Sehr lautes Atmen?? Was ist los??

Diskutiere Sehr lautes Atmen?? Was ist los?? im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo ihr lieben, ich habe 2 Meerschweinchen (Frieder mänl. und Jule weibl.) und bin am diesem WE bei meiner Mutter (wohne eigentlich bei meinem...
Meerifan14

Meerifan14

Registriert seit
03.01.2011
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben,
ich habe 2 Meerschweinchen (Frieder mänl. und Jule weibl.) und bin am diesem WE bei meiner Mutter (wohne eigentlich bei meinem Vater und Jule & Frieder wohnen auch bei ihm) und habe meine
beiden mit genommen. Sie leben eigentlich in Innenhatlung,aber ich habe sie bei meiner Mutter TAGS ÜBER(!) draußen und in der Nacht drinne (so von ca.21 Uhr - 8 Uhr sind sie drinne) und jetzt habe ich eben gemerkt das Frieder so komisch atmet.Sehr laut und es hört sich son bissel an als wenn er dabei schnarchen würden.Es leben ein paar Mäuse im Außengehege,könnte das ein das ihm eine Maus in die Nase oder in die nähe gebissen hat??
Ich hab hier mal ein Video:http://www.youtube.com/watch?v=PYu6Wk8pvjA
ich hoffe ihr könnt was hören.

Habe es auch versucht an zu zoomen oder es zu fotografieren aber man erkennt nichts auf den Bildern.
 
19.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Heimtier und Patient von Birgit geworfen? Natürlich ersetzt dies keinen Besuch beim TA, aber vielleicht hilft dir das ja dennoch weiter?!
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
10.546
Reaktionen
2
Ich finde das hört sich an als ob er ein bisschen Schnupfen hat.
Aber man hört es kaum.
Hat er denn Schleim hat der Nase?
Ich würde zur Sicherheit zum TA gehen.
 
Meerifan14

Meerifan14

Registriert seit
03.01.2011
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Ne,schleim hat er nicht.
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Die Temperaturen sind überhaupt noch nicht ausreichend warm, um sie zu diesen Uhrzeiten schon solange draußen zu lassen. Er könnte erkältet sein, also geh bitte heute noch zum Tierarzt. Nicht warten, Erkältungen sind schon kritisch, sie schlagen dann aber auch sehr schnell in eine Lungenentzündung um und dann hat man oft kaum noch Chancen die Tiere zu retten.
Innenhaltungstiere, können derzeit nur raus, wenn es draußen wirklich warm ist, wenn man selbst mit nackten Füßen auch längere Zeit auf dem Boden stehen kann, ohne das einem kalt wird. Das sind vielleicht wenige Stunden am Tag!
Wiegst du deine Tiere einmal die Woche, hält er sein gewicht derzeit noch?
 
Meerifan14

Meerifan14

Registriert seit
03.01.2011
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Die Temperaturen sind überhaupt noch nicht ausreichend warm, um sie zu diesen Uhrzeiten schon solange draußen zu lassen. Er könnte erkältet sein, also geh bitte heute noch zum Tierarzt. Nicht warten, Erkältungen sind schon kritisch, sie schlagen dann aber auch sehr schnell in eine Lungenentzündung um und dann hat man oft kaum noch Chancen die Tiere zu retten.
Innenhaltungstiere, können derzeit nur raus, wenn es draußen wirklich warm ist, wenn man selbst mit nackten Füßen auch längere Zeit auf dem Boden stehen kann, ohne das einem kalt wird. Das sind vielleicht wenige Stunden am Tag!
Wiegst du deine Tiere einmal die Woche, hält er sein gewicht derzeit noch?
also bei uns sind es 23° im schatten,bei mir im zimmer ist es kälter da sinds meist so 20°. Ja,ich wiege ihn bzw. sie (also beide) eigentlich regelmäßig,sein gewicht hält er.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

aso hat einer von euch eine ahnung wie teuer das ungefähr ist,mein vater kommt nähmlich erst heute abend so um 8 uhr nach hause und dann haben die TAs ja schon zu. Habe immoment nur 30 € ,das wird nicht reichen oder??
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Da musst du mal den TA anrufen und fragen und ob die Anzahlung auch möglich ist.
Ist es bei auch ab 8 Uhr auch schon 23 Grad und Abends um 21 Uhr auch? Denn Wind darfst du auch nicht vergessen!
 
Meerifan14

Meerifan14

Registriert seit
03.01.2011
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
ok,dann werde ich gleich mal meine mutter fragen ob wir da hinfrahen können und sie sind erst in einem gehege wo eig. kein wind hin kommt und so um 11 uhr gehen sie dann auf den rasen und so um 19 uhr wieder in das ohne wind. aber heute fahren wir ja wieder zu meinem vater und dann sind sie wieder den ganzen tag drinne.
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
wie gesagt, um 8 ist es noch wirklich sehr kalt! gerade auch die vorangegangenen Tage, ebenso wird es Abends und auch um 19 Uhr schon wieder ziemlich frisch. Das verträgt kein Innenhaltungstier. Selbst Tiere die halbjährlich in Außenhaltung sitzen, kommen erst wieder dauerhaft raus, wenn es auch nachts nicht unter 15 Grad fällt und da sind wir noch weit von entfernt, dass ist meist erst Mitte Mai der Fall.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Das hört sich nach einer richtig dicken Erkältung an, da musst Du ganz schnell zum Tierarzt!

