haarausfall was kann das bedeuten??

Diskutiere haarausfall was kann das bedeuten?? im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; ich habe vor fast 2wochen fin bekommen(männlich)da sein vorheriger besitzer nicht genug zeit für ihn hatte.. meine eltern haben das blatt an der...
Y

Yasin2611.

Registriert seit
17.04.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
ich habe vor fast 2wochen fin bekommen(männlich)da sein vorheriger besitzer nicht genug zeit für ihn hatte.. meine eltern haben das blatt an der pinnwand gesehen und es stand zur abgabe und da meine mum ja unbedingt ein kaninchen haben wollte ist er nun hier..ich hatte zu dem zeitpunkt noch nichts dagegen aber paar tage danach hatte ich erfahrung wie schlimm einzelhaltung von kaninchen sein kann...mein vater will allerdings keinen zweiten aus einigen privaten gründen und seitdem versuche ich mich sogut wie möglich das es ihm gut geht...er hat eigentlich den ganzen tag auslauf und
darf in der ganzen wohnung rumhoppeln meist ist er mit mir in mein zimmer auf mein bett. er kriegt 1mal (manchmal 2) am tag nen leckerlie und viel gemüse (hauptsächlich möhren und salat manchma ne gurke) und sein trockenfutter steht den ganzen tag eh da wovon er nicht sooviel frisst.. er trinkt kaum was aber das liegt denk ich wohl am gemüse oder? :O (bin kein experte)
ok nun das eigentliche problem... seit 2tagen knabbert/schnuppert?? er an mein armen und füßen und auch an meinen beinen ab und zu ich weiß jetzt nicht ob das schlimm ist aber das macht er erst seit kurzem..und einmal hat er in seinem käfig am gitter geknabbert als ich aufwachte waren paar stellen krumm .. ich habe im internet gelesen das der grund davon seie weil er alleine ist oder so..weil draußen ist er eigentlich den ganzen tag. in seinen käfig ist er nur wenn wir alle schlafen gehen..und nun seit eben als ich ihm am streicheln war habe ich bemerkt das seine haare wenn ich ganz sanft daran "ziehe" ausfallen .. es ist jetzt nicht so das meine ganze hand voller haare wäre aber egal wo ich dran "ziehe" (wirklich gaaanz sanft) sie kommen raus.... was kann das bedeuten? ich habe mich hier registriert weil ich denke das ihr experten seid und bitte kommt mir nicht an das ich ein tierquäler oder so bin.. zudem zeitpunkt wusste ich es noch nicht wie gesagt das es so schlimm ist kaninchen alleine zu halten..
tut mir leid wegen der schlechten formulierung und so aber ich hab es echt eilig gerade
wenn ich noch etwas bemerke berichte ich davon und kann sein das ich im falschen unterforum geposted habe also sry
 
17.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
H

hasi 94

Registriert seit
29.07.2008
Beiträge
1.111
Reaktionen
0
Also erst einmal hast du natürlich Recht, dass Einzelhaltung für Kaninchen gar nicht gut ist! Gibts es gar keine Möglichkeit deine Eltern von einem Kamerden für dein Ninchen zu überreden?!
Kaninchen leben nämlich in der Natur auch in großen Gruppen und auch "Hauskaninchen" brauchen Artgenossen. Wenn man mehr als 1 Ninchen hat, kann man gut beobachten, wie sozial die Tiere sind. Meine laufen sich den ganzen Tag hinterher, fressen zusammen, putzen sich gegenseitig, schlafen nebeneinander, wälzen sich aneinander, spielen zusammen, warnen sich gegenseitig, wenn Gefahr droht, rennen sich gegenseitig hinterher, klären die Rangordnung usw.
Das alles und noch viel mehr fehlt einem einsamen Ninchen leider! Das kann kein Mensch ersetzen, denn auch Kaninchen können untereinander kommunzieren.
Wenn ich richtig gelesen habe, ist dein Nini ein Männchen. Es wär eine gute Lösung, ihn kastrieren zu lassen (falls er das nicht schon ist) und ihm aus dem Tierheim eine Dame in seinem Alter zu holen.
Infos und Tipps zur Vergesellschaftung findest du unter anderem hier: http://diebrain.de/k-vergesellschaftung.html

Dann zum Futter: Es ist schon mal gut, dass du auch Möhren und Salat fütterst, aber Trockenfutter solltest du langsam komplett absetzen! Das Getreide darin ist nicht gut für die Verdauunsorgane des Kaninchens und da er wie du schreibst sowieso nicht viel davon firsst, wird es kein Problem sein, denke ich.
Wichtig ist, dass du immer Heu anbietest und dazu Grünes, Wiese, Gemüse, Salat, Äste, Kräuter...
Hier gibt es Futerlisten, wo du lesen kannst, was alles möglich ist zu füttern: http://diebrain.de/k-frischfutter.html
ALs Leckerchen kann man besonders gut kleine Obststückchen oder getrocknete Kräuter füttern. Vor allem Banane, Apfel, Birne und getrockneter Löwenzahn sind bei meinen echt der Renner.

