Ich will eure Meinung!

Diskutiere Ich will eure Meinung! im Futtertier Forum Forum im Bereich Sonstiges Terraristik Forum; Also der ein oder andere wird es noch wissen, dass ich meine Farbmäuse selbst "züchte" zu Fütterungsgründen (Reptilienhaltung), da ich dies so...
keks_cobain16

keks_cobain16

Registriert seit
24.09.2008
Beiträge
574
Reaktionen
0
Also der ein oder andere wird es noch wissen, dass ich meine Farbmäuse selbst "züchte" zu Fütterungsgründen (Reptilienhaltung), da ich dies so artgerecht wie möglich machen möchte, wollte ich dass ihr mir euere Meinung
zum Käfig sagt!

Ich hab nun den ersten von 2 aufgebaut (120x60x60) und dann hab ich noch einen mit 100x40x45 also insgesamt 3, in der Gruppen wohnen sollen, in den Beiden Großen werden jeweils 6-10 Weibchen wohnen im Kleinen 4-6...


(ja das Ka.klo wurde erst 2 min. vorher benutzt von dem Kleinen un der Großen
, schon wieder sauber)

Was meint ihr zu dem Käfig?
Besser wie Makrolonboxen sinse allemal, und bekommen ja auch Abwechslung rein, demnächst pro Terrarium noch ein Laufrad (woodent wheel oder wie des heisst) und Häuser habense sowieso!
Werd ich heute Nachmittag wohl kaufen gehen!
Wenn ihr irgendwelche Vorschläge habt, her damit!
 
28.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Leitfaden für Futtertiere von Ursula geworfen? Sie hat dort vieles Wissenswertes über die Futtertierzucht geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
carochen98

carochen98

Registriert seit
21.02.2011
Beiträge
88
Reaktionen
0
Also es müsste eig. reichen. Gut wäre noch ein größerer aber das ist ja kla. Immer ist es gut einen noch größeren zu haben;)
Ich Züchte nicht aber kenn mich mit Mäusen und Hamstern aus.
Meiner Meinung nach reicht er...:D

carochen;)
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
3.871
Reaktionen
0
Also ich finde da kommt zu wenig Luft rein. Der müsste wenigstens oben komplett offen sein. Unten das Lochblech ist ja so tief, dass man nicht vernünftig einstreuen kann.
Am besten wäre oben und an den Seiten was auszusägen und Draht vor zu tackern. Schade um die schönen Holzbauten aber so geht das gar nicht.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Hallo!

Ja, die brauchen unbedingt mehr Belüftung, entweder seitlich oder in die Rückwand und 10cm Abstand zur Wand halten.

so finde ich das echt super!

Wie viele Mäuse brauchst Du denn, wenn Du so viele Weibchen halten willst? am besten setzt du immer nur einen Bock und ein Weibchen zur Verpaarung zusammen, wenn sie immer zusammen sind wächst Dir das schnell über den kopf von den Mengen an Nachwuchs her.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Erstmal finde ich es toll, dass Du Dir so viele Gedanken um eine vernünftige Haltung Deiner Futtertiere machst!
Zweitens lege ich Dir aber mal diesen Link hier ans Herz: https://www.tierforum.de/t18394-futtermaeuse-selbst-zuechten.html , denn in diesem Forenbereich bist Du eben bei den Liebhaber-Haltern gelandet, die sich verständlicherweise nicht immer und unbedingt gern damit auseinandersetzen wollen, dass ihre Lieblingstiere verfüttert werden (auch wenn natürlich jedem klar ist, dass sich Reptilien nicht von Gänseblümchen ernähren ;) )

Deine Käfigmaße finde ich auf jeden Fall toll, und es hört sich so an, als würden es Deine Mäuschen zu ihren Lebzeiten auf jeden Fall auch gut haben!

