Balkonteilabsicherung - kreative Köpfe gefragt!

Diskutiere Balkonteilabsicherung - kreative Köpfe gefragt! im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallöchen, mal eine Frage speziell an die kreativen Köpfe unter euch: hier erstmal ein Foto meines Balkons: Ich müßte den Teil, firstin dem...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.044
Reaktionen
30
Hallöchen,

mal eine Frage speziell an die kreativen Köpfe unter euch:

hier erstmal ein Foto meines Balkons:



Ich müßte den Teil,
in dem auf dem Bild die Blumenkästen stehen, für die Katzen vorübergehend (!) unzugänglich machen. Also nichts großartiges wie zusätzliches Netz oder so, das rentiert sich nicht, es soll nur eine Übergangslösung für max. 2-3 Wochen sein. Irgendwelche Ideen?

(Hintergrund: auf DAS Brett

laß ich besser erstmal weder Ferdl noch vollbepflanzte Blumenkästen....)
 
19.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Leen

Leen

Registriert seit
11.04.2008
Beiträge
614
Reaktionen
0
Wie hast du das Netz denn befestigt? Weil vielleicht könntest du es einfach für die Zeit - wenns kein zu großer Aufwand ist - innen am Balkon (da wo die Holzbalken festgemacht sind) befestigen.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.044
Reaktionen
30
Keine Chance - das hab ich von einem Profi anbringen lassen, ich erkenn nichtmal wie er das gemacht hat. AHHHH!! Oh mein Gott!! Danke für das Stichwort bzw. den Gedankengang den Du da grad in mir hervorgerufen hast - nicht daß er das von unten an dieses Brett angebracht hat!? Weil es geht ja nun zwischen Außenbrett und "Unten"brett durch... Ok - als erstes morgen ihn anrufen!

Ansonsten hatte ich bisher den Einfall, da irgendwas leichtes aber katzenabschreckendes, was aber auch nicht SO leicht ist, daß es wegfliegt, draufzulegen. Irgendwas, bei dem sie gleich von unten erkennen, daß es total im Weg ist... aber was das irgendwas ist, das fehlt mir noch...
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Ich würde einfach neue Bretter über die alten schrauben. Noch ist Stabilität da, auch wenn sie arg gerissen/gesplittert sind und das neue Brett würde darüber würde wahrscheinlich sogar nen Menschen aushalten. Dazu ein paar Spaxschrauben, damit alles an seinem Platz bleibt und alles ist grün.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.044
Reaktionen
30
Ja, meinst Du das hält? Ich mein mir wär's ja relativ egal (ich glaube hier:



deutlich zu erkennen, daß das Netz außen befestigt ist)

aber nicht daß meinen Nachbarn unter mir dann ein Brett auf den Kopf knallt...
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Das wird super halten. Das alte Brett ist eh noch nicht völlig marode und das neue würde ja in voller Länge darüber kommen. Also verteilt sich die Kraft von oben (Blumentöpfe, Katzen, Bierflaschen ;)) gleichmäßig auf beide Bretter, sodass du von einer Stabilität ausgehen kannst, wie sie tatsächlich fast zwei völlig intakte Bretter hätten.
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Uhm, das Brett heraus brechen und ein neues festschrauben?

Und bis das gemacht ist Balkon nur unter Aufsicht für Katzen öffnen oder ein neues Brett drüberlegen. Denn ich würde befürchten, dass jeder neue Gegenstand auf dem Geländer erstmal die Neugierde der lieben Katzen wecken könnte... ;)
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
In welchen Abständen sind denn die Halterungen angebracht?
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.044
Reaktionen
30
Also das neue Brett sollte dann schon behandelt werden, nicht daß der gleiche Sch....marrn in 2 Jahren wieder ist. Insofern muß ich da wohl eine gewisse Zeit überbrücken. Brett drüberlegen ginge erstmal, keine Frage. Sollte ich am Do. nicht früher Feierabend machen können zum Bretter kaufen - dann BIERFLASCHEN! Sensationelle Idee! Also nein, natürlich nicht nur Bier- sondern auch Weinflaschen :mrgreen: Ok, ernsthaft, also Wasser- Saft- und eben Bierflaschen. Spätestens wenn eine umfällt sollte es sie eigentlich abhalten...

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

In welchen Abständen sind denn die Halterungen angebracht?
Du stellst Fragen... das mir ;)... also ein Blumenkasten ist 1,20 lang, und ich konnte ihn noch gut zur Seite schieben als ich das entdeckt hab... also pi mal Daumen (ich hab aber null räumliches Sehen und kann sowas wie Entfernungen absolut nicht schätzen) irgendwas zwischen 1,50 und 1,70 m....
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
*kicher*... das mit den Flaschen war eigentlich so gedacht, dass ihr ne Fete auf dem Balkon macht und die Flaschen dann auf jeden Fall trotzdem noch auf den Brettern abstellen könnt, ohne dass sie gleich beim Nachbarn unter euch landen.

