Probleme mit dem hund

Diskutiere Probleme mit dem hund im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; hallo ich habe ziemliche probleme mit leo wir haben ihn seit ende januar . also das 1 problem ist er schreit alles zusammen firstwenn er alleine...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

sweet25

Registriert seit
23.04.2008
Beiträge
163
Reaktionen
0
hallo ich habe ziemliche probleme mit leo wir haben ihn seit ende januar . also das 1 problem ist er schreit alles zusammen
wenn er alleine ist oder wenn ich mal kurz den raum verlasse. habe mit ihm geübt. immer ein paar minuten und wenn er leise war gelobt. aber nix

das 2 . er springt auf den esstisch und macht auch drauf .

das 3 . er pinkelt aus trotz wenn er was nicht darf .

das 4 . er bellt draussen alles an ??

brauche dringend hilfe .

und keine blöden kommentare oder so .
 
17.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Hallo und willkommen im Forum,

gleich vorweg bin ich eigentlich geneigt zu sagen: Definiere "blöde Kommentare". Ich weiß nicht, wieso du davon ausgehst, dass du hier direkt dumm angemacht wirst. Ich kann dir allerdings sagen, dass man hier schon prinzipiell sowohl fachkundige als auch freundliche Antworten bekommt. Allerdings macht es weniger Spaß zu antworten, wenn man gleich so eine unterschwellige Unterstellung hingeklatscht bekommt. Aber vielleicht hast du zu viele Negativerfahrungen gemacht und gehst deshalb gleich mal auf Angriff über.

Um deine Fragen zu beantworten, gibst du eigentlich zu wenig Informationen. Du schreibst, dass du mit dem Hund das Alleinsein geübt hast und dass es auch geklappt hat. Wie lange muss der Hund denn nun alleine bleiben, wenn es dann eben nicht klappt?

Wenn er auf den Esstisch springt, wie reagierst du dann? Oder springt er nur drauf, wenn ihr ihn alleine lasst? Wie äußert sich dieses Trotzpinkeln, bzw. wie kommst du auf die Idee, dass es Trotz sein könnte? Wie oft geht ihr mit dem kleinen Drops raus?

Dass er draußen die ganze Welt anbellt, ist für einen so jungen Hund noch normal. Du musst ihm die nötige Sicherheit bieten und die nötige Ruhe ausstrahlen, sowie auch die Souveränität, dass du die Lage unter Kontrolle hast und ihn vor jedem Menschen, jedem anderen Hund und auch vor am Wegesrand liegenden Säcken und Baumstämmen beschützen kannst. Hierzu lege ich dir mal einen Thread ans Herz, den du dir mal ganz in Ruhe durchlesen solltest: https://www.tierforum.de/t118024-so-werde-ich-rudelchef.html

Grundsätzlich kann ich schon mal sagen, dass dein Hund nichts aus Trotz macht und nichts, um dich zu ärgern, sondern eher aus Angst und Panik heraus. Und wenn ein Hund (auch ein so junger) dauernd Angst und Panik hat, dann bist du noch nicht der Rudelführer für ihn, der du in seinen Augen sein solltest. Also musst du an dir arbeiten, an der Bindung zu deinem Hund und dir auch seinen Respekt erarbeiten, denn geschenkt bekommt man eigentlich erstmal nur Liebe und ein kleines bisschen Vertrauen. Vom Rest muss man einen Hund erstmal überzeugen.

Vielleicht magst du ja die oben stehenden Fragen noch beantworten und schreibst genau auf, wie du selbst in den Situationen dann auf den Hund reagierst. Meist liegt nämlich das Fehlverhalten nur auf den ersten Blick beim Hund selbst und wenn man näher hinsieht, beim Menschen. Mag auch sein, dass du von deinem Hund auch einfach zuviel verlangst und auch erwartest, doch dazu bräuchten wir hier wirklich jede Information von dir, die wir kriegen können.

LG Dogma
 
S

sweet25

Registriert seit
23.04.2008
Beiträge
163
Reaktionen
0
hallo und danke für deien antwort. habe leider oft schon blöde bemerkungen bekommen . sorry

also wie geschrieben habe ich mit ihm immer ein paar minuten geübt udn dann bin ich wieder rein usw. er schreit halt wenn ich nur aus dem raum gehe. also es ist egal wie lange man weg ist .
er springt richtig auf den tisch wenn wir nicht dabei sind . so versucht er auf die bank zu springen und versucht dann mit seinen kopf nur an den tisch zu kommen . dann sage ich laut NEIN und runter - er geht dann auch runter.
ich denke aus trotz . wenn ich zb ins schlafzimmer gehe und türe zu mache ,uncd wieder raus komme hat er irgendwo hin gemacht ?
ich denke nicht das er draussen angst hat . er geht zu jedem hin und auch zu hunden usw,?? stöcke spielt er mit .
hoffe ich konnt edeien fragen beantworten. falls ich was vergessen habe bescheid sagen .lg
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
Hallo sweet25,

erstmal: Wie alt ist Leo denn? Wenn du ihn seit Januar hast so fünf Monate? (Genau so alt ist mein Leo übrigens auch XD) Wie lange übst du schon am Alleine bleiben und wie viele Minuten bist du raus? Wann gehst du denn raus, also wenn er gerade spazieren war, gespielt und gefressen hat und schläft oder einfach so? Ich würde ihn zuvor auf jeden Fall gut auslasten, vll ein Kaui geben, das lenkt ab und dann ist der Verlust gar nicht mehr so groß ;)