Dass mit dem Trinken ist normal. Meine Kaninchen trinken auch nicht so viel. Das kommt daher, weil sie, wie du schon gesagt ast, viel Wasser durch ihr Essen aufnehmen. Wasser sollte aber in einem Napf, nicht in einer Nippeltränke angeboten werden, denn es ist für Ninis einfacher daraus zu trinken und er ist einfacher zu reinigen ;)

Das Nagen an den Gitterstäben bedeutet auch, dass dein Ninchen zu wenig Platz hat nachts. Kaninchen sind dämmerungsaktiv und brauchen wie der Name schon sagt früh morgens und abends die meiste Bewegung. Meine schlafen mittags mehr als nachts! Wäre es nicht vielleicht mit Gitterelementen einzurichten, dass dein Ninchen immer mind. 2qm zur Verfügung hat, denn pro Kaninchen werden konstant mind 2qm und tägl AUslauf benötigt.

Nun zu deinem eigentlichen Problem, dem Haarausfall: Kann es sein, dass dein Zwerg vorher draußen gelebt hat, oder war er immer drinen? Es könnte dann nämlich sein, dass er sein Winterfell verliert. Sind jedoch richtig kahle Stellen im Fell, vermehrt Schuppen oder Milben im Fell, können es Pilze oder Parasiten sein. Dann ist ein Tierarztbesuch von Nöten.

So ich beende jetzt mal meinen Bericht :D was ich noch sagen wollte: ich möchte dich hiermit nur über artgerechte Kaninchenhaltung aufklären, keinesfalls kritisieren! ;) Auch ich war mal unwissend und habe meine Kaninchen nicht so artgerecht gehalten wie heute, vor allem in punkto Platz und Futter. Nimm dies also nur als Tipps und beherzige sie, um deinem Kaninchen Gutes zu tun!
Wenn du noch weitere Fragen hast stehen wir dir hier alle natürlich zur Verfügung!
Liebe Grüße
 
Y

Yasin2611.

Registriert seit
17.04.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
also erstmal vielen dank das du dir soviel zeit für den beitrag genommen hast. das mit dem weiteren artgenossen wird im moment dank meinen vater leider wohl nicht gehen da meine familie im moment "schwere zeiten" durchziehen (nicht wegen geld oder so eher sozial und in der familie) aber ich werde versuchen das er so schnellst wie möglich eine dame als partner bekommt :O.das dumme ist ich weiß leider sogut wie garnichts über ihn meine eltern haben ihn auf anhieb einfach zu uns gebracht also war ich garnicht dabei als sie ihn geholt hatten und da meine eltern ja so experten sind haben sie garnicht gefragt ob er kastriert ist oder nicht... (kann man das nicht mit dem bloßen auge irgendwie erkennen wenn ich jetzt mal so grob fragen darf?^^ wenn nein wie stell ich das fest beim tierarzt?) er ist laut meiner eltern falls sie dem herrchen überhaupt richtig zugehört haben 1jahr alt...ich würde nen bild von ihm zeigen aber leider ist mein pc im moment defekt und ich poste vom ipod aus was jahre dauert. ihn kann man aber eher nicht als "zwerg"kaninchen bezeichnen weil er schon recht groß ist graues fell hat und schlappohren hat :DD. Ok genug off topic bis jetzt^^ also heu hat er rund um die uhr und gras bekommt er auch ab und zu gemüse kann er soviel haben wie er will was ich nicht wusste war dein ratschlag mit dem trockenfutter o_O das werde ich jetzt mal bevorzugen aufjedenfall danke dafür und ich hab ihn bis jetzt nie obst eigentlich so richtig gegeben dachte das wäre nicht sogut für ihn also ein dickes dankeschön.ahja die leckerlies waren immer so längliche grünlinge aus trockenen gemüse oder sowas in der art ^^.er trinkt es von so einer flasche ich habe es mal mit einem napf versucht aber da verschüttet er immer das wasser aber ic hwerde es mal nochmal versuchen müssen :) zum käfig: ich weiß jetzt nicht ganz wie groß sein käfig ist aber ich schätze mal iwas mit 1qm das mit den gitterelementen hört sich gut an aber leider habe ich sowas nicht und habe auch keine ahnung wo ich das herkriege.habe eine frage die etwas dreist ist: kann man nicht irgendwas anderes als element benutzen sodass er mehr platz hat?? (er sollte halt ausblick zur ausenwelt haben und nicht eingesperrt sein natürlich) ahja zum haarausfall warte ich erstmal ab denn so schlimm wie ich dachte ist es garnicht.. denn wenn ich ihn streichel habe ich nichts auf der hand nur wenn ich etwas dran ziehe also das dürfte wohl nicht so schlimm sein wenn es doch so ist gebe ich bescheid.also ich glaube bei seinen alten herrchen hat er drinne gelebt und hier lebt er auch im wohnzimmer (er war 2-3tage auf den balkon aber das konnt ich mir nicht länger anschauen er hat mir leid getan irgendwie :p)
also danke das du jetzt nicht so wie meist andere auf mich zu kommst und mir sagst das ich ein tierquäler oder so bin ich gebe mein bestes und versuche das problem bald zu beheben...ich penne sogar manchmal auf dem sofa und stelle sein käfig neben mich das er nicht all zu "allein" ist ...(auch wenn sich das dumm und peinlich für einen jungen anhört >.<)
ok das wars von mir vielen dank
 
