Käfigtausch? Rudel durcheinanderwürfeln?

Diskutiere Käfigtausch? Rudel durcheinanderwürfeln? im Ratten Vergesellschaftung Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo zusammen.. Habe schonmal ein Thread aufgemacht da meine Integration nicht klappt. ich versuche gerade 2 husky weibchen zu einen bereits...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
ValerieS.

ValerieS.

Registriert seit
29.05.2010
Beiträge
352
Reaktionen
0
Hallo zusammen..
Habe schonmal ein Thread aufgemacht da meine Integration nicht klappt. ich versuche gerade 2 husky weibchen zu einen bereits bestehendem Rudel (4 Ratten) zu integrieren. Da dies nach ca fast 2 Monaten nicht wirklich klappt wollte ich nun mal fragen was ihr von einem Käfig tausch haltet. Das Ding ist, die einzigste die Stress macht und sich immernoch aufplüscht ist
die Anführerin vom Rudel. Der Rest geht super. Das andere Problem ist, das eine der Husky weibchen eine total nervige Ratte ist, ich habe das Gefühl sie sucht regelrecht dein Streit, quietscht andauernd und fummelt auch die ganze Zeit an den anderen Ratten rum (auch an ihrer Käfiggenossin denn da kommt es auch oft zu balgerein und dann fängt es häftig and zu quietschen und zu fiepen.)

Also meine Fragen sind dazu einfach nur:
1. Ein Käfig tausch (alte rudel in den käfig der husky damen und die husky damen in den schrank) sodass das alte Rudel ihren Schrank nichtmehr als Revier ansehen?

2. Gruppendynamik schwächen, indem ich 2 von dem alten Rudel die sich gut mit den 2 husky damen verstehen, zusammen in den alten käfig lasse, oder die "bossin" und eine weitere in den käfig der 2 husky damen versetzen und nach ein paar Tagen probieren sie zusammen zu bekommen.

Sind das eher abwägige Dinge oder könnte man das mal versuchen?
Ich habe echt schon eine Menge versucht.. aber funktioniert hat es nie so wirklich. Es gab noch nie beißerein aber das Fell flog schon öfters gerne mal.
 
17.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Ratgeber zur Vergesellschaftung von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere über die Vergesellschaftung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.415
Reaktionen
89
Der Kaefigtausch ist nur eine intensivere Art des Streutausches.
Ob das in deinem Fall etwas bringt, ist schwer abzuschaetzen, wenn man das Verhalten der Tiere nicht sieht.

Und wenn, dann wird nur in den bestehenden Rudeln getauscht und nicht zwischengemixt. Alles andere verursacht womoeglich mehr Probleme als es nutzt.

Stehen die Tiere nun mittlerweile in getrennten Raeumen ? Irgendwie ist es total unuebersichtlich, wenn du staendig neue Threads aufmachst ..

Schlussendlich kannst du nur weiter Treffen organisieren und schauen, dass sie sich irgendwann aneinander gewoehnen oder wenn du siehst, dass sie sich nie gruen werden, die Inte abbrechen und die Rudel getrennt halten, denn nicht alle Kombinationen klappen bei Ratten, Sympathien gibt es auch dort.
 
ValerieS.

ValerieS.

Registriert seit
29.05.2010
Beiträge
352
Reaktionen
0
ok habe käfig tausch jetzt einfach mal gemacht damit sie ihr revier gefühl verlieren. Vielleicht klappt es dann besser :)
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.415
Reaktionen
89
Sie verlieren ihr Reviergefuehl nicht, sie wissen genau, was ihr Revier ist und dass sie in einem anderen Sinn. Es handelt sich nur um eine geruchliche Gewoehnung von fremden Tieren in ihrem Revier.
 
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
wenn nur eine ratte "stress" macht, kannst du mit ihr die treffen weiterhin langsam angehen. du brichtst ihre treffen einfach kürzer ab. die anderen können ja durchaus länger, bzw. die nächsten schritte der integration angehen. wenn du sagst das die anderen sich schon verstehen. irgendwann mit glück (wenn sie mal nen guten tag hat, rattig ist, o.ä. hat man schonmal erfolgserlebnisse ;)), wird die "stresserratte" mal nicht mehr so "intensiv" auf die neuen reagieren! bei mir war auch nur eine ratte, gegen die neuen. alle zusammen in die box. die "problemratte" spätestens nach ner minute raus (bevor es eskaliert), der rest war nach und nach immer etwas länger zusammen. später sogar dann zusammen im auflauf, usw...es kann durchaus sein, das du über tage oder wochen die "problemratte" nur sekunden zu den neuen setzten kannst ohne steigerung. das braucht, besonders bei so dominanten tieren viel zeit. ich würde es weiterhin so versuchen.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.415
Reaktionen
89
Du meinst hier aber nicht die Panikboxmethode, die manche bei Rennmaeusen anwenden, oder ?
Welchen Sinn soll das denn bei Ratten haben ? Natuerlich zerfetzen sie sich in Stressmomenten eher nicht, aber spaeter ist die Situation wieder normal und dann gehen sie aufeinander los. Bloed sind Ratten (und Renner in meinen Augen auch nicht) nun wirklich nicht.
 
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
hol dir mal einen warenpräsenter od. einen karton. mind 1m hoch, fläche ca. 80x60cm. da setzt du sie zB im Wohnzimmer (auf neutralem Boden) zusammen. kurze treffen. paralell würde ich häuschen und streu tauschen.


ich weiß jetzt nicht was eine panikbox(methode) ist, aber meinte damit eher das (im anderen thema bereits genannten, den neutralen bereich) siehe zitat oben. habe diesen warenpräsenter jetzt oben box genannt, oder halt badewanne, etc.
 