LG, seven
 
Mimmi101

Mimmi101

Registriert seit
25.05.2010
Beiträge
2.718
Reaktionen
0
Auch wenn ich Mäuse über alles lieb habe ,finde ich es nicht so tragisch wenn sie an Reptilien verfütter werden,sie müssen sich eben auch ernähren ;)

Zu dem Käfig: Ich würde auf jeden Fall mehr Luftlöcher rein 'bauen' ,und die 'Luftklappe' unter den Schiebetüren irgentwie versuchen zu überdecken. Ein Holzbrett davorschrauben ect. damit du schön einstreun kannst ;) Dann vergiss aber nicht neue reinzusägen .

Ich finde aber du solltest du Käfig auf einen Tisch oder Stuhl stellen .Denn wenn du Katzen (am Katzenklo zu erkennen ;) ) oder einen Hund hast,welche in das Zimmer der Mäuse kommen können , können diese die Mäuse aufwecken oder erschrecken. Katzen fressen ja Mäuschen. Wenn die kleinen dann mal am Gitter rumlaufen ,kann eine Katze die kleinen auch verletzen!

LG Mimmi101
 
ida22

ida22

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
4.212
Reaktionen
0
Hallo,

ich finde auch, dass die Belüftung nicht gut ist. Du solltest evtl. versuchen, die Scheiben vorne durch Kaninchendraht zu ersetzen oder wenigstens einen Teil davon. Vielleicht könntest Du auch in die Seiten noch jeweils ein größeres Fenster mit Draht einsägen? Jedenfalls muss irgendwie mehr Luft in den Stall.

Steht er später dann auch am Boden? Finde ich jetzt nicht so toll, wenn da auch Katzen rumlaufen. Vielleicht kannst Du ihn etwas erhöht auf einen Tisch/Regal oder sowas stellen?

Ansonsten ist die Vorstellung, dass die Süßen als Futter enden, natürlich nicht so sehr schön für die Mäuseliebhaber :? - aber ich finde es klasse, dass Du Dir um die Haltung der Tiere zu ihren Lebzeiten Gedanken machst. Wenn wir Menschen bei unserem eigenen Fleischkonsum eine artgerechte Haltung der Tiere vorm Tod beachten würden, sähe die Welt sicher ein wenig besser aus ...

Hast Du so viele Reptilien, dass Du so viele Mäusedamen halten möchtest? *neugierig bin*

LG Ida
 
keks_cobain16

keks_cobain16

Registriert seit
24.09.2008
Beiträge
574
Reaktionen
0
Ja steht noch auf dem Boden, kommt aber wohl noch auf nen Tisch, dann muss ich auch nicht auf dem Boden rumrutschen :)

Für mehr Belüftung werd ich sorgen, werde dann wohl so Möbellüftungsgitter einbauen, hinten wie auch an den Seiten, dann sollte es vielleicht gehen?
Ich dachte dass es anhand des Großen Lüftungsgitter vorne evtl. reichen würde...

Also ich brauche ca. alle 10 Tage ein ganzes Dutzend Mäuse in versch. Größen (dabei sind nicht nur "meine" eingerechnet, sondern auch die von einem Terraristikkollegen, welcher sich keine Zoohandlungstiere mehr holt, seitdem er immer Schwierigkeiten mit kranken trächtigen Mäusen hatte, und er sie von mir bekommt)

Dass ich hier bei den Liebhaber-Haltern gelandet bin, dachte ich mir schon, aber genau deren Meinung wollte ich haben, ich denke die können am "Besten" sagen, was ihnen an der Haltung passt oder eben auch nicht...
Möchte ja schon dass sie ein vernünftiges Leben haben, weil gerade die Weiblichen Tiere die Nachwuchs hatten/haben werden, werden ja alt bis zu ihrem natürlichen Lebensende, heisst sie werden den Käfig als Dauerbehausung haben, auch wenn sie in Altersruhe sind ;)

Der Bock hat ein Terrarium mit 100x40x45 in dem er immer abwechselnden Mädelsbesuch hat, heisst er ist auch nie alleine!
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Also, alle 10 Tage 12 Stück macht dann ca. 4 Würfe im Monat, die sind ja schon nach drei Wochen da. Die vier Würfe reichen locker, es kommen so 8-10 pro Wurf, also bleiben normal sogar ein paar übrig.

