Reitbeteiligung Fragen (:

Diskutiere Reitbeteiligung Fragen (: im Reiterstübchen Forum im Bereich Pferde Forum; Reitbeteiligung Fragen (: Hallo liebe User (: meine beste Freundin und ich suchen eine neue Rb , da wir bei unserem letzten Pflegepferd von der...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
T

Tiierliiebhaberiin

Registriert seit
21.10.2010
Beiträge
153
Reaktionen
0

Reitbeteiligung Fragen :)


Hallo liebe User :)


meine beste Freundin und ich suchen eine neue Rb , da wir bei unserem letzten Pflegepferd von der Besitzerin nur ausgenutz wurden ...

( Sie versprach uns 3 Jahre lang , dass sie uns Reitunterricht auf den Pferden gibt und was kam raus ? Wir sind JEDEN Samstag hingefahren , gaben Leckerlies , Möhren , haben geputzt , ausgemistet , Strohballen gestapelt :( und als Dank dafür , durften wir 3 mal ausreiten ... woow :(:( )


Jedenfalls sehen wir uns jetzt nach einer Rb um . Wir haben auch in jedem Stall in der Umgebung ( 5 Ställe ) gute Kontakte und es sieht so aus als würden wir auf
dem einen Hof ( rieeeesen Halle , Springplatz , 2 Reitplätze , wuuunderschönes Ausreitgelände <3 ) auuch eine gute Chance auf eine / zwie Rb / Rb's haben :angel: bzw . dass wir uns da jetzt mal der Besi vorstellen dürfen & so :angel:


Aber ich hab jetzt 2 Fragen :

1. [ Meine Freundin reitet seit 8 Jahren und fährt 2 Mal im Jahr in Reiterurlaub , wo sie auch beim Unterricht mithilft , ich hingegen bin nur 1 Jahr lang in der Abteilung geritten :( es hat mir keinen Spass mehr gemacht , weil die Pferde einfach nur hintereinander hergetrottet sind ... ich war zwar auch in Reiterurlaub & auf Reiterwoche ( hab sogar ne goldene Schleife in meiner Kategorie gemacht :angel: ) und reite ab und zu den 5 jährigen von meinem Onkel , ausserdem bin ich in einem Turnierstall die Pferde Schritt & Trab geritten . ]
Reichen meine Reitkenntnisse eig aus ??? :uups:
ich meine ich habe 4 Jahre lang Pferde gepflegt , aber halt nur ein Jahr geritten + die urlaube etc :(:(:(
Aber ich beherrsche Schritt Trab und eig auch Galopp und kann das Pferd mit Hilfen "lenken" , sprich , ich bin nicht so eine , die an den Zügeln rumreißt wie eine Wilde ^^

2. Wenn wir beide da vorreiten dürfen , was sollen wir dann machen ? :?:
Also logisch , dass wir das Pferd im Schritt warmreiten sollen :angel: , aber was sollen wir dann machen ? Welche Bahnfiguren ? Leichttraben oder aussitzen ? Sollen wir dann überhaupt galoppieren ? und Was WieLange ? :?:


Omg , jetzt habe ich schon wieder viel zu viel geschrieben :eusa_doh: Sorryyyy ! :uups:

Liebe Grüße
Tiierliiebhaberiin :)

& schonmal DANKE für die Antworten
& ich hoffe ich bin im richtigen Thema :uups:
 
22.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Reitbeteiligung Fragen (: . Dort wird jeder fündig!
T

Tiierliiebhaberiin

Registriert seit
21.10.2010
Beiträge
153
Reaktionen
0
oooh , mir ist leider noch eine Frage eingefallen :uups:

3. Sollen meine Freundin und ich uns ( wenns möglich ist ) ein Pferd teilen oder jeder seine eigene Rb haben ?

auch wenn euch vllt. die Fragen dumm vorkommen :uups: bitte beantwortet sie trotzdem , ich würd mich freuen <3



Off-Topic
siet ich diese Thema erstellt habe sitze ich total aufgeregt hier und warte auf antworten und sehe immer nur 28 Hits , 45 Hits , ich bin doch so aufgeregt , bitte antwortet :)
 
G

Geraldine

Registriert seit
23.05.2007
Beiträge
288
Reaktionen
0
Ich hoff, ich kann dir weiterhelfen (Versuch schadet ja nicht). Hab auch (vor meinem eigenen) jahrelang eine RB gehabt und kram einfach mal im Oberstübchen, wie das damals so war...