Ich denke bei den zukünftigen Brettern an ganz normale Fichtendielen - diese Bodendielenbretter für Holzterrassen (kesseldruckimprägnierte Fichte ist das preiswerteste). Da sie bereits imprägniert sind, modern sie auch die nächsten Jahrzehnte nicht, beizen/streichen kann man sie trotzdem je nach Geschmack und ihre geriffelte Oberfläche lässt Wasser schnell abfließen, sodass erst gar keine Staunässe entstehen kann.

Ob du die dann erst über die alten legst (ob nun für eine Woche oder die nächsten Jahre) oder die alten entfernst und nur die neuen befestigst, ist dabei fast schon schnuppe. Nur bevor du an den alten Brettern auch nur einen Finger krümmst, solltest du den Vermieter informieren, ihm deinen Plan mitteilen und ihn fragen, ob er für das Material aufkommt, denn diese Instandhaltung ist eigentlich Vermietersache. (Wenn ihr Eigentum habt, ist natürlich der letzte Satz hinfällig.)
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.044
Reaktionen
30
Ist (in dem Fall leider...) meine ETW, die ich v.a. erst vor 1 1/2 Jahren gekauft hab....

Mein Papa hat als Hobby, alles was draußen ist mit Bootslack einzustreichen - also da darf er dann gern ran, so ein Rentner braucht ja auch ne Aufgabe, und er macht das echt gern ;) Das Zeug hält wenigstens echt bombenfest!

Nein, aber als Übergangslösung wenn ich Do. nicht früher gehen kann (sonst müßte ich sie ja echt über das gesamte Oster-WE, was als superschön angesagt ist, einsperren wenn ich nicht da bin), zieh ich echt die Flaschen in Erwägung! Fliegen nicht weg, sind keine attraktive Liegefläche, sind trotzdem leicht...
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Hast du mal versucht, mit dem Arm etwas Druck auszuüben? Natürlich sehen die Bretter auf den ersten Blick nicht vertrauenswürdig aus, aber so marode sind sie nun wirklich nicht, dass sie keine Katzen und/oder Blumenkästen mehr aushalten würden. Und wenn du dich mit einem Arm (oder sogar beiden) noch auf diesen Brettern ohne Probleme abstützen kannst, brauchst du auch mit den Katzen keine Bedenken zu haben.

Off-Topic
Kann dein Papa auch noch gut schreinern? Ich bräuchte noch ne neue Sitzbank auf meinem Balkon *fg*
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.044
Reaktionen
30
Hab ich (sanft...), und ich war echt fast durch - spätestens als ich's von oben und unten gleichzeitig angefaßt hab (unten schaut's nach meinem Fingergefühl genau so aus wie oben). Hab übrigens auch die Ursache: Schwamm.... ich bin echt die letzte, die unnötig Panik schiebt, aber das schaut leider in echt übler aus als auf den Fotos - und fühlt sich eben auch übler an....

Off-Topic
Papi ist nur für die groben Sachen zuständig, sorry ;)
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Off-Topic
Mist... aber nen Versuch war's wert ^^


Naja, vielleicht schaffst du es ja vor Ostern noch in den Baumarkt, denn ich denke, neue Bretter zu verlegen, ist wirklich die einfachste Lösung... und auch noch die beste für die Katzen, die dann den Balkon auch weiterhin betreten dürfen.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.044
Reaktionen
30
Sooo - also Papa meinte erstmal, daß ich alles andere als überreagiert hab, das war wohl echt kurz vor knapp (puh - ich hab schon ein "mei du hysterisches Huhn wieder" oder so befürchtet ;)). Er hat jetzt provisorisch ein Brett über die ganz kritische Stelle geschraubt, das hält laut ihm jetzt, bis er was gebastelt hat. Und er will dann wirklich das ganze Brett austauschen gegen was von höherer Qualität, das dann auch entsprechend behandelt ist.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Balkonteilabsicherung - kreative Köpfe gefragt!

Balkonteilabsicherung - kreative Köpfe gefragt! - Ähnliche Themen

  • Ein duo mit Quatsch im Kopf

    Ein duo mit Quatsch im Kopf: Hallo ihr lieben, ich schreibe euch an, weil meine Schwägerin ein paar Probleme mit ihren Katzen hat. Gut.. irgendwo eigenverschulden weil ich es...
  • Ein duo mit Quatsch im Kopf - Ähnliche Themen

  • Ein duo mit Quatsch im Kopf

    Ein duo mit Quatsch im Kopf: Hallo ihr lieben, ich schreibe euch an, weil meine Schwägerin ein paar Probleme mit ihren Katzen hat. Gut.. irgendwo eigenverschulden weil ich es...