Fragen zu unserem Aquarium / Platys

Diskutiere Fragen zu unserem Aquarium / Platys im Fische Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hallo, ich brauche euren Rat zu unserem Aquarium: das ist ein kleines 54 Liter Ding, zurzeit sind da 6 Platys, ein Otocinclus und ein paar...
O

oioioink

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
102
Reaktionen
0
Hallo, ich brauche euren Rat zu unserem Aquarium:

das ist ein kleines 54 Liter Ding, zurzeit sind da 6 Platys, ein Otocinclus und ein paar Apfelschnecken drin.

Und es ist so, dass die Platys komisch sterben, und zwar ist immer einer betroffen, der spuckt das Futter
immer wieder aus, und wird immer dünner, irgendwann liegt er rum, (das wirkt so wie wenn seine Schwimmblase nicht mehr funktionieren würde), und stirbt dann. Bald geht das selbe dann beim nächsten Platy los. Meistens ist der Platy betroffen, der von den anderen gemobbt wird.
Meine Mutter meint, dass das meistens Männchen sind, die sterben, die fressen ungefähr 1 Woche lang nichts mehr, und sind dann tot, ungefähr alle 3 Monate stirbt einer.
Kennt ihr das? Können wir da was dagegen tun?

Der Platy, der gerade schwächelt, hat jetzt auch noch so weiße Pünktchen gekriegt (ungefähr 5), wir haben deshalb Punktol gekauft, aber können wir das überhaupt hernehmen, wegen den Apfelschnecken??

Und ist der Bestand sonst so ok für das Aquarium?

Hier die Liste mit den Fragen die man beantworten soll
[VERSTECK]
1 Größe/Liter 54 Liter
2 Eingerichtet seit bei uns seit 2000
3 Wasserwechsel wann/wie oft (Komplettreinigung?) 2-wöchentlich
4 was für ein Boden Kies
5 Wasserwerte weiß ich nicht
6 Temperatur 23°
7 Dekorationsmaterialien Ein Spongebob und ein Patrick
8 Pflanzen und Düngung (meist reicht das grob) weiß nicht wie die heißen, häng mal ein Bild hintendran
9 Filter (letzte Reinigung, wie gereinigt) Innenfilter, circa alle 2 Wochen
10 Besatz (welche Tiere, wie viele, seit wann, ) 6 Platys, 1 Otocinclus, Apfelschnecken
11 Futter (was wie oft) so Flocken, circa 2-mal täglich
12 Standort des Beckens im Zimmereck
13 Auffälligkeiten in letzter Zeit (zB. behandelte Krankheiten) s.h Post oben
14 wurde in letzter Zeit irgendwas geändert? Nee
15 Wasserzusätze (Wasseraufbereiter, Medikamente, Dünger...) beim Wasserwechsel kommt da immer so Zeug rein, heißt Tetravital und Aquasafe, außerdem haben wir so einen Tagesdünger
16 Was für Geräte laufen noch am Becken (CO2-Anlage, UV-Filter, Mondlicht...)
[/VERSTECK]

Und hier ein Bild vom Aquarium:
[VERSTECK]
DSC01290_klein.JPG
[/VERSTECK]

Vielen Dank schonmal!
 
28.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ulli zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
B

BenjaminB

Registriert seit
25.02.2010
Beiträge
968
Reaktionen
0
Hey,

wenn euch schon aufgefallen ist, dass immer der stirbt, der gemobbt wird, dann habt ihr die Ursache ja scheinbar schon gefunden... Wieviele und in welchem Geschlechterverhältnis sind es denn im Becken?

MfG
 
O

oioioink

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
102
Reaktionen
0
Hab grad nachgeschaut, es sind (glaub ich) drei Weibchen und drei Männchen.
Hab gelesen, dass es eigentlich 1:2 sein sollte. Können wir noch drei Weibchen dazuholen? Oder wird das dann zu eng im Aquarium?
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.716
Reaktionen
49
Hi,

Mir fallen 2 Punkte auf: Ihr reinigt den Innenfilter alle 2 Wochen. Wieso so häufig? 2x Füttern am Tag mit Flockenfutter ist ebenfalls nicht so optimal. Einmal reicht, und dann auf Abwechslung achten, mal Grünfutter, Lebend- oder Frostfutter, etc.

Wenn die Pünktchen immer den gemobbten Fisch betreffen, heißt das, eure Fische haben Stress. Es kann wirklich am Geschlechterverhältnis liegen. Zu voll würde ich das AQ mit 9 Platys nicht bezeichnen. Dann nur auf den Nachwuchs achten, dass es nicht zu viel wird.
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Den Filter nur reinigen wenn fast nix mehr durchkommt. Sonst wascht ihr ja dauernd die Guten Bakterien raus. :)

Füttern bitte nur 1mal alle 2 Tage. 2x am Tag ist echt bischen sehr viel. :)
 
O

oioioink

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
102
Reaktionen
0
Hallo, danke für eure Rückmeldungen.

Haben jetzt noch drei Weibchen gekauft, nachher dürfen sie ins Aquarium, bin ja mal gespannt ob das die Probleme löst. Sind auf jeden Fall hübsche Fische, die Neuen :)

Weniger häufig füttern ist ja mal gar kein Problem, und den Filter mehr in Ruhe lassen auch nicht :mrgreen:.
 
O

oioioink

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
102
Reaktionen
0
heyho,

also wir hatten ja neue Weibchen gekauft um den Stress zu reduzieren, aber leider sind zwei der Männchen wieder auf die gleiche Art und Weise gestorben: einer nach dem anderen hat das Essen immer wieder ausgespuckt, und ist immer dünner geworden. Und dann halt gestorben.
Kann es sein dass die einfach überzüchtet sind? Oder gibt es noch was das wir ausprobieren könnten?

