Tierarrztassistentin!

Diskutiere Tierarrztassistentin! im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Hejj Leute ! ;) Hab mal wieder ein paar Fragen an euch .. Ich firstüberlege mit der Schule aufzuhören und sehe mich halt nach Lehrstellen und so...
*_Hamsterchen_*

*_Hamsterchen_*

Registriert seit
20.07.2010
Beiträge
1.427
Reaktionen
0
Hejj Leute ! ;)

Hab mal wieder ein paar Fragen an euch ..
Ich
überlege mit der Schule aufzuhören und sehe mich halt nach Lehrstellen und so um.. mir gefiele Tierarztassistentin wirklich gut !
Denn es hat mit Tieren zu tun was mir wirklich gefällt!! :p

Hat den jemand Erfahrungen mit diesem Beruf?

LG. :mrgreen:
 
28.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Jucomi

Jucomi

Registriert seit
11.04.2009
Beiträge
1.255
Reaktionen
0
Wenn es nur danach geht, würden wir hier wohl alle Tierärztinnen/helferinnen werden...

Kannst du Blut sehen? Hast du Angst vor bestimmten Tieren? Macht es dir nichts aus, dass Tiere manchma (sogar auch jung) sterben müssen? Hast du große Probleme damit, Tiere leiden zu sehen? Reicht dir ne kleine Wohnung und weitgehender Verzicht auf Luxus?
 
90Jenny06

90Jenny06

Registriert seit
01.01.2010
Beiträge
1.568
Reaktionen
0
Hattest du schon ein Praktikum als TFA?
Denn ich wurde vor 2 oder 3 Jahren deswegen abgelehnt, da ich noch kein Praktikum in dem Bereich habe/hatte.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.595
Reaktionen
177
Was heisst denn mit der Schule aufhoeren ?
Einen gescheiten Schulabschluss mit besten Noten brauchst du schon, wenn du dich in einer Praxis zur Ausbildung als TPA bewerben willst. Die Aerzte haben die Qual der Wahl, natuerlich nehmen sie nur die allerbesten ..
Zusaetzlich muss die Mathe, Physik, Chemie und Bio liegen.

Ein Praktikum ist da zudem mehr als empfehlenswert, man kann zB auch auf Desinfektionsmittel allergisch reagieren (ist mir so passiert) und dann kann man den Beruf auch vergessen.
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.456
Reaktionen
0
Hallo

Ein Praktikum solltest du auf jedem Fall machen. Ich hab auch mal eines gemacht (war kein richtiges Praktikum, ich bin einfach zu unserem TA gegangen, hab dem gesagt, dass ich TÄ werden will und gefragt ob ich mir das mal ein paar Wochen lang anschauen kann) und - obwohl ich mich davor schon informiert hab - war es doch nochmal was komplett anderes, wenn man da live dabei bist. Ich fand es hochinteressant und will das jetzt auf jeden Fall machen, aber es war auch anstrengend und heftig.
Also auf jeden Fall vorher mal anschauen und nicht gleich "alles aufgeben" (bzgl. Schule abbrechen) und genau überlegen ;)
 
*_Hamsterchen_*

*_Hamsterchen_*

Registriert seit
20.07.2010
Beiträge
1.427
Reaktionen
0
Danke für die vielen Antworten und ich entschuldige mich das ich jetzt so lange nicht online war ! Hatte viel zu tun ! ;)

Allsooo ich hoffe ich kann alles beantworten und lasse keinen aus . sonst tut es mir sehr leid !

Jaa ich kann Blut sehen, hab eig.keine Angst vor bestimmten Tieren..
Wieso wegen dem Luxus und kleiner Wohnung? Ich lebe jetzt auch nicht gerade mit "luxus" !!

@ andie : wie war den dein praktikum ? erzähl mal ein bisschen ;)

Achja wegen Schule ja also mir fehlen noch 3 Jahre bis zum Abi. Ich weiß für mein weiteres Leben wäre Abi echt gut aber ich weiß nicht ob ich das bis dort hin schaffe ohne sitzen zu bleiben !
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
2.468
Reaktionen
0
Und? Dann bleibste halt einmal sitzen... Hauptsache du hast dein Abi in der Tasche, heutzutage brauchst du fast für alles ein Abi. Auch eine Lehrstelle ist mit Abi leichter zu erhattern, selbst als TAH / TMA oder wie das heute heißt. In den Stellenanzeigen steht zwar drin, Realschule reicht, aber wenn sich Abiturienten bewerben, werden die auch gerne bevorzugt.
 
