kaninchen rammel un unterbrochen

Diskutiere kaninchen rammel un unterbrochen im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; hi leute ich habe ein kaninchen sie heißßt (Seker) sie ist noch 6wochen firstalt also ein baby meine freundin hat auch ein kaninchen im garten ein...
arzu

arzu

Registriert seit
29.04.2011
Beiträge
9
Reaktionen
0
hi leute ich habe ein kaninchen
sie heißßt (Seker) sie ist noch 6wochen
alt also ein baby
meine freundin hat auch ein kaninchen im garten ein Junge
wo wir meins rein gemacht haben haben sie sofort gerammelt solgar der jjunge hat von vorne gemacht hilfe was soll ich tun???
 
29.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Miay

Miay

Registriert seit
21.11.2008
Beiträge
169
Reaktionen
0
Hallo,

also auf die Gefahr hin, dass ich mich jetz unbeliebt mache, muss ich dir sagen, dass ein Kaninchen mit 6 Wochen eigentlich zur Mutter gehört. Wo hast du die Kleine denn her?
Kaninchen sollten allgemein nicht alleine gehalten werden, sie brauchen einen Partner. Du solltest auch nicht einfach deine Kleine (va. weil sie nicht ausgewachsen ist) zu einem Rammler setzten (der vermutlich ausgewachsen ist). Ich nehme an das sollte keine Vergesellschaftung sein, sondern ihr wolltet nur mal schaun, was passiert?
Klar dass es da wegen des Altersunterschiedes Mord und Todschlag gibt. Bei einer Vergesellschaftung sollten Kaninchen etwa gleich alt sein, also va. nicht Baby mit ausgewachsenem Kaninchen! Im Übrigen ist es vollkommen normal, dass Kaninchen sich gegenseitig rammeln, wenn sie sich das erste Mal sehen, auch das Weibchen das Männchen, da sie so ihre Rangordnung untereinander ausmachen.
Solltet ihr vorhaben, deine Kleine mit dem Rammler deiner Freundin dauerhaft zu vergesellschaften, solltet ihr erst einmal sicher gehen, dass er kastriert ist, damit es keinen Nachwuchs gibt und deine sollte auch erst älter werden. Die kann sich doch nicht zu Wehr setzten. Kaninchen sollten frühestens mit 12 Wochen überhaupt von der Mutter weggegeben werden.

Miay
 
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
10.546
Reaktionen
2
Ohje da hast du aber mehrere Probleme.

Ein Kaninchen mit 6 Wochen gehört noch zu ihrer Mutter!
Man sollte Kaninchenjunge erst mit ca 10 Wochen abgeben.

Kein Wunder das sich die Kaninchen gleich angehen,denn das Gehege draußen ist das Revier von dem anderem Kaninchen deiner Freundin.
Wenn ihr deine Häsin dazu setzt will er sein Revier beschützen und attakiert so die junge Häsin.
Da sie noch sehr jung isr,kann sie böse Verletzungen davon bekommen.

Eine Vergesellschaftung sollte man immer auf neutralen Boden machen.
Dies heißt in einem Zimmer wo keins von den Kaninchen waren.
Die Kaninchen müssen bei einer Vergesellschaftung mindestens 16 Wochen alt sein. Vorher ist den ihre Haut viel zu weich und so kann es schneller zu Verletzungen kommen.

Bekommt sie denn ein Partner?
Das wäre sehr wichtig,denn Kaninchen sind Rudeltiere und vereinsamen alleine total.
Außerdem werden Kaninchen die alleine gehalten werden oft gestört. Dies heißt sie werden gegen alles Agressiv etc..
In Käfigen solltest du die Kaninchen auch nicht halten denn die Käfige sind viel zu klein.
Aber man kann Gitterelemente kaufen die findet man im Baumarkt und kosten um die 25 Euro - also nicht wirklich viel!
Dazu sollte man das Gehege schön einrichten, wie viele Knabbermöglichkeiten ,Versteckmöglichkeiten,Buddelkiste,Klo etc..
http://diebrain.de/k-gittergehege.html hier mal eine Seite darüber.

