hoffe, du darfst das Bild veröffentlichen. ;)


Du hast aber verdammt viele Cousinen, die mit ihren Hunden nicht, bzw. nur wenig rausgehen. Aber meinst du, du schaffst es für die nächsten 15 Jahre, es diesbezüglich besser zu machen? Oft ist es nämlich nur anfngliche Euphorie und dann schleicht sich der Schlendrian ein und alle Dinge werden wichtiger als der eigene Hund.

Hast du denn geplant, mit deinem Hund in die Hundeschule zu gehen und dir auch viele Bücher über Hundeverhalten durchzulesen? Das sind nämlich gerade für Anfänger zwei ganz wichtige Dinge.
 
M

Makani_x33

Guest
Sry ich hab deine Frage nicht ganz verstanden Darf ich mal fragen, wem der Hund in deinem Avatar gehört und wie alt der süße Drops ist.
Ich dachte du wolltest das alter des Hundes erfahren XD. Ich weiß das viele erst am Anfang rausgehen und dann nicht mehr! aber ich bin 100% sicher das ich ihn jeden Tag mit ihm rausgehen werde!
Ja ich lese auch welche^^
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Ja, du hast geschrieben, dass er deiner Cousine gehört und zwei ist... und dass er kaum vor die Tür kommt. Und dann hast du noch eine Cousine mit einem Jack Russel, der auch kaum raus kommt... deswegen mein Satz.

Du bist dir also sicher, dass du jeden Tag mit dem Hund raus gehst? Auch bei Regen, Sturm und Schnee? Und nicht nur für zehn Minuten zum Pipi machen und auch nicht nur mal eben um den Block, sondern mehrmals am Tag mit richtigen Trainingseinheiten, Spieleinheiten und dann noch Zeit zum entspannten Lösen?
 
M

Makani_x33

Guest
Nein nur eine Cousine XD^^
Ja da bin ich mir sogar mehr als sicher.
 
Malti

Malti

Registriert seit
14.10.2010
Beiträge
2.142
Reaktionen
0
*auch mich mal zum Thema meld*

Halllöchen ! Also ich bin selber 13 Jahre alt und habe seit kurzem ( seit ca. 3 Wochen ) meinen ersten eigenen Welpen bekommen, ich hatte mich zuvor jedoch 5 Jahre belesen und informiert. Ein Hund ist eine sehr große und verantwortungsvolle Aufgabe,KEIN SPIELZEUG oder derartiges aber über deren Dinge wurdest du ja schon von den anderen in Kenntnis gesetzt. :angel: . Auch ich bin der Meinung das es keine Anfängerhunde geben mag, du kannst für dich spersönlich nur festlegen welchen Rassen du speziell gerecht werden kannst und welchen nicht. Deswegen wäre es schön und sehr hilfreich für uns wenn du noch ein paar Worte dafür äußern magst oder welchen Charakter - Hund du beforzugst! LG
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Und ich bin mir mehr als sicher, dass der Hund in deinem Avatar kein adulter Jack Russel ist. Also entweder, deine Cousine hat dich angeschwindelt oder aber das hier ist nicht ihr Hund. ;)
 
M

Makani_x33

Guest
Also eher einen ruhigeren nicht so großen Hund, also ich bin mir noch nicht so sicher welcher hund es sein soll^^
 
M

Makani_x33

Guest
es ist ihr hund oder meinst du er gehört mir?
er ist ein Jack russel terrier -.-'
wieso sollte sie mich auch anschwindeln oder so -.-'?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Das auf dem bild ist ein JAPAN SPITZ, ich habe doch nie behauptet das es ein Jack russel ist?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

upps^^ das mit dem avatar hab ich erst jtzt gecheckt XD sry
 
Malti

Malti

Registriert seit
14.10.2010
Beiträge
2.142
Reaktionen
0
Off-Topic

Ok ?! Na dann .... Ich sehe da üerhaupt gar keinen Jackii


Dann würde ich an deiner Stelle zu FCI - Gruppe 9 tendieren... Wie zum Beispiel der Pudel oder der Malteser, Bichon Frisé ?! Oder der Bolonka Zwetna ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Welcher Hund für Anfänger?

Welcher Hund für Anfänger? - Ähnliche Themen

  • Welche Hunde für Allergiker ?

    Welche Hunde für Allergiker ?: Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe noch keinen Hund, allerdings wissen wir das meine Frau eine Allergie gegen Tierhaare hat. Unser Kinder...
  • Welcher Hund ist für mich der Richtige?

    Welcher Hund ist für mich der Richtige?: Hallo, ich spiele seit Längerem mit dem Gedanken, mir einen Hund zuzulegen. Leider ist mein Wissen über Hundehaltung sehr begrenzt. Mein Vater...
  • Regenmantel Regenjacke für den Hund

    Regenmantel Regenjacke für den Hund: Liebe Leute, seit gefühlten Ewigkeiten bin ich hier mal wieder unterwegs. Unsere Hündin ist mittlerweile 10 Jahre alt, nach 2 Kreuzbandrissen...
  • Aloe Vera giftig für Hunde?

    Aloe Vera giftig für Hunde?: Hallo ihr Lieben, ich habe heute eine Aloe Vera Pflanze geschenkt bekommen und wollte sie in mein Zimmer stellen, da diese anscheinend auch in...
  • Passat B8 Variant ( BJ 2016) genug Platz für Berner Sennen Hund

    Passat B8 Variant ( BJ 2016) genug Platz für Berner Sennen Hund: Hallo zusammen, wir haben einen wirklich süßen Berner Sennen Hund gefunden den wir am Freitag besuchen werden. Die kleine ist momentan 5 Monate...
  • Ähnliche Themen
  • Welche Hunde für Allergiker ?

    Welche Hunde für Allergiker ?: Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe noch keinen Hund, allerdings wissen wir das meine Frau eine Allergie gegen Tierhaare hat. Unser Kinder...
  • Welcher Hund ist für mich der Richtige?

    Welcher Hund ist für mich der Richtige?: Hallo, ich spiele seit Längerem mit dem Gedanken, mir einen Hund zuzulegen. Leider ist mein Wissen über Hundehaltung sehr begrenzt. Mein Vater...
  • Regenmantel Regenjacke für den Hund

    Regenmantel Regenjacke für den Hund: Liebe Leute, seit gefühlten Ewigkeiten bin ich hier mal wieder unterwegs. Unsere Hündin ist mittlerweile 10 Jahre alt, nach 2 Kreuzbandrissen...
  • Aloe Vera giftig für Hunde?

    Aloe Vera giftig für Hunde?: Hallo ihr Lieben, ich habe heute eine Aloe Vera Pflanze geschenkt bekommen und wollte sie in mein Zimmer stellen, da diese anscheinend auch in...
  • Passat B8 Variant ( BJ 2016) genug Platz für Berner Sennen Hund

    Passat B8 Variant ( BJ 2016) genug Platz für Berner Sennen Hund: Hallo zusammen, wir haben einen wirklich süßen Berner Sennen Hund gefunden den wir am Freitag besuchen werden. Die kleine ist momentan 5 Monate...