Außengehege reloaded

Diskutiere Außengehege reloaded im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Soooo, ich mach jetzt einfach mal einen eigenen Thread für meine Baubarbeiten auf :) Da ich mein "Haupthaus" an einen anderen Platz in unserem...
cadi7

cadi7

Registriert seit
03.12.2007
Beiträge
330
Reaktionen
0
Soooo, ich mach jetzt einfach mal einen eigenen Thread für meine Baubarbeiten auf :)
Da ich mein "Haupthaus" an einen anderen Platz in unserem Garten stellen musste, weil wir eine neue Sitzecke bauen, musste meine Bande umziehen.

Passte mir aber ganz gut, weil ich eh ein neues Gehege anbauen wollte.
Zur Zeit haben die beiden daher nur das Haus und täglichen Auslauf, aber nur unter Aufsicht. Dauert aber nicht mehr lange, dann ist der gewohnte Platz wieder hergestellt.

Da Danie Fotos eingefordert hat ;) , gibts jetzt ein paar Bilder.

Also so sieht's aus: Links unverkennbar das
Haus und rechts neben den Baum kommt der Auslauf.
IMG_0084bklein.jpg

Da dort vorher ein Beet + eine Gerümpelecke war, musste ich erstmal die Pflanzen ausbuddeln, das Regenfass woanders hinstellen, Gerümpel entfernen und eben ein wenig ( ca. 10 Schubkarren) Erder abtragen. Schaut aus, als hätte ich kaum was gegraben, aber da sind tatsächlich 20cm runter, war vorher ein leicht aufgeschüttetes Beet. Und dann sah's gestern so aus:
IMG_0076bklein.jpg

Heute hab ich dann Splitt besorgt und es ging weiter:
IMG_0080bklein.jpg

Da ich eine arme Studentin bin, hab ich alte Steine genutzt, die bei uns noch rumlagen und das ganze gepflastert. Hatte vor den rechten Teil, also ca 1 m2 noch mit etwas Kram aufzuschütten und dort Rasen hin zu machen. Kann sich sicher keiner vorstellen, aber nun gut. Abwarten. Ihr werdet es sehen.. ;)
Nicht ganz eben alles, aber ich bin leider doch nicht Bob der Baumeister:
IMG_0085bklein.jpg

Ich wollte eigentlich Draht einbuddeln, aber wegen der Baumwurzel usw. kam ich nicht tiefer. Ich bin aber mit den verlegten Platten durchaus zufrieden. Die Fugen werd ich noch mit Sand schließen, rechts dann etwas Wiese und eben noch das Gehege oben drauf. Ich bin froh, dass ich diese nervige Arbeit zumindest fertig hab :)

Falls jemand fragt, wieso ich die Steine überhaupt noch verlegt hab, wenn ich doch rechts einen Teil Rasen machen will: Wegen der Ausbruchsicherheit. Da ich nicht tiefer graben konnte, war Draht keine Alternative. Der würde zu hoch liegen. Dann lieber Steine.. falls sie dann da mal draufbuddeln reißen sie sich keine Krallen aus. Hab ich mir so gedacht ;)

Soweit so gut. Das ist mein Zwischenstand. Ich bin schlapp und zufrieden..
Und wer ist mir vorhin noch vor die Linse gelaufen?
IMG_0108bklein.jpg

So, ich halt euch auf dem Laufenden..
 
20.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Außengehege reloaded . Dort wird jeder fündig!
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
und die danie freut sich :) also ich find es schon super beachtlich was du da geschafft hast. ich kann mir das mit dem gras auf den steinen übrigens sehr gut vorstellen, übrigens gras, löwenzahn und co samen kann man hier www.samenkiste.de bestellen, ich hab da auch mal bestellt , die haben da schönes unkraut :)
ich find ja die hütte phänomenal die ist so schön groß. ist das ne umgebaute hundehütte oder wo bekommt man sowas her?
 