Als ich gestern abend um halb neun noch mit dem Hund draußen war hab ich mir schon ziemlich den Allerwertesten abgefroren. Das ist noch viel zu kalt, und morgens ist es ja noch kälter, kein Wunder, dass sie da krank werden!

Klar ist es über mittag schön warm, aber dann eben erst um 11 Uhr raus setzen und um 18 Uhr wieder rein holen, weil es sonst zu kalt ist. Deswegen sage ich ja immer sie sollen nur dann raus, wenn es da wo sie hin sollen barfuß angenehm warm ist - und wenn Du zur Zeit um 8 uhr Barfuß da ins Gehege gehst holst Du Dir Frostbeulen!
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.164
Reaktionen
151
Kann mich den Vorrednern nur anschließen, Tiere aus Innenhaltung muss man langsam Freigang geben und vorallem nur, wenn es wirklich warm genug ist. Erst mal nur 1-2 Stunden mittags oder nachmittags und die Zeit dann langsam verlängern.

Ich fahre morgens um 8.00 Uhr immer mit dem Fahrrad zur Arbeit und es ist sehr kalt, momentan hat es meistens so zwischen -1 und +3 Grad mehr nicht, würdest du da schon barfuss draußen rumlaufen??? Vorallem der Boden ist morgens noch viel zu kalt, das arme Meerschweinchen hat sicher eine böse Erkältung bekommen, auch das andere Meerli kann krank sein und nicht nur Erkältung sondern auch eine Blasenentzündung können sie auf diese Weise leicht bekommen.

Du solltest schnellstmöglichst am besten mit beiden Meerschweinchen zum Tierarzt, das zweite Meerschweinchen sollte er sich auch gleich anschauen, auch wenn es noch keine Krankheitssymtome zeigt.
 
F

fienchen2009

Registriert seit
28.11.2010
Beiträge
421
Reaktionen
0
wart ihr schon beim TA?was hat er gesagt?wie gehts dem meeri?
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.164
Reaktionen
151
Wie geht es den Meerschweinchen inzwischen?
 
fancycat

fancycat

Registriert seit
12.07.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Schließe mich meinen Vorredner an.Ich finde auch es hört sich an wie schnupfen.Ich würde das auch mal abhorchen lassen,kann sonst evtl.schnell eine Lungenentzündung drauß werden.
 
Meerifan14

Meerifan14

Registriert seit
03.01.2011
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hää?? ich bin der meinung ich hatte hier schon was hingeschrieben,wegen dem Atmen.Hab ichs geträumt ?? Egal.

Also mir ist aufgefallen das das gar nicht Frieder war sondern Jule und die hatte im November mal ihre Zähne von einem Sturz verloren (also ihre beiden oberen Schneidezähne) und dann hat sie halt geblutet,ich hab schnell bei meiner Tante angerufen das wir zum TA fahren müssen. Als wir da waren hat sie dann auch schon so geatmet und wir hatten noch 3 Nachuntersuchungen (also nach dem 1 mal TA 2 Wochen später ein Termin nach dem dann 2 Wochen danach und dann nochmal 2 Wochen danach) und da hat sie auch immer so geatmet und der TA hat nichts gesagt. Ich hatte ihn auch gefragt aber er hat nichts gesagt.

Inzwischen macht sie das aber auch nur noch ganz selten am Tag vlt. 1-2 mal am Tag,meistens gar nicht mehr.
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Er hat nichts gesagt, was es sein könnte? Hat er Medikamente gegeben?
Wenn dir der TA nichts sagt und das alles nichts bringt, wieso geht ihr nicht zu einem anderen TA? Dieser scheint wohl nicht geeignet und willst du wirklich mal ein Tier verlieren, nur wegen so einem unfähigen TA?
Vielleicht hat sie auch was an Herz oder Lunge?
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.164
Reaktionen
151
Hää?? ich bin der meinung ich hatte hier schon was hingeschrieben,wegen dem Atmen.Hab ichs geträumt ?? Egal.

Also mir ist aufgefallen das das gar nicht Frieder war sondern Jule und die hatte im November mal ihre Zähne von einem Sturz verloren (also ihre beiden oberen Schneidezähne) und dann hat sie halt geblutet,ich hab schnell bei meiner Tante angerufen das wir zum TA fahren müssen. Als wir da waren hat sie dann auch schon so geatmet und wir hatten noch 3 Nachuntersuchungen (also nach dem 1 mal TA 2 Wochen später ein Termin nach dem dann 2 Wochen danach und dann nochmal 2 Wochen danach) und da hat sie auch immer so geatmet und der TA hat nichts gesagt. Ich hatte ihn auch gefragt aber er hat nichts gesagt.

