Kaninchen plötzlich doch schwanger

Diskutiere Kaninchen plötzlich doch schwanger im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo ihr lieben! Ich bin die neue! =) Ich habe meine Kaninchen Angelika und Antonius aus schlechter Haltung befreit und sie nun ca. 1 Jahr bei...
Angelika_Antonius

Angelika_Antonius

Registriert seit
18.04.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben!

Ich bin die neue! =)
Ich habe meine Kaninchen Angelika und Antonius aus schlechter Haltung befreit und sie nun ca. 1 Jahr bei mir. Sie saßen immer zusammen in einem Stall. Dann war nach einem halben Jahr auf einmal der ganze Stall voller Blut. Ich dachte erst, dass sich einer von beiden verletzt hat. Als ich genauer geguckt habe, konnte ich aber erkennen, dass Angelika ganz blutig "gerammelt" war. Und immer als Antonius sich wieder drauf gesetzt hat, hat sie gequietscht vor
Schmerzen. Das tat mir so leid, dass sie seitdem zwar nebeneinander stehen, aber getrennte Ställe haben.
Zum Ausmisten habe ich die beiden wieder kurz zusammengesetzt und anschließend wieder getrennt.
Vor zwei Wochen bin ich in den Urlaub geflogen. Einen Tag vor Abflug habe ich gesehen, dass Angelika sich ganz viel Fell ausgerupft hat. Ich habe noch zu meinem Freund gesagt "ach guck mal. Es wird Frühling. Angelika zieht die Jacke aus." ;)
Am nächsten Morgen (10 min bevor wir zum Flughafen fahren wollten) schrie mein Freund durch das ganze Haus "Von wegen Fellwechsel! Angelika hat Junge!!!"
Sie hatte auf einmal 5 kleine Babies im Stall liegen!
Meine Freundin kam jeden Tag um sich um die Kaninchen zu kümmern. Leider sind am zweiten Tag alle gestorben. :(
Und jetzt meine Fragen:

Wie kann es sein, dass die beiden Monate lang zusammen in einem Stall sitzen und nie was passiert und sie nach 10 min Zusammensitzen doch schwanger wird??

Warum hat sie die Jungen nicht angenommen? Ich habe bevor ich gefahren bin noch die eine Hälfte vom Stall sauber gemacht, damit sie frische und extra viele Späne hat. Ich habe das Nest extra großzügig ausgespart. Kann es trotzdem meine Schuld gewesen sein?

Kann es sein, dass sie nach jahrelanger schlechter Haltung (kalter, dunkler Keller, kaum Futter, selten Wasser) einen psychischen Schaden erlitten hat? Oder dass sie vorher nie trächtig wurde, weil sie unglücklich war?? Ich habe keine Ahnung.. :eusa_think:

Puh... ganz schön viel Text. Ich hoffe es liest trotzdem jemand, der Antworten für mich hat! :angel:
 
19.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kaninchen plötzlich doch schwanger . Dort wird jeder fündig!
Maze of the Haze

Maze of the Haze

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
1.560
Reaktionen
0
Und warum ist der Rammler nicht kastriert?? Das ist echt furchtbar unverantwortlich echt.

Die erste Blutung wird evtl. ne Fehlgeburt gewesen sein.

Wie alt ist das Weibchen? Sei froh das sie es überhaupt überlebt hat. Anscheinend ist sie zu alt oder zu schwach für Jungtiere deswegen wird sie lange nicht schwanger geworden sein bzw. sind die Babys gestorben.

Wenn du jetzt wenigstens etwas Vernunft beweist lass den Rammler sofort kastrieren.
 
cadi7

cadi7

Registriert seit
03.12.2007
Beiträge
330
Reaktionen
0
hallo erstmal,
ich denke auch, dass sie schon einmal schwanger war. blut im stall usw., das hört sich schon nach einer (fehl-)geburt an.
wenn männchen und weibchen in einem relativ kleinen stall leben und es dann babies gibts, kann es sein, dass das männchen die babies tötet oder auch aufisst (was kaninchen bei nicht lebensfähigen babies in der natur ja auch machen). demnach kann ich mir gut vorstellen, dass bei dir dasselbe passiert ist.

wieso ist er denn nicht kastriert?
das männchen muss kastriert werden, sonst kannst du die beiden nicht zusammensetzen. sowas passiert sonst immer wieder.
also zack zack und dein männchen zum ta ;)
dann können die beiden auch wieder zusammen wohnen, was für beide schöner ist.

