mein hund ist schwerkrank

Diskutiere mein hund ist schwerkrank im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; hallo liebe hundeliebhaber, heute musste ich mit meinem 8 jahr altem rüden colin zum tierarzt weil er seit der nacht ununterbrochen erbrochen hat...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
D

dekatl

Registriert seit
03.03.2010
Beiträge
263
Reaktionen
0
hallo liebe hundeliebhaber, heute musste ich mit meinem 8 jahr altem rüden colin zum tierarzt weil er seit der nacht ununterbrochen erbrochen hat und ich merkte das er nicht pullern kann! dabei kam nun raus der
er ein schweres nierenleiden hat und dieses wochenende ohne hilfe nicht überlebt hätte :010:
ihm ging es immer gut er hat immer ordentlich gepullert ich weiß nicht wie das auf einmal kommen kann!:089:
naja er musste ziemlich leiden heute, ihm wurde ein katheter gelegt aber selbst da lief der urin nicht, nach einer krampflösenden spritze konnte der tierarzt dann alles aus der blase massieren!
nun habe ich tablette gegen steine und ein spezialfutter für nierenleiden für ihn bekommen!
ich weiß nun aber überhaupt nich bescheid über nierenkranke hunde, was dürfen sie fressen,was nicht, auf was muss ich achten?
könnt ihr mir da helfen?
freue mich sehr über antworten von euch und vielen dank im vorraus
 
29.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: mein hund ist schwerkrank . Dort wird jeder fündig!
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Erstmal mein Beileid :( Wie gehts ihm denn jetzt??

Kannst du mal genau sagen, welche Krankheit er hat? Also Zystennieren, Nierensteine, Unterfunktion, Blasensteine usw.? Was hat der TA empfohlen?

Wir haben selber einen Nierenkranken Hund und ich kann dich beruhigen, man kann damit fertig werden und hat man seinen Rhytmus erst einmal gefunden, lebt der Hund auch fast ganz normal, wie früher.

LG
 
D

dekatl

Registriert seit
03.03.2010
Beiträge
263
Reaktionen
0
jetzt gehts ihm schon besser, er sagt er hat nierengrieß der hat ihm die harnröhre zugesetzt und ihn schon innerlich vergiftet :( blasensteine und nierensteine können aber auch nicht ausgeschlossen werden das muss noch abgeklärt werden
empfohlen aht er nichts außer eben das spezialfutter
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Welches Spezialfutter gebt ihr denn? Royal Canin Renal oder ein anderes?? Bezieht ihr das über den TA oder hat er einfach ein Ladenfutter empfohlen?
Wie will er denn gegen den Nierengrieß vorgehen und wie sehen die Blutwerte aus? Hat man vor, Blasensteine noch abzuklären? Übrigens: Nierengrieß ist eine Ansammlung vieler kleiner Nierensteine ;) Hat er gesagt, woher das kommen kann und wie ihr verhindern könnt, dass noch einmal die Harnröhre blockiert?

Ich finde, euer TA hat euch da sehr sperlich aufgeklärt, nehme mal an, ihr wart in der TK? Ich würd da nochmal anrufen oder je nachdem zum Haus-TA gehen und das nocheinmal alles genau nachfragen und mir auch erklären lassen, egal ob ich da "nerve" oder nicht, so etwas sollte man genau mit euch besprechen, das ist hochwichtig.

LG
 
D

dekatl

Registriert seit
03.03.2010
Beiträge
263
Reaktionen
0
das futter heißt urinary und ist von dem tierarzt aus der praxis, blut wurde keins abgenommen, gegen den grieß hat er mir tabletten gegeben die ich erstmal ein halbes jahr und wenns sein muss das ganze leben täglich geben muss, woher der grieß kommt keine ahnung ;(
nein tk waren wir nicht mein tierarzt war nicht da heute leider und da musste ich zu einem anderen, aber ich soll montag nochmal hin ich hoffe da gibt es dann noch mal eine ordentliche erklärung
blasensteine werde ich auf jeden fall noch abklären lassen
 
L

Labbimama

Registriert seit
08.01.2010
Beiträge
606
Reaktionen
0
Und das vor dem Wochenende.... :(
Ich wünsche Dir echt viel Kraft und dem Hund so wenig Schmerzen wie möglich. Auf jeden Fall würde ich es durch einen anderen Tierarzt nochmal abklären lassen, am besten in einer Tierklinik, die haben wenigstens alles um eine ordentliche Diagnose zu stellen und können somit auch am effektivsten helfen.
Alles Gute für euch!
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Ich wünsch euch auch alles Gute!! Ich kann dir aber auch nur zu einer zweiten Meinung raten. Warte Montag mal ab und löcher ihn mit Fragen, welche Tabletten genau, wie wirken die, kann das wiederkommen, welche Ursachen kann es dafür geben usw. Lass dir einfach alles haarklein erklären, das ist immer ganz praktisch, wenn man sowas überprüfen will ;) Eine Blutuntersuchung würd ich dennoch machen lassen, frag einfach mal danach, die Nieren können nämlich auch geschädigt sein, das sollte man wissen, bevor man behandelt.