Tierliebhaberin(:

Tierliebhaberin(:

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
3.971
Reaktionen
0
ich weiß jetzt nicht ganz wie groß sein käfig ist aber ich schätze mal iwas mit 1qm das mit den gitterelementen hört sich gut an aber leider habe ich sowas nicht und habe auch keine ahnung wo ich das herkriege
Schau mal im Zooladen oder so.
er war 2-3tage auf den balkon aber das konnt ich mir nicht länger anschauen er hat mir leid getan irgendwie
Wie viel Platz haette er denn auf dem Balkon ?
Wenn eurer Balkon groß ist und ihr ihn absichern wuerdet (mit Katzennetz), falls das moeglich ist und viele Versteckmoeglichkeiten anbietet, waere das auch gut fuer das Kaninchen.

LG
Asena
 
vani :)

vani :)

Registriert seit
07.04.2011
Beiträge
33
Reaktionen
0
Hallo! :)

Erstmal finde ich es schön, dass du dich so für dein Kaninchen einsetzt! Echt lobenswert. :clap:

Versuch deine Eltern weiter zu überreden... zeige ihnen, wie sehr dir das Kaninchen am Herzen liegt und wie sehr du dich um ihn kümmerst. Zeige ihnen Internetseiten über artgerechte Kaninchenhaltung oder schreibe ihnen einen Brief mit guten Argumenten gegen Einzelhaltung. Irgendwann werden sie schon nachgeben.

Außerdem würde ich das Kaninchen dem Tierarzt vorstellen, um zu klären, ob er schon kastreirt ist oder nicht... wenn nicht, würde ich ihn auf jeden Fall kastrieren lassen.

Die Ernährung hört sich doch schon mal gut an. Wenn er Frischfutter gut gewohnt ist, kannst du ruhig größere Mengen davon verfüttern. Vor allem Wiese ist ein super Futtermittel für Kaninchen. Diese Seite zur Ernährung kann ich dir bestens empfehlen: www.kaninchenwiese.de
Das Trockenfutter einfach langsam absetzen, bis er gar keins mehr bekommt. Leckerlis aus dem Zoohandel, die noch dazu sehr teuer und ungesund sind, braucht er gar nicht. Diese Kräcker oder der Art sind wie Trockenfutter absolut ungeeignet für Kaninchen.
Gitterelemente bekommst du ihm Zooladen, meist ganz billig:).

Näpfe sollten am besten erhöht (z.B auf einem Stein) gelagert werden - so wird das Wasser weniger verschmutzt... schwere Steinnäpfe sind besonders geeignet, denn diese können die Ninchen nicht so leicht umschmeißen.
Näpfe sollten generell bevorzugt werden, denn daraus können die Ninchen leicht trinken. Bei Nippeltränken nehmen die Kaninchen beim Trinken eine sehr unnatürliche Kopfhaltung ein und bekommen daraus sehr schlecht Wasser. Zudem können die Ninchen im Winter an dem Metallteil mit der Zunge festfrieren... außerdem bilden sich in Nippeltränken leicht gefährliche Bakterien und Keime. Aus dem Napf können die Kaninchen mit einer natürlichen Körperhaltung trinken und bekommen die Mengen Wasser, die sie benötigen, ohne minutenlang zu nippeln. Außerdem lassen sich Näpfe leichter reinigen und sind hygienischer, auch wenn mal der ein oder andere Strohhalm darin landet.