Off-Topic
eine bekannte von mir sagte letztens zu mir:
ach, die nina, die hatten früher auch ganz oft kaninchenbabies.
ich dann so:
wo sind die denn alle geblieben???
sie dann:
ja alle paar monate gabs babies und dann wurden die aufgegessen. das ging jahrelang so.

ekelhaft oder?
ist mir dazu grad eingefallen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
Off-Topic
uaa cadi :shock: das ist ja gruselig


hi und willkommen im forum
hast du gewußt, daß der rammler nicht kastriert war? für mich hört es sich jetzt eher an als hättest du es nicht gewusst?, wichtig ist wie die anderen schon sagten, daß du ihn kastrieren lässt und dann 6 wochen wartest, denn so lange kann er noch ... ;) dann solltest du die beiden unbedingt wieder miteinander vergesellschaften und ihnen einen mindestens 4 quadratmeter großes gehege (falls noch nicht vorhanden) schaffen, damit sie nicht allein leben müssen und genügend platz in zukunft haben.
 
Angelika_Antonius

Angelika_Antonius

Registriert seit
18.04.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
@ maze of haze: ist ja witzig, dass man hier direkt so beleidigt wird. Ich dachte man hilft mir einfach mit normalen Antworten (danke Nina!;)) aber so kann man sich täuschen... Da die beiden zusammen waren als ich sie übernommen habe, bin ich davon ausgegangen, dass sie auch kastriert/ sterilisiert sind. Da auch die ganze Zeit nichts passier ist, hatte ich keinen Grund daran zu zweifeln. Die Kastrtion ist bereits in Planung.
Vielleicht habe ich mit dem Blut etwas übertrieben. Es waren ein paar Tropfen im Stall verteilt. Es reichte für mich um Panik zu kriegen, aber glaube ich nicht für ne Fehlgeburt...
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
hi gut dann lag ich richtig mit meiner vermutung :) wie gehts dem tier denn jetzt?
 
Schnitzi

Schnitzi

Registriert seit
22.03.2010
Beiträge
2.135
Reaktionen
0
@ AngelikaAntonius: maze war nicht aggro oder beleidigend. Sie hat Dich darauf hingewiesen, dass Dein Verhalten nicht besonders verantwortlich war.
Gerade wenn Tiere aus schlechter Haltung kommen, gehört es zu den ersten Pflichten als neuer Halter oder auch nur als Retter, die Tiere zum Tierarzt zu bringen und mal komplett durchchecken zu lassen. Bei gegengeschlechtlichen Tieren, die als Paar gehalten werden/wurden, sollte der TA auch sofort schauen ob mindestens eines der beiden kastriert ist, damit eine eventuelle Trächtigkeit des Weibchens auch untersucht werden kann und eine Kastration vorgenommen werden kann.
Sieh es mal so, solltest Du nochmal Tiere retten, weißt Du jetzt, wie Du es noch besser für die Kleinen gestalten kannst...

Ich finde es gut, dass Du Dir jetzt Hilfe suchst und die Verantwortung übernimmst. Ich hoffe, Du bekommst noch viele hilfreiche Tips und kannst Deine Nins damit ein schönes Leben ermöglichen.

LieGrü Schnitzi
 
Pichu

Pichu

Registriert seit
28.02.2007
Beiträge
1.532
Reaktionen
0
@ maze of haze: ist ja witzig, dass man hier direkt so beleidigt wird. Ich dachte man hilft mir einfach mit normalen Antworten (danke Nina!;)) aber so kann man sich täuschen... Da die beiden zusammen waren als ich sie übernommen habe, bin ich davon ausgegangen, dass sie auch kastriert/ sterilisiert sind. Da auch die ganze Zeit nichts passier ist, hatte ich keinen Grund daran zu zweifeln. Die Kastrtion ist bereits in Planung.
Vielleicht habe ich mit dem Blut etwas übertrieben. Es waren ein paar Tropfen im Stall verteilt. Es reichte für mich um Panik zu kriegen, aber glaube ich nicht für ne Fehlgeburt...
hm ich sehe da keine beleidigung. in übrigens brauch das kein blut gewesen sein möhren paprika sorgen auch dafür das sich der Urin rot färbt.
natürlich kann es durch ganzen Stress gewesen sein das sie die junge nicht angenommen hat. Immer zusammensetzten und auseinander setzten sorgt auch für Unruhe.
Das heißt entweder ganz zusammen lassen und getrennt. aber da du ihn eh kastrieren möchtest solltest du die beiden neu vergesselschaften
 
