Ratte ist zu dick

Diskutiere Ratte ist zu dick im Ratten Gesundheit Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo liebe Foris, ich bräuchte mal einen Rat wegen unserer Ping. Sie ist eindeutig zu dick und ich würde hier gerne mal meine...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Schnitzi

Schnitzi

Registriert seit
22.03.2010
Beiträge
2.135
Reaktionen
0
Hallo liebe Foris,

ich bräuchte mal einen Rat wegen unserer Ping. Sie ist eindeutig zu dick und ich würde hier gerne mal meine Haltungsbedingungen schildern und gerne von Euch Vorschläge und Ideen hören, wie ich es meiner Süßen ermöglichen kann etwas abzunehmen.

Sie ist eine große, aber auch leider sehr dicke weibliche Ratte, die ca. 14 Monate alt ist.
Ihre wahrscheinliche Schwester Pong ist etwa gleich groß und wiegt 200 Gramm weniger als sie.
Ich habe gestern mal wieder gewogen und das sind die Ergebnisse:
Ping: 753 Gramm
Pong: 552 Gramm

Beide Ratten sind wie gesagt gleich alt und werden hier auch zusammen gehalten. Sie haben täglich 1,5-2,5 (manchmal auch länger wenn sie den wollen) Auslauf und einen
furet tower + furet xl als Käfig mit vielen Spiel- und Klettermöglichkeiten, die sie beide auch ausgiebig nutzen. Zusätzlich zum Auslauf dürfen beide seit neuestem abends unter Aufsicht die Couch frei nutzen (wie haben noch eine Tür eingebaut) und klettern auch brav über Kissen- und Deckenberge.

Zu essen gibt es eine Mischung auch Rattima+JR Farm im Verhältnis 1:1 + Selective Pellets im zusätzlichen Verhältnis zur vorherigen Mischung 1:0,5. Täglich gibt es für die beiden 250-350 Gramm abwechslungsreiches FriFu mit viel mehr Gemüse als Obst.

Im Auslauf werden beide mit dem Futterball und der Katzenangel beschäftigt oder sie spielen im Altpapier oder laufen einander nach.
Im Moment sind sie nicht ganz so aktiv, da sie nur zu zweit sind, aber nächste Woche beginnen wir mit der Inte mit 2 goldigen Kastraten (alle Fristen zur Quarantäne und Kastra sind dann eingehalten).

Leckerchen gibt es nur noch für Pong als größere Sachen, wie selten 1/2 Walnuss oder öfter 1 trockene Nudel. Ping bekommt dann entweder nur ein kleines Stückchen des Selben, damit sie es Pong nicht abjagt, oder etwas Gurke oder Salat.

Ihr Gewicht geht in Etappen immer höher und stagniert im Moment mal wieder. Ich weiß einfach nicht, was ich noch tun kann, um ihr das Abnehmen zu ermöglichen.
Habt ihr vielleicht eine Idee, was mit ihr los ist oder wie ich sie zum sanften Abnehmen bringen kann?

Hier noch ein paar Bilder zum Vergleich, damit ihr seht, was ich meine:

Ping von oben
Ping + Pong Käfig 01.JPG
Ping Couch 01.JPG

Im Verleich dazu Pong (rechts)
Ping + Pong Käfig 03.JPG
Pong Couch 04.JPG

Ich finde Pong ganz gut so. Sie ist nicht gertenschlank, aber ganz gut proportioniert und sehr beweglich. Sie kann auch mal etwas abnehmen wenn sie krank ist, ohne gleich ausgemergelt zu sein. Das ist mir schon wichtig.
(Pings Lipom, das auf den Bildern auch ganz gut zu erkennen ist, ist schon in TÄ-Behandlung und Beobachtung und wird bei Zeiten auch entfernt.)

Vielen Dank an alle, die sich durch meinen langen Bericht gekämpft haben!

LieGrü Schnitzi

P.S.: Wir waren heute auch noch beim TA. Er weiß auch keinen besonderen Rat und hat gefragt ob Ping viel trinkt um Diabetes ausschließen zu können, was er dann auch getan hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
21.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Ratte ist zu dick . Dort wird jeder fündig!
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.471
Reaktionen
104
Huhu,

es gibt auch das JR Farm light, damit strecke ich demnaechst auch meine Mischung, weil es fuer uebergewichtige Ratten sein soll :003: Ansonsten, hast du noch alle Sonnenblumenkerne im Rattima ? Seit die weg sind und nicht mehr frei zur Verfuegung stehen, sieht es bei uns auch langsam besser aus mit den Gewichten ..