Ich würde dir auch einen Rammler als Partner empfehlen denn Häsin+Rammler verstehen sich immer am besten.
Häsin+Häsin da gibt es öfters Streit weil Häsinnen gerne Zickig sind.
Rammler+Rammler ist immer sehr heikel denn hier kann es zu richtigen Kämpfen kommen mit bösen Verletzungen.

Ganz Wichtig ist auch das der Rammler wenn er noch nicht kastriert ist,kastriert wird!
Wenn das Kaninchen schon älter wie 12 Wochen alt ist sollte man nach der Kastration immer 6 Wochen warten und die Kaninchen noch getrennt halten,und erst nach 6 Wochen vergesellschaften.
Wenn der Rammler noch unter 12 Wochen alt ist kann man ihn Frühkastrieren lassen,da müsstest du aber mit einem TA sprechen ob dieser das macht denn nicht jeder TA macht das.
Bei einer Frühkastration kannst du die Kaninchen gleich danach vergesellschaften.

Ich würde dir auch diese Seite empfehlen.
www.diebrain.de
 
arzu

arzu

Registriert seit
29.04.2011
Beiträge
9
Reaktionen
0
Danke Leute aber ich will mein kaninchen nicht Kastrieren ich will das es Babys bekommt aber ess ist selber ein Baby
Ich habe die beiden auch getrennt wie ist es denn mit der Schwangerschaft kann mein Kaninchen Sterben wenn sie mit 4 Monaten Schwanger ist ?????
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
arzu, lütfen!
Lies Dir bitte mal die Forenregeln gründlich durch!
Wir sind ein tierschutzorientiertes Forum, und das, was Du da vorhast, ist planlose Vermehrung!
Weißt Du, was da alles schiefgehen kann?
Angefangen bei genetischen Defekten, wo die Babies tot geboren werden oder nach kurzer Zeit elendig sterben... bis hin zu Komplikationen bei der Geburt, bei der sowohl Mama als auch Babies elend umkommen....
Abgesehen davon - schau mal in die Tierheime... Dort sitzen unzählige Kaninchen und warten auf ein liebevolles Zuhause.... Wohin mit Deinen Babykaninchen? Die müssen kastriert werden, damit die Vermehrung nicht ins Unendliche läuft, und sie müssen ein gutes Zuhause finden - und somit nehmen sie den Tierheim-Notfall-Tieren, die da vor sich hingammeln ein schönes neues Zuhause weg.... oder landen letztendlich selber im Tierheim....

Bitte trennt die beiden Kaninchen, lasst den Rammler kastrieren und vergesellschaftet den Rammler mit einem Mädel und Dein Mädel wiederum mit einem kastrierten Rammler... (oder eben auch die beiden, sofern der Rammler kastriert ist....)
Tut Euch und den Tieren das bitte alles nicht an... Kaninchenbabies mögen noch so süß sein - aber die Gefahren sind riesig, und der Stress für Mensch und Tier ebenso, und es gibt schon genug Tierelend auf dieser Welt....

Tesekkür ederim,
seven
 
arzu

arzu

Registriert seit
29.04.2011
Beiträge
9
Reaktionen
0
ja ich habe die beiden schon getrennt jezt holl ich ein käfig und tuh mein kaninchen ins Balkon und warte bis es 7-8 monate ist dannn kann ich an die schwangerschaft nachdenken
 
Miay

Miay

Registriert seit
21.11.2008
Beiträge
169
Reaktionen
0
Warum willst du unbedingt Kaninchenbabys? Kaninchen sind kein Spielzeug und du hast doch schon ein (zu) kleines Kaninchen! Das kann total nach hinten losgehen. ich will dir ja nicht zu nahe treten, aber du scheinst auch nicht besonders viel über Kaninchen zu wissen
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
arzu,
erstmal ist es lobenswert, dass Ihr die Kaninchen wieder getrennt habt.
Aber BITTE! LÜTFEN! Nicht vermehren! Schau mal hier: https://www.tierforum.de/t18636-ich-will-mal-kaninchenbabys.html
Bitte, bitte, bitte lass das bleiben! Du weißt offenbar gar nicht, was alles passieren kann, und wie viel Kaninchenelend es schon gibt... Nur weil die Babies so süß sind, sollte man sowas nicht tun! Die süßesten Kaninchenbabies werden ratzfatz groß (wenn sie die Geburtsstrapazen überhaupt überleben....)
Es gibt inzwischen sogar Zooläden, die keine Kaninchen mehr verkaufen, sondern stattdessen auf die örtliche Kaninchennothilfe verweisen, wo etliche Ninis auf ein gutes Zuhause warten... Da muss man doch nicht noch mehr Kaninchenelend produzieren!

