Gouldamadinen und schwarzköpfchen?

Diskutiere Gouldamadinen und schwarzköpfchen? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo :) kann man Gouldamadinen und schwarzköpfchen zusammen firstin einer voliere halten? und bei den unzertrennlichen,muss das ein männchen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Snappycat

Snappycat

Registriert seit
20.03.2011
Beiträge
89
Reaktionen
0
Hallo :)

kann man Gouldamadinen und schwarzköpfchen zusammen
in einer voliere halten?

und bei den unzertrennlichen,muss das ein männchen weibchen paar sein oder geht auch männlein und männlein?

liebe grüße :)
 
27.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Killian zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
BKlitz

BKlitz

Registriert seit
02.01.2010
Beiträge
480
Reaktionen
0
Krummschnäbel sollten Grundsätzlich nicht mit Spitzschnäbel zusammen gehalten werden. Die Verletztungsgefahr für die zierlichen Goulds ist einfach viel zu groß. Schnell ist einfach mal ein Beinchen weg, oder es endet auch Tödlich.Ein zweiter wichtiger Punkt ist, das die beiden verschieden Futteransprüche haben. Also wenn du beide Arten halten willst, dann in zwei Artgerechten Volieren.

Die Agas sollten gegengeschlechtlich sein, denn zwangsverpaarte Homopaare sind selten besonders harmonsich. Wenn es dir darum geht nachwuchs zu vermeiden gibt es da einfache Möglichkeiten das zu verhindern. Das wichtigste ist erstmal keine Nistmöglichkeit anbieten, dann das Futter so mager wie möglich halten.
 
Snappycat

Snappycat

Registriert seit
20.03.2011
Beiträge
89
Reaktionen
0
Ahh ok dann werd ich mich wohl für eine art entscheiden müssen aber die sind ja alle sooo putzig :)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ich nochmal *gg*

Ich habe noch ein paar fragen.Ich bin anfänger im bereich piepmätze und habe gelesen das die gouldamadinen wohl sehr schwer zu halten sind,stimmt das und sollte ich mir dann besser keine holen?

Und wie sieht es bei den schwarzköpfchen aus,sind die eher anfänger geeignet?

und wie bekomme ich einen vogel nach dem freiflug in seinen käfig :D?

freue mich über tips :)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

keiner :(?
 
Snappycat

Snappycat

Registriert seit
20.03.2011
Beiträge
89
Reaktionen
0
so antwortet mir doch :( xD
 
BKlitz

BKlitz

Registriert seit
02.01.2010
Beiträge
480
Reaktionen
0
Es gibt keine besonderen Anfängervögel, es ist alles eine Frage in wie weit man sich schon im Vorfeld über die entsprechende Art informiert hat und ob man den artspezifischen Haltungsanforderungen gerecht werden kann. Ich wüsste auch nicht nicht warum Goulds schwer zu halten sein sollen, das finde ich persönlich nicht. Aber jeder hat davon auch verschieden Auffassungen. Die reine Haltung mag sicher nicht kompliziert sein, weiß nur nicht wie es da mit der Zucht der aussieht. Das könnte schon, wie bei manchen Arten, komplizierter sein.

Bei den Agaporniden solltest du nur bedenken, dass sie sehr laut sein können und das obwohl sie recht klein sind. Auch haben die keine so schöne Stimme wie die Prachtfinken. Das könnte ggf. den Nachbarn aufs Gemüt schlagen. Also am besten mal in Natura bei einem Züchter sich das ganze akkustisch anhören und dann mal mit den Nachbarn bereden. Denn auch wenn Kleintiere überall erlaubt sind, so kann es trotzdem Ärger geben.

Vögel bekommst du am besten über das Futter wieder in den Käfig zurück, einfach keine Fütterung beim Freiflug. Erst wenn sie rein sollen, dann den Futternapf wieder reinhängen. Sobald sie Hunger haben sind die dann schnell wieder drinn. Oder du versuchst es mit dem Klickertraining, auch da gibt es einige begabte Arten. ;)
 
E

Elfie

Registriert seit
06.07.2010
Beiträge
93
Reaktionen
0
Die Gouldamadinen haben es gerne warm und bekommen meiner Erfahrung nach eher Mauserprobleme.
 
karl-käfer

karl-käfer

Registriert seit
22.08.2009
Beiträge
952
Reaktionen
0
Wir haben seit Dezember 1 Paar Goulds und als Fazit nach knapp einen halben Jahr - für uns die angenehmsten Vögel bisher (nach Wellensittich, Nymphensittich, Kanarienvogel).
Wie andere Vogelarten auchbrauchen die Goulds einen Zugluft freien, warmen Platz von ausreichender Größe und zusätzliche Beleuchtung (worüber es unterschiedliche Meinungen gibt und man nach ausreichender Informationssammlung eine Entscheidung für sich fällen muss). Sie haben ein sehr angenehmes, neugieriges Wesen, einen wunderschönen Gesang und machen (im Vergleich mit den vorangegangenen Arten) wenig Dreck.
Es gibt ausreichend gute Lektüre und auch Seiten im Netz, wo man sich im Vorfeld informieren kann - bei Bedarf einfach melden.

Die Schwarzköpfchen haben wir auf einer Vogelausstellung in Action gesehen bzw. gehört und damit waren sie von der Auswahlliste gestrichen. Die Stimme ist schon sehr markant...
 
Snappycat

Snappycat

Registriert seit
20.03.2011
Beiträge
89
Reaktionen
0
Hi karl-käfer (süßer name) :D

Und werden die auch etwas zahm oder sind sie eher scheu? Also mit zahm mein ich nicht streicheln und sowas sondern eher beim freiflug mal in die nähe des menschen kommen und so was^^
 
E

Elfie

Registriert seit
06.07.2010
Beiträge
93
Reaktionen
0
Meine Goulds kriegen Freiflug und sind zumindest nicht panisch. Meine Nähe suchen sie aber nicht.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Gouldamadinen und schwarzköpfchen?