Meine Maus haut ihren Kopf gegen Käfigwand?! Wieso macht sie das, und kann das aufhören?

Diskutiere Meine Maus haut ihren Kopf gegen Käfigwand?! Wieso macht sie das, und kann das aufhören? im Rennmäuse Verhalten Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Hallo erstmal ;) Also ich habe ein echtes Problem ...Meine süße Rennmaus (Summi) lebt in ihrem Käfig eigend. ganz friedlich.. Nur manchmal hat...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Susi97

Registriert seit
22.04.2011
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo erstmal ;)
Also ich habe ein echtes Problem ...Meine süße Rennmaus (Summi) lebt in ihrem Käfig eigend. ganz friedlich..
Nur manchmal hat sie solche Fasen in denen sie mit ihrem Kopf gegen den Käfig haut. Wenn
ich sie dann mit meiner Hand vorsichtig von der Wand wegbewegen zu versuche, dann kann es mal passieren, dass sie meine Hand bzw. Finger zwicken will. Ich hab es auch schon mal mit einem Leckerlie versucht, d. h. ich hab ihr eins gegeben(was sie auch freudig gefuttert hat) doch dann rennt sie wieder zum Käfig hin und stößt mit ihrer Schnauze dagegen. Ich denke dann immer sie ist agressiv und ich sollte sie in ruhe lassen.. Aber ich würde gerne den Grund für ihr Verhalten wissen, und wie ich ihr helfen kann. Ich hoffe ihr könnt mir schnell helfen.

Mfg Susi :)
 
22.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.153
Reaktionen
13
Also ich kenne dann von meinen wenn sie buddeln bzw. wenig Platz haben (z.B. bei einer VG oder Quarantäne).

Wie groß ist der Käfig & wieviel Streu ist drin?
Hat sie einen Partner?
 
S

Susi97

Registriert seit
22.04.2011
Beiträge
9
Reaktionen
0
Länge: ca. 60 cm
Breite: ca. 35 cm
Höhe: oben hat sie noch so eine kleine Etage, wo Futter, Trinken & Sandbad steht

Das Einstreu müsste so ca. 5-7cm sein. Leider liegt die hälfte bald wieder herrausen auf dem Boden, da sie das ganze Zeug aus den Gitterstäben rauskehrt.
Sie lebt alleine. Ich weiß, normalerweiße sollen solche Mäuse zu 2 gehalten werden. Aber meine Schwester kam mittendrin mit 1ner Maus ins Haus, was meinen Eltern natürlich überhaupt nicht passt hat. Aber jetz können sie die Maus auch nicht einfach wieder rausschmeißen. Aber eine 2 Maus das wollen sie ja aufgar keinen Fall.

Ich hoffe ihr könnt mir sagen, was mit meinem Summi'lein los ist :(
 
Federchen

Federchen

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
1.074
Reaktionen
0
Also das Gehege ist nicht artgerecht! Mindestmaße sind 100x40. Und am besten ein Aquarium(ohne Wasser),denn sie brauchen mindestens 15cm Streu(eigentlich sogar 20)
Und dass sie alleine lebt geht GARNICHT! Sorry für den harten Ton,aber es geht einfach nicht, dass sie, nur weil eure Eltern das nicht wollen alleine lebt. Entweder kommt eine Maus dazu oder ihr müsst sie abgeben. Sie brauch einen Artgenossen,und sie ist ja noch nicht alt!
Ich denke dass alles bringt sie dazu, dass sie ihren Kopf gegen die Wand haut. Es geht ihr ganz einfach nicht gut.
 
S

Susi97

Registriert seit
22.04.2011
Beiträge
9
Reaktionen
0
Ok. Danke. Nein der harte Ton ist sogar sehr gut, denn meine Schwester will es einfach nicht einsehen das es Summi nicht gut geht :(
Nochmal danke für den Hinweis. Ich werd schauen, das Summi es bald besser hat!
Mir war von anfang an klar, das Mäuse zu 2 leben müssen & das der Käfig viel zu klein ist.
aber neeein .. Ich werd mich drum kümmern!
Lg
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.153
Reaktionen
13
Kümmere dich bitte um mehr Platz und um eine Partnermaus oder such ein neues Zuhause. Wenn deine Eltern sowieso nicht mit dem Tier einverstanden sind/waren, wird deine Schwester da eh nicht viel tun können, egal wie es ausgeht.