Wie gesagt - bitte lies Dir die Forenregeln nochmal gründlich durch. Wir sind hier ausdrücklich GEGEN Vermehrung, und nichts anders hast Du vor. Tipps oder Ratschläge dazu wirst Du hier allerdings gewiss niemals bekommen, im Gegenteil!

LG, seven
 
Gurke

Gurke

Registriert seit
24.03.2010
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
Hallo,
ich möchte dich jetzt nicht angreifen. Aber du hast dir ein Kaninchen geholt. Es war wohl auch schon geplant, dass es irgendwann Babys bakommen soll, aber du hast dich nicht informiert?
Du hast ein viel zu junges Kaninchen geholt, dass eigendlich noch bei seiner Mutter sein sollte. Du möchtest es jetzt in ein Käfig setzen und noch 7-8 Monate warten. Du hast gefragt ob eine schwangerschaft mit 4 Monaten in Ordnung ist.

Erstmal als Grundvorraussetzung: Kaninchen sind Rudeltiere. Das heißt mindestens zu zweit. Ausserdem sind Kaninchen "renntiere", das heißt, dass sie viel rennen, springen, haken schlagen und und und. Dafür brauchen Kaninchen viel Platz. Pro Nase 2qm. Und da du dir noch ein zweites holen solltest, mindestens 4qm. Hast du diesen Platz? Dank deines Avatarbild weiß ich nun auch, dass dein Kaninchen Trockenfutter bekommt. Das ist leider ganz falsch. Du solltest langsam anfangen dein Kaninchen an richtiges Gesundes Futter zu gewöhnen. Das heißt, Grünzeug. Karotte, Gurke, Gras, Brokolie, Blumenkohl, Salat, Apfel, Banane, Fenschel, Peterilienwurzel, Kräuter und viel mehr.Dafür musst du langsamm das Trockenfutter absetzen und immer mehr Grünzeug füttern. Aber wichtig, langsamm anfangen. Kaninchen haben nämlich einen Stopfdarm und Trockenfutter sättigt. Das heißt sie sind satt und ihr darm kann nicht stopfen. Ausserdem ist in Trockenfutter Getreide enthalten und das verursacht Krankheiten wie z.B. Hefen.

Am besten holst du dir einen kastrierten Rammler zu deiner Häsin. Aber bitte ienen Kastrierten. Schwangerschaften bei Kaninchen sind nömlich sehr gefährlich. Und nicht umsonst sagt man "Die vermehren sich wie die Kanickel". Kaninchen können in den bestenfällen alle 4Wochen 9-10Babys bakommen. So nun stell dir vor, dass deine Häsin die Kaninchenbabys nicht annimmt. Und was dann? Hast du die Zeit ein Kaninchenbaby alle zwei Stunden zu füttern? Tag und Nacht? Wenn es 9Babys sind musst du alle 9 füttern. Du musst die Bäuche massieren. Das heißt wenn du beim 9. fertig bist kannst du schon wieder den 1.füttern. Tag und Nacht. Ich weiß ja nicht wie alt du bist, aber musst du nicht Arebiten oder zur Schule?
Um so jünger die Kaninchen sind desto größer das Risiko, dass die jungen nicht angenommen werden. Umso älter sie werden, umso größer die gefahr, dass sie stecken bleiben. Wo hast du denn dein Kaninchen her? Aus einer Zoohandlung? So hört sich das bis jetzt an. Die Tiere sind da ja auch nicht die besten Rassestandart. Oft bekommt man sie dort schon Krank. Viele haben sogar Erbkrankheiten.
Es gibt viele Krankheiten, wo Kaninchen verletzt zur Welt kommen. Z.B. ein Bein zu wenig, Krallen fehlen, Blind, Taub, Zahnfehlstellung... Dies Tiere kannst du nicht verkaufen. Stell dir vor im ersten Wurf wirst du deine Kaninchen nicht los. 2Weibchen bleiben über. Dann kommt dein Rammler und deckt alle drei...
Was ist wenn sie einen Kaiserschnitt braucht? Dieser ist teuer. Er kostet zwischen 200-300Euro.
 