cadi7

cadi7

Registriert seit
03.12.2007
Beiträge
330
Reaktionen
0
danke :)
ich hoffe, dass ich das schnell fertig kriege.. bisher gings recht flott.
besonders wenn man bedenkt, dass ich wenig bis keine hilfe hatte, weil niemand außer mir schon frei hat.

zu der hütte: also die hab ich vor jahren mit meinem papa gebaut. alles marke eigenbau.. musste nach ca. 6 jahren dieses jahr das erste mal das fundament erneuern, kostenpunkt 15 euro. und jetzt hab ich den boden innen mit pvc verkleidet, weils einfahc praktischer und hygienischer ist.
hach ja, mit dem häuschen bin echt zufrieden, wasserdicht, groß.. und wenn man selbst baut, kann man alles selber bestimmen.
in dem linken teil, der komplett zu ist, ist es immer schön dunkel.. im winter warm und im sommer recht kühl. so richtig artgerechte, geräumige ställe gibts ja eher selten zu kaufen..

aber es haben schon viele gefragt, ob das ne riesige hundehütte wär :D
sind halt 2 m2, was ich aber ganz gut find. grad wenn im herbst/winter alles nass ist, haben sie einen trockenen, großen rückzugsort..

aber das bauen hätte ich ohne meinen papa damals nicht geschafft. die ist schon sehr stabil, schwer und alles.

naja, ich kanns kaum erwarten, dass ich diese geliehenen gitterelemente wieder abbauen kann.. :)
mich würd ja interessieren, ob grad noch jemand am bauen ist?
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
die hütte ist wirklich toll , hut ab!!
 
Tim&Felix

Tim&Felix

Registriert seit
08.11.2009
Beiträge
402
Reaktionen
0
Wow sieht echt super aus! Bekomme gerade ein schlechtes Gewissen meinen Gegenüber, bin für ein Jahr umgezogen und sie haben nur was provisorisches, es ist zwar sicher und auch genug gross, aber einfach nicht so schön und toll wie mein letztes oder deines... Naja sie wirds wahrscheinlich nicht mal interessieren, ist wohl eher für uns menschen, das schöne, gepflegte aussehen des Stalles, aber trotzden!
Sorry jetzt bin ich etwas vom Thema abgekommen:s Aber wie gesagt, ein superschönes Gehege was deine Süssen da bekommen!
 
Sammy1988

Sammy1988

Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
2.759
Reaktionen
0
Huhu.

Und bist du schon weiter gekommen?

Wir fangen heute erst an :D.
Unsere bekommen aber nur ein Gehege, damit sie über den Tag raus können. Nachts hole ich sie wieder rein. Weil wir einen Fuchs im Garten haben :?.

Liebe Grüße
Sammy
 
cadi7

cadi7

Registriert seit
03.12.2007
Beiträge
330
Reaktionen
0
hey,

nee, bin noch nicht weiter gekommen.. über ostern hatten wir besuch, da wollte meine mama den garten nicht voller bauzeugs haben. außerdem kommt sägen über ostern auch nicht so gut ;)
ich werd morgen weiter machen, denke ich. hoffe, ich kriegs diese woche fertig.

momentan überlege ich immer noch, wie ich das haus mit dem gehege verbinde :/

ein fuchs im garten? oh je..
aber wenn du es sicher baust, dann wäre selbst der fuchs wahrscheinlich nicht so schlimm..
was baust du denn genau für ein gehege?
 
Sammy1988

Sammy1988

Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
2.759
Reaktionen
0
Huhu.

Wir bauen ein Gehege in der Größe 2mx2m. Die eine Hälfte wird mit Steinen ausgelegt in der anderen Hälfte wird Wiese gepflanzt :D.
Nehmen dann einen richtigen Zaun, sowas in der Art http://www.garten-schmitt.de/userfiles/zaun/zaun3.jpg. Damit das ganze richtig stabil wird.

Auf die Steinseite versuche ich noch einen kleinen Sandkasten unterzubringen :D.
Die Steinseite bekommt auch ein richtiges Dach um vor Sonne und evtl. Regen zu schützen. Über die Seite mit Wiese kommt evtl. ein Netz oder so, da sind wir uns noch nicht so sicher.