Am besten wäre ein Aquarium als Gehege, den Käfig könntet ihr als Aufsatz nehmen (da dann Futter & Wasser rein & unten Laufrad und eine Abtrennung auf halber Höhe, wo ihr dann viel Streu reinmachen könnt). Ein gebrauchtes, undichtes Aquarium bekommn man in der Regel günstig in Kleinanzeigen.

Eine Partnermaus holst du dir am besten aus dem Tierheim oder von einem guten Züchter, ein Züchter wird dir auch bei einer VG helfen können. das ist bei Rennmäusen nicht so einfach, Da braucht man ein Trenngitter und man sollte jeden Tag 1x die Seiten wechseln, dazu findest du hier eine genaue beschreibung: http://www.diebrain.de/re-verge.html

Darf ich fragen wie alt du bist und deine Schwester?
Wo hat deine Schwester sie her?
 
S

Susi97

Registriert seit
22.04.2011
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hey :)
Also ich selbst bin 13^^
und meine schwester ist schon 17.
Hab ihr schon oft gesagt, das ich im Internet gelesen habe, dass der Käfig zu klein ist sie hats mir aber nie geglaubt..:(
Wir haben die maus von unserer Tante. Die hatte durch einen Unfall plötzlich ganz viele Mäuse (anscheinend waren bei ihren zwei Ursprungsmäusen, Mickie & Klaus, ein weibchen dabei..)
Und Summi, also unsere Maus, wurde von deren Mäuse- "Familie" verstoßen. Sie wurde am Hinterteil gebissen und wäre nur noch mehr von der
Familie attackiert worden. Also hat meine Tante uns den alten Käfig von ihr gegeben, da sie sich einen neuen bzw. größeren gekauft hat.

Summi haut übrigens seit kurzem nicht mehr gegen die Käfigwand mit ihrem Kopf.
Nächstes Monat kauft meine schwester einen größeren Käfig.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.153
Reaktionen
13
Ich hätte jetzt mit einer Schwester gerechten, die jünger ist als du... Mit 17 sollte man doch in der Lage sein, sich zu informieren.

Hat deine Tante noch welche? Vielleicht eine die allein sitzt und das Geschlecht von deiner hat?

Sag deiner Tante bitte auch, wenn sie mehr als 2 zusammen hält, dass das in der Regel nicht gut geht.

Eig. wäre es besser gewesen, man hätte deine direkt mit einer ihrer Geschwister zusammen gelassen...
 
S

Susi97

Registriert seit
22.04.2011
Beiträge
9
Reaktionen
0
Also die geschwister haben Summi glaub ich auch attackiert.
Deshalb dachte meine tante wohl das es besser wäre sie alleine meiner schwester zu geben.

Ich stimme dir 100%ig zu das man in der lage sein sollte eine Rennmaus artgerecht zu halten.
Tja anscheinend trifft das nicht auf jeden zu.
Ich hoffe ich kann ihr klarmachen das sie noch eine Maus braucht.
Es macht mich traurig, wenn es summi nicht gut gehen sollte. Kann man eigend. irgendwelche Merkmale
an "Einsamkeit einer Maus" erkennen? Falls ja kann ich summi mal beobachten und sehen ob sie
sehr einsam ist.

Lg :)
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.153
Reaktionen
13
Da Summi noch jung zu sein scheint, sollte auf jeden Fall ein Partner dazu.

Ich habe hier einen fast 4 jährigen Rennmausmann allein sitzen. Wenn ich gewusst hätte, dass er noch so lang lebt (sein Bruder ist Ende August 2010 verstorben), hätte ich ihn vergesellschaftet. Nun wollen meine Eltern es nicht mehr und er hat auch Herzprobleme...
Bei ihm hab ich gemerkt, dass er weniger aktiv ist, seit er allein ist. Sicher mag es teilweise auch am Alter liegen, aber bestimmt auch daran, dass er allein ist.

Welches Geschlecht hat Summi denn?
Wenn deine Schwester keinen Partner dazu holen will/darf (da sie 17 ist, müssen eure Eltern einverstanden sein), dann kannst du mir mal ne Nachricht schicken, wo ihr wohnt. Vielleicht kann ich meine Eltern ja überzeugen :)
 
S

Susi97

Registriert seit
22.04.2011
Beiträge
9
Reaktionen
0
Summi:
-Rennmauslady
-1 1/2 jahre
-Farbe: Sandfarben
-Eigenschaften: kleine Stuntmaus ;))

Ich dachte Rennmäuse werden nur so ca. 2 bis max. 3?
Das mit deiner anderen Rennmaus tut mir leid :(
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.153
Reaktionen
13
Durchschnittalter dürfte etwa 3 jahre sein, aber es gab schon selche die 5 wurden.