Außerdem hat eines der Weibchen ein ganz dickes Auge gekriegt, das steht ungefähr doppelt so weit raus wie das andere.. Hab "Glotzauge" gegoogelt, und der allgemeine Tenor war: Fisch abtöten, das wird nichts mehr. Sehr ihr das auch so?

Danke schonmal :)
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
NEIN, auf keinen Fall...

mein Kafi hatte inzwischen schon 2 dicke augen- und mit salz, geduld und sehr viel RUHE haben wir es beide male hinbekommen... 3g salz/10liter wasser.
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.716
Reaktionen
49
Und JA, Platys sind wie alle Lebendgebährenden überzüchtet und wahnsinnig empfindlich, meiner Erfahrung nach. Auf einen grünen Ast kam ich erst, als ich Tiere aus NZ von privat bekam, diese waren etwas resistenter ggü. Bakterien im Wasser.
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Das stimmt- wobei Mollys ja eigentlich brackwasser bevorzugen (und dementsprechend fühlen sie sich in sauberem neutralen wasser nicht so wohl).

dementsprechend ist eine dauerhafte aufsalzung nicht verkehrt...
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.716
Reaktionen
49
Ist das nur bei Mollys so? Ich habe alle Lebendgebährenden in aufgesalzenem Wasser gehalten.
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Joa- ursprünglich glaub ich eh alle (hab mich nicht so damit beschäftigt da ich mein wasser immer leicht aufsalze). aber bei den verzüchteten guppys weiß ich es nicht ob die das aushalten... die von guten züchtern mögen es auf jeden fall...
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.716
Reaktionen
49
Ich hatte verzüchtete Guppys, und die kamen mit dem Salz gut zurecht.
 
O

oioioink

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
102
Reaktionen
0
aha, das mit dem Salz ist ja was ganz neues für mich - mal schauen ob's was bringt. Wär ja cool. Wären bei dem 54l-Ding also ca 16 g Salz, ja?
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.716
Reaktionen
49
Meinst du für eien dauerhafte Aufsalzung oder zur Behandlung im Spitalbecken?

Kranke Fische habe ich immer mit 1g Salz / 1l Wasser behandelt, + Medikament + Erlenzapfensud, mit schrittweiser Erhöhung der Temperatur ca. 1°C / 10 min bis auf 30°C, insges. etwa eine Stunde Bad, über drei Tage.
 
Thema:

Fragen zu unserem Aquarium / Platys

Fragen zu unserem Aquarium / Platys - Ähnliche Themen

  • Nachwuchs im Fischteich - verschiedene Fragen

    Nachwuchs im Fischteich - verschiedene Fragen: Guten Morgen ihr Lieben, ich hoffe ich bin hier richtig und ihr könnt mir helfen. Ich umreiße kurz die aktuelle Situation: In meinem...
  • Aquarium - Fragen

    Aquarium - Fragen: Hallo Ich habe eine Frage welche und wieviel Tiere kann ich in ein 60 l Aquarium tun bitte. Ich möchte wieder mit Aquaristik anfangen habe schon...
  • Frage zur Aquariumbesatzung

    Frage zur Aquariumbesatzung: Hallo zusammen! Ich bin neu hier und habe schon ein wenig hier im Forum rumgestöbert. Ich habe seit 4 Jahren ein 200 Liter Süßwasseraquarium ...
  • Fragen über Blasenschnecken, Kugelfischen, Black Mollys und Guppys

    Fragen über Blasenschnecken, Kugelfischen, Black Mollys und Guppys: Hallo an alle, ich habe seit gestern ein Aquarium und habe mir heute noch Guppys und 2 Blasenschnecken gekauft. Ich hätte jetzt noch einige...
  • Außenpumpe Fluval 205 dazu Fragen...

    Außenpumpe Fluval 205 dazu Fragen...: - Die Pumpe läuft normal, mittlerweile kommen aber Algen in die Pumpe und komischer Weise auch Schnecken... Ich pflege und reinige die Pumpe nach...
  • Außenpumpe Fluval 205 dazu Fragen... - Ähnliche Themen

  • Nachwuchs im Fischteich - verschiedene Fragen

    Nachwuchs im Fischteich - verschiedene Fragen: Guten Morgen ihr Lieben, ich hoffe ich bin hier richtig und ihr könnt mir helfen. Ich umreiße kurz die aktuelle Situation: In meinem...
  • Aquarium - Fragen

    Aquarium - Fragen: Hallo Ich habe eine Frage welche und wieviel Tiere kann ich in ein 60 l Aquarium tun bitte. Ich möchte wieder mit Aquaristik anfangen habe schon...
  • Frage zur Aquariumbesatzung

    Frage zur Aquariumbesatzung: Hallo zusammen! Ich bin neu hier und habe schon ein wenig hier im Forum rumgestöbert. Ich habe seit 4 Jahren ein 200 Liter Süßwasseraquarium ...
  • Fragen über Blasenschnecken, Kugelfischen, Black Mollys und Guppys

    Fragen über Blasenschnecken, Kugelfischen, Black Mollys und Guppys: Hallo an alle, ich habe seit gestern ein Aquarium und habe mir heute noch Guppys und 2 Blasenschnecken gekauft. Ich hätte jetzt noch einige...
  • Außenpumpe Fluval 205 dazu Fragen...

    Außenpumpe Fluval 205 dazu Fragen...: - Die Pumpe läuft normal, mittlerweile kommen aber Algen in die Pumpe und komischer Weise auch Schnecken... Ich pflege und reinige die Pumpe nach...