Inzwischen macht sie das aber auch nur noch ganz selten am Tag vlt. 1-2 mal am Tag,meistens gar nicht mehr.
Also warst du jetzt gar nicht beim Tierarzt, verstehe ich das richtig??? Nachdem sie es schon im November hatte, muss es gar nicht behandelt werden? Der TA hat einfach gar nichts geantwortet, als du ihn gefragt hast? Da hätte ich aber nochmal nachgefragt und wenn der sich so gar nicht um mein Tier kümmert und mir auch keine Fragen beantwortet, dann hätte ich mir sofort einen anderen TA gesucht.

Hast du jetzt wenigstens mehr auf die Temperatur geachtet beim Raussetzen, vorallem dass der Boden nicht zu kalt ist?
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
also wenn das von der Verletzung mit den Zähnen kommen würde, hätte sie doch die ganze Zeit solche Geräusche machen müssen und nicht jetzt wieder?

Willst Du wirklich deswegen ihr Leben riskieren weil Du keine Lust hast zum tierarzt zu gehen? ist es das wert? kommt mir vor wie eine bequeme Ausrede.
 
Meerifan14

Meerifan14

Registriert seit
03.01.2011
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Nachdem Zähne verlieren hatten Frieder und Jule auch noch Flöhe ca. 4-6 Wochen her und da hat sie das auch gemacht und dann meinte er:"Ja das kommt,weil sie aufgeregt ist und das ist nicht weiter schlimm."

Wenn ich zu faul wäre zum TA zu gehen,dann wäre ich wohl auch nicht zum TA gegangen als Frieder nur eine ganz kleine Fläche ohne Fell hatte und dann waren es Pilze!! Ich hab jetzt auch Pilze.

Jule macht es jetzt ja gar nicht mehr wirklich. 1 mal am Tag maximal (!!) eigentlich gar nicht mehr.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Schnaufen wenn man sie einfängt ist aber was ganz anderes als wenn sie ohne jede Aufregung im gehege sitzt. Echt, Du hast irres Glück, dass das nur ein Schnupfen war und von selber abgeheilt ist, das hätte auch tödlich enden können.

Bitte mach sowas NIE WIEDER!

Solche sachen sollte man ernst nehmen vor allem wenn einem leute auch noch sagen man soll zum Tierarzt gehen - wir fühlen uns alle extrem von dir verarscht.
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
@Susanne: Fühlen wir uns wirklich alle extrem verarscht? Kannst du bitte solche Unterstellung sein lassen? Auch einfach zu behaupten es wären alles bequeme Ausreden, du kennst die Person nicht, also lass zukünftig solche Vermutungen, dass hat hier nichts zu suchen! Danke!
 
Thema:

Sehr lautes Atmen?? Was ist los??

Sehr lautes Atmen?? Was ist los?? - Ähnliche Themen

  • HILFE! Meeri atmet laut und ganz komisch!

    HILFE! Meeri atmet laut und ganz komisch!: Hallo foris .. an ein paar Nachtaktive da draußen ich brauche drigend rat .. wurde grad wach da eines meiner meeris ganz komische geräusche von...
  • ein meeri gibt nie laute von sich

    ein meeri gibt nie laute von sich: heyho! seitdem meine meeris mit mir vorrübergehend in einem zimmer sind, hab ich beobachtet das eins meiner meeris noch nie einen laut von sich...
  • Heiseres Atmen

    Heiseres Atmen: Hallo, Unsere Kiwi atmet ziemlich heiser. Uns ist es vor ein paat Tagen schonmal aufgefallen,dass wir ein merkwürdiges geräusch,ähnelt einem...
  • Meerschwein atmet schwer/laut

    Meerschwein atmet schwer/laut: Hallo, Ich war vor 3 Tagen beim TA weil mir aufgefallen ist das mein kleiner Engel weniger frisst und dadurch auch dünner geworden ist. Darauf...
  • Meerschwein atmet schwer/laut - Ähnliche Themen

  • HILFE! Meeri atmet laut und ganz komisch!

    HILFE! Meeri atmet laut und ganz komisch!: Hallo foris .. an ein paar Nachtaktive da draußen ich brauche drigend rat .. wurde grad wach da eines meiner meeris ganz komische geräusche von...
  • ein meeri gibt nie laute von sich

    ein meeri gibt nie laute von sich: heyho! seitdem meine meeris mit mir vorrübergehend in einem zimmer sind, hab ich beobachtet das eins meiner meeris noch nie einen laut von sich...
  • Heiseres Atmen

    Heiseres Atmen: Hallo, Unsere Kiwi atmet ziemlich heiser. Uns ist es vor ein paat Tagen schonmal aufgefallen,dass wir ein merkwürdiges geräusch,ähnelt einem...
  • Meerschwein atmet schwer/laut

    Meerschwein atmet schwer/laut: Hallo, Ich war vor 3 Tagen beim TA weil mir aufgefallen ist das mein kleiner Engel weniger frisst und dadurch auch dünner geworden ist. Darauf...