Er pinkelt also auf den Esstisch, wenn niemand da ist.... Wie lange ist er denn alleine? Ein Trotzpinkeln möchte ich aber auch ausschließen. Ich denke, dass er zum einen vll noch keine so rechte Blasenkontrolle hat, zum andern einfach Angst hat, wenn du die Türe hinter ihm zumachst. Wie oft am Tag geht ihr denn mit ihm raus und erledigt er dann auch brav sein Geschäft? Wenn er auf dem Tisch sitzt, würde ich ihn Kommentarlos heruntersetzen.

Zum Bellen: Draußen gibt es ja noch wesentlich mehr als andere Menschen und Hunde ;) Wehende Planen, Flugzeuge, Vögel.... alles möglich kann einen Hund erschrecken, oder auch neugierig machen und manche neigen dann eben dazu, zu bellen. Entweder aus Freude oder aus Unsicherheit heraus bellt ein Hund in dem Alter schon mal gerne :D Was bellt er denn alles an udn wie reagierst du dann?
 
Malti

Malti

Registriert seit
14.10.2010
Beiträge
2.142
Reaktionen
0
Halllöchen erstmal... Persönlcih bräuchte ich mehr Informationen über das Verhalten deines Hundes... Ist er unsicher gegenüber den Menschen oder doch eher dominant?! Wie sieht es aus mit Welpen - / - HUndeschule ?! Dies könnte dir in vielerlei Hinsicht klarheit verschaffen ;)

Off-Topic
@ Mischling unserer Hunde sind fast gleichalt. Deiner ist nur 2 Tage älter als meinern *grins* Ist mir gerade so aufgefallen :)
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
Off-Topic
Echt? Hast du im Banner oder Profil geschaut? Mein Banner ist kaputt seit dem Update :(


Mir ist noch eingefallen, sollte man ja immer fragen: Sind solche Dinge wie Blasententzündung ausgeschlossen, dass er deshalb nicht halten kann? Ist er normal "behütet" aufgewachsen?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Probleme mit dem hund

Probleme mit dem hund - Ähnliche Themen

  • Probleme nach Umzug mit anderen Hunden

    Probleme nach Umzug mit anderen Hunden: Hallo ihr :) Name des Hundes: Tarja Alter des Hundes: 1 1/2 Jahre Rasse des Hundes: Staffordshire Bullterrier Herkunft: Züchter aus Niedersachsen...
  • Hund neu geholt und jetzt Heimweh und probleme.

    Hund neu geholt und jetzt Heimweh und probleme.: Hallo ihr Lieben, wir haben vor 4 Tagen eine 1 jährige Golden Retriever Dame übernommen. Sie kommt von einem Reiterhof mit Golden Retriever...
  • Probleme mit der Kommunikation

    Probleme mit der Kommunikation: Hallo, seit einiger Zeit plagt mich eine Trigeminusneuralgie und ich kann ich nicht mehr ohne Schmerzen sprechen , dadurch habe ich natürlich...
  • Probleme beim allein lassen

    Probleme beim allein lassen: Hallo lieber Leute, endlich habe ich mein Passwort wieder gefunden. Eigentlich bin ich hier angemeldet für Kaninchen und meine Chinchilla. Da die...
  • Probleme mit Mischlingswelpe

    Probleme mit Mischlingswelpe: Hallo liebe Mitglieder! mein Freund und ich haben vor 2 Wochen einen Mischlingswelpen (Golden/Flat Coated/Malamute) im Alter von nun 14 Wochen...
  • Ähnliche Themen
  • Probleme nach Umzug mit anderen Hunden

    Probleme nach Umzug mit anderen Hunden: Hallo ihr :) Name des Hundes: Tarja Alter des Hundes: 1 1/2 Jahre Rasse des Hundes: Staffordshire Bullterrier Herkunft: Züchter aus Niedersachsen...
  • Hund neu geholt und jetzt Heimweh und probleme.

    Hund neu geholt und jetzt Heimweh und probleme.: Hallo ihr Lieben, wir haben vor 4 Tagen eine 1 jährige Golden Retriever Dame übernommen. Sie kommt von einem Reiterhof mit Golden Retriever...
  • Probleme mit der Kommunikation

    Probleme mit der Kommunikation: Hallo, seit einiger Zeit plagt mich eine Trigeminusneuralgie und ich kann ich nicht mehr ohne Schmerzen sprechen , dadurch habe ich natürlich...
  • Probleme beim allein lassen

    Probleme beim allein lassen: Hallo lieber Leute, endlich habe ich mein Passwort wieder gefunden. Eigentlich bin ich hier angemeldet für Kaninchen und meine Chinchilla. Da die...
  • Probleme mit Mischlingswelpe

    Probleme mit Mischlingswelpe: Hallo liebe Mitglieder! mein Freund und ich haben vor 2 Wochen einen Mischlingswelpen (Golden/Flat Coated/Malamute) im Alter von nun 14 Wochen...