Farbmausböckchen bis Kastra alleine halten ?!

Diskutiere Farbmausböckchen bis Kastra alleine halten ?! im Farbmäuse Käfige und Einrichtungen Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo ihr lieben. (: Vor ca. 1 Woche sollte ich 2 weibliche Farbmäuse bekommen. Leider wurde daraus nichts und es waren ein Männchen und firstein...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
-anii-

-anii-

Registriert seit
18.04.2011
Beiträge
17
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben. :)
Vor ca. 1 Woche sollte ich 2 weibliche Farbmäuse bekommen. Leider wurde daraus nichts und es waren ein Männchen und
ein weibchen.
Zum Glück konnte ich das weibchen wieder zurück geben, bevor es noch ein Unglück werden konnte. Ich habe jetzt vor, das Böcken Kastrieren zu lassen. Das ist aber erst ab 10 Wochen und 30g möglich, oder ?
Er ist jetzt erst 5 Wochen alt. Soll ich ihn solange alleine lassen, oder würde es funktionieren, wenn ich ein anderes Böckchen aus demselben Wurf noch nehmen würde ?
Danke schonmal für Antworten.
lg Anja
 
18.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Hallo anii und herzlichen willkommen in unserem Forum!

Zunächst: Oh je! Woher hast Du die Tiere denn bekommen? Denn "das Unglück" ist sicherlich schon passiert, die weibliche Maus wird Babys bekommen. Sie zurück zu geben, war je nach Herkunft eher ungeschickt, denn wenn sie z.B. wieder in einem Zooladen gelandet ist, bedeutet das eine ungewisse Zukunft für die Mama und ihre Babys. :(

Das Böckchen wird wohl ein paar Wochen alleine auskommen müssen. Auch mit einem Bruder wird er sich eher nicht verstehen. Deshalb lässt man ja Farbmausjungs generell kastrieren. Würden sie sich mit ihren Brüdern verstehen, wäre das ja deutlich einfacher für Mäusehalter. :) Du kannst dem kleinen Mann aber helfen, indem Du ihm ein paar Leckerchen zusteckst. :)
 
-anii-

-anii-

Registriert seit
18.04.2011
Beiträge
17
Reaktionen
0
Ich habe die beiden von einem Bakannten gehabt. Notfalls hätte er in seinen Käfigen auch Platz für 20 Mäuse.
Könnte ich evtl. auch einen schon Kastrierten aus einem Tierheim dazu setzen, oder ist das auch eher schwierig ?
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Das könnte man machen, aber die Vergesellschaftung würde recht schwierig werden. Du müsstest Dich außerdem nach einem Tier umschauen, dass schon länger kastriert ist und die wachsen nicht auf Bäumen. :)

Was Du unbedingt beachten musst: Nach der Kastration muss er noch vier Wochen warten, bis er wieder zu Mädels darf. Es dauert nämlich eine Weile, bis alle Spermien abgestorben sind.
 
-anii-

-anii-

Registriert seit
18.04.2011
Beiträge
17
Reaktionen
0
So,
meine mum hat vorhin bei einem TA angerufen, der ihn mit 8-9 Wochen für 65€ Kastrieren würde.
Könnte ich ihn denn dann auch mit einem anderen "frisch" kastrierten zusammen setzen, oder würde das auch wieder Zoff geben ?
Am besten wäre dann wahrscheinlich doch noch die 4-5 Wochen warten und ein, zwei weibchen dazu, richtig ?
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Ja, das wäre die beste Lösung. Frisch kastrierte Jungs sind manchmal echte Rüpel.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Farbmausböckchen bis Kastra alleine halten ?!