Was gibst du denn an Frischfutter ? Mais macht ja bekanntlich dick, genauso Obst. Selbst Ruebli ist schon grenzwertig und sollte bei einer Diaet nicht zu haeufig gegeben werden. Breie sollten an den allermeisten Tagen tabu sein, genauso Kartoffel, Nudeln, Reis ..
Gute Leckerchen waeren Gurkenkerne, die muessen sie sogar noch schaelen .. meine haben sie meist sehr gern gefressen ..
Ansonsten gibt es hier viel viel Gurke, Tomate, alle 2 Wochen Salat, jetzt auch wieder Keimlinge, und Peperoni .. und zusaetzlich dann halt ab und zu Ruebli und ein Dickmacher die Wochen (Obst oder Rande) .. nur Crazy bekommt Pasten und Breie ..

Gut geholfen hat auch, dass ich das TroFu im Auslauf auffuelle, sie so ihr Futter anfangen zu bunkern und in den Kaefig schleppen .. das hat auch 10 g bei Whiskey und Milo entfernt .. danach wurden sie aber zu faul *seufz* Futter erarbeiten ist generell gut, also nutz die Vogelstation mal bei den Damen, die Jungs haben sie ja bisher kaum mit dem Hintern angeschaut, oder hat sich das gebessert ? Und Frifuketten aufhaengen, Gurke macht sich da besonders gut, genauso Chicoree ;)

Und ansonsten bewegen, bewegen, bewegen .. aber das machen sie ja schon ;)
 
freake

freake

Registriert seit
29.06.2009
Beiträge
4.492
Reaktionen
0
Huhu,

ich bin grad extra in die Küche gegangen und hab angefangen, Gemüse zu wiegen, um die FriFu-Menge einschätzen zu können. :mrgreen: Mein Diätprogramm sieht nämlich immer in erster Linie FriFu ohne Ende vor. Reiche das FriFu eine halbe Stunde bevor du den TroFu-Napf auffüllst (damit sie schon satt sind, wenn das frische TroFu kommt - dann nehmen sie meist insgesamt weniger), reiche das FriFu in Portionen über den Tag verteilt (auf die Art wird in der Regel auch mehr genommen), reiche das FriFu als Leckerchen und v.a. reiche FriFu soviel du nur irgendwie reinbekommst.
Bei meinen Großen hat das wirklich ganz gut geholfen. Zu viel FriFu gibt es eigentlich nicht, solange du eben abwechslungsreich fütterst (was du ja tust), und je mehr FriFu sie futtern, desto weniger gehaltvolles TroFu wird genommen. Natürlich gibt es im FriFu auch unterschiede, reiche das figurfreundliche mehr als das gehaltvollere.
Dazu gilt natürlich die Faustregel: Je mehr Bewegung, desto besser. Falls es also irgendwie machbar ist, sie noch mehr zu beschäftigen - alles was Kalorien verbrennt, ist gut. (Auch wenn die Damen bei dir ja schon echt viel unterwegs sind) Du kannst natürlich mal probieren, ob sie einen Laufteller annehmen - sie wirken auf mich ja eher experimentierfreudig.
Zu deinem TroFu kann ich nicht so viel sagen, ich persönlich verzichte auf das Rattima inzwischen ganz, und bei meinen Jungs hat das auch einen ordentlichen Unterschied gemacht, allerdings haben sie auch RAttima pur gefressen und fressen jetzt JR-Farm pur. Rattima enthält ja schon gut Dickmacher (v.a. viele Sonnenblumen- und Kürbiskerne). Allerdings ist das ja bei dir in der Mischung nochmal weit weit weniger.

Naja, die Faustregel für eine erfolgreiche Rattendiät lautet eigentlich: Viel Gemüse, viel Bewegung. Darüber hinaus kann man natürlich noch einfach im täglichen Programm nach Dickmachern suchen und die reduzieren (was ich mal gemacht habe ist, jedes mal wenn ich den Specki-Kandidaten irgendwas reiche, das zu notieren, darüber ist mir aufgefallen, dass sie viel öfter einen Snack zugesteckt bekommen, als mir bewusst war. Weiß nicht, ob das bei dir ähnlich sein könnte.)

Insgesamt sind deine Haltungsbedingungen natürlich einwandfrei. Dinge wie Auslauf haben keine Obergrenze darin, wieviel gut ist, falls die Damen auch mehr nutzen würden, kannst du natürlich probieren, noch ein Zeitfenster mehr zu finden, aber darüber hinaus seh ich da keinen wirklcihen Ansatzpunkt. =/

In der Hoffnung, wenigstens ein Bisschen hilfreich zu sein,
freake :D

Edit: Schon wieder überschnitten!

