Welcher Käfig ist nun der beste?

Diskutiere Welcher Käfig ist nun der beste? im Hamster Haltung Forum im Bereich Hamster Forum; Hallöchen (: Ich bin ganz neu hier in eurer kleinen und fröhlich netten Community und habe mir bereits jeden eurer Ställe angeschaut :3...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

Liiinchen

Registriert seit
22.04.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallöchen :)

Ich bin ganz neu hier in eurer kleinen und fröhlich netten Community und habe mir bereits jeden eurer Ställe angeschaut :3

Glücklicher Weise konnte ich nun meinem Vater das Thema Hamster ausgiebig erläutern und mich mit einem:
"Okay. Aber du bezahlst die Pflege, Stall und Weiteres" abfinden :>

Alles in Allem bin
ich nun eine sehr glückliche Person, gäbe es da nicht dieses Problem mit dem Stall.

Ich bin ein großer Fan von Holz & Plexi-Glas, von wessen Weg mich wohl niemand mehr abtrennen kann xD
Wie dem auch sei:
Auf der Suche nach dem ersten Heim sprangen mir diese Käfige ins Auge:
http://www.bilderwoger.de/ebaysite/knaaghok/hamster4kant/2.jpg
Preis: ~ 65 Euro
Größe: 115 x 60,5 x 57,5cm
Quelle: amazon.com

https://www.ssl-id.de/51952831.de.strato-hosting.eu/shoppics/rohrschneider/large/21653.jpg
Preis: 100 Euro
Größe: B93 x T59 x H116
Quelle: www.ssl-id.de

http://ecx.images-amazon.com/images/I/41o-6-96WaL._SS400_.jpg
Preis: ~ 80 Euro
Größe: 115cm x 55cm x 54cm
Quelle: amazon.com

http://www.crazybay.de/shop/images/product_images/popup_images/002_94_1.jpg
Preis: 111 Euro
Größe: 60 x 120 x 60cm
Quelle: http://www.crazybay.de


Welcher Käfig ist nun für einen Teddy angebracht oder besser; der beste?
Mir persönlich sagt der letzte am meisten zu, denn dieser ist fertig gebaut, Handarbeit [kann auf Wunsch verändert werden] und wirkt mit seiner 'offenen' Art sehr einladend.
Hierbei stellt sich nur die Frage ob gerade diese offene Bauart zu einem Problem werden kann?

Ich bin sehr gespannt auf eure Meinungen und freue mich immer über Kritik/ Verbesserungen :)

Liebe Grüße,
Lina.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
23.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber von Christine geschaut? Sie hat dort vieles über die Haltung, aber auch Anschaffung, Pflege, Ernährung und Gesundheit von Hamstern geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Also für einen Goldhamster finde ich den ersten und den dritten Käfig am geeignetsten.
Der zweite ist vom Preis her bei der Größe etwas teuer, finde ich und bei dem letzten hätte ich etwas Angst, weil er offen ist und für die Größe auch preislich mit dem ersten nicht zu vergleichen.
Den ersten bekommst du in Ebay bei den Auktionen übrigens auch schon für ca. 40€.
 
B

Bounty 123

Registriert seit
28.04.2009
Beiträge
9.148
Reaktionen
0
Der letzte Käfig ist nicht geeignet, da währe der Hamster ruckzuck raus. Das scheint wohl eher ein Meerschweinchenkäfig zusein, denn für die kann der Käfig auch offen sein.
Ich hatte mal Käfige wie den ersten und den dritten, und war sehr zufrieden damit, die kann man bei Ebay auch günstig ersteigern. Allerdings haben sich schon einige über die Verarbeitung beschwert. Wobei ich bei meinen 3 Käfigen keine Probleme hatte.
Der zweite finde ich etwas ungeeignet, da man durch die Türen nicht hoch einstreuen kann, da müsste man dann etwas verändern.