Naja, da eure ein Weibchen ist, kommt sie schon mal nicht in Frage.
 
S

Susi97

Registriert seit
22.04.2011
Beiträge
9
Reaktionen
0
Ja war aber nett gemeint von dir :)
Lg an dich und deine Rennmaus ;)
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.153
Reaktionen
13
Hälst du uns auf dem laufenden, was die Haltung von eurer Rennmaus angeht?
 
G

golden_heart94

Registriert seit
28.04.2011
Beiträge
19
Reaktionen
0
hälst du nur eine Rennmaus? Es könnten aber auch Gleichgewichtsstörungen sein, Klettert und Spring zu normal? Auch wenn der Käfig zu klein ist und die Rennmäuse keinen Auslauf haben gewöhnen sie sich eigenarten an, das heißt das sie langeweile haben, ich hatte Rennmäuse, die muss man echt viel Beschäftigen... Das zwicken ist der sogenannte Futterbiss, das heißt die Maus testet, ob z.B deine Hand etwas fressbares ist, das ist ganz normal, meine Rennmäuse haben das am Anfang auch gemacht, später hatten sie sich an meinen Geruch gewöhnt und haben das nur noch bei fremden gemacht.

Also ich rate dir zum Tierarzt zu gehen und dort nachzufragen, weil sowas hatte ich bei Rennmäusen noch nie.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

also das Gehege ist auf keinen Fall artgerecht!!! Rennmäuse wollen viel Laufen und Springen, also sollte der Käfig so hoch wie möglich sein, ja und eine Maus alleine halten das geht garnicht, auch in der Natur leben die immer zu mehreren zusammen, damit erklärt sich auch dein Problem, die Maus ist Psychisch gestört, durch den fehlenden Artgenossen.
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
3.146
Reaktionen
0
ich muss hier mal n riesen lob an dich aussprechen Susi! dass du dich so gut um die maus deiner schwester kümmerst obwohl sie doch n gutes stück älter ist!
merkmale von einsamkeit oder zu kleinen käfigen kann eben ein gestörtes verhalten sein. wie das mit den kopf gegen die wand, agressivität/bissig, zurückgezogenheit, usw.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.153
Reaktionen
13
@Golden Heart: Das ganze wurde hier schon gesagt und du solltest auch schon wissen was du schreibst. Rennmäuse (mongolen) leben in der Natur zwar in Gruppen aber pro Bau nur 2 Tiere + Nachwuchs (dieser wird ab einem bestimmten Alter aber vertrieben).
Und noch ne Frage: Wieso sollte der Käfig so HOCH wie möglich sein? Rennmäuse klettern nicht sondern buddeln, der "Käfig" (besser Aquarium) sollte also geschlossen sein. Ich würde zu einem 100-120x50x50 Aqua raten.
Von Auslauf ist eig. auch abzuraten, da sich dadurch schon einige gebissen haben. Sicher geht es auch gut, ich persönlich würde es nicht riskieren. Vorallem ist es für viele Tiere Stress aus ihrem Revier raus zu kommen.
Ansonsten bringt es nichts, auf ihre rumzureiten, da sie es ja besser machen will obwohl es die Maus ihrer Schwester ist. Also bisschen mehr verständis wäre angebracht, vorallem heißen mehrere Satzzeichen hintereinander = "Schreien".

Off-Topic
Mich hat übrigens noch keine meiner Rennmäuse gebissen und ich habe seit Feb. 07 Renner, insgesamt waren es 6 Adulte & 18 Jungtiere (letztere ungewollt von meinen ersten Rennern, die 2 Jungs sein sollten...), von den Jungtieren lebten 9 bei mir, bis sie verstorben sind (zw. 3 Wochen & 3,2 Jahren bzw. lebt eins davon noch und wird im Juni 4 J.)
 
S

Susi97

Registriert seit
22.04.2011
Beiträge
9
Reaktionen
0
@zitroneneistee
Danke :) Ich versuche was ich kann dass sich Summi wohl fühlt.
Das mit dem "Kopf gegen die Wand" hauen hat inzischen aufgehört.
Ich weiß zwar nicht so genau warum aber ich denke , weil ich ihr Spielzeug
gekauft habe, ihr nichtmehr soo langweilig ist und sie deshalb das aufgehört hat :)

@ golden heart94
Also summi springt, rennt, gräbt, geht, etc. ganz normal da ist mir gar nichts aufgefallen.

