Operation meines Hundes.

Diskutiere Operation meines Hundes. im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, mein Hund wurde heute operiert. Bei ihm wurde die Milz entfernt und firstseine Bauchspeicheldrüse ist verwachsen ! Und nun wollte ich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Erinnye

Erinnye

Registriert seit
18.04.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo,
mein Hund wurde heute operiert.
Bei ihm wurde die Milz entfernt und
seine Bauchspeicheldrüse ist verwachsen !
Und nun wollte ich fragen ob mein Hund auch ohne Milz leben kann oder wird er deswegen früher sterben oder es nicht überleben?

Warte auf eure Antwort
Lg
 
18.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Operation meines Hundes. . Dort wird jeder fündig!
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
10.546
Reaktionen
2
Nein,er wird nicht daran Sterben.

die TÄ würden wenn der Hund ohne die Milz nicht leben könnte schlecht die Milz enfernen ;)
Früher Sterben wird er deswegen auch nicht.
 
hadschihalef

hadschihalef

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
2.609
Reaktionen
0
Auch Menschen können ohne Milz leben....diese wird durchaus mal bei Unfällen verletzt und blutet so stark, dass sie entfernt werden muss.
 
Erinnye

Erinnye

Registriert seit
18.04.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Danke.
Aber ich habe nun erfahren das sie die Milz entfernen mussten damit sie an die Bauchspeicheldrüse rankommen da sie "eingefallen" ist.
Ist das etwas sehr schlimmes oder könnte er es noch packen?
Denn der Tierarzt hat gemeint wenn es ihm morgen nicht besser geht dann wird er eingeschläfert :(
Aber die Operation ist gut verlaufen..

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Hallo ich hab gute Nachrichten =)
Heute geht es ihm besser als gestern !! Aber man soll sich nie zu früh freuen !!
Wir dürfen ihn heute besuchen ..
Aber wenn es ihm heute besser geht dürfte doch eigentlich nichts mehr schief gehen das er gesund wird oder?
Was meint ihr??
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Das klingt erstmal super !
Nunja, wir sind keine Tierärzte und können die Situation vor Ort nicht einschätzen.
Aber sind auf alle Fälle alle Daumen und Pfoten gedrückt !!

Lg
 
Hundkatz

Hundkatz

Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
2.131
Reaktionen
0
Ich drücke Dir gerne die Daumen das es Deinem Wuffen wieder besser geht.
 
hadschihalef

hadschihalef

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
2.609
Reaktionen
0
Wie geht es ihm denn inzwischen?
 
Erinnye

Erinnye

Registriert seit
18.04.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Ihm geht es gut er ist wieder wie vorher , der Arzt war erstaunt, naja ich bin froh das es ihm gut geht, nur jetzt ist da nur ein anderes Problem .. vor er Operation hat er sich ja immer gekratzt und so aber es war vor schmerz wegen seiner Bauchspeicheldrüse. Jetzt ist er ja wieder gesund aber er muss sich immer noch kratzen und es wird manchmal schlimmer. der Arzt meint er wäre gegen irgendwas Erlärgisch jetzte bekommt er nur noch so teures futter mit Strauß und Kartoffeln, da der Arzt meinte es könnte helfen. das hilft aber auch nicht wir sollen ihn jetzt öfters baden und eincremen mit Niveau-creme das ging die erste Woche gut aber nun ist es wieder wie vorher und es muss ziemlich schlimm sein, da er sich sogar immer versteckt wenn er sich kratzt so das wie es nicht sehen, da wir dann immer sagen er soll es lassen. Er hat beim Arzt alle zwei Wochen so spritzen gegen Juckreiz bekommen aber das wird langsam auch zu teuer da das alle 2 Wochen dann 70€ wären und das ist zu viel Mittlerweile. Aber ich denke das er gegen nichts Erlärgisch ist. Jedenfalls hat er keine Milben, Flöhe oder sonst etwas in der Art. Vielleicht hatte jemand auch schon mal so ein Problem ähnlicher Art und kann mir vielleicht ein paar Tipps geben. ????
 
bobbytimmilucky

bobbytimmilucky

Registriert seit
03.12.2009
Beiträge
32
Reaktionen
0
Hallo Erinnye!