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.277
Reaktionen
7
Off-Topic
Ich finde es völlig daneben, sie jetzt gleich direkt zu beschuldigen, ohne vorher zu fragen, ob sie nicht wüsste, dass der Rammler kastriert war. Wenn ich ehrlich bin, kann ich sie verstehen... gerade erst angemeldet und man wird sofort als unverantwortlicher Tierhalter dargestellt. Also bitte, im Internet gerade wird es oft falsch verstanden oder gleich als etwas Schlimmes gesehen.
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Wo genau war sie denn blutig gerammelt? Am Geschlecht? Ist es sicher das es durch das rammeln kam?
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Off-Topic
So ihr Lieben,

ich muss hier jetzt auch mal was 'moderieren'.

Der Ton ist hier teils wirklich unangemessen.

Man begrüßt einen neuen User erst einmal und poltert nicht gleich los! Desweiteren kann man seine Bedenken auch in einem neutraleren Ton äußeren und erstmal die näheren Umstände erfragen und dann erklären, wie die TE ihre Haltung verbessern sollte.

Der Ton macht die Musik!

Egal wie der Post, inhaltlich oder vom Ton ist, auf den man Antwortet man kann selbst IMMER bei einem anständigen, freundlichen Ton bleiben und nicht mit Unterstellungen und Vorwürfen um sich zu werfen.

Auch wenn jemand seine Tiere (noch) nicht artgerecht hält, ist das kein Grund jegleiche Höflichkeit und Netikette zu vergessen.

Gruß Lilly



Zum Thema: Erstmal herzlich Willkommen! ;)

Du hast wirklich 'Pech' gehabt und in Sachen Kaninchenhaltung kannst du noch einiges optimieren.

Ich denke, dass dein Mädel die Kleinen gefressen hat, weil einiges nicht passt.

Die Käfige nebeneinander stressen die Kaninchen zu sehr, bitte lass den Rammler kastrieren und stelle sich 4 Wochen in verschiedene Räume.
Das Mädel bitte auch beim TA vorstellen, nicht das sie selbst auch irgendwas hat, ich denke auch nicht, dass sie blutig gerammelt wurde.

Dann zur späteren Haltung: 4m² sollten es für deine 2 Nickels schon sein, 24 Stunden am Tag. Und am besten auch noch stundenweiser täglicher Auslauf.
Balkonhaltung oder Außenhaltung geht auch.

Ich hoffe, dass du für deine 2 noch die Kurve bekommst und die beiden sich nach der Kastra (da wird der Rammeldrang von ihm idR auch weniger) wieder zusammenraufen.
Zur Vergesellschaftung haben wir hier auch einige Themen, du kannst auch gern mal ins Wiki schauen.

LG Lilly
 
Angelika_Antonius

Angelika_Antonius

Registriert seit
18.04.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
Danke an Fleckihund, danie und Lilly! Ich reagiere so empfindlich, weil ich eigentlich nur wissen wollte, wie es dazu kommen konnte, dass sie die kleinen ignoriert und dass sie vorher nie trächtig wurde.
Ich bin mit Angelika direkt zum TA gefahren, als ich sie bekommen habe, wei sie geniest hat. Sie war drei Tage in stationärer Behandlung und ich habe 70€ für ein fremdes Kaninchen bezahlt, ohne mit der Wimper zu zucken, ihr täglich Antibiotikum gegeben und darf mir hier anhören, dass ich kein Verantwortungsbewusstsein habe. Die beiden haben einen (um genau zu sein) 6,5qm großen Stall mit Häuschen in Form von Kaninchenställen, in denen andere Leute ihre Kaninchen 24 Stunden halten. Und dann muss man sich solche Vorwürfe machen lassen, obwohl man nur nach Hilfe sucht.... gerade weil man sich Sorgen macht... Das finde ich halt ärgerlich.

So jetzt zu den Vermutungen:
Das Blut kam definitiv aus ihrem Geschlechtsteil, das war offensichtlich und wurde durch ihr Gequietsche bestätigt.
Sie hat die kleinen auch nicht gefressen. Sie wurden nur ignoriert und sind leider verhungert.