Also zu deinen Reitkenntnissen: Ich persönlich würde dich nur als RB nehmen unter der Voraussetzung, dass du weiterhin Unterricht nimmst. Es gibt viele Pferdebesitzer, die entweder selbst unterrichten oder aber dir das Pferd für Reitstunden zur Verfügung stellen. Im Umgang mit Pferden scheinst du ja schon einiges an Erfahrung zu haben und reiten lernt man eben durch reiten ;)

Zu deiner zweiten Frage wegen dem Vorreiten: Ich würde einfach das machen, was ich mir mit dem Pferd zutraue: Im Schritt anfangen, die Bahnfiguren reiten, die ihr kennt, dann antraben, erst leichttraben, wenn's klappt aussitzen,... So zeigt ihr ehrlich was ihr könnt, wenn es dem Besitzer so zusagt wird er euch sein Pferd anvertrauen, wie gesagt, ich würde glaub ich eher auf euren Umgang mit dem Pferd achten, denn an den Reitkenntnissen kann man mit Unterricht immer noch feilen...
Bin meine RB nicht Ewigkeiten vorgeritten, die Grundgangarten, Bahnfiguren, zwei oder drei Sprünge und Ende. Es hat gepasst: ich war zufrieden, der Besitzer auch und meine RB hat mich schließlich jahrelang ertragen ;)

Tja und zum Thema ein Pferd oder besser zwei: Bei zwei Pferden (im selben Stall) habt ihr den Vorteil, dass ihr dann auch schonmal zusammen reiten könnt (z.B. auch ausreiten). Bei einem Pferd - ich weiß ja nicht wie es kostenmäßig ist - könnte man sich die Kosten teilen... Weiß auch nicht so genau, hab meine RB immer "für mich allein" gehabt (musste allerdings auch - außer Unterricht - nix zahlen)

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen und wünsch viel Erfolg bei der Suche...
 
T

Tiierliiebhaberiin

Registriert seit
21.10.2010
Beiträge
153
Reaktionen
0
Ja an meinem Reiten müsste noch gefeilt werden , aber das dürfte ja kein Rieesen- Problem sein ;)
Puuh das mit dem Vorreiten find ich gut , weil ich denk mal die " Chemie " muss ja auch stimmen ;)
Ja das mit eine oder zwei Rb's hat glauub ich immer so seine Vor- und Nachteile ...
Nochmal sone Frage an dich als Pferdebesitzerin ,
würdest du ehr eine Rb nehmen , die schon Profi ist oder lieber eine , die sich gerne noch etwas sagen lässt ?

Neben dem Reiten ist doch auch die Fürsorge etc. wichtig oder ?

danek für deine Antwort :)
 
G

Geraldine

Registriert seit
23.05.2007
Beiträge
288
Reaktionen
0
Also für mein Pfed bräuchte ich schon einen guten Reiter als RB, weil mein Dicker manchmal etwas "schwierig" ist (er testet halt gern seine Grenzen aus und ist absolut kein Anfängerpferd).
Aber grundsätzlich würde ich eher jemanden nehmen, der vielleicht nicht der Top-Reiter ist (vorausgesetzt er/sie, ist bereit Unterricht zu nehmen) dafür aber im Umgang mit meinem Pferd "top" ist, als jemanden der super reitet, in dem Pferd aber ein Sportgerät sieht.
Reiten kann man lernen. Den Umgang zwar auch, aber die Chemie muss halt stimmen, eben dieser gewisse "Pferdeverstand", den man nicht lernen kann (ich denk mal du weißt was ich meine). Also das reiterliche Können würde bei meiner Entscheidung auf keinen Fall an erster Stelle stehen. Mein Pferd dürfte "mitentscheiden". Wenn mein Dicker sich bei einer Person sichtlich unwohl fühlen würde, würde ich ihm das nicht antun, egal wie sympatisch mir diese Person wäre.
 