Naja das mit dem Fuchs ist so ne Sache, der schleicht hier Nachts im Garten rum meistens liegt er vormittags noch hier und sonnt sich. An sich ja kein Problem, so lang das Gehege sicher ist, aber ich kenne Filou. Der bekommt nen Herzinfarkt wenn er nur ne Katze sieht :?. Das möchte ich ihm echt nicht antun. Daher können die beiden dann über den Tag draußen sein, und Nachts hole ich sie lieber wieder rein.

Liebe Grüße
Sammy
 
anleju

anleju

Registriert seit
13.01.2011
Beiträge
156
Reaktionen
0
Wir haben/hatten auch einen Fuchs im Garten:019: :(
Ich muss meine Ninis dann auch rein holen.
 
Thema:

Außengehege reloaded

Außengehege reloaded - Ähnliche Themen

  • 2 Kaninchen weibchen im Außengehege vergesellschaften?

    2 Kaninchen weibchen im Außengehege vergesellschaften?: Ich hatte vor jetzt nach langer Zeit meine Kaninchen weibchen (Beide 4,5 Jahre alt) die wegen einer gefährlichen Krankheit getrennt wurden neu zu...
  • Projekt "Außengehege"

    Projekt "Außengehege": Hallo erstmal, ich bin ganz frisch hier gelandet. Ich möchte meinen 2 Hopplern gerne eine neues Reich im Garten schaffen. Zur ganzjährigen...
  • Kaninchen im Außengehege einfangen

    Kaninchen im Außengehege einfangen: Hallo, ich habe mit meinen Zwergen ein kleines Problem. Sie sind tagsüber bei passendem Wetter draußen in ihrem Außengehege. Abends hole ich sie...
  • Außengehege Sicherung im Boden

    Außengehege Sicherung im Boden: Hallihallo! :) Wir wollen das Außengehege meiner drei Kaninchen umbauen, sodass sie dauerhaft dort hinein können. Es wird so hoch, dass ich darin...
  • Kaninchen Aussengehege auf gesicherter Katzenterasse - Anregungen gesucht

    Kaninchen Aussengehege auf gesicherter Katzenterasse - Anregungen gesucht: Hallo Zusammen Wir haben eine grosse Terrasse, die mit Katzengitter gesichert ist, für unsere 2 Katzen. Sie haben das Klo draussen und noch eine...
  • Kaninchen Aussengehege auf gesicherter Katzenterasse - Anregungen gesucht - Ähnliche Themen

  • 2 Kaninchen weibchen im Außengehege vergesellschaften?

    2 Kaninchen weibchen im Außengehege vergesellschaften?: Ich hatte vor jetzt nach langer Zeit meine Kaninchen weibchen (Beide 4,5 Jahre alt) die wegen einer gefährlichen Krankheit getrennt wurden neu zu...
  • Projekt "Außengehege"

    Projekt "Außengehege": Hallo erstmal, ich bin ganz frisch hier gelandet. Ich möchte meinen 2 Hopplern gerne eine neues Reich im Garten schaffen. Zur ganzjährigen...
  • Kaninchen im Außengehege einfangen

    Kaninchen im Außengehege einfangen: Hallo, ich habe mit meinen Zwergen ein kleines Problem. Sie sind tagsüber bei passendem Wetter draußen in ihrem Außengehege. Abends hole ich sie...
  • Außengehege Sicherung im Boden

    Außengehege Sicherung im Boden: Hallihallo! :) Wir wollen das Außengehege meiner drei Kaninchen umbauen, sodass sie dauerhaft dort hinein können. Es wird so hoch, dass ich darin...
  • Kaninchen Aussengehege auf gesicherter Katzenterasse - Anregungen gesucht

    Kaninchen Aussengehege auf gesicherter Katzenterasse - Anregungen gesucht: Hallo Zusammen Wir haben eine grosse Terrasse, die mit Katzengitter gesichert ist, für unsere 2 Katzen. Sie haben das Klo draussen und noch eine...