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
10.546
Reaktionen
2
Ich bin grad sichtlich geschockt.

Ohne jetzt dich anzugreifen scheint es mir als ob du noch sehr jung bist unbedingt ein Kaninchen haben wolltest ohne dich darüber zu informieren und dann auch noch Kaninchenbabys davon haben zu wollen.
Klar Kaninchenbabys sind süß,aber hast du mal in den Tierheimen geguckt wieviele arme Seelen da sitzen und wohl nie erfahren werden wie ein schönes Kaninchenleben ist.
Nur weil manche Menschen grundlos vermehren müssen.
Deine Häsin tut mir ehrlich gesagt echt leid. Sie wird Grundlos Gefahren ausgesetzt die im Schlimmsten Fall ihr Todesurteil ist nur weil du unbedingt Babys haben möchtest.
Hast du dich mal mit der Genetik und alles was dazugehört auseinander gesetzt?
Schonmal Babys gesehen die dank solch einer Sinnlosen Vermehrung tot rausgekommen sind und kaum entwickelt waren?

Sorry aber bei sowas platzt mir die Hutschnur.
Wenn du deine Tiere wirklich liebst nimmst du dir das zu Herzen und lässt diesen Quatsch mit Babys bekommen.
 
arzu

arzu

Registriert seit
29.04.2011
Beiträge
9
Reaktionen
0
ja ihr habt recht ich werde einfach das baby vergessen ich holl ihn einfach ein freund
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Das ist in deinem Fall gar nicht so einfach, arzu. Mit 6 Wochen sind Kaninchen noch lange nicht vergesellschaftbar, erst mit 16 Wochen. Ich weiß auch nicht, wie das mit 2 so Kleinen ist - denen fehlt ja dann auch der erwachsene Bezug....
 
Miay

Miay

Registriert seit
21.11.2008
Beiträge
169
Reaktionen
0
Mich würde trotzdem auch noch interessieren, wo du die Kleine her hast. Selbst Zoohandlungen verkaufen keine 6 Wochen alten Kaninchen.

Ist ein schwieriger Fall. Wie fräuleingrün schon sagt(und ich hoff ich habs richtig verstanden): wenn du die Kleine 16 Wochen alt werden lässt und dann einen etwa gleichalten kastrierten (!!!) Rammler in einem neutralen Raum dazusetzt, wird sie ihm vollkommen unterlegen sein, denn wenn er länger bei der Mutter war, hat die ihm schon mehr beigebracht, er ist auf verschiedene Futtersorten und verhaltensweisen der Mutter geprägt und weiß wie man sich durchsetzt. Deine Kleine hatte die Chance nicht, weil sie zu früh von der MUtter getrennt wurde.
 
arzu

arzu

Registriert seit
29.04.2011
Beiträge
9
Reaktionen
0
ich habe denn von mein nachbar gekauft meiner ist ja ein mädchen und alleine ich holl denn von zoohandlungs geschäft noch ein mädchen ich lass die aber nicht kastrieren :))
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
2Weiber geht selten lange gut.
 
Miay

Miay

Registriert seit
21.11.2008
Beiträge
169
Reaktionen
0
Darf ich fragen wie viel du für die Kleine bezahlt hast und waurm dein Nachbar das Tier shcon mit 6 Wochen abgegeben hat? Das ist schon ungewöhnlich, wenn sich jemand mit Kaninchen auskennt.

