Kater kann nicht pinkeln

Diskutiere Kater kann nicht pinkeln im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, ich habe mich gerade erst angemeldet und kenn mich noch nicht so gut aus. Leider habe ich ein Problem mit meinem Kater. Mein Kater...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
W

WhyNot?

Registriert seit
19.04.2011
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe mich gerade erst angemeldet und kenn mich noch nicht so gut aus.
Leider habe ich ein Problem mit meinem Kater.
Mein Kater (3Jahre) ist gestern den ganzen Tag auf sein Katzenklo gerannt
und hat auch immer gepinkelt. Heute konnte ich ihn erst abends beobachten und dabei ist mir aufgefallen, dass er sich ständig ins Klo setzt aber nicht pinkel kann. Der Kleine ist nicht kastriert und bevorzug normalerweise auch andere Stellen zum markieren. Deshalb hat es mich gestern schon gewundert, dass er immer das Klo benutzt hat. Vom Verhalten, Trinken, Fressen ist alles wie immer. Er hat gerade eben sogar noch mehrmals den anderen Kater angegriffen.
Kann ich ihn wohl erst mal beobachten und wenn es sich nicht bessert morgen zum TA gehen oder muss ich mir jetzt Sorgen machen?:(

LG
 
19.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Bitte fahr SOFORT in die Tierklinik!

Es kann passieren dass ein Nieren- oder Blasenstein die Harnröhre Blockiert, als hätte jemand einen Stöpsel rein gesteckt. Wenn der Urinstau bis zur Niere hoch geht ist das unglaublich schmerzhaft und endet in wenigen Stunden tödlich.

Kommen immer nur ein paar tröpfen, aber es kommt was kannst Du bis morgen früh warten, dann ist es "nur" eine Blasenentzündung - schmerzhaft, aber gut zu behandeln und nicht gefährlich, wenn man nicht ewig wartet.
 
W

WhyNot?

Registriert seit
19.04.2011
Beiträge
4
Reaktionen
0
Danke für die schnelle Antwort.

Vorhin kamen noch einige Tröpfchen. Im Moment rennt er, wie jeden Abend, durchs ganze Haus, also wird er ja noch keine Schmerzen haben. Ich werde meinen Kater aber noch so lange beobachten wie ich kann. Wenn sich irgendwas ändert muss ich gucken, wie ich noch zum TA komme.
Wie passt es eigentlich zusammen, dass der Kater gestern noch übermäßig viel gepinkelt hat und heute nicht mehr. Ersteres würde ja eher für eine Entzündung sprechen.
 
Kaddüü

Kaddüü

Registriert seit
27.11.2008
Beiträge
4.951
Reaktionen
0
Im günstigsten Fall ist es "nur" eine Blasenentzündung,
im schlimmsten Fall:

Struvitkristalle (Tripelphosphat, Ammonium-Magnesium-Phosphat, NH4MgPO4 + 6 H2O) bilden sich im Urin, wenn der pH-Wert zu alkalisch (über pH 7) wird und sich der Urin zu stark aufkonzentriert. Sie können aber wieder aufgelöst werden bei Senkung des pH-Wertes unter ca. 6,5.

oder

Oxalatkristalle (meistens Calciumoxalat-mono- oder -dihydrat) dagegen bilden sich im saurem Urin (pH-Wert unter 6) und lassen sich nicht auflösen. Deshalb darf der Urin bei der Bekämpfung von Struvitkristallen nicht zu stark angesäuert werden.

Unbedingt zum TA!

Unser Kater ist vor 1 1/2 Jahren fast daran gestorben (bei ihm kam allerdings durch die Behandlung und Notop noch eine Anemie dazu)
 
Fuexle

Fuexle

Registriert seit
07.12.2010
Beiträge
777
Reaktionen
0
Und wenn es ihm wieder besser geht unbedingt kastrieren lassen. Warum ist der denn mit 3 Jahren noch nicht kastriert, wenn er doch sogar markiert?
 
W

WhyNot?

Registriert seit
19.04.2011
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ich bin natürlich sofort am nächsten Morgen bzw. als ich ihn endlich eingefangen habe, zum TA gefahren. Der hat dann erst mal überprüft, ob die Blase leer ist, was sie dann auch war.
Zum Glück war es doch nur eine Blasenentzündung. Nach einem riesigen Aufstand hat der Kleine dann noch ein Antibiotikum gespritzt bekommen.
Zu Hause hat er sich erst mal ein sehr langes Nickerchen gegönnt und den restlichen Tag war er vielleicht noch drei mal auf dem Klo und es kam dementsprechend auch wieder mehr.
Dem Kater geht es jetzt schon wieder so gut, als ob nie was gewesen wäre und auch auf das wochenlange verstecken, mit dem ich fest gerechnet habe, hat er diesmal verzichtet.:mrgreen:
Ich soll jetzt vor Allem darauf achten, dass er mehr Flüssigkeit zu sich nimmt.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Das freut mich, dass es "nur" ne Blasenentzündung war. Sowas ist ja schnell behandelbar.:D

Der TA hat gesagt, er soll mehr Flüssigkeit aufnehmen hast Du geschrieben.
Was fütterst Du denn? Trockenfutter oder Nassfutter? Bei reiner Trockenfutterfütterung nehmen die meisten Katzen ja leider nicht genügend Flüssigkeit auf.