Wegen dem Haarausfall: Ich denke, dass er das Winterfell verliert. Zur Zeit ist das bei meinen beiden genauso und nicht weiter bedenklich. Der Fellwechsel findet in der Regel bei Kaninchen in Aussenhaltung zweimal im Jahr statt. ;)


Und ein Tierquäler bist du schon gar nicht! Du versuchst dein Bestes und setzt dich sehr für dein Nini ein! Das ist echt toll! Und das mit deinen Eltern schaffst du schon.
 
Y

Yasin2611.

Registriert seit
17.04.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
Yasin

Hey vani vielen dank für dein verständniss und deinen ausführlichen beitrag :) also zu dir tierliebhaberin ich habe ihn heute mal auf den balkon schlafen lassen weil letzte nacht war ich wieder mit ihm und er hat die ganze nacht lang das gitter angeknabbert und daran gewackelt :s konnte kaum schlafen... Auch wenn quf dem bqlkon 5-7mal mehr platz ist wie als nur im käfig allein tut es mir leid hinzuschauen wenn er die ganze zeit versucht reinzukommen^^ also ich habe den ganzen holzboden mit decken und paar kissen belegt ihm aus nem großem karton eine art haus "gebaut" ( muss mir ma solch echte häuser kaufen falls die überhaupt nötig sind:p in dieses häuschen habe ich 2 handtücher gelegt und darunter auch ne decke.(hab gelesen das heu besser geeignet wäre aber das war leider alle -.- seinen käfig habe ich auch schön bedeckt keine ahnung ob das alles überhaupt nötig war denn ich bin mir überhaupt net sicher ob er friert oder nicht. Ahja und platz zum hoppeln hat er auch (auf sein käfig tisch etc) also vani ich werd aufjedenfall versuchen meine eltern zu überreden aber hab da noch ein paar fragen : und zwar wieviel kostet solch ein tierarzt besuch und eine kastration? War noch nie beim tierarzt um ehrlich zu sein :$ trockenfutter kriegt er eig garnicht mehr inzwischen ist sein favorit kohlrabi und so geworden (die blätter natürlich) mal sehen wies weitergeht vielen dank :)
 
Thema:

haarausfall was kann das bedeuten??

haarausfall was kann das bedeuten?? - Ähnliche Themen

  • Haarausfall

    Haarausfall: hallo, meine 6 jährige kaninchendame luna hat starken haarausfall,inzwischen waren wir beim tierarzt ,der uns ein vitamin präperat mitgegeben...
  • Haarausfall??????

    Haarausfall??????: Hallo hab da mal ne kleine Frage. Habe ein Mischlingskaninchen es ist langhaarig und seit Tagen sehe ich immerwieder Haarbüschel in ihrem Gehege...
  • Haarausfall?

    Haarausfall?: Huhu. Bei Sina fallen in letzter Zeit immer Haare aus und zurück bleiben schwarze Stellen(mit wenig Fell)...Erst hab ichs auf den Fellwechsel...
  • Partieller Haarausfall oder dresche bezogen

    Partieller Haarausfall oder dresche bezogen: Hallo, da Gabriel sein Fell immer sehr langsam abwirft und dabei aussieht wie eine explodierte Klobürste wird er ab und zu "zwangsgerupft" Ich...
  • Haarausfall sehr extrem

    Haarausfall sehr extrem: Hallo ich habe da mal eine Frage. Mein Kaninchen haart seit ein paar Wochen soo extrem viel, dass kann doch nicht normal sein. Ich muss nur...
  • Ähnliche Themen
  • Haarausfall

    Haarausfall: hallo, meine 6 jährige kaninchendame luna hat starken haarausfall,inzwischen waren wir beim tierarzt ,der uns ein vitamin präperat mitgegeben...
  • Haarausfall??????

    Haarausfall??????: Hallo hab da mal ne kleine Frage. Habe ein Mischlingskaninchen es ist langhaarig und seit Tagen sehe ich immerwieder Haarbüschel in ihrem Gehege...
  • Haarausfall?

    Haarausfall?: Huhu. Bei Sina fallen in letzter Zeit immer Haare aus und zurück bleiben schwarze Stellen(mit wenig Fell)...Erst hab ichs auf den Fellwechsel...
  • Partieller Haarausfall oder dresche bezogen

    Partieller Haarausfall oder dresche bezogen: Hallo, da Gabriel sein Fell immer sehr langsam abwirft und dabei aussieht wie eine explodierte Klobürste wird er ab und zu "zwangsgerupft" Ich...
  • Haarausfall sehr extrem

    Haarausfall sehr extrem: Hallo ich habe da mal eine Frage. Mein Kaninchen haart seit ein paar Wochen soo extrem viel, dass kann doch nicht normal sein. Ich muss nur...