Ihr geht es jetzt super. Auch als sie die kleinen bekommen hat war sie (komischerweise) ganz normal und hat so getan, als wenn nichts gewesen wäre. Sie frisst ganz normal. Am liebsten Salat. Davon isst sie unglaublich viel am Tag. und sie trinkt sehr viel. Deutlich mehr als Antonius...
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Ich fragte wegen dem Blut, weil das manchmal auch auf Erkrankungen an der Gebärmutter hindeuten kann. Aber das hätte Dein Tierarzt wahrscheinlich bemerkt. Ansonsten vielleicht nochmal mit ansprechen, wenn Du mal wieder zum TA musst.

Ich denke eigentlich nicht das es Deine Schuld ist, das sie die Jungen nicht angenommen hat, weil Du ringsherum nochmal das Streu erneuert hast. Kann leider aber auch nicht sagen was es sonst für Gründe dafür gibt, hab mich noch nie damit beschäftigt.

Das sie sonst nie trächtig wurde war bestimmt einfach nur Glück. Oder es kamen tatsächlich schon Junge die verstorben und verschwunden sind, bevor Du es merktest.
 
Thema:

Kaninchen plötzlich doch schwanger

Kaninchen plötzlich doch schwanger - Ähnliche Themen

  • Plötzlicher Todesfall

    Plötzlicher Todesfall: Hallo ihr Lieben, Mein 1 1/2 Jahre altes Kaninchen ist gestern leider verstorben. Ich verstehe bis heute nicht warum. Die vorherigen Tage schien...
  • Alle Kaninchen plötzlich tot

    Alle Kaninchen plötzlich tot: Alle Kaninchen sterben Hallo, ich habe ein Horrorproblem. Wir haben ein Löwenkopfchenmixpärchen, die Mutter hat am 30.Mai sechs kleine...
  • Kaninchen plötzlich verstorben, brauche eine Meinung!

    Kaninchen plötzlich verstorben, brauche eine Meinung!: Hey! Mein Kaninchen ist vorgestern, für uns ganz plötzlich, gestorben. Mir lässt das jedoch keine Ruhe da wir eine Odyssee an Tierarztbesuchen...
  • Dringende Hilfe bitte - Kaninchen verhält sich plötzlich anders :(

    Dringende Hilfe bitte - Kaninchen verhält sich plötzlich anders :(: Hallo Leute, unser Tosun benimmt sich seit heute Nachmittag extrem komisch. Heute morgen sind beide noch durch die Gegend gejumpt als ich mit dem...
  • Junges Kaninchen plötzlich träge, ungewöhnliches Verhalten

    Junges Kaninchen plötzlich träge, ungewöhnliches Verhalten: Hallo ihr Lieben, vielleicht kam das Thema schon mal auf, dann bitte ich um Entschuldigung, aber ich hatte jetzt nicht die Geduld, das ganze...
  • Junges Kaninchen plötzlich träge, ungewöhnliches Verhalten - Ähnliche Themen

  • Plötzlicher Todesfall

    Plötzlicher Todesfall: Hallo ihr Lieben, Mein 1 1/2 Jahre altes Kaninchen ist gestern leider verstorben. Ich verstehe bis heute nicht warum. Die vorherigen Tage schien...
  • Alle Kaninchen plötzlich tot

    Alle Kaninchen plötzlich tot: Alle Kaninchen sterben Hallo, ich habe ein Horrorproblem. Wir haben ein Löwenkopfchenmixpärchen, die Mutter hat am 30.Mai sechs kleine...
  • Kaninchen plötzlich verstorben, brauche eine Meinung!

    Kaninchen plötzlich verstorben, brauche eine Meinung!: Hey! Mein Kaninchen ist vorgestern, für uns ganz plötzlich, gestorben. Mir lässt das jedoch keine Ruhe da wir eine Odyssee an Tierarztbesuchen...
  • Dringende Hilfe bitte - Kaninchen verhält sich plötzlich anders :(

    Dringende Hilfe bitte - Kaninchen verhält sich plötzlich anders :(: Hallo Leute, unser Tosun benimmt sich seit heute Nachmittag extrem komisch. Heute morgen sind beide noch durch die Gegend gejumpt als ich mit dem...
  • Junges Kaninchen plötzlich träge, ungewöhnliches Verhalten

    Junges Kaninchen plötzlich träge, ungewöhnliches Verhalten: Hallo ihr Lieben, vielleicht kam das Thema schon mal auf, dann bitte ich um Entschuldigung, aber ich hatte jetzt nicht die Geduld, das ganze...