ValerieS.

ValerieS.

Registriert seit
29.05.2010
Beiträge
352
Reaktionen
0
also die box bringt bei mir schonmal garnichts ^^ der rand ist über 1 meter und sie springen trotzdem raus und haben darin auch nur stress (beschnüffeln sich auch nicht usw.) desshalb wurde der esstisch missbraucht bei dem sie aber auch runter kommen (sie springen einfach obwohl der sehr hoch ist) .. naja es musste numal der flur herhalten oder das bad. Diese oberzicken ^^
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.415
Reaktionen
89
Ah, ok .. *dunkel an die Kisten erinner*
Wie schon oben gesagt, durch mehrer Threads wirds einfach unuebersichtlich.

Bei einer Panikbox setzt man die Tiere so klein und eng, dass sie Panik bekommen und sich deshalb nicht zerfleischen ..
Wobei der Effekt auch bei solchen Boxen entstehen kann, weil es ungewohnt ist und Angst machen kann. Womoeglich hat Valerie auch was aehnliches erlebt, wenn alle problemlos ueber einen Meter hopsen ..
Womoeglich macht auch der Tisch Angst, wenn sie sonst nie drauf sind und einfach runterspringen ..

In dem Fall hilft eigentlich nur Geduld und Spucke, es gibt halt Integrationen, die laenger dauern .. Richtig kurze Intes (2 Wochen) sind eigentlich eher die Ausnahme, die meisten gehen laenger, manche einige Monate und manche wenige noch laenger. Und dann gibt es welche, die klappen schlussendlich nie.
 
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
naja, eine richtige box ist es nu auch nicht. halt 4 wände, die du aufstellen kannst :) hab den damals durch zufall bei rewe gesehen und mitgenommen. fand ich ganz gut der war dann aufgestellt ein rechteck. (fläche bissl kleiner als ne badewanne. und etwas über 1m höhe. der war super für den anfang der inte. die badewanne fiel bei mir weg, weil sie da problemlos raufspringen können. hier sowas in der art meine ich. gbts ja in verschiedenen ausführungen, steht aber in fast jedem laden rum. mit glück darf man dann einen mitnehmen, wenn der leer ist. muss man nur am rand festhalten, weil sie den halt auch problemlos verschieben können. :) aber hab sie eh net allein gelassen. vor allem kann man den "zusammenschieben", bei bedarf dann halt aufklappen. 4 wände halt.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Käfigtausch? Rudel durcheinanderwürfeln?

Käfigtausch? Rudel durcheinanderwürfeln? - Ähnliche Themen

  • 1+1+2=hoffentlich ein Rudel - Ein Inte-Tagebuch

    1+1+2=hoffentlich ein Rudel - Ein Inte-Tagebuch: Hallö, Wie man im Titel schon sehen kann, versuche ich diesen Thread hier möglichst täglich zu führen, um Fortschritte und Rückschläge, Probleme...
  • Eine neue Ratte zum Rudel

    Eine neue Ratte zum Rudel: Häufig besteht der Wunsch des Halters, nur ein weiteres Tier aufzunehmen. Da es ja in eine Gruppe integriert wird, sei es nicht so schlimm, wenn...
  • eine Ratte ins Rudel integrieren

    eine Ratte ins Rudel integrieren: Hallo, ich habe seit März 2 Ratten. Nun habe ich gestern einen neuen und größeren Käfig geholt der locker die Kapazität für 4 Ratten bietet. 4...
  • Einzelne Ratte aus dem Rudel nehmen?

    Einzelne Ratte aus dem Rudel nehmen?: Hey Leute, ich hab da mal ne Frage, Ich würde gerne noch eine vierte Ratte zu meinem dreier-Rudel integrieren und im Moment sitzen in Aachen 12...
  • Inti-Käfigtausch gut verlaufen, was nun??

    Inti-Käfigtausch gut verlaufen, was nun??: Huhu so, habe nun gestern Abend den nächsten Schritt der Inti getan und hab die zwei Nasen das Domizil tauschen lassen. Alles ist total gut...
  • Inti-Käfigtausch gut verlaufen, was nun?? - Ähnliche Themen

  • 1+1+2=hoffentlich ein Rudel - Ein Inte-Tagebuch

    1+1+2=hoffentlich ein Rudel - Ein Inte-Tagebuch: Hallö, Wie man im Titel schon sehen kann, versuche ich diesen Thread hier möglichst täglich zu führen, um Fortschritte und Rückschläge, Probleme...
  • Eine neue Ratte zum Rudel

    Eine neue Ratte zum Rudel: Häufig besteht der Wunsch des Halters, nur ein weiteres Tier aufzunehmen. Da es ja in eine Gruppe integriert wird, sei es nicht so schlimm, wenn...
  • eine Ratte ins Rudel integrieren

    eine Ratte ins Rudel integrieren: Hallo, ich habe seit März 2 Ratten. Nun habe ich gestern einen neuen und größeren Käfig geholt der locker die Kapazität für 4 Ratten bietet. 4...
  • Einzelne Ratte aus dem Rudel nehmen?

    Einzelne Ratte aus dem Rudel nehmen?: Hey Leute, ich hab da mal ne Frage, Ich würde gerne noch eine vierte Ratte zu meinem dreier-Rudel integrieren und im Moment sitzen in Aachen 12...
  • Inti-Käfigtausch gut verlaufen, was nun??

    Inti-Käfigtausch gut verlaufen, was nun??: Huhu so, habe nun gestern Abend den nächsten Schritt der Inti getan und hab die zwei Nasen das Domizil tauschen lassen. Alles ist total gut...