Und wo steht der Wassernapf? Dieser sollte möglichst weit weg vom Futternapf stehen!
Oder noch besser: Du verteilst gleich mehrere Wasserstellen in der Wohnung!
 
W

WhyNot?

Registriert seit
19.04.2011
Beiträge
4
Reaktionen
0
Wie schon gesagt, geht es dem Kater auch schon wieder viel besser.:)

Durch den anderen Kater hätte er Zugang zu Nass- und Trockenfutter, er frisst aber einfach kein Nassfutter. Früher har er zumindest immer noch Junior Futter gefressen, was er aber jetzt auch nicht mehr macht.

Das Wasser steht zwar direkt neben dem anderen Futter, aber wenn einer viel trinkt, dann ist er es. Zwar nicht so viel, das ich mir darüber Sorgen machen würde, aber man sieht ihn mehmals am Tag trinken. Dazu bekommt er auch noch Katzenmilch, die ich laut Tierarzt einfach verdünnen sollte, aber dann trinkt er sie wieder nicht.:roll:
Also bringt mir das auch nichts, weil er ja dann nur noch weniger Flüssigkeit zu sich nimmt.

Ansonsten habe ich noch einen weiteren Wassernapf und die Gießkanne ist auch immer sehr beliebt.:D

Bin jetzt am überlegen, ob ich mir nicht so eine Art Zimmerbrunnen/Wasserfall bauen soll. Das wäre bestimmt ein guter Anreiz und wird villeicht nicht so schnell langweilig wie ein Katzenbrunnen. Vor vielen Jahren hatten wir sowas schon mal zur Deko, aber der Kater meiner Oma fand den Wasserfall auch so toll, dass ständig das Wasser verschwunden war.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Der Kleine ist nicht kastriert und bevorzug normalerweise auch andere Stellen zum markieren.
...und das hatte ich glatt überlesen. Sag mal, stinkt es in Deiner Bude nicht wie Pumakäfig, wenn Du einen unkastrierten, markierenden Kater in der Wohnung hältst?:shock: Warum ist der Kater nicht kastriert??
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Kater kann nicht pinkeln

Kater kann nicht pinkeln - Ähnliche Themen

  • Kater - dement?

    Kater - dement?: Es geht um unseren Kater Jovi, 13 Jahre alt. In letzter Zeit hatten wir öfters das Gefühl, dass er, gerade nach dem wach werden, oft kurz da sitzt...
  • Kater knickt beim Sitzen Vorderpfote ab

    Kater knickt beim Sitzen Vorderpfote ab: Hallo zusammen, unser vier Monate alter Russisch Blau Kater knickt in sitzender Haltung die linke Vorderpfote ab. Er scheint aber keine Schmerzen...
  • Haarausfall am Rücken mit offenen Stellen.

    Haarausfall am Rücken mit offenen Stellen.: Hallo erstmal, ich habe ein Problem mit meinem Kater. Er hat am Rücken starken Haarausfall und hat stellenweise offene Stellen. Er ist leider...
  • Kater mit IBD - Verzweiflung

    Kater mit IBD - Verzweiflung: Hallo liebe Katzenfreunde Ich habe mich hier aus reiner Verzweiflung angemeldet und hoffe, dass hier jemand Erfahrung oder Tipps hat für einen...
  • Epilepsie beim kater

    Epilepsie beim kater: Hallo Ihr lieben . Ich bin neu hier im Forum . Mein Kater hat Epilepsie seit Samstag war auch beim Tierarzt da war es aber nur wegen den speichel...
  • Ähnliche Themen
  • Kater - dement?

    Kater - dement?: Es geht um unseren Kater Jovi, 13 Jahre alt. In letzter Zeit hatten wir öfters das Gefühl, dass er, gerade nach dem wach werden, oft kurz da sitzt...
  • Kater knickt beim Sitzen Vorderpfote ab

    Kater knickt beim Sitzen Vorderpfote ab: Hallo zusammen, unser vier Monate alter Russisch Blau Kater knickt in sitzender Haltung die linke Vorderpfote ab. Er scheint aber keine Schmerzen...
  • Haarausfall am Rücken mit offenen Stellen.

    Haarausfall am Rücken mit offenen Stellen.: Hallo erstmal, ich habe ein Problem mit meinem Kater. Er hat am Rücken starken Haarausfall und hat stellenweise offene Stellen. Er ist leider...
  • Kater mit IBD - Verzweiflung

    Kater mit IBD - Verzweiflung: Hallo liebe Katzenfreunde Ich habe mich hier aus reiner Verzweiflung angemeldet und hoffe, dass hier jemand Erfahrung oder Tipps hat für einen...
  • Epilepsie beim kater

    Epilepsie beim kater: Hallo Ihr lieben . Ich bin neu hier im Forum . Mein Kater hat Epilepsie seit Samstag war auch beim Tierarzt da war es aber nur wegen den speichel...