Damit die Weibchen zwischen zwei Würfen ein bissi pause haben solltest Du dann so 12 Weibchen halten, und die abwechselnd werfen lassen, nach 3-4 Würfen sollten sie dann ausgemustert werden (sind die Weibchen Dauerschwanger sind sie sonst ziemlich ausgezehrt, und die Babys werden immer Mickriger, ich denke, dann ist das auch von den Nährstoffen her für die Schlangen nicht so ideal).

Die Weibchen können ruhig alle zusammen leben, wenn Du da das größte terra nimmst und das abwechslungsreich gestaltest, oder Du teilst sie in zwei Gruppen auf.

Wenn Dir bei dem Wechsel mit immer anderen Weibchen trotzdem zuchtpausen einhalten kannst geht das, oder Du lässt den Mäuserich mit zwei Vielzitzenmäusen zusammen leben, die sind mit Farbis zusammen sehr verträglich.

Wenn Du dann langsam die Mäusemütter durch ihre Töchter ersetzt solltest Du immer einen neuen Bock besorgen, um allzu große Inzucht zu vermeiden.
 
keks_cobain16

keks_cobain16

Registriert seit
24.09.2008
Beiträge
574
Reaktionen
0
Zu den Vielzitzen mit dem Farbmäuserich zusammen, die muss ich doch dann auch ständig rausnehmen, wenn ich Farbmausweibchen zusetze?
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Nö, Vielzitzen sind recht unkompliziert im Umgang mit Farbmäusen.

Du musst eher schon wegen dem unbekannten Farbmausbock ein wenig aufpassen bei der Vergesellschaftung, also eben drei tage in ein kleines Terra, dann ins große Gehege, und für die Zeit wenig Einrichtung.

Sonst zerlegen Dir die Weibchen in jedem Fall den Bock, Farbmäuse sind eben so.

Alternativ müsstest du immer die Weibchen die gerade "bereit und willig" sind raus suchen und ein paar Stunden mit dem bock in eine Transportbox setzen, das klappt normal ganz gut und erfordert nicht immer eine Vergesellschaftung.
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
So, Ihr Lieben! Ich werde Euch nun an der Hand nehmen und Euch in den Futtertier-Bereich bringen. Fragen zu Käfigen sind ok, aber das hier artet ja etwas extrem in den Bereich Zucht aus. (Das gilt übrigens auch für den Sozialisierungs-Thread.)
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi

Ja den Bock solltest du auswechseln, wenn die ersten 'Töchter' Mamas werden, vielleicht kannst du ihn dann kastrieren lassen und mit ein paar 'Oma' Mausis zusammensetzen? Oder eben... :eusa_think:

Zum decken würde ich auch zur Transportbox-Methode raten (hab nachgefragt) das ist weniger Streß für alle beteiligten bzw besonders für den Bock. Hast du vor immer eine Gruppe decken zu lassen oder willst du die Damen da auch schon splitten also zb 3 decken 3 nicht? Ich frag nur wegen dem erneuten zusammensetzen hinterher.

Ansonsten denke ich die Belüftungsgitter oben, hinten (~ vllt 2/3 der Fläche) und 1 x an der Seite dürfte reichen. Ohne wird das nix, da hat eine Bekannte von mir mit Terra 100x40x40 leider keine guten Erfahrungen gemacht (Atemwegserkrankungen) und deswegen das Terra (Glas) wieder entmaust.
Da haben es deine Mausis dann schön, das ist ja wie biologisch, artgerecht gehaltene Fleischlieferanten zu essen.