Off-Topic
Da das nicht deine Bilder sind und das Copyright nicht bei dir liegt, darfst du die hier nicht so ohne Quelle einstellen ;)
 
L

Liiinchen

Registriert seit
22.04.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Welcher Käfig ist nun für einen Teddy angebracht oder besser; der beste?
Erstmal danke für deine schnelle Antwort!
Allerdings soll es ein Teddy und kein Goldhamster werden :)

Allerdings sind Nummero 1 & 3 geprägt von schlechten Bewertungen und bieten weder Platz zum buddeln noch für ein schickes Rad ):
Somit wäre ich gezwungen ein weiteres Gehege anzuschließen, also anzubauen.

Bei dem letzten kann man, da dieser per Hand gefertigt wird, evtl. die Scheibe sowie den Deckel verlängern, so dass nur dieser erste Bereich frei bleibt.

EDIT: Copyright wird selbstverständlich sofort beigelegt :)
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Ich denke der erste Käfig wär auch am besten geeignet ;) da kannst du recht hoch einstreuen und die Belüftung scheint auch in Ordnung zu sein ;) Du musst das Holz dann nur noch mit Sabberlack bestreichen, damit kein Urin eindringen kann.

Beim 2. kannst du nicht schön hoch einstreuen, das würde ja alles rausfallen, sobald du die Türen öffnest. Außerdem mag ich es nicht bei den Holzkäfigen, wenn er von rundherum einsehbar ist, aber das ist mein subjektives Empfinden ;)

Der 3. ist auch geeignet, aber teurer und ein wenig kleiner als der erste.

Das Probleim bei dem Käfig von Kleintiervilla.de wurde ja schon erläutert.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Off-Topic
Die Frage ob Gold- oder Teddyhamster spielt für die Wahl des Käfigs keine Rolle.
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Natürlich kannst du da hoch einstreuen und ein Laufrad reinstellen. Das ist gar kein Problem.

Übrigens ist ein "Teddyhamster" ein Goldhamster mit langem Fell. Teddyhamster klingt nur süßer, aber es handelt sich um die gleiche Art.
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Glücklicher Weise konnte ich nun meinem Vater das Thema Hamster ausgiebig erläutern und mich mit einem:
"Okay. Aber du bezahlst die Pflege, Stall und Weiteres" abfinden :>
Zur Käfigfrage kann ich nichts sagen, habe keinen Hamster. Darf ich mal fragen, wie alt Du bist? Bei solchen Aussagen, wie der von Deinem Vater, werde ich in letzter Zeit hellhörig.
Denn ganz oft fragen hier Leute wegen erkrankten Tieren, wo dann das Geld für den TA nicht da ist. Würde dich Dein Vater im Ernstfall auch bei höheren TA-Kosten unterstützen? Oder kannst Du das wirklich alleine tragen?
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Vor allem, wäre dein Vater bereit, dich Sonntag nachts um 23:45 Uhr zum Notdienst zu fahren, wenn etwas ist?
Denn das muss gegeben sein, ansonsten ist es gar keine gute Idee, sich ein Tier anzuschaffen.
 
L

Liiinchen

Registriert seit
22.04.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Ich bin 16 Jahre alt & verdiente mein eigenes Geld, durch Nebenjobs sowie Fotoshootings.
Der Satz wurde kurz zusammen gefasst, natürlich hat er sich dazu länger geäußert.
Es ist eben so, dass mein Vater nicht noch ein Tier im Haus wünscht, da wir bereits einen kleinen Zoo besitzen.
Hamster hielten wir auch des öfteren, allerdings nicht ich.
Somit wären Tipps und wachende Augen gegeben.

Wie gesagt, ich habe die Käfige hier vorgestellt und wollte keine negative Streiterei vom Zaun brechen, sondern lediglich Tipps von euch hören :)
Das mit der offenen Stelle hielt ich bereits für ein Problem, könnte dieses aber einfach lösen, indem der Stall eine einseitige Scheibe bekommt, mich faszinierte eben die Größe.

Zu den anderen Ställen habe ich leider viele negative Zeilen im Shop lesen müssen, in denen es um China-Ware ging, welche zum Teil gebrochen und verrostet geliefert wurde.
DARUM war ich ein wenig skeptisch.

Zu dem Rad etc: Ich habe den Käfig nicht live gesehen, kann mir dort aber schlecht vorstellen dass ein Rad auf die erste oder zweite Etage passt, denn unten sollte ich ja dick einstreuen.
Hier wären eventuelle Erfahrungen angebracht.