@ McLeodsDaughters
Also ich würde auch mehr so ein Aquarium nehmen.
Naja meine schester ist noch am überlegen was günstiger ist.
Also gezwickt hat mich summi schon einpaar mal aber ich denke auch das
sie meinte das "ich" Futter bin.

Kann man eigend. , wenn man ein Aquarium mit Rennmäusen besitzt, den "Käfig" aufmachen und eine Rennmaus
herrausnehmen oder ist das bei einem Aquarium eher schwierig?

Also wenn Summi am Käfig steht und sich nehmen lässt dann trag ich sie immer in einen kleinen Raum bei uns im Haus
da kann sie dann flitzen :))

Lg Susi :)
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.153
Reaktionen
13
Naja, für das Aquarium muss man ein Gitter bauen und es oben drauf legen. Wenn die zahm sind, kann man sicher eine raus nehmen. Nur laufen lassen nur zusammen oder gar nicht.
Ich bin persönlich kein Freund von Auslauf geben.
 
S

Susi97

Registriert seit
22.04.2011
Beiträge
9
Reaktionen
0
Ok. Danke für die vielen tollen Antworten :)
Mfg Susi :)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Meine Maus haut ihren Kopf gegen Käfigwand?! Wieso macht sie das, und kann das aufhören?

Meine Maus haut ihren Kopf gegen Käfigwand?! Wieso macht sie das, und kann das aufhören? - Ähnliche Themen

  • Rennmäuse streiten

    Rennmäuse streiten: Ich habe zwei weibchen und ein unkastriertes männchen. Jetzt im nachhinein weiß ich dass das ziemlich dumm ist aber die im zoogeschäft meinten ich...
  • Maus hat "Ekelanfall"

    Maus hat "Ekelanfall": Hallo ihr Lieben, ab und zu verirren sich mal Insekten in unsere Wohnung. Genauer gesagt: Fliegen und ein Grashüpfer. Wenn sie nicht freiwillig...
  • Meine Mäuse schlafen getrennt, ist das normal??

    Meine Mäuse schlafen getrennt, ist das normal??: Hallo zusammen, meine Freundin und ich haben uns gestern 2 kleine Wüstenrennmäuse gekauft und direkt in ihr neues zuhause freigelassen. Wir beide...
  • Ordentliche Maus

    Ordentliche Maus: Hallo ihr Lieben! Sagt mal, habt ihr das schon mal erlebt, dass eine Maus ihr Futter wieder aufräumt, wenn sie es im Moment nicht mehr braucht...
  • Erkennen die Mäuse eigentlich einen bestimmten Menschen?

    Erkennen die Mäuse eigentlich einen bestimmten Menschen?: Hi! Zugegeben rede ich viel mit meinen Mäusen - nichts sinnvolles, aber es hat sich so eingebürgert, dass ich sie stets anspreche, wenn ich sie...
  • Erkennen die Mäuse eigentlich einen bestimmten Menschen? - Ähnliche Themen

  • Rennmäuse streiten

    Rennmäuse streiten: Ich habe zwei weibchen und ein unkastriertes männchen. Jetzt im nachhinein weiß ich dass das ziemlich dumm ist aber die im zoogeschäft meinten ich...
  • Maus hat "Ekelanfall"

    Maus hat "Ekelanfall": Hallo ihr Lieben, ab und zu verirren sich mal Insekten in unsere Wohnung. Genauer gesagt: Fliegen und ein Grashüpfer. Wenn sie nicht freiwillig...
  • Meine Mäuse schlafen getrennt, ist das normal??

    Meine Mäuse schlafen getrennt, ist das normal??: Hallo zusammen, meine Freundin und ich haben uns gestern 2 kleine Wüstenrennmäuse gekauft und direkt in ihr neues zuhause freigelassen. Wir beide...
  • Ordentliche Maus

    Ordentliche Maus: Hallo ihr Lieben! Sagt mal, habt ihr das schon mal erlebt, dass eine Maus ihr Futter wieder aufräumt, wenn sie es im Moment nicht mehr braucht...
  • Erkennen die Mäuse eigentlich einen bestimmten Menschen?

    Erkennen die Mäuse eigentlich einen bestimmten Menschen?: Hi! Zugegeben rede ich viel mit meinen Mäusen - nichts sinnvolles, aber es hat sich so eingebürgert, dass ich sie stets anspreche, wenn ich sie...