Bei meinem Hund hatte ich dasselbe Problem. Er kratzte und biss sich fast am laufenden Band.Es war so schlimm, dass er sich beim kratzen schon Fell mit rausgerissen hat. Der Tierarzt meinte, es wäre eine Allergie, Futtermittel, Grasmilben oder sonstwas - da gibt es so viel. Das herauszufinden ist nicht so einfach.
Wenn das kratzen bei ihm ganz akut war, bekam er eine Spritze, die Wirkung hielt etwa 4 Wochen. Da er aber Autofahren überhaupt nicht verträgt, fragte ich irgendwann mal, ob es nicht eine andere Möglichkeit gäbe, als die Spritzen.
Wir hatten es dann erst mit pflanzlichen Tabletten versucht, hat aber nicht geholfen. Jetzt bekommt er seit etwa einem Jahr Dexamethason 0,5 mg. 4 Tabletten davon bekam er am Tag, der Juckreiz war innerhalb eines Tages weg, nur wurde er nach 2-3 Tagen ziemlich lurig, so dass ich ihm weniger von den Tabletten gab. Seitdem sind wir bei einer halben Tablette am Tag, und es klappt prima. Es ist allerdings Kortison drin.
In der Packung sind 100 Tabletten und sie kostet um die 10 Euro.
Ich bin nicht für Kortison, aber ich denke, wenn der Hund dadurch wieder beschwerdefrei leben kann, und es ihm gut geht - das kratzen ist ja wirklich eine Qual für den Hund, kann man das in Betracht ziehen.
Wie alt ist denn dein Hund? Meiner ist 13 Jahre.
 
Erinnye

Erinnye

Registriert seit
18.04.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo,
mein hund ist 8 jahre alt. Ich weiß das es mit dem juckreiz schwer ist unser tierarzt hatte auch gemeint das er allergie hat wegen dem futter aber das glaube ich nicht . sonst hat er ja auch immer alles gegessen und ich will ja auch das es aufhört mit dem jucken bei ihm aber alle 2 wochen zum tierarzt zu gehen für eine spritze die 70 € kostet ist auch zu übertrieben. ich will das es ihm gut geht aber das muss man sich auch leisten können . ich werde mal den tierarzt fragen wegen diesen tabletten vielleicht würde er das auch vorschlagen. Danke für den tipp. LG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Operation meines Hundes.

Operation meines Hundes. - Ähnliche Themen

  • Hund nach OP

    Hund nach OP: Hallo, mein großer mischlings Hund (Tigger) wurde am Donnerstag operiert.:| Er hat leider viele Fettgeschwulste. Eins auch im hinterbein was...
  • Hund mit verschleppter Athrose und Kreuzbandriss

    Hund mit verschleppter Athrose und Kreuzbandriss: Hallo Leute, wir waren grade mit unserer 5 1/2 jährigen Hündin (Schnauzer-Neufundländermix) beim Tierarzt weil sie extrem lahmt hinten rechts...
  • Hund frisst fast nicht & Trinkt viel.

    Hund frisst fast nicht & Trinkt viel.: Hallo, unser Hund (9 J, weiblich, Labrador) wurde vor kurzen operiert. Sie hatte am Bauche eine Fettwulst. Die Tage vor der OP war sie noch sehr...
  • Hund kann Halskrause nicht haben, was tun?

    Hund kann Halskrause nicht haben, was tun?: Hallo (:Mein Hund Sam wurde heute nach einem Biss operiert und ist da nun genäht worden.Nun hat er eine Halskrause ( Die ihm viel zu groß und zu...
  • Augenproblem bei Hunden was?

    Augenproblem bei Hunden was?: Hallo ihr lieben,ich bin neu hier und hab da mal ne Frage....:D Mein Cockerspaniel Snoopy ist nun bald 7Jahre alt,und hat nun ein riesen...
  • Augenproblem bei Hunden was? - Ähnliche Themen

  • Hund nach OP

    Hund nach OP: Hallo, mein großer mischlings Hund (Tigger) wurde am Donnerstag operiert.:| Er hat leider viele Fettgeschwulste. Eins auch im hinterbein was...
  • Hund mit verschleppter Athrose und Kreuzbandriss

    Hund mit verschleppter Athrose und Kreuzbandriss: Hallo Leute, wir waren grade mit unserer 5 1/2 jährigen Hündin (Schnauzer-Neufundländermix) beim Tierarzt weil sie extrem lahmt hinten rechts...
  • Hund frisst fast nicht & Trinkt viel.

    Hund frisst fast nicht & Trinkt viel.: Hallo, unser Hund (9 J, weiblich, Labrador) wurde vor kurzen operiert. Sie hatte am Bauche eine Fettwulst. Die Tage vor der OP war sie noch sehr...
  • Hund kann Halskrause nicht haben, was tun?

    Hund kann Halskrause nicht haben, was tun?: Hallo (:Mein Hund Sam wurde heute nach einem Biss operiert und ist da nun genäht worden.Nun hat er eine Halskrause ( Die ihm viel zu groß und zu...
  • Augenproblem bei Hunden was?

    Augenproblem bei Hunden was?: Hallo ihr lieben,ich bin neu hier und hab da mal ne Frage....:D Mein Cockerspaniel Snoopy ist nun bald 7Jahre alt,und hat nun ein riesen...