Wie kann ich das Verhältnis der beiden verbessern?

Diskutiere Wie kann ich das Verhältnis der beiden verbessern? im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo vor ein paar wochen ist leider mein kaninchen gestorben. Da ich mein Böckchen auf keinen Fall alleine lassen wollte, habe ich ein Mädchen...
rabb

rabb

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
Hallo

vor ein paar wochen ist leider mein kaninchen gestorben. Da ich mein Böckchen auf keinen Fall alleine lassen wollte, habe ich ein Mädchen aus dem Tierheim geholt. Die Vergesellschaftung klappte erstaunlich gut überhaupt keine Raufereien etc.

Allerdings habe ich das Gefühl, dass das
böckchen sich nicht wirklich wohl mit Elisabeth fühlt. Sie ist ziemlich dominant und ich glaube, dass sie ihn zu sehr unterbuttert.
Gibt es vielleicht irgendeinen Rat, wie ich einen besseren Ausgleich schaffen könnte? Man merkt auch deutlich, dass Robby sich nicht so wohl mit ihr fühlt, wie mit der früheren Partnerin.
Das tut mir so leid und da er schon relativ alt ist (10) würde ich es ihm gerne etwas leichter machen.


Gestern nacht haben sie übrigens angefangen sich ein wenig zu kloppen. War nix schlimmes aber heute gehen sie auch nicht sehr zimperlich miteinander um... Ich denke mal, dass das normale Rangkämpfe sind.


Ich wäre euch dankbar, wenn ihr mir tipps geben könntet, wie er sich etwas wohler mit Elli fühlen könnte.


LG Rabb
 
26.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Wie kann ich das Verhältnis der beiden verbessern? . Dort wird jeder fündig!
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Ich glaube man kann in diese Richtung nicht wirklich viel machen :?

Ich habe letzte Woche auch eine neue Dame geholt und sie mit meinem Knöppi vergesellschaftet. Am Anfang war die Kleine noch ziemlich schüchtern und ist immer vorm Knöppi abgehauen. Ich habe mich zur Auflockerung mit ihnen hingesetzt und mit beiden gekuschelt, Knöppi links, Lilo rechts von mir. Ob das nun was gebracht hat bezweifel ich :mrgreen:, aber für mein Gefühl war es gut, so als ob ich ihnen gegenseitig zeigen würde wie lieb ich das jeweils andere Kaninchen habe und das ich das eine Kaninchen dem anderen nur empfehlen kann :mrgreen: Peinlich irgendwie..

Sie liegen bei mir jetzt auch immer nebeneinander und dann kuschel ich mit beiden. Ich lasse sie auch immer Leckerlies aus einer Hand nehmen, dann müssen sie die Köpfe zusammenstecken. Unter Umständen kann das aber auch nach hinten losgehen, je nachdem wie die Kaninchen so drauf sind, eventuell jagt das dominantere Kaninchen den unterlegeneren weg, das muss man selber abschätzen.

Ich würde halt einfach schauen das ich sie so oft wie möglich zusammen bekomme, Futter nur auf eine Stelle, zum Beispiel einen großen Grashaufen hinlegen, wo beide dann drin sitzen. Und immer beide betüteln, kein Kaninchen bevorzugen.

Das sind aber nur kleine Dinge, ob sie sich mögen können nur sie entscheiden. Ich würde mir da aber auch nicht allzu viele Gedanken machen, hauptsache sie akzeptieren sich erstmal, alles andere kommt bestimmt. Letztendlich finden die Nasen doch immer irgendwie zusammen und kuscheln irgendwann auch.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
hi rabb ich hab ja hier auch so ne krawallschachtel, die vor einem jahr einen kleinen ruhigen kerl bekommen hat. und ich muss sagen, der tat mir manchmal auch leid weil sie so grob mit ihm war, sie lieben sich zwar heiß und innig, aber sie hat ihn auch weggedrängelt beim essen und so, hat ihn gejagt, berammelt, etc aber nach einer ganzen weile wurde der kleine kerl immer selbstbewußter und hat ihr auch mal gezeigt wo es lang geht. hat aber bestimmt ein halbes jahr gedauert. ich hab ihm immer mal das leckerchen vor ihr gegeben und ihn zuerst gestreichelt, vielleicht hats geholfen, daß sein selbsbewußtsein ein bissl gesteigert wird.
 
rabb

rabb

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
danke .. im moment herrscht glaube ich Ehe-Krise ;) Robby scheucht SIE ständig durch den Käfig .. und sie lässt es sich auch gefallen... schon komisch sie liegen jetz auch schon die ganze zeit in getrennten Ecken. Vielleicht hat Robby hinterher ein paar mehr Rechte hier, wäre ganz nett ;)

aber mit Robby mehr streicheln als die kleine Zicke is auch nicht soviel, da er sehr schüchtern is und sich nur äußerst ungerne anfassen lässt. Ich werde mal schauen wie es aussieht wenn wieder Ruhe eingekehrt ist. Vielleicht hat sich dann ja alles ein bisschen gebessert.
LG rabb
 
K

Keksiboy

Registriert seit
26.10.2009
Beiträge
259
Reaktionen
0
Hey!
Ic hatte das gleiche Problem, denn meine Dame ist auch sehr dominant, das Männchen hingegen ist eher etwas schüchtern. Was ich dann gemach habe, passierte eher ausversehen...
Erst einmal hatte ich manchmal das Gefühl, dass Flint (das Männchen) kaum Seöbstvertrauen hatte. Es gab Zoff wegen jeder Kleinigkeit, der Streit ging aber immer von Flugga (der Häsin) aus und Fölint hat sich alles gefallen gelassen, kam kaum noch ans Wasser/ Futter, Sie lagen meist auch in unterschiedlichen Ecken.
Ich lese meinen Kaninchen immer etwas vor, deshalb habe ich einen Stuhl in ihrem Auslauf stehen. Weil der mal nass war habe ich ein handtuch draufgelegt. Wenn ich dann bald wieder zu ihnen gekommen bin, um zu lesen, saß Flint plötzlich auf dme Stuhl, wie ein König, und Flugga saß unten drunter und hat blöd geguckt.
Tja, seit dem Tag sind die beidne ein herz und eine Seele, auch wenn Flugga immer noch rnaghöher ist. Habe ich ja auch in meinem Thema geschrieben.
Vielleicht kannst du das Problem ja ähnlich lösen,d ass wöre nur mal mein Vorschlag!
lg;)
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
tja wer auf dem thron sitzt hat das sagen :)
 
Thema:

Wie kann ich das Verhältnis der beiden verbessern?