Zu der Rasse:
Dass die Teddys mit den Goldhamstern verwand sind, wusste ich bereits.
Allerdings wird oft beschrieben, dass die Kleinen schneller handzarm werden und einen etwas liebevolleren Charakter besitzen [was von Tier zu Tier bestimmt anders ausfallen kann.]

Liebe Grüße
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Wie gesagt, ich habe die Käfige hier vorgestellt und wollte keine negative Streiterei vom Zaun brechen, sondern lediglich Tipps von euch hören :)
Großer Gott, das war eine simple Frage zu einem Problem, das hier täglich auftaucht. Ich frage mich, wo Du hier irgendeine Form von Streit erkennst? Schön, das Du in der Lage bist, finanzielle Probleme selbst zu wuppen.
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Das wird aber wohl eher Zufall sein, denn "Teddyhamster" ist lediglich ein erfundener Name, um nicht immer von "langhaarigen Goldhamstern" sprechen zu müssen.
Genauso wie "Pandahamster" auch nur schwarz-weiße Goldhamster sind. Ein Teddyhamster dürfte also vom Charakter nicht besonders sein, da es sich eigentlich um einen Goldhamster handelt.
Und soweit ich weiß, spricht man bei Hamstern nicht von Rassen, sondern von Arten.

Und bei dem ersten Käfig kannst du einen Teil abtrennen, wo du nur niedrig Sand auffüllst.
Wenn diese Abtrennung bis zur ersten Etgae hochgeht, kannst du bis dahin einstreuen und hast direkt daneben ein großes Sandbad, in dem das Laufrad perfekt stehen kann.
 
L

Liiinchen

Registriert seit
22.04.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Ich fand den Ton hier bloß nicht angemessen. Das Wort Streiterei passt in diesem Fall eher weniger, dass stimmt wohl.
Finanziell gibt es dabei keine Probleme. Im Notfall würde ich immer Unterstützung erhalten, aber mit meinem derzeitigen Geld kommen dort keine Probleme auf.

Den ersten Stall werde ich mal genauer untersuchen bzw. in Erwägung ziehen, vielleicht gibt es hier Leute die mir Tipps bzw. Erfahrungen und Bilder schicken könnten.
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Hier ist aber dann auch ein bisschen Eigeninitiative gefragt. ;)
Wir haben einen ganzen Thread für Käfige und dort sind der erste und der dritte auch öfter zu sehen.
Du müsstest nur mal gucken gehen.
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Hey,

rein optisch ist der zweite ja wunderbar- und mit einer kleinen baulichen veränderung meiner meinung nach auch nutzbar. du müsstest nur einen streuschutz aus plexiglas anbringen, dann kann man gut einstreuen trotz der türen. diese sind für mich übrigens ein riesen plus- man fasst dann nicht von oben ins gehege.

allerdings ist er von der größe her seeehr grenzwertig.

ansonsten wäre der erste mein Favorit wenn ich kaufen würde (ich baue allgemein lieber selber, da kann man wirklich jeden cm den man hat ausnutzen).

Meine einzigen bedenken: 115x60 könnte für ein weibchen etwas eng sein (randaleweiber- weibliche goldis gelten als nicht gerade ruhig), dass sie da dann keinen terror schiebt.

Auch den letzten könnte man mit etwas umbau nutzen- du müsstest nur einen deckel bauen (ich persönlich würde den ja dann genauso geschwungen machen wie das gehege ist- das ist aber schwer und wahrscheinlich eher eine arbeit für den tischler). schön wäre der dann aber definitiv.
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Liiinchen, muss es unbedingt Holz sein? Ansonsten könnte ich dir auch die Vitrine Detolf von Ikea empfehlen, da musst du nur noch selbst einen Deckel drauf bauen, sie hat die Maße 163x43 und ist knapp 40cm hoch mein ich, das ganze kostet 40€
 