Was ich neulich gelernt hab: Gurken sind Kürbisgewächse. Entsprechend sind ihre Kerne nicht viel weniger gehaltvoll als ein Kürbiskern, nur kleiner. ;)
 
Schnitzi

Schnitzi

Registriert seit
22.03.2010
Beiträge
2.135
Reaktionen
0
Vielen Dank Nienor und freake!

Einen Laufteller habe ich mir in Form einer drehbaren Käseplatte letzten Samstag bei E-Bay ersteigert. Die muss nur noch ankommen, beklebt und mit ein paar Dachlattenstücken erhöht und angeschrägt werden, dann kann es losgehen :D Ich denke Ping und Pong werden auf jeden Fall rumprobieren, aber ob sie den regelmäßig nutzen werden, ich kann es nicht genau sagen... Wenn alle zusammengezogen sind motiviert hoffentlich ein Lauffreudiger die andern *träumt*

Ich mach heute gleich mal ne Gemüseschnur mit Gurke und ein Wenig roter Beete, damit die Motivation auch stimmt ;)
An kaloreichem Gemüse verfüttere ich eigentlich nicht viel. Mais gibt es wirklich selten und dann nicht viel. Von dem Kolben gestern ist bei 4 Scheiben für 4 Nasen noch ein gutes Stück für mich übrig geblieben und rote Beete gibt es auch nur in Maßen. Bei Möhren brauch ich mir keine Gedanken zu machen, wenn ich die nicht koche und als Brei oder Saft reiche, werden die eh kaum gegessen. Tomaten mögen eher nur die Eisbären und Paprika fanden jetzt beide Rüdelchen eher mittelprächtig. Aber ich gebe viel Gurke, Salat, Chicorée und Kräuter aus dem Topf. Habe heute auch mit der nötigen Futterbestellung bei zooplus dieses schimmelfreie eimlingset mit Ersatz geordert. Ich hoffe, das mögen alle ;) Und das light-Futter, davon wusste ich gar nix. Das bestell ich jetzt gleich mal nach! Auch mit 1,90 € Versand! (so bestellt 1 kg... Mal schauen ob es schmeckt wenn ich es untermische...)

Werde jetzt auch beim rattima die Kerne aussortieren und dann mal einige als Leckerchen für die dünneren reichen und dann mal schauen wie es wirkt.

Hm und öfter mal FriFu klingt gut. Ich mach jetzt mal fest morgends und abends eine neue Schale rein und komme ihnen dann tagsüber noch mit 1-2 Snacks... Was bei uns seit dieser Woche ausprobiert wird und super wirkt ist Gurkenbrei mit Appetizer. Also ich nehme dann immer 1/2-1 Gurke und pürriere sie mit 1 gekochten Möhre oder 1/2 gekochten Kartoffel. Darauf stehen die Näschen total und kalotechnisch dürfte es gut vertretbar sein, da ja die Gurke für viel Wasser sorgt und der Rest für Geschmack ;) Ich schau jetzt auch mal ob das ganze mit 1-2 TL Mais (auf 1 Gurke) oder Erbsen geht. Das mögen sie sehr gerne, aber das kann ich ja nicht ständig geben, aber mit viel Gurke dürfte es gehen...

Ja, das Vogelhäuschen... Ich habe sogar mal die Näpfe sehr spärlich aufgefüllt (natürlich war immer etwas da, aber eben nur noch Sämereien), aber die beiden gucken es nicht mit dem Popöchen an *ts*

Hm, ihr habt mir auf jeden fall weitergeholfen und ich hoffe, ich habs geschafft, auf alles einzugehen. Ansonsten klopft mir gerne nochmal auf die Finger. Bin nur etwas müde, da ich irgendwie letzte NAcht nicht einschlfen konnte *gähn*

Dankbare Grüße
Schnitzi

P.S.: Reis, Kartoffeln und gekochte Nudeln gibt es eigentlich nur mal als Stückchen aus der Hand und sehr selten als kleine Beigabe mal zum FriFu, aber ich versuche es nicht wirklich in den Futterplan zu integrieren.