T

Tiierliiebhaberiin

Registriert seit
21.10.2010
Beiträge
153
Reaktionen
0
ja ich weiss was du meinst :)
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Bei mir war es damals so das ich 10 std in einer Reitschule mit Schulenpferden gegangen(in den Stall wo ich wollte gab es kein Schulbetrieb mehr), dann hatte die Reitlehrerin aus dem Stall eine RB für mich, also bin ich auf einen Samstag hingegangen und bin ne Std mit gelaufen! Ich kam gut mit der Stute klar und die Besitzerin war auch zufrieden! Ging bei mir also recht unproblematisch, obwohl ich recht aufgeregt war:)!
Es ist auch unglaublich wie schnell sich meine Reitkenntnisse verbessert haben! Hatte damals 1 Gruppenstunde und dazu noch eine Einzelstunde die Woche!


Lg Yvi
 
T

Tiierliiebhaberiin

Registriert seit
21.10.2010
Beiträge
153
Reaktionen
0
Oh cool , ich hoffe bei mir gehts jetzt auch so schnell ;D
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Reitbeteiligung Fragen (:

Reitbeteiligung Fragen (: - Ähnliche Themen

  • Unwohl wegen neuer Reitbeteiligung

    Unwohl wegen neuer Reitbeteiligung: Hi :) (das ist ein bissi neu für mich also entschuldigt die lange Nachricht) Ich habe vor ein paar Monaten mein ehemaliges Mietpferd gekauft...
  • Suche Reitbeteiligung in 73550

    Suche Reitbeteiligung in 73550: Hallo Zusammen, ich bin für meine Tochter (14 J.) auf der Suche nach einer Reitbeteiligung. Sie reitet seit Sie 6 Jahre alt ist...
  • Geschenk für Reitbeteiligung

    Geschenk für Reitbeteiligung: Hallo ihr lieben! Weihnachten naht und ich würde gern meiner Reitbeteiligung eine Kleinigkeit schenken. Es soll nichts großes sein, eher eine...
  • reitbeteiligung gesucht :)

    reitbeteiligung gesucht :): Hallo mein Name ist michaela ich bin 17 Jahre alt und suche eine reitbeteiligung in der nähe von München und am besten mit den mvv zu erreichen :)...
  • Reitbeteiligung- Fragen

    Reitbeteiligung- Fragen: Hallo :) ich habe ein paar fragen zum thema reitbeteiligung: 1. wie lange sollte man schon reiten bevor man sich an eine RB "heranwagt" 2. was...
  • Reitbeteiligung- Fragen - Ähnliche Themen

  • Unwohl wegen neuer Reitbeteiligung

    Unwohl wegen neuer Reitbeteiligung: Hi :) (das ist ein bissi neu für mich also entschuldigt die lange Nachricht) Ich habe vor ein paar Monaten mein ehemaliges Mietpferd gekauft...
  • Suche Reitbeteiligung in 73550

    Suche Reitbeteiligung in 73550: Hallo Zusammen, ich bin für meine Tochter (14 J.) auf der Suche nach einer Reitbeteiligung. Sie reitet seit Sie 6 Jahre alt ist...
  • Geschenk für Reitbeteiligung

    Geschenk für Reitbeteiligung: Hallo ihr lieben! Weihnachten naht und ich würde gern meiner Reitbeteiligung eine Kleinigkeit schenken. Es soll nichts großes sein, eher eine...
  • reitbeteiligung gesucht :)

    reitbeteiligung gesucht :): Hallo mein Name ist michaela ich bin 17 Jahre alt und suche eine reitbeteiligung in der nähe von München und am besten mit den mvv zu erreichen :)...
  • Reitbeteiligung- Fragen

    Reitbeteiligung- Fragen: Hallo :) ich habe ein paar fragen zum thema reitbeteiligung: 1. wie lange sollte man schon reiten bevor man sich an eine RB "heranwagt" 2. was...