Das Anzeigen

Diskutiere Das Anzeigen im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hey ihr ! Ich habe mal eine Frage. Ich würde Maxi gerne beibringen das er mir Funde anzeigt. Mit der Pfote am liebsten. Also das er z.B. einen von...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Hey ihr !
Ich habe mal eine Frage. Ich würde Maxi gerne beibringen das er mir Funde anzeigt.
Mit der Pfote am liebsten.
Also das er z.B. einen von 5 Bechern antippt,
unter dem dann ein Leckerlie liegt.
Noch schmeißt er alles um und ich möchte wie geschrieben das er die Pfote nur dran/drauf legt.
Nun meine Frage.
Wenn ich einen Plastikbecher mit Loch im Deckel (für den Geruch) nehme, den Deckel ganz fest mache und Maxi dann belohne wenn er den Becher mit der Pfote anstupst, mit nem Click oder so, lernt er dann das Anzeigen ?
Oder wie kann ich das sonst aufbauen ?
Maxi ist so gierig das er das immer alles sofort umschmeißt...

Lg

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Kann mir hier niemand helfen ?

Lg
 
26.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Das Anzeigen . Dort wird jeder fündig!
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Huhu,

genau so würde ich es probieren. Wichtig ist eigentlich nur, dass der Becher bombenfest sitzt und Maxi ihn nicht aus Verzweiflung ins Maul nimmt ;) Der Clicker ist ja optimal dafür, weil man auch die kleinsten Schritte damit aufbauen kann. Allerdings ist das Timing dort richtig schwierig. Als ich Hanna das schäm dich beibringen wollte, hatte sie die Pfote anfangs nur den Bruchteil einer Sekunde auf der Nase - pffff, glücklich der, der so eine Rekationsfähigkeit hat, aber es funktioniert ;)
Auf die Gefahr hin, dass du das sowieso schon weißt. Der Becher muss dann auch direkt hochgehoben werden, damit er das Leckerchen kriegt. Ich sage es deswegen nochmal (es lesen ja auch andere), weil manche so fixiert darauf sind, etwas auf dem Futterbeutel zu geben, das ist aber in dem Moment kontraproduktiv, weil der Hund ja das Leckerchen aus dem Becher will.

Das Loch im Deckel kannst du dir aber vermutlich sparen, die Hunde riechen das auch so :)
 
Lexxie

Lexxie

Registriert seit
14.04.2011
Beiträge
556
Reaktionen
0
Huhu zusammen ,

wie fängt man denn überhaupt bei sowas an wenn man ihm was beibringen möchte?Zb bei dem schäm dich bewegt man die Pfote in Richtung Nase?:eusa_eh:


Liebe Grüße
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Huhu und danke !
Hast du auch vielleicht noch einen Tipp wie Maxi die Pfote nur drauflegt ?
Er kratzt immer sofort und dann kippen die Dosen natürlich um..
Ich will immer clickern wenn er die Pfote ruhig drauflegt, aber dazu kommt es nie..


Lg

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Lexxie ich habe Maxi ein Stück Tesa auf die Nase geklebt. Wenn er es runterwischen wollte hab ich geclickt und schäm dich gesagt.
Nach ein paar Malen mit Pausen hat er es verstanden.

Lg
 
Lexxie

Lexxie

Registriert seit
14.04.2011
Beiträge
556
Reaktionen
0
Ganz lieben Dank für den Tipp und das ich deinen Thread benutzen durfte.:)
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Gerne ! :) Und schreib dann mal bitte wie es klappt ja ? :)

Lg
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Ich hab Hanna angepustet *lach* Keine nette Methode, aber da hat sie es 100% gemacht. Die Posts haben bei mir gar nichts gebracht. Irgendwann waren wir nämlich so weit, dass Hanna 10 Posts am Kopf hatte und mich nur schwanzwedelns angeschaute :roll:

Ich würde den Becher am Anfang so fixieren, dass er nicht umkippen kann, wenn Maxi dagegen haut. Ich hab die Becher immer zwischen Büchern eingeklemmt (ein Glück, mein Sozi- Buch hatte doch noch Verwendung *lach*). Wenn er gegen haut/kratzt würde ich clickern, bis er das Prinzip verstanden hat. Dann würde ich an die Feinarbeit gehen. Wenn er nur gegen schlägt, würde ich nicht mehr clickern sondern warten. Hunde neigen eh immer zum Pfote geben (ist wohl das einfachste ;)), er wird sie bestimmt mal länger drauf legen. Da würde ich schon clickern, auch wenn es schief und vielleicht nur minimal länger ist.
Die vermeintlich einfachen Tricks, wo sich der Hund nicht bewegen muss, sind immer am schwierigsten, denn der Hund muss Geduld und Ruhe aufbringen, das ist für manche "ruhige" Hunde einfacher zu handhaben aber für aktivere Hunde.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Soo darf ich einmal zeigen ? ;)

[YOUTUBE]cHiO4gcJsuA[/YOUTUBE]

Lg
 
Lexxie

Lexxie

Registriert seit
14.04.2011
Beiträge
556
Reaktionen
0
Ja klasse.:clap:Schaut prima aus.