P.P.S.: Obst gibt 1x, ausnahmsweise maximal 2x die Woche. Das ist dann meist Birne oder Melone. Im MOment noch Honigmelone, aber im Sommer gibt es dann wieder öfter Wassermelone. Davon können sie nie genug bekommen :mrgreen: Trauben werden ignoriert, Äpfel oder erlaubte Beerenfrüchte ebenso, nur Banane ist natürlich beliebt. Die gibt es aber alle paar Wochen und in kleinen Portionen perönlcih aus der Hand.
 
Zuletzt bearbeitet:
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Schnitzi, wenn du einen TA in erreichbarer Nähe hast, der einen kleinen Ultraschallaufsatz hat, lass ihren Bauch mal schallen. Das kostet nicht die Welt, aber dann weißt du sicher, das organisch alles ok ist. Ein Tumor oder eine Zyste im Bauchraum können auch eine Ursache sein, daß eine Ratte überproportional dick ist.
 
Schnitzi

Schnitzi

Registriert seit
22.03.2010
Beiträge
2.135
Reaktionen
0
Ich werd mich nach den Feiertagen sofort darum kümmern.
Ab jetzt hat mein TA nämlich bis Dienstag zu...
Danke Chipi!
 
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
huhu schnitzi,

da sonst alles gesagt wurde, füge ich noch etwas bei. (vllt hilft das ja auch bissl, gibts auch für obst)
hab ja selbst eine kleine pummelfee hier. (ca. 500gr), ich denke es ist bei ihr auch veranlagung. alle anderen sind im grünen bereich. sie bekommen von mir eigentlich nichts kalorienreiches. (außer möhrchenbrei & reis gelegentlich) obst bekommen meine fast garnicht. glaub sie haben bisher nur 5x banane bekommen und 1x apfel oO) ansonsten ist sie auch die mobilste meiner mädels, flitzt gern hin und her. bewegt sich eigentlich am meisten, aber scheint dennoch irgendwie anzusetzten :(
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ratte ist zu dick

Ratte ist zu dick - Ähnliche Themen

  • Ratte zu dick!

    Ratte zu dick!: Hallo! Also das wird mein erster Beitrag. Ich habe gegoogelt und dieses Forum scheint mir ganz angemessen zu sein. Anlass war ein Bild von meiner...
  • Wann ist meine Ratte zu dick?

    Wann ist meine Ratte zu dick?: Hei :) Meine Ratte Aska hat über längere Zeit ziemlich zugenommen, ein kleines Pummelchen ;) Ich finde, ihr Bäuchlein sieht aus wie eine kleine...
  • Luckys Bein geschwollen - inkompetenter TA

    Luckys Bein geschwollen - inkompetenter TA: Hallo ihr Lieben, ich bin gerade wieder mal schockiert von der Inkompetenz mancher Tierärzte. Nach der Arbeit wollte ich heute nach meinen Rattis...
  • Dicke Ratte!

    Dicke Ratte!: Hallo ihr, ich hab gerade nicht viel zeit. da ich gleich los zur arbeit muss. ich hab folgendes problem, meine Ratte ist einfach richtig dick...
  • zu dicke alte ratten

    zu dicke alte ratten: hallo, meine beiden rattenmänner sind ungefähr 2 1/2 jahre alt und sind in letzter zeit sehr gealtert. sie schlafen viel mehr als früher, bewegen...
  • zu dicke alte ratten - Ähnliche Themen

  • Ratte zu dick!

    Ratte zu dick!: Hallo! Also das wird mein erster Beitrag. Ich habe gegoogelt und dieses Forum scheint mir ganz angemessen zu sein. Anlass war ein Bild von meiner...
  • Wann ist meine Ratte zu dick?

    Wann ist meine Ratte zu dick?: Hei :) Meine Ratte Aska hat über längere Zeit ziemlich zugenommen, ein kleines Pummelchen ;) Ich finde, ihr Bäuchlein sieht aus wie eine kleine...
  • Luckys Bein geschwollen - inkompetenter TA

    Luckys Bein geschwollen - inkompetenter TA: Hallo ihr Lieben, ich bin gerade wieder mal schockiert von der Inkompetenz mancher Tierärzte. Nach der Arbeit wollte ich heute nach meinen Rattis...
  • Dicke Ratte!

    Dicke Ratte!: Hallo ihr, ich hab gerade nicht viel zeit. da ich gleich los zur arbeit muss. ich hab folgendes problem, meine Ratte ist einfach richtig dick...
  • zu dicke alte ratten

    zu dicke alte ratten: hallo, meine beiden rattenmänner sind ungefähr 2 1/2 jahre alt und sind in letzter zeit sehr gealtert. sie schlafen viel mehr als früher, bewegen...