*_Hamsterchen_*

*_Hamsterchen_*

Registriert seit
20.07.2010
Beiträge
1.427
Reaktionen
0
Jaaa da hast du schon recht ! Deswegen will ich ja auch das Abi ! Aber wenn ich sitzen bleiben würde wäre ich in einer total be***** Klasse !
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.595
Reaktionen
177
Wenn die Klasse so bloed ist, kannst du ihm schlimmsten Fall auch die Schule wechseln ;) Habe ich auch gemacht, weil ich ein Austauschjahr zwischen geschoben hatte und nicht mehr in meine alte Klasse zurueck konnte ;)
 
gluecksprinzip

gluecksprinzip

Registriert seit
03.05.2010
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallöchen! ;)

Ich träume auch seit meiner Kindheit davon Tierarzthelferin (bzw. "tiermedizinische fachangestellte") zu werden. Habe schon Praktikum gemacht vor langer Zeit ect. pp.

Jedenfalls, arbeite ich nun (seit 1. Mai) in einer Tierarztpraxis und unterschreibe in nä. Zeit den Ausbildungvertrag und beginne im August die Ausbildung :D

Ich mag Tiere auch sehr gern, aber der Beruf ist alles andere als "Tierchen kuscheln" ! ;)

Blut sehen zu können ist auch nicht das einzige. Letzte Woche wurde einem Meerschweinchen ein Auge herausoperiert und ich stand direkt dabei und hielt die Meersau fest. Ist was ganz anderes als einfach nur Blut anzusehen ^^

Ich kann dir auch nur raten ein Praktikum zu absolvieren, um zu testen ob der Beruf auch wirklich zu dir passt :)
 
*_Hamsterchen_*

*_Hamsterchen_*

Registriert seit
20.07.2010
Beiträge
1.427
Reaktionen
0
@ Nienor : Jaa da hast du recht .. Daran hatte ich noch gar nicht gedacht ;)

@ gluecksprinzip : ECht? oooooch cooool !!! :)
Gratuliere !! :D

Könntest du mir vielleicht schreiben was du den alles machst ??? Und wie war es für dich bei der operation ??

Also ich müsste nächstes Jahr (da bin ich in der 3.) 3 Monate Praktikum machen .. Egal woo .. Und wenn unser Tierarzt mich nehmen würde für diese 3 Monate wäre das ja toll !! oder nicht ?
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.456
Reaktionen
0
Ja, wenn du die Chance hast, solltest du sie auf jeden Fall nutzen.

Ich musste/durfte bei meinem "Praktikum" den Tisch reinigen und desinfizieren, OP-Besteck abwaschen, Tiere festhalten, Laufarbeit (also den TÄ etwas bringen),.... . Ich war bei einigen 'Operationen' dabei (Tumor-Entfernung bei einer Katze, Zahnsanierung bei einem Hund, Kastrationen,...) - ich fand's super interessant und war froh, dass ich auch ein bisschen helfen konnte und nicht nur dumm rumgestanden bin ;)

LG
 
*_Hamsterchen_*

*_Hamsterchen_*

Registriert seit
20.07.2010
Beiträge
1.427
Reaktionen
0
Finde ich auch .. Aber meine Mutter will nicht das ich diesen Job mal ausübe ! :(

AAh ok.. Ja kann ich mir vorstellen dass das sicher interessant war ! Ich seh auch immer Menschen, Tiere & Doktoren ^^ kennt das jemand?
 
gluecksprinzip

gluecksprinzip

Registriert seit
03.05.2010
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ja, wenn du die Chance hast, solltest du sie auf jeden Fall nutzen.