Ich habs vorhin mit Tesa probiert das juckt ihn null.:roll:Auch anpusten hat nicht funktioniert.:eusa_think:Nun muss ich mir was anderes überlegen wäre wohl gemein wenn ich einen kleinen Fleck Leberwurst auf die Nase klebe oder?:eusa_think:
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Ich glaube das würde nichts bringen, es sein denn er kommt mit der Zunge dran ;)
Hmm mal überlegen.
Vielleicht hilft es wenn du ihm ein lockeres(!!) Haargummi um die Schnauze legst ?

Lg
 
Lexxie

Lexxie

Registriert seit
14.04.2011
Beiträge
556
Reaktionen
0
Das probier ich doch glatt aus....das versucht er bestimmt abzumachen wird er auch schaffen dann muss ich das Kommando sagen wenn er den Fuss hebt um es abzustreifen richtig?Ich überlege grad ein dickeres Haarband zunehmen das wäre ganz weich.Er müsste ja nur Mund zumachen dranmachen er versucht abzumachen ich geb Kommando und dann Leckerchen.


Ich schreibe ganz schön wirr.:eusa_think:
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Wirklich super Schattenseele :) Genau so würde ich es langsam aufbauen.

Bei so Tricks, die viel Kleinarbeit benötigen, würde ich dir sogar zum Clicker raten, Lexxie. Ein Hund macht es selten die ersten Male perfekt, mit dem Clicker kann man richtig Feinarbeit machen :) Aber ansonsten ist es schon richtig, wie du es sagst!
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Lexxie ich rate auch zum Clicker. Wenn er dann die Pfote so hat, wie du das "schäm dich" gern hättest, click und Keks.
Später dann kommt das Kommando dazu.
Du wirst sehen, er wird es schnell begreifen :)

Lg
 
Lexxie

Lexxie

Registriert seit
14.04.2011
Beiträge
556
Reaktionen
0
Danke euch dann werd ich mir morgen mal so ein Clicker besorgen.:clap:
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Zum Konditionieren habe ich das so gemacht das ich mich vor Maxi gesetzt habe und einfach geclickt habe.
Also immer click-Keks-click-Keks-click-Keks.
Und das immer wenige Minuten mehrere Male am Tag.
Er hat bald verstanden das der click ihm "sagt": Ja, das was du machst ist genau richtig, gleich kriegst du einen Keks.
Man kann punktuell genauer belohnen das erleichtert einem unheimlich viel.
Ich merke das grad bei der "Fußarbeit". ;)

Lg
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Am besten liest du dir vorher noch bissi was zum Clickern durch, das kann nämlich auch schnell in die Hose gehen ;)
 
Lexxie

Lexxie

Registriert seit
14.04.2011
Beiträge
556
Reaktionen
0
Naja sicher ich steig ja auch nicht ins Auto ohne Fahrstunden.:mrgreen:Allerdings überlege ich ob ich mir ein Buch besorge oder die Infos aus dem Internet suche.:eusa_think:
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Ich hab beides gemacht ;)
Ich fand ein Buch handlicher zum Unterstreichen und/oder markieren, sonst hätte ich das alles drucken müssen.

Lg
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Ich habs nur durchs Internet gemacht ;) Du könntest dir auch direkt ein Trickbuch kaufen, dort wird das Clickern auch erklärt und wie man den Clicker entsprechend bei den verschiedenen tricks anwenden kann.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Das Anzeigen

Das Anzeigen - Ähnliche Themen

  • Mein Hund beißt anderen Hund

    Mein Hund beißt anderen Hund: Hallo, Folgendes ist passiert: Mein Hund, ein 2 Jähriger Rüde aus Spanien (Galgo-Schäferhund Mix) ein total liebes, nicht ängstliches Tier hat...
  • Mein Hund wurde angefallen, ich ging dazwischen - Anzeige? Schmerzensgeld?

    Mein Hund wurde angefallen, ich ging dazwischen - Anzeige? Schmerzensgeld?: Hallo, hatte gestern ein schockierendes Erlebnis mit meinem Mischling Maxl ... wir waren gerade ein paar Meter unserer Gassirunde in Richtung...
  • Ähnliche Themen
  • Mein Hund beißt anderen Hund

    Mein Hund beißt anderen Hund: Hallo, Folgendes ist passiert: Mein Hund, ein 2 Jähriger Rüde aus Spanien (Galgo-Schäferhund Mix) ein total liebes, nicht ängstliches Tier hat...
  • Mein Hund wurde angefallen, ich ging dazwischen - Anzeige? Schmerzensgeld?

    Mein Hund wurde angefallen, ich ging dazwischen - Anzeige? Schmerzensgeld?: Hallo, hatte gestern ein schockierendes Erlebnis mit meinem Mischling Maxl ... wir waren gerade ein paar Meter unserer Gassirunde in Richtung...