Deine eigentliche Frage war ja wegen dem Futter. Ich kann dir jetzt keine generelle Empfehlung geben, da man ja noch nicht so genau weiß, woher das ganze kommt usw., aber bei einem nierenkranken Hund ist immer Spezialfutter ohne Ausnahmen angesagt, zumindest bis man genaueres weiß. Also keine Leckerli, nix nebenraus, keine Krümel aufschlecken oder Joghurtbecher auslecken.

LG
 
D

dekatl

Registriert seit
03.03.2010
Beiträge
263
Reaktionen
0
ich danke euch! oje der arme keine leckerli das ist echt ein graus für ihn die isst er so gerne!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

mein hund ist schwerkrank

mein hund ist schwerkrank - Ähnliche Themen

  • Hund lahmt

    Hund lahmt: Hallo, wir haben vor zwei Wochen eine sieben Monate alte Hündin aufgenommen. Sie ist gleich am ersten Abend auf einer vereisten Betonplatte...
  • Hilfe! Hund hat seit Tagen Durchfall (TA involviert)

    Hilfe! Hund hat seit Tagen Durchfall (TA involviert): Hallo zusammen, langsam bin ich mit meinem Latein am Ende. Unsere Schäferhund-Mischlingshündin Kessy (4 Jahre) hat sich seit Tagen nicht mehr am...
  • Lymphom beim Hund - Was tun?

    Lymphom beim Hund - Was tun?: Als wir im Frühjahr 2019 die Diagnose "Malignes Lymphom" bei unserer Zwergschnauzer Hündin Caissy erhielten, waren wir wie vor den Kopf gestoßen...
  • Keiner weiß was mein Hund hat

    Keiner weiß was mein Hund hat: Hallo Zusammen, Meine Boxer Hündin Raika 9 Jahre alt sieht momentan nicht gut aus. Im September musste sie Notoperiert werden weil ein Tumor in...
  • Hilfe!! Hund plagt schmerzen,Probleme mit dem Hinterlauf.

    Hilfe!! Hund plagt schmerzen,Probleme mit dem Hinterlauf.: Unser Hund Leo, 6 Jahre alt, ein Mix (Labrador/Podenco) aus Spanien wurde mit 6 Mon. Eingeflogen. Seit ca. 14 Tagen hat er Probleme mit seinem...
  • Hilfe!! Hund plagt schmerzen,Probleme mit dem Hinterlauf. - Ähnliche Themen

  • Hund lahmt

    Hund lahmt: Hallo, wir haben vor zwei Wochen eine sieben Monate alte Hündin aufgenommen. Sie ist gleich am ersten Abend auf einer vereisten Betonplatte...
  • Hilfe! Hund hat seit Tagen Durchfall (TA involviert)

    Hilfe! Hund hat seit Tagen Durchfall (TA involviert): Hallo zusammen, langsam bin ich mit meinem Latein am Ende. Unsere Schäferhund-Mischlingshündin Kessy (4 Jahre) hat sich seit Tagen nicht mehr am...
  • Lymphom beim Hund - Was tun?

    Lymphom beim Hund - Was tun?: Als wir im Frühjahr 2019 die Diagnose "Malignes Lymphom" bei unserer Zwergschnauzer Hündin Caissy erhielten, waren wir wie vor den Kopf gestoßen...
  • Keiner weiß was mein Hund hat

    Keiner weiß was mein Hund hat: Hallo Zusammen, Meine Boxer Hündin Raika 9 Jahre alt sieht momentan nicht gut aus. Im September musste sie Notoperiert werden weil ein Tumor in...
  • Hilfe!! Hund plagt schmerzen,Probleme mit dem Hinterlauf.

    Hilfe!! Hund plagt schmerzen,Probleme mit dem Hinterlauf.: Unser Hund Leo, 6 Jahre alt, ein Mix (Labrador/Podenco) aus Spanien wurde mit 6 Mon. Eingeflogen. Seit ca. 14 Tagen hat er Probleme mit seinem...