T

Tiierliiebhaberiin

Registriert seit
21.10.2010
Beiträge
153
Reaktionen
0
Ich hab e auch einen Hamster und halte ihn in dem 1. Käfig ;D
allerding musste ich die treppen austauschen , da er diese nicht hochkam ;D
Der Käfig war ruck zuck aufgebaut und ist wirklich riiiiiiiiiesig !
mein hamster liebt ihn !
nagen tut er dort kauum ;D
Tipp : du kannst diesen Käfig bei eba ersteigern , da gehen täglich 5-6 dieser käfige für 30-40 € weg , ich selbst habe meinen auch dort ersteigert :)

viel glück ;D
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Die Detolf ist für einen Goldi doch eher schlecht.
Da passt bei 40cm Tiefe ein Häuschen nicht so super rein, meinte mal jemand hier im Forum. Das sind ja schon andere Dimensionen als beim Zwerghamster.
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Ich dachte die wär auch für Goldis geeignet, soweit ich weiß hat Bounty doch auch eine für ihren Teddy ;) Meine steht jetzt auch so weit, aber meine alten Häuschen würde da auch reinpassen denk ich, oder gibts da spezielle Vorgaben für Goldhamster?
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Geeignet von der Größe her schon, aber irgendwer hier im Forum hatte mal geschrieben, dass wegen der Tiefe manches Inventar nicht so passt wie es sollte.
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Das mag sein :eusa_think: :D
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Welcher Käfig ist nun der beste?

Welcher Käfig ist nun der beste? - Ähnliche Themen

  • Hamsterkäfig Ratgeber

    Hamsterkäfig Ratgeber: Hallo, Ich bin auf der Suche nach einem Hamsterkäfig, jedoch gibt es viele wie Sand am Meer. Ich möchte keinen Käfig aus Plastik und Co. haben...
  • campbellzwerghamster gruppenhaltung Käfig größe

    campbellzwerghamster gruppenhaltung Käfig größe: Heyyy, Ich hab mal so ne frage... Ich möchte mir in ca 3 Wochen campbellzwerghamster anschaffen, aber 2 Weibchen. Ich frage mich nur welche...
  • Wichtig! Eltern erlauben keinen größeren Käfig

    Wichtig! Eltern erlauben keinen größeren Käfig: Hallo! Wie schon erwähnt erlauben meine Eltern mir nicht, einen größeren Käfig für mein Hamsti zu besorgen :(.... es war schon schwer sie davon...
  • Welchen Käfig für meinen Hamster?

    Welchen Käfig für meinen Hamster?: Hallo, brauche eine Entscheidungshilfe. Welcher Käfig wäre am besten für meinen neuen Hamster? Er ist ein Dsungare. Nagarium Marrakesch 96x47x40...
  • Käfig für möglichen Hamster

    Käfig für möglichen Hamster: Hallo, da ich mich mit dem Gedanken trage, in ein oder zwei Jahren wieder einen Goldhamster anzuschaffen, je nachdem wie sich meine Wohnsituation...
  • Käfig für möglichen Hamster - Ähnliche Themen

  • Hamsterkäfig Ratgeber

    Hamsterkäfig Ratgeber: Hallo, Ich bin auf der Suche nach einem Hamsterkäfig, jedoch gibt es viele wie Sand am Meer. Ich möchte keinen Käfig aus Plastik und Co. haben...
  • campbellzwerghamster gruppenhaltung Käfig größe

    campbellzwerghamster gruppenhaltung Käfig größe: Heyyy, Ich hab mal so ne frage... Ich möchte mir in ca 3 Wochen campbellzwerghamster anschaffen, aber 2 Weibchen. Ich frage mich nur welche...
  • Wichtig! Eltern erlauben keinen größeren Käfig

    Wichtig! Eltern erlauben keinen größeren Käfig: Hallo! Wie schon erwähnt erlauben meine Eltern mir nicht, einen größeren Käfig für mein Hamsti zu besorgen :(.... es war schon schwer sie davon...
  • Welchen Käfig für meinen Hamster?

    Welchen Käfig für meinen Hamster?: Hallo, brauche eine Entscheidungshilfe. Welcher Käfig wäre am besten für meinen neuen Hamster? Er ist ein Dsungare. Nagarium Marrakesch 96x47x40...
  • Käfig für möglichen Hamster

    Käfig für möglichen Hamster: Hallo, da ich mich mit dem Gedanken trage, in ein oder zwei Jahren wieder einen Goldhamster anzuschaffen, je nachdem wie sich meine Wohnsituation...