Seniorenfutter?!

Diskutiere Seniorenfutter?! im Hamster Ernährung Forum im Bereich Hamster Forum; Huhu, mein Bubu ist jetzt ca. 14 Monate alt und mir wurde gesagt das ich jetzt auf Seniorenfutter umstellen sollte. Er kriegt bisher Bunny...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.375
Reaktionen
161
Huhu,
mein Bubu ist jetzt ca. 14 Monate alt und mir wurde gesagt das ich jetzt auf Seniorenfutter umstellen sollte. Er kriegt bisher Bunny Hamstertraum plus eine kleine Mischung
JR Farm getrockneter Eiweiß Mix, dazu bekommt er lebende Mehlwürmer und sehr wenig Obst (Apfel) und Gemüse (Gurke, Möhre) und meist etwas vom Hasenhaus im Odenwald. Ich bin generell mit dem Bunny nicht mehr zufrieden und würde nun gern ein anderes Futter füttern. Nur welches? Und brauche ich wirklich Seniorenfutter? Am liebsten hätte ich ein Futter welches ich im normalen ZooLa (Welke oder Fressnapf) bekomme das aber trotzdem gut ist oder ich über die größeren Futteronlinehandlungen (ZooPlus oder Hasenhaus im Odenwald) bestellen kann.
 
28.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
4.425
Reaktionen
0
Also im Zooladen gibt es kein brauchbares Hamsterfutter, das du mit Bunny nicht zufrieden bist, verstehe ich, hast du dich mal schlau gemacht über selber Mischen?

Sonst kannst du brauchbares Futter nur bei Rodipet bestellen
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.375
Reaktionen
161
Ich hab schon mal versucht selber zu mischen, aber Bubu ist eh so ein mäkeliger Fresser und Bunny hat ihm eigentlich immer ganz gut geschmeckt, aber in letzter Zeit baut er so ab... Er ist aber kerngesund!! Da er aber nun auch anfängt am Bunny Futter rumzumäkeln wollte ich mal was neues ausprobieren. Bei Rodipet stört mich allerdings die hohen Versandkosten...
 
S

Sommervogel

Registriert seit
03.04.2011
Beiträge
677
Reaktionen
0
Hallo,

klar kannst du Futter wechseln.Futter selber mischen ist warscheinlich am besten für den Hamster.Du kannst selber entscheiden was alles im Futter drin ist.

Mit Seniorenfutter kenne ich mich zwar nicht aus aber braucht man das eigentlich? Ich meine, viel anderes ist doch sowieso nicht drin als im normalen Futter,oder?

In freier Natur haben Hamster ja auch nicht plötzlich eine andere Ernährung, oder doch?
Würde mich auch mal interessieren.

LG
 
paulistrawberry

paulistrawberry

Registriert seit
09.03.2011
Beiträge
162
Reaktionen
0
Hallo,

also wenn du senioren futter willst oder darauf umsteigen willst kannst du dir das zwerghamster seniorenfutter benutzen, da steht auch ab wann man das bestellen sollte! www.rodipet.de
aber ich würde bei junior futter bleiben also habe mal sowas kopiert da steht der unterschied zwischen junior futter und senior futter!


















Startseite:

www.zoodi.ag




Diese Mischung ist speziell auf die Bedürfnisse junger Zwerghamster zugeschnitten. Es bietet den jungen Tieren genug tierisches Eiweiß und Energie um gesund heranzuwachsen und ihrem etwas höheren Stoffwechsel gerecht zu werden. Ideal ist diese Komposition auch für trächtige und säugende Weibchen, da diese ebenfalls einen erhöhten Bedarf an diesen Futterbestandteilen haben.

Rohprotein
15,4
%
Rohfett
6,0
%
Rohfaser
9,0
%
Rohasche
3,92
%
weitere Informationen
& Fütterungsempfehlung


Hier wird besonders auf die Anforderungen älterer Tiere eingegangen. Der höhere Rohfaseranteil sowie der geringere Energie- und Eiweißanteil bieten dem Zwerghamster ab dem 13. Lebensmonat ein ausgewogenes Verhältnis von aufgenommenen zu benötigten Nährstoffen.

Rohprotein
14,5
%
Rohfett
4,9
%
Rohfaser
9,2
%
Rohasche
3,88
%
weitere Informationen
& Fütterungsempfehlung

Ich hoffe es hilft dir!
LG Paulistrawberry
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.375
Reaktionen
161
nur bei rodipet sind mir die versandkosten zu hoch... hab mich jetzt mal ins selbermischen vorsichtig eingelesen, nur sind mir die mengen die da entstehen zu groß und ich kann nichts einfrieren...
 
paulistrawberry

paulistrawberry

Registriert seit
09.03.2011
Beiträge
162
Reaktionen
0
Hallo,

ja die versandkosten sind ja 3, 90 euro wenn man sich da viel bestellt rechnet sich es eigentlich und dann lohnt es sich ansonsten ja sind die versandkosten schon teuer!
liebe grüße
paulistrawberry
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Seniorenfutter?!