Ich würde dir eher raten einen kastrierten Rammler dazu zu nehmen. Wenn du aus dem Tierheim einen nimmst, ist der meist schon kastriert und die kleinen Nasen aus den Tierheimen freuen sich ja auch auf ein schönes zu Hause.
Zwei Mädels vertragen sich häufig nicht gut, und beißen sich unter Umständen sogar tot! Weibchen und Männchen funktioniert erfahrungsgemäß einfach am besten.
Wie hälst du denn dein Tier bzw. bald deine Tiere? Was fütterst du so?
 
arzu

arzu

Registriert seit
29.04.2011
Beiträge
9
Reaktionen
0
also ich habe für den 20euro bezahlt er ist im käfig auf dem balkon ich gebe denn trockenfutter karrote salat apfel und sonnenblumen gras und trinkwasser
 
Miay

Miay

Registriert seit
21.11.2008
Beiträge
169
Reaktionen
0
OK, also ich liste für dich noch mal die wichtigsten Infos zur Kaninchenhaltung auf, sollte ich etwas vergessen, ergänzen mich die anderen Foris sicher gerne:

1. Ein Kaninchen braucht mindestens 2 qm Platz, da sie sich unglaublich gerne bewegen (bei zwei Kaninchen also 4 qm) Je mehr desto besser.

2. Grundnahrungsmittel und jederzeit verfügbar sollten Heu und Wasser sein.

3. frisches Obst und Gemüse sollten jeden Tag mit dazu gegeben werden, aber nicht in Unmengen, da es sonst zu Durchfall kommen kann. Hierfür kommen vor allem Möhren, Salat, Gurke, Sellerie, allgemein Kräuter und Gras in Frage. Obst hat einen hohen Fruchtzuckergehalt, macht daher dick und sollte vorsichtiger dosiert werden, als das Gemüse. Generell kannst du Apfel und Banane füttern.

4. Trockenfutter - wenn überhaupt - nur in geringen Mengen und vor allem nur getreidefreies Trockenfutter geben, da Getreide z.B zu Hefen und Blähungen führen kann.

5. bei der Ernährungsumstellung - weg vom Trockenfutter hin zu Heu und Grünfutter - langsam vorgehen und nicht vom einen Tag auf den andere absetzen.

6. Wenn die Tiere auf dem Balkon leben dürfen sie den bestimmt tagsüber als Auslauf nutzen. Aber auch nachts müssen 2qm pro Kaninchen zur Verfügung stehen. Der Balkon sollte vogel- und katzensicher gemacht werden, wenn deine Kaninchen dort Auslauf haben.

7. Bei der Vergesellschaftung (Kaninchen niemals alleine halten!) darauf achten, dass du die Beiden auf neutralem Boden in einem Zimmer zusammen lässt, das keines der Beiden kennt, da sonst dasjenige, dem das Zimemr vertraut ist es als sein Revier verteidigt. Somit wäre die Klärung der Rangordnung niemals erfolgreich. Der Alterunterschied der Tiere sollte nicht zu groß sein. Gegenseitiges Rammlen ist normal, wenn sie die Rangordnung klären, also keine Angst. Wenn die Beiden zusammen fressen und sich vielleicht sogar schon putzen, ist die Vergesellschaftung geglückt und die Kaninchen können in ihrem vorgesehen Käfig untergebracht werden. Dass du bis zur vergesellschaftung deines Häsin nochw arten musst, weißt du ja.

Manche füttern ihre Kaninchen noch mit andere Sorten Gemüse und Obst, das oben ist meine persönliche Liste, mit der ich ganz gut fahre. Aber hol dir ruhig noch Tipps von anderen.
Wenn du Fragen hast frag :D
 
arzu

arzu

Registriert seit
29.04.2011
Beiträge
9
Reaktionen
0
ja also ich habe noch fragen danke

1.ein käfig ist doch nur 100-120cm groß wie soll ich dann ein 2qm großßes käfig finden und das passt garnicht ins balkon?
2.rammeln sie die ganze zeit wenn ja was ist wenn die eine nicht will und der männchen hinterher geht?
3.wie ist es im sommer oder winter können sie im sommer hitzeschlag bekommen oder im winter einfrieren was kann ich machen wenn ja?
4.weil ich im 2stock wohne kommen keine vögel und katzen auch nett aber bei uns auf der wand klettert ein eichhörnchen können die mein kaninchen was an tun?
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
1) Wenn ein 2qm-Käfig (der übrigens für EIN Kaninchen wäre, und Kaninchen gehören nicht in Einzelhaltung, wie Du ja hier bereits mehrfach gelesen hast ;) ) - es müsste also ein mindestens 4qm-Käfig sein - also, wenn 4qm Käfig/Gehege nicht auf den Balkon passen, dann ist der Balkon schlichtweg für Kaninchenhaltung nicht geeignet.
So große Käfige bekommt man übrigens ohnehin meist nicht zu kaufen, man muss sie schon selber bauen ;)

2) Ihr sollt die Beiden doch sofort trennen! Warum lasst Ihr sie denn immer noch zusammen?!?

3) Im Sommer müsst Ihr darauf achten, dass sie auf jeden Fall einen Schattenplatz haben und nicht die ganze Zeit in der prallen Sonne sitzen. Und im Winter muss ein gut isolierter Unterschlupf mit einer dicken Schicht Heu vorhanden sein (wie genau man den isolieren kann, müssen Dir die Kaninchenhalter sagen, damit kenne ich mich nicht so aus....)

4) Ein Eichhörnchen wird den Kaninchen sicher nichts tun - aber auch in den 2. Stock auf den Balkon können sich Vögel verirren - ich weiß ja nicht, wo Du wohnst - mitten in der Innenstadt sind Raubvögel wohl eher selten, aber hier bei uns z. B. gibt´s auch Bussarde, und da würde ich ein Kaninchengehege auf der Terrasse gewiss niemals ohne sichere Überdachung aufbauen wollen....

LG, seven
 
Thema:

kaninchen rammel un unterbrochen

kaninchen rammel un unterbrochen - Ähnliche Themen

  • Hilfe, mein Kaninchen dreht komplett durch...

    Hilfe, mein Kaninchen dreht komplett durch...: Hallo liebe Leute, ich bin neu hier und wende mich nun an andere erfahrene Kaninchen-Halter, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß... Ich habe...
  • Kaninchen schlafen tief und fest

    Kaninchen schlafen tief und fest: Servus Leute, ich habe eine Frage. Seit dem es draußen kühler geworden ist und meine zwei Kaninchen im Keller-Gehege wohnen, habe ich dort den...
  • Tierheim Kaninchen pinkelt vor die Toiletten box

    Tierheim Kaninchen pinkelt vor die Toiletten box: Hallo an alle die das Lesen. Erst mal zum Verständnis ich habe drei kaninchen in einer Gruppe und alle haben NORMALERWEISE kein Problem mit der...
  • Kaninchen verliert Vertrauen durch Medikamentengabe

    Kaninchen verliert Vertrauen durch Medikamentengabe: Hallo liebe Tierforum Community, ich hab mich hier angemeldet weil ich Rat suche. Ich teile mir meine Wohnung mit zwei Kaninchen die ich aus...
  • Kaninchen hat immer Panik

    Kaninchen hat immer Panik: Hallo ihr lieben, ich bin etwas verzweifelt bezüglich meiner Kaninchen Dame und hoffe, dass mir vielleicht jemand weiter helfen kann. :/ Ich hab...
  • Kaninchen hat immer Panik - Ähnliche Themen

  • Hilfe, mein Kaninchen dreht komplett durch...

    Hilfe, mein Kaninchen dreht komplett durch...: Hallo liebe Leute, ich bin neu hier und wende mich nun an andere erfahrene Kaninchen-Halter, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß... Ich habe...
  • Kaninchen schlafen tief und fest

    Kaninchen schlafen tief und fest: Servus Leute, ich habe eine Frage. Seit dem es draußen kühler geworden ist und meine zwei Kaninchen im Keller-Gehege wohnen, habe ich dort den...
  • Tierheim Kaninchen pinkelt vor die Toiletten box

    Tierheim Kaninchen pinkelt vor die Toiletten box: Hallo an alle die das Lesen. Erst mal zum Verständnis ich habe drei kaninchen in einer Gruppe und alle haben NORMALERWEISE kein Problem mit der...
  • Kaninchen verliert Vertrauen durch Medikamentengabe

    Kaninchen verliert Vertrauen durch Medikamentengabe: Hallo liebe Tierforum Community, ich hab mich hier angemeldet weil ich Rat suche. Ich teile mir meine Wohnung mit zwei Kaninchen die ich aus...
  • Kaninchen hat immer Panik

    Kaninchen hat immer Panik: Hallo ihr lieben, ich bin etwas verzweifelt bezüglich meiner Kaninchen Dame und hoffe, dass mir vielleicht jemand weiter helfen kann. :/ Ich hab...