Ich musste/durfte bei meinem "Praktikum" den Tisch reinigen und desinfizieren, OP-Besteck abwaschen, Tiere festhalten, Laufarbeit (also den TÄ etwas bringen),.... . Ich war bei einigen 'Operationen' dabei (Tumor-Entfernung bei einer Katze, Zahnsanierung bei einem Hund, Kastrationen,...) - ich fand's super interessant und war froh, dass ich auch ein bisschen helfen konnte und nicht nur dumm rumgestanden bin ;)

LG

So ungefähr sieht es bei mir bisher auch aus. Immerhin hat meine Ausbildung ja noch nicht richtig angefangen ;)
Ab und an geh ich schonmal ans Telefon. Und ansonsten wird viel geputzt :lol:
 
*_Hamsterchen_*

*_Hamsterchen_*

Registriert seit
20.07.2010
Beiträge
1.427
Reaktionen
0
Jaaaaa das ist ja bei den meisten Jobs soo das man das 1. Lehrjahr oder eben Anfang der Lehrstelle viel putzarbeit ist !!
 
nougiewougie

nougiewougie

Registriert seit
12.07.2008
Beiträge
47
Reaktionen
0
Hallo Hamsterchen!
Ich bin gerade in meinem ertsen Ausbilungsjahr als TFA und gleich zuerst muss ich sagen, dass ich den Platz ohne Abi nicht bekommen hätte ;)
Ich liebe diesen Beruf!!:) Aber was mir ab und zu schwer fällt sind die Gerüche, die unterschätz man leicht (Eiter,Blut, Analdrüsensekret etc). Ich würde dir auch auf jeden fall zu einem Praktikum anraten!

LG nougiewougie
 
*_Hamsterchen_*

*_Hamsterchen_*

Registriert seit
20.07.2010
Beiträge
1.427
Reaktionen
0
Hallööchen !
Ah ok. Jaa ich bemüh mich wirklich weiter zu kommen damit ich mein Abi bekomme !
:D
Oh wirklich? Hmmm an die Gerüchte dachte ich gar nicht !!
Jaa danke werde ich auf jeden fall machen ;)
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.531
Reaktionen
201
Jaaaaa das ist ja bei den meisten Jobs soo das man das 1. Lehrjahr oder eben Anfang der Lehrstelle viel putzarbeit ist !!
Als Tiermedizinischer Fachangestellter hast du aber viel Putzarbeit und nicht nur im 1. Jahr, denn du bist für die Desinfektion der Praxis (Räume, Besteck, etc.) zuständig ;)
 
*_Hamsterchen_*

*_Hamsterchen_*

Registriert seit
20.07.2010
Beiträge
1.427
Reaktionen
0
Jaaa da stimm ich dir natürlich zuu ! :)
 
Trixi4

Trixi4

Registriert seit
20.11.2009
Beiträge
179
Reaktionen
0
Hallo ihr :angel:
Sehr interessantes Thema, da ich auch vor kurzem eine Zusage zu einem Ausbildungsplatz als TMFA bekommen habe.:angel:
Ich muss wirklich sehr gluecksprinzip zustimmen. Ich finde Praktika im Vorfeld sehr wichtig, um sich ein Bild von dem Beruf zu machen, da es wirklich meistens in den seltensten Fällen so ist, dass man mit den Tierchen knuddeln kann. Oftmals sind es wirklich schwerwiegende Krankheiten, die geheilt werden müssen oder eine sofortige Enstcheidung der Besitzer fordern ... und da hautnah dabei zu sein ist schon oft keine einfache Aufgabe.

Ich würde dir auch raten, die Schule vorerst nicht abzubrechen, obwohl man auch mit einem Hauptschulabschluss rein theoretisch eine Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten beginnen könnte. Nur werden die meisten Tierärzte vermutlich lieber "höhere" Abschlüsse bevorzugen. Durch meine eigenen Erfahrungen würde ich sagen, dass man ruhig mehrere Praktika in mehreren Betrieben machen sollte, um für sich herauszufinden, ob man den Belastungen gewachsen ist. Natürlich ist es für jemanden, der Tieren wirklich helfen möchte, weil er ein Herz für Tiere hat ein wahnsinnig schöner Beruf. Doch leider stellen sich viele diesen Beruf zu "schön" vor und viele denken nicht darüber nach, dass es oft mit schön und vor allem mit niedlichen Tieren wenig zu tun hat. Oft sind die Tiere ängstlich oder haben starke Schmerzen, wenn sie zum Tierarzt kommen und freiwillig gehen die wenigsten auf den Behandlungstisch. Ich hatte ziemlich viele in meinem Bekanntenkreis, die den gleichen Beruf lernen wollten. Nachdem sie den ersten Bluttropfen gesehen hatten oder die erste OP miterlebt haben, hatte sich das ganz schnell erledigt.

LG :angel:
 
Thema:

Tierarrztassistentin!