LG Lilly
 
keks_cobain16

keks_cobain16

Registriert seit
24.09.2008
Beiträge
574
Reaktionen
0
Wenn sie es nicht schön hätten, könnt ich es auch nicht mit meinem Gewissen vereinbaren...
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Würdest Du ab und an auch ein paar Mädels an Hobbyhalter verkaufen, einfach zum lieb haben? Manchmal findet man eben beim besten Willen keine Notfälle, und so ein paar bunt gescheckte Mädels sind echt was nettes. Je bunter und gescheckter, desto besser... ich würde mir das dann mal vormerken, wenn ich wieder aufstocken will/darf/kann...
 
keks_cobain16

keks_cobain16

Registriert seit
24.09.2008
Beiträge
574
Reaktionen
0
Klar würde ich auch welche an Hobbyhalter abgeben,
Mädels sowieso (bei denen tue ich mir so fürchterlich schwer sie zu verfüttern...)

Aber wie gesagt, die Mädels bleiben gute 8-10 Wochen mindestens bei der Mutter, und meistens dannach auch noch (leben ja dann in einer Gruppe :) )
Und ich hab überhaupt keine Probleme mit Vergesselschaftungen etc. =)
 
Mimmi101

Mimmi101

Registriert seit
25.05.2010
Beiträge
2.718
Reaktionen
0
Wie schonmal gesagt:Aber schön das du dich um deine Futtermäuse so gut kümmerst!:)

Wenn du deine Gruppe aufstocken willst,dann informiere dich doch jetzt schonmal,denn eine VG ist garnicht soo einfach ^^

Ich würde auch mehr Böcke als einen zum 'decken' behalten. Damit der eine nicht völlig gestresst wird oder völlig 'ausgepowert' am ende ist:D
 
S

Staffielady

Registriert seit
04.02.2010
Beiträge
41
Reaktionen
0
Etwas mehr Belüftung..ansonsten ist es gut.^.^
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
Off-Topic
Klar würde ich auch welche an Hobbyhalter abgeben,
Mädels sowieso (bei denen tue ich mir so fürchterlich schwer sie zu verfüttern...)
darf ich fragen warum du "lieber" jungs verfütterst? :eusa_eh:
ich verfolg das hier schon ne weile und finds auch super von dir dass du dir so viele gedanken über die kleinen machst ^.^
 
Rilka

Rilka

Registriert seit
06.04.2011
Beiträge
46
Reaktionen
0
also ich finde der käfig wird mit mehr belüftung richtig gut!!!! :D Und ich schließe mich den anderen an es ist toll wie sehr du dich um deine "Futtermäuse" kümmerst!!! ;)
 
Thema:

Ich will eure Meinung!

Ich will eure Meinung! - Ähnliche Themen

  • Futtermäuse richtig! züchten, Meinung

    Futtermäuse richtig! züchten, Meinung: Hallo, Ich habe vor Futtermäuse zu züchten, einerseits für mich selbst (halte Frettchen) andererseits für z.b. Schlangenhalter. Ich finde es mies...
  • Futtertiere Haltung & Meinung

    Futtertiere Haltung & Meinung: Vorgestellt habe ich mich Regeln habe ich gelesen Und von den vorhandenen Posts konnte ich keine gebrauchen... Ich darf los legen :mrgreen: Das...
  • Ähnliche Themen
  • Futtermäuse richtig! züchten, Meinung

    Futtermäuse richtig! züchten, Meinung: Hallo, Ich habe vor Futtermäuse zu züchten, einerseits für mich selbst (halte Frettchen) andererseits für z.b. Schlangenhalter. Ich finde es mies...
  • Futtertiere Haltung & Meinung

    Futtertiere Haltung & Meinung: Vorgestellt habe ich mich Regeln habe ich gelesen Und von den vorhandenen Posts konnte ich keine gebrauchen... Ich darf los legen :mrgreen: Das...