Osteopath/Physiotherapeut ?

Diskutiere Osteopath/Physiotherapeut ? im Pferde Gesundheit Forum im Bereich Pferde Forum; Hi ! Erstmal die Geschichte kurz aufgerollt: Vor ungefähr 2 Monaten begann mein Pony rechts vorne zu lahmen, zu der Zeit diagnostizierte die...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.880
Reaktionen
6
Hi !

Erstmal die Geschichte kurz aufgerollt: Vor ungefähr 2 Monaten begann mein Pony rechts vorne zu lahmen, zu der Zeit diagnostizierte die Tierärztin mittels Palpation eine Sehnenentzündung. Wir haben ihn auf Anweisung dann nur noch Schritt geführt oder geritten auf hartem Boden so lange wie möglich. Er wurde größtenteils geführt. Nach einiger Zeit trat Besserung ein und die Tierärztin sagte wir könnten ihn wieder belasten. Wir ritten also wieder und drehte eine Runde im Trab in der Bahn, wobei wir feststellten, der lahmt immernoch. Also wieder nur Führen. Nach weiterer Schonzeit ritten
wir dann wieder und diesmal blieb das Lahmen aus. Er zeigte zwar etwas Unmut, aber das schoben wir auf seine schlechte Kondition, zu mal es auch mit der Zeit besser wurde. Bis vor kurzen ritten wir dann fast wieder normal. Dann stellten wir fest, er lahmt schon wieder.
Diesmal bestellten wir einen anderen Tierarzt, dieser machte eine Beugeprobe, untersuchte die Hufen und röngte das betroffene Bein (in Anbetreacht des Alters des Pferdes, sagte er, wäre ein Problem mit den Knochen nicht auszuschließen). Das Röntgenbild war in Ordnung, die Hufe auch (ich wollte jetzt am Mittwoch noch mal den Hufschmied schauen lassen, schließlich ist der ja der Fachmann), die Beugeprobe aber ergab eben, dass irgendetwas mit dem Bein sein muss. Der Tierarzt wollte am Freitag wiederkommen und noch einen Ultraschall machen.

Sollte das alles nichts ergeben, stellt sich die Frage ob mein Pony nicht ein Rückenproblem hat, was ich nicht ausschließen kann, da er erstens fett ist und zweitens nicht auf seinem üblichen Niveau geritten wird.
Da ich mir einfach ein Röntgenbild von seinem Rücken und den dazugehörigen Klinikaufenthalt nicht leisten kann und ich auch denke, dass das viel zu viel Stress für mein sowieso schon eher ängstliches Pony wäre, dachte ich daran einen Physiotherapeuten oder Osteopathen kommen zu lassen, der sich die Sache mal anschaut.
Ich halte nicht sonderlich viel von diesen Gestalten, aber ich wäre in dieser Geschichte bereit mich eines besseren belehren zu lassen. Aber ! ich möchte auf jeden Fall einen Qualifizierten ! Nun also meine Frage: Wie finde ich jemanden der wirklich qualifiziert ist ?! Was müsste mir dieser Jemand vorweisen können, was mir besagt, dass dieser Mensch mehr als einen Wochenendkurs besucht hat ?
 
26.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Osteopath/Physiotherapeut ? . Dort wird jeder fündig!
Askan

Askan

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
823
Reaktionen
0
Huhu!

Also ich könnte dir eine super gute Osteopathin empfehlen, allerdings kommt sie aus Bad Bramstedt. Ich hab sie durch Mundpropaganda bekommen :) Ich schick dir mal ihre Web adresse per PN da kannst du sehen was sie angegeben hat an qualifikationen. vllt. hilft dir das bissl weiter!
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.880
Reaktionen
6
Vielen Dank Askan ! Die Osteopathin klingt tatsächlich gut. Ihre Angaben zur Behandlung und die genannten Qualifikationen sprechen jedenfalls für sie.
Wie der Zufall es will wohnt mein Pony auch nicht allzuweit weg ;)
 
Askan

Askan

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
823
Reaktionen
0
Na das passt ja! Also mir bzw. meiner stute und allen Pferden und Ponys und Hunden bei uns im stall hat sie sehr gut geholfen! du musst wahrscheinlich auch viel weiter machen mit deinem pony aber es hilft wirklich sehr. und sie nimmt sich die zeit. ist ne ganz liebe, zu mir und meiner Stute kommt sie am 5.5. wieder.
 
Askan

Askan

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
823
Reaktionen
0
Hallo SoylentGreen,

hat sich bei dir und deinem Pony schon was getan? Ria kommt heute zu uns, bin sehr gespannt, was sie mir erzählen wird.
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.880
Reaktionen
6
Der Hufschmied sagte alles sei ok mit den Hufen, ich habe ihn auch drauf angesprochen, ob mein Pony nicht eventuell Rehe haben könnte, da er auch in letzter Zeit einen sehr harten und ausgeprägten Mähnenkamm hat und eben fett ist durch die Fütterung am Stall. Er sagte aber da ist nichts.
Der Tierarzt war dann da und hat doch wieder besagte Sehnenentzündung festgestellt und gesagt, dass wir einfach zu schnell zu viel wollten. Dieses mal werden wir es einfach langsamer angehen.

Sollte ich dennoch irgendwann mal einen Knochendoktor brauchen, weiß ich ja jetzt wo ich den finde ;)
 
Askan

Askan

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
823
Reaktionen
0
Also weiterhin Schongang, na dann hoffe ich, dass das wird bei euch! Lieben gruß und gute Besserung!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Osteopath/Physiotherapeut ?

Osteopath/Physiotherapeut ? - Ähnliche Themen

  • Tierphysiologe oder Osteopath

    Tierphysiologe oder Osteopath: Hallöchen, was habt ihr für Erfahrungen mit Tierphysiologen und Osteopathen im direkten Vergleich gemacht? Im Internet finde ich leider nichts...
  • kennt jemand einen guten osteopathen??

    kennt jemand einen guten osteopathen??: Hallo hat hier jemand erfahrungen mit osteopathen oder Chiropraktikern??? Mein Wallach hat wahrscheinlich eine Blokade und mein TA hat sie heute...
  • kennt jemand einen guten osteopathen?? - Ähnliche Themen

  • Tierphysiologe oder Osteopath

    Tierphysiologe oder Osteopath: Hallöchen, was habt ihr für Erfahrungen mit Tierphysiologen und Osteopathen im direkten Vergleich gemacht? Im Internet finde ich leider nichts...
  • kennt jemand einen guten osteopathen??

    kennt jemand einen guten osteopathen??: Hallo hat hier jemand erfahrungen mit osteopathen oder Chiropraktikern??? Mein Wallach hat wahrscheinlich eine Blokade und mein TA hat sie heute...