Kater liegt im sterben :( hilfe

Diskutiere Kater liegt im sterben :( hilfe im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo Liebe Tierfreunde ich bin neu hier , und möchte mich erst mal kurz vorstellen . Mein Name ist Ludwig und ich bin 16 jahre alt . Seit...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

microller

Registriert seit
16.04.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo Liebe Tierfreunde

ich bin neu hier , und möchte mich erst mal kurz vorstellen .
Mein Name ist Ludwig und ich bin 16 jahre alt .

Seit gestern ist mein 5 jahre alter Kater (British Kurzhaar) krank .
Ich hatte schon ein Tag zuvor gemerkt das mein Kater ab und zu mal Niesen muss , habe mir dabei aber nichts gedacht und wollte erst mal abwarten was sich daraus entwickelt .
Am nächsten Morgen (gestern) merkte ich das er wohl krank gewurden ist , er musste Niesen und bekam auch schlechter Luft durch die Nase .
Da ich leider dann in die Schule musste , hatte ich meiner Mutter gebeden darauf zu achten wie es ihm geht (was sie selbstverständlich auch getahn hat ) .
Als ich 6 stunden später von der Schule zurück kam , konnte ich meinen Karter garnicht wieder erkennen .
Ich fragte natürlich gleich meine Mutter was los sei , und sie erzählte mir das sie mit ihm beim Tierarzt wahr um ihn etwas geben den Schnupfen geben zu lassen und das es seit dem ihn nur schlechter geht .

Nach dem besuch beim Tierarzt musste er ca. eine Halbe Stunde später erbrechen .
Ich hab mir dabei nix gedacht , aber nach ca. einer weiteren stunde musste ich beobachten wie er erneuert brechen musste , bei dem erbrochenen wahr viel wasser mit dabei , aber auch eine weiße schaumige flüssigkeit sowie auch blut .
Natütlich haben wir gleich bei dem Tierarzt bei dem zuvor meine Mutter wahr angerufen , und gefragt was wir machen können und ob es normal
sei .
Der Tierarzt sagte uns das es normal sein und das es wichtig ist das er viel Trinkt .

Ich konnte das nicht glauben , und machte mich im Internet auf die suche , was es sein könnte . Meine suche ergab das er wohl vergiftet sei .
Mittlerweile wahr es nun schon ziemlich spät (so. 22uhr ) , jedesmal nach dem mein Kater erbroch , trunk er sehr viel , was er aber nicht drinne behielt .
Ich legte mich schlafen nachdem er zur ruhe kam , mitten in der nacht so ca. 3 uhr wurde ich vom Mautzen meines Katers wach und ging natürlich zu ihm .
Er lag im wohnzimmer am Teppich auf dem Rücken und Mauzte mich an .
Ich ging zu ihm und merkte das er etwas kalt wahr , also legte ich ihn auf eine decke und drehte die heizung auf damit es ihm warm wird .
Als ich weggehen wollte , merkte ich das er versuchte mir hinterher zu kommen aber dies nicht mehr konnte , da er sich nicht auf dein beinen halten konnte .
Er wüllte ganz unruig auf dem boden und ich ging wieder schnell zu ihm um ihn zu beruigen .
Ich wahr geschockt wie schlagartig es ihm schlechter nach dem Tierarzt besuch ging , da er ja am selben morgen nur etwas Schnupfen hatte .
Ich konnte natürlich nicht mehr von ihm weggehen weil ich ihn nicht noch mehr stressen wollte und wartete bis er einschlief , aber dies passierte nicht .
Er wurde immer unruiger und schlugte schon so als ob er nochmal erbbrechen muss .
Nach einigen Minuten taht er das auch und Brach alles wieder raus was er am Abend an Flüssigkeit zu sich genommen hat .
Auch da wahr wieder neben dem wasser auch ein Weißes Schaumiges flüssiges zeug mit drinne sowie Blut , was mich wieder an eine Vergiftung errinnerte .
Da es nich besser wurde und es schon 4 uhr wahr , entschloss ich mich zusammen mit meiner mutter , ein taxi zurufen und in die Notaufnahme zu fahren .
eine halbe stunde später kahmen wir auch bei ihr an und zum glück wahren wir die einzigen die da wahren und kahmen direkt dran .
Die Ärztin wahr sehr freundlich und hörte sich alles an was wir ihr erzählten und untersuchte ihn darauf .
Sie sagte das sein Kreislauf sehr schwach ist und legte ihm am Hinterbein einen zugang . Auch da merkte sie da kein Blut kam das er sehr geschwächt ist .

Darauf hin wurde er am Bauch gerönscht um zu sehen ob er etwas verschluckt habe oder ein Framdkörper sich in ihm befindet .
Aber auch das wahr nicht der Fall .
Sie sagte das sie ihn erstmal in die Intensiv station legt , und das wir umbedingt dem Arzt bei dem meine Mutter am tag zuvor wahr , fragen sollen was er ihm alles gegeben hatte (sie vermutete das er eine Alergie auf ein Medikament hat ) .

Das tahten wir , und bekamen raus das er 4,5ml Feliserin bekommen hat .
Die Ärztin auf der Intensiv station sagte das es daran nicht liegen kann .
Ich hatte die Böse vermutung das die Ärztin bei der meine Mutter wahr im velleicht etwas falsches gegeben hatt :roll:

Die Ärztin auf der Intensivstation sagte das sie Anrufe wenn sich sein Zustand verschlechtert .
Leider Tat sie das auch einige stunden Später , sie sagte das sie vermute das er den Kohlenstoffdioxid nicht mehr komplett ausatmet und ihn deswegen in Künstliche Nakosse legen wird um ihn Künstlich zu Beatmen .
Und das sie anruft wenn sich seine Blutwerde verbessern (sein Ph wert wahr sehr niedrich ) .

Vor ca. 30min bekammen wir leider wieder einen solchen Anruf , bei dem die Ärztin uns erzählte das er in der Nakosse einen Hertzstillstand hatte und Reanimiert werden musste und derzeit sein zustand sehr kritich ist .

ich bin total fertig mit den nerven und weiß echt nicht was ich machen soll .
Mein Kater Toni liegt im Sterben obwohl er einen Tag zuvor , frühs nur etwas schnupfen hatte und es erst nach dem Tierarzt besuch ihm richtig schlecht ging .

Ich hoffe das unter euch einige Ärzte oder erfahrene leute sind die mir ein Tipp geben können was ich noch machen kann .

Mir were auch sehr wichtig ob ihr mir sagen könnt , ob meine vermutung das der erste Tierarzt velleicht meinem Kater etwas Falsches gegeben hatt zurecht ist . Meine mutter meinte nur das er ihm eine große Spritze und einen Schleimlöser auch in form einer spritze ihn gegeben hat .

Ihr wundert euch velleicht warum ein 16 jähriger soetwas hier rein schreibt und vllt auch nicht ganz Fehlerfrei , aber bitte helft mir , ich hänge echt an diesem Tier .

Vielen Vielen Dank an alle

Ludwig
 
16.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kater liegt im sterben :( hilfe . Dort wird jeder fündig!
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Hallo Ludwig,
zuerst einmal herzlich Willkommen im Forum, auch wenn dich nicht gerade ein schöner Anlass herführt!

Ehrlich gesagt, können wir dir hier nicht wirklich helfen. Wir sind keine Tierärzte, bzw. selbst wenn, dann können wir hier nicht anhand deiner Beschreibung eine Ferndiagnose stellen.
Ob es dem Kater so schlecht geht, weil er ein falsches Medikament bekommen hat, kann dir nur die Klinik stellen, wo der Kater jetzt ist. Das Medikament müsste ja eigentlich im Blut nachweisbar sein.
Es ist aber auch gut möglich, dass das Husten einfach die ersten Anzeichen waren und der schlechte Zustand wirklich auf eine Krankheit oder Ähnliches zurückzuführen ist.

Du hast auf jeden Fall gut reagiert, bist zum TA und dann auch zum Notdienst. Also egal was jetzt wird, du hast alles menschenmögliche getan, um dem Kater zu helfen.

Ich drücke die Daumen, dass Toni es schafft!

LG
by blackcat
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Ihr wundert euch velleicht warum ein 16 jähriger soetwas hier rein schreibt und vllt auch nicht ganz Fehlerfrei , aber bitte helft mir , ich hänge echt an diesem Tier .
Lieber Ludwig,
leider bin ich weder Tierärztin noch habe ich soviel Ahnung, dass ich Vermutungen anstellen könnte, was deinem Kater fehlt. Ferndiagnosen übers Internet sind sowieso immer recht schwierig.
Trotzdem wollte ich auf deinen Beitrag antworten und dir zumindest sagen, dass ich ganz fest die Daumen für dein Katerchen drücke!
Liebe mitfühlende Grüße,
Ina
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Hallo Ludwig,

ich war sehr betroffen von Deinem Beitrag. Ich habe leider überhaupt keine Ahnung von Katzen und kann Dir auch gar nicht weiterhelfen. Aber ich drücke dem kleinen Mann feste die Daumen. Ich hoffe, er übersteht es.
 
M

microller

Registriert seit
16.04.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo an Alle

danke ;) das mundert mich etwas auf .
ich konnte mir schon denken das man so übers internet wenig erreichen kann .
bin natürlich weiterhin für jeden tipp dankbar .

jetze kann ich erst mal nur hoffen das es heute keinen Anruf von der Klinik mehr gibt.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
mich hat dein bericht auch sehr berührt, ich komme zwar aus der kaninchenecke aber auch ich drücke ganz fest die daumen, daß dein kater wieder auf die beine kommt.
 
schoki43

schoki43

Registriert seit
30.11.2010
Beiträge
1.728
Reaktionen
0
Hallo Ludwig,

helfen können wir Dir hier nicht, Dich aber trösten und alle Daumen und Pfoten drücken,dass es Dein Katerchen doch noch schafft.
Du hast alles getan,was man in diesem Moment machen kann.Ich hoffe mit Dir. LG
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Ich glaube, hier drückt jeder, der diesen Thread liest, die Daumen - mich eingeschlossen. Und halte uns auf dem Laufenden, egal, wie es ausgeht. Wir bangen mit.
 
M

microller

Registriert seit
16.04.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
Danke

ich werd euch auf dem Laufenden halten
 
jamie<3

jamie<3

Registriert seit
11.02.2009
Beiträge
1.733
Reaktionen
0
Bei mir sind auch alle Daumen gedrückt,das dein Kater es schafft.
Ich hoffe sehr für dich und deinen Kater,dass er es schafft...
 
ida22

ida22

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
4.212
Reaktionen
0
Ohje, das ist ja schlimm ... Hier sind auch alle Pfoten und Daumen für Dich und Tony gedrückt!

LG Ida
 
lexy1994

lexy1994

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
3.121
Reaktionen
0
Hallo. Das tut mir sehr leid. :(
Ist echt schwer so was zu beurteilen, aber wenn du auf eine Vergiftung schliesst, villeicht einpaar Fragen die hilfreich wären.
- Ist dein Kater freigänger?
- Wenn nicht, habt ihr im Haus irgentwelche Pfanzen, Putzmittel,... stehen die villeicht giftig sind?

Obwohl husten passt eigentlich nicht zu einer Vergiftung. :/ mhhh weiss nicht, ob es villeicht wirklich an dem anderen TA liegt.

Aufjedenfall kann man dich nur loben dass du so gut reagiert hast, jetzt ist dein Kater aufjedenfall in den besten Händen.
Drück dir ganz fest die Daumen.
 
A

Aluca

Registriert seit
08.05.2008
Beiträge
3.134
Reaktionen
0
Was sinnvolles dazu sagen kann ich leider nicht.
Ich drücke deinem Kater aber ganz fest die Daumen und hoffe sehr, dass du bald etwas positives berichten kannst.
 
M

microller

Registriert seit
16.04.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0


EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Hallo ,

ich kann jetzt nicht viel schreiben , ich bin total fertig .
habe gerade den Anruf bekommen , das toni gestroben ist :( :( :( :( :( :(
er erlied gehirntod , und ein künstliches am leben halten hilte alle für aussichtlos .

es viel mir sehr schehr , aber jetzt ist er erlöst .

Ich bedanke mich bei allen die mir geholfen haben mich aufzumundern .

Danke Danke Danke , das kommt wirklich von Herzen
 
Zuletzt bearbeitet:
Nickysophia

Nickysophia

Registriert seit
17.10.2009
Beiträge
2.698
Reaktionen
0
ohh der arme..

Komm gut über die RBB ♥

*drück dich*
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.887
Reaktionen
13
:056:
Lass´ Dich mal drücken, wenn Du magst!
Das tut mir sehr Leid - Du hast so doll gekämpft um Deinen Kater, und er selber hat sicher auch ganz doll gekämpft!
Ich wünsche Dir ganz viel Kraft, mit dieser schwierigen Situation umzugehen.

Als schwacher Trost: Dein Kater tobt jetzt sicher hinter der Regenbogenbrücke mit vielen anderen Katzen umher und erzählt ihnen, dass er eine ganz tolle Zeit mit Dir verbringen durfte, auch wenn sie für eine Katze recht kurz war. Er wird Dich sicher nie vergessen....

Mitfühlende Grüße,
seven
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Jetzt stehen mir doch glatt die Tränen in den Augen. Komm gut über die Regenbogenbrücke, kleiner Toni. Und pass von dort oben immer auf Dein Herrchen auf.
 
L

lala*_*

Registriert seit
13.01.2011
Beiträge
13
Reaktionen
0
Ohje naja tut mir sehr leid ;(
 
ida22

ida22

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
4.212
Reaktionen
0
Das tut mir so wahnsinnig leid für Dich *fühl Dich gedrückt*

Ich wünsche Dir alle Kraft dieser Welt für die nächste Zeit

Traurige Grüße
Ida
 
lexy1994

lexy1994

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
3.121
Reaktionen
0
ohh nein. :( ich hätte es dir so gewünscht dass er es schafft. Tut mir so leid. :( Denk immer an die schöne Zeit mit ihm und daran dass er nun nicht mehr leiden muss. Viel Kraft in nächster Zeit. *fühl dich gedrückt*
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Kater liegt im sterben :( hilfe

Kater liegt im sterben :( hilfe - Ähnliche Themen

  • hilfe bitte schnell antworten kater liegt im sterben

    hilfe bitte schnell antworten kater liegt im sterben: hallo kurz und bündig, mein 15 jähriger kater liegt gerade bei uns im vorflur im sterben ich bin eben erst von der arbeit gekommen. meine...
  • Kater mit IBD - Verzweiflung

    Kater mit IBD - Verzweiflung: Hallo liebe Katzenfreunde Ich habe mich hier aus reiner Verzweiflung angemeldet und hoffe, dass hier jemand Erfahrung oder Tipps hat für einen...
  • Epilepsie beim kater

    Epilepsie beim kater: Hallo Ihr lieben . Ich bin neu hier im Forum . Mein Kater hat Epilepsie seit Samstag war auch beim Tierarzt da war es aber nur wegen den speichel...
  • Blasensteine, Kater, 7 Jahre, OP?

    Blasensteine, Kater, 7 Jahre, OP?: Hallo zusammen. Seit ein paar Wochen, immer mal wieder, nicht jeden Tag, haben wir festgestellt, dass im Urin unseres Katers, welcher jetzt...
  • Kater 5 Monate nimmt nicht zu?

    Kater 5 Monate nimmt nicht zu?: Hallo und guten Abend, iste s normal das mein 5 Monate Alter Kater (weiß) unter 3 Kilo wiegt? Er ist total zierlich und obwohl er viel frisst...
  • Ähnliche Themen
  • hilfe bitte schnell antworten kater liegt im sterben

    hilfe bitte schnell antworten kater liegt im sterben: hallo kurz und bündig, mein 15 jähriger kater liegt gerade bei uns im vorflur im sterben ich bin eben erst von der arbeit gekommen. meine...
  • Kater mit IBD - Verzweiflung

    Kater mit IBD - Verzweiflung: Hallo liebe Katzenfreunde Ich habe mich hier aus reiner Verzweiflung angemeldet und hoffe, dass hier jemand Erfahrung oder Tipps hat für einen...
  • Epilepsie beim kater

    Epilepsie beim kater: Hallo Ihr lieben . Ich bin neu hier im Forum . Mein Kater hat Epilepsie seit Samstag war auch beim Tierarzt da war es aber nur wegen den speichel...
  • Blasensteine, Kater, 7 Jahre, OP?

    Blasensteine, Kater, 7 Jahre, OP?: Hallo zusammen. Seit ein paar Wochen, immer mal wieder, nicht jeden Tag, haben wir festgestellt, dass im Urin unseres Katers, welcher jetzt...
  • Kater 5 Monate nimmt nicht zu?

    Kater 5 Monate nimmt nicht zu?: Hallo und guten Abend, iste s normal das mein 5 Monate Alter Kater (weiß) unter 3 Kilo wiegt? Er ist total